Subscribe: meine Welt in Glasscherben
http://www.myblog.de/rss.php?blog=carinzil
Added By: Feedage Forager Feedage Grade B rated
Language: German
Tags:
aber  auch  auf  bin  dann  das  dass  die  habe  haben  ich  ist  mir  mit  nicht  noch  und  war  wie  wir 
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: meine Welt in Glasscherben

meine Welt in Glasscherben





 



sehr interessant

Sun, 05 Mar 2006 09:25:50 +0100

Ich dachte mir: "Guck ich doch einfach nochmal in meinen alten Blog rein"
Und was seh ich da? Gestern waren 10 Besucher hier?! Wieso?
Ich schreibe hier doch gar net mehr *lol*

Aber echt interessant, was sich hier so alles verändert hat... :-) Zum positiven... naja... ob sich gewisse Blogs verändert haben weiß ich net, aber was solls ... nettes Zusatzzeugs hier.

Nunja, ich bin derweil hier zu finden: [klickstduhier]



für die Leute, die hier anscheinend mitg

Sun, 15 May 2005 14:52:00 +0200

für die Leute, die hier anscheinend mitgelesen habe und nie n Kommentar geschrieben haben: Falls es euch schon aufgefallen ist: Ich bin nicht mehr da. Wie ihr auf meinen neuen blog kommt, könnt ihr schon selber herrausfinden!
Ich hab n alle, von denen ich weiß, dass sie mitlesen ne Mail geschickt... aber es ist nicht schwer raus zu bekommen



grummel Schrieb ich nicht neulich, dass

Sat, 07 May 2005 10:52:00 +0200

grummel

Schrieb ich nicht neulich, dass irgendjemand etwas dagegen haben muss, dass ich joggen gehe, weil immer, wenn ich UNI habe schönes Wetter ist und wenn ich Zeit zum joggen hätte es schüttet wie als wöllte jemand die Welt überschwemmen?!

Heute Morgen:
Ich erwache, gucke aus dem Fenster und sehe folgendes:
bewölkt aber trocken.
Oh man, so schnell war ich noch nie aus dem Bett. Ich bin schnell auffn Klo, hab schnell meine Sachen angezogen zum joggen und auf einmal höre ich da etwas gegen meine Fensterscheibe pochen: REGEN
Jetzt regnet es schon wieder. Ich bin schon krank verdammt. Ich habe seit 2 Tagen die Nase komplett zu und leichte Kopfschmerzen, da geh ich gewiss nicht im Regen joggen, damit ich dann heute Abend auf Carolins Geburtstag und bei Ingo Oschmann komplett flach liege *heul*

Wieso hat jemand was dagegen, dass ich joggen gehe?!



UNI-WLan Juchuuuu UNI-WLan geht! Man so

Fri, 06 May 2005 10:11:00 +0200

UNI-WLan

Juchuuuu UNI-WLan geht! Man sollte es kaum glauben, aber ich habe es geschafft.
Sitze gerade im Hörsaal 1199 und warte darauf, dass unser Prof kommt...
Carolin sitzt gerad neben mir und erzählt mir was vom Fußballspiel (image)
Und sie isst einen Schokomuffin... den sie aber schon mit mir geteilt hat. (soll ich schreiben) *höhö*
Sehr uninteressant, gell? Wollte nur was schreiben, jetzt wo das WLan geht *jubeljubel*

Schönen Tag noch



today So, bevor ich nun immer einen Tag

Thu, 05 May 2005 23:21:00 +0200

today

So, bevor ich nun immer einen Tag hinterher hinke, mal was über heute.
Heute Morgen habe ich halt noch ein wenig über FE im Internet rumgesucht.
Danach war ich bei Diana, die vorzüglich gekocht hat. *mjamm* War echt supersuper lecker *begeistertsei*
Danach haben wir mehr oder weniger an unserem Referat n bisserl was gemacht und haben dann noch geredet, geredet und geredet.

So und damit der Eintrag nicht ganz so unsinnig wird:
Die Welt ist klein... wissen wir ja alle. Da haben sich Diana und ich auch drüber unterhalten. Was man manchmal für Leute trifft ist schon faszinierend.
Irgendwie ist unser Gespräch wohl "belauscht" worden... meine Vermieter haben gerade Gäste.... na und woher kommen die? Richtig, aus Siegen!
Ich lauf so genüsslich zu meiner Wohnung als ich hier ein Auto einbiegen sehe mit "SI" als Kennzeichen... ich dachte echt ich hätte mich verguckt, aber wirklich und wahrhaftig... da parkt ein SI-Auto vor der Gaststätte.
Wahnsinn...
Kenne die aber nicht... aber okay, Siegen ist ja auch dann schon etwas größer... aber das wärs echt noch gewesen, wenn ich die gekannt hätte *hihi*

Will am Wochenende nochmal richtig kochen und habe eben erstmal meine Kochbücher durchforstet... bin mir aber noch nicht so sicher was ich machen will, weil ich für viele Sachen echt Dinge kaufen muss wo ich den Rest niemals gegessen bekomme bis die schlecht sind *möff*
Nicht gut... würde gern richtig schön groß was kochen, aber naja... mal schauen.



yesterday Eigentlich wollte ich ja was

Thu, 05 May 2005 20:03:00 +0200

yesterday

Eigentlich wollte ich ja was zu Heute schreiben, aber da ich den gestrigen Tag nicht außer acht lassen wollte nun erstmal dazu.

Ich bin Nachmittags los um mich mit Naddl und Anne wegen unserem Referat von den Antiken Heilgöttern zu treffen.
Als ich losgegangen bin war es zwar bewölkt am Himmels aber es hat nicht geregnet.
Gut so, denn ich habe ja bekanntlich keinen Schirm. (nützt bei dem Sturm ja eh nie lange was)
Ich war vielleicht gerade 50 - 100m weit von meiner Wohnung weg als es aus dem Nichts anfing zu schütten ... ach was sag ich schütten ... es war ein richtiger Platzregen und sogar kurzzeitig kleinen Hagelkörnern. Und ich ohne Schirm und noch 500m bis zum Bahnhof.
Ich erstmal meine Beine in die Hand genommen und zum Bahnhof gejumped. Als ich dann an mir runter sah, sah ich folgendermaßen aus: Es war alles klitschnass und meine Hose war nicht mehr beige sondern mit schwarzen Punkten geziert. Noch dazu hatte ich das Gefühl auf Wasser zu laufen. Alles tropfte an mir runter... so nass war ich schon lang net mehr.
Das erste was ich mir in Freiburg gekauft habe: Einen Schirm für 2€ bei DM... *puh*
Okay habe dann schnell meine Sachen bei Müller erledigt, mir meine Karte für Ingo Oschmann gekauft und bin schnell ins KGIII gerannt um mich wenigstens dort mal kurz unter den Fön zu "stellen" (also ein Bein drunter zu halten) und natürlich zu puschen.
Danach also wieder raus in den Regen und Richtung Institut für Geschichte der Medizin. Haben dort halt unser Referat zuende gemacht und ich muss sagen: Ich war wirklich nass bis auf die Haut, denn selbst das T-shirt unter der Jacke war klitschnass.

Gegen 17Uhr bin ich dann wieder Richtung Bahnhof getuckert wo ich auch schon Deborah (mit der tanz ich beim UNIsport) getroffen habe.
Wir sind dann halt zusammen zum UNIsport und es war wie immer megaaffenhammergenial.
Sie tanzt zusätzlich auch noch in einer Tanzschule namens NextStep hier in Freiburg und die sind wohl die billigsten hier und naja... ich würde sagen ab nach den Pfingstferien werde ich dort auch tanzen *beschlosenhab* Endlich wieder tanzen!!!



Lautsprecher an ... und ab gehts... ROF

Thu, 05 May 2005 11:55:00 +0200

Lautsprecher an

... und ab gehts... ROFL... *kugel*

English with Mr. Bush



Bedanken und Entschuldigung Also erstma

Thu, 05 May 2005 10:26:00 +0200

Bedanken und Entschuldigung

Also erstmal möchte ich mich bei den Leuten entschuldigen, die sozusagen meine "Dauerleser" und teilweise auch meine Freunde sind. Ich neige manchmal zu Überreaktionen, das stimmt wohl.
Wenn ihr allerdings jetzt denkt "Ja, hätte sie bloß mal nicht auf dieses Konfi reagiert", dann liegt ihr falsch.
Ich hatte gestern Spaß wie lange nicht mehr. Ich liebe solche "Diskussionen" wie die Gestern und fühle mich dadurch auch nicht angegriffen oder so, weil es mir einfach verdammt gut tut, mal Dampf ab zu lassen und Konfi gab mir Gestern die ideale Plattform dazu. Das Ergebnis? Gute Laune wie schon lange nicht mehr. Ich hätte gestern die Welt umarmen können.
Nein, meine Überreaktion war das schließen des Blogs, weil ich eigentlich über so etwas drüber stehe, aber wohl noch nicht wirklich wach war Gestern und dann kann sowas schonmal passieren.
Entschuldigung dafür. Natürlich werde ich weiterschreiben. Dazu macht das bloggen doch viel zu viel Spaß. Und ich nehm mir nun ein weiteres - und hoffentlich auch das letzte Mal - vor, solche Beiträge einfach zu löschen die mir nicht passen.
Damit hat dann hoffentlich niemand ein Problem weil sich niemand aufregt. Ist die beste Lösung.

So und da in der Überschrift auch noch was von bedanken steht, werde ich das natürlich auch noch tun.
Danke alter weiser Mann / alte weise Frau / altes weises Ding, dass du mir gestern diesen Tag beschehrt hast.
Kannst du in ein paar Wochen das ganze bitte nochmal so in etwa machen? (ich schließ auch meinen Blog deswegen nicht)
Ich find solche Konversationen wahnsinnig interessant und Gute-Laune-fördernd, weil ich hier vor lachen halb vom Stuhl gefallen bin.
Was das gebracht hat? ... tja, immer, wenn ich verdammt gute Laune habe, nehme ich ab ... und genau das ist passiert und ich wollte dir dafür ganz doll arg danken.
Danke für die gute Laune!!! *knutsch* *g*

So und nun werde ich mich mal auf die Internetsuche nach ein paar schönen Seiten aufmachen die vielleicht zu Dianas und meinem Thema "FE als Erkenntnisinstrument für Fragen der europäischen Integration".



Gästebucheintrag bei meinem abnehm-blog

Wed, 04 May 2005 09:45:00 +0200

Gästebucheintrag bei meinem abnehm-blog

konfuzius 04.05.05 00:53
liebe melli... egal was du machst... es ist offensichtlich falsch... tja und dein wirkliches problem ist nicht dein gewicht sondern deine intelligenz... solange du glaubst, du bist die beste und machst eh alles richtig, solange wirst nichts abnehmen... und ganz ehrlich... ich finds lustig, daß wer so naiv sein kann wie du...
tja so leute strafen sich eben selber... man sagt auch... hochmut kommt vor dem fall...
ich glaub du bleibst so dick wie du bist... und find dein scheitern seit zwei jahren lustig... gibts was komischeres wie eine dicke die dick bleibt aber ständig am abnehmen ist? na ja eigentlich tragisch aber wenn du dann alle leute die dir gute ratschläge geben beschimpfst... tja dann find ichs einfach nur noch lustig...
wie sag ich immer... der weg ist das ziel... ist bei deiner diät... lach... wohl auch so!
ach ja und sei bitte nicht gleich wieder so angefressen... das ist schlecht für die figur... ggg...


Ihr wißt ja, ich bin zu myblog.de zurück gegangen, weil ich dachte, dass ich hier nicht auf eine Schiene mit den ganzen blöden, sich selbst und ihre umwelt und ihre Eltern hassende Kindern gestellt werde.
Ich finde solche Einträge einfach nur primitiv um ehrlich zu sein und besonders feige ist es, wenn man nichtmal seine emailadresse oder seine blogaddi dazu schreibt.
Sorry Leute aber was für sowas bin ich mir echt zu schade und deswegen wird jetzt erstmal auf unbestimmte Zeit jedes meiner blogs, außer das books-blog geschlossen sein, weil ich keine Lust auf primitive Menschen habe.
Okay... dabei wurde ich selbst auf dem books-blog schon blöd angefahren, fällt mir da gerade ein *grübel*
Aber was solls... ich finds affig, dass nicht jeder das schreiben kann, was er will ohne gleich angefahren zu werden.

Achja wer genaueres über das wissen will was sich vorher bei dem fettness-blog abgespielt hat.
Mir hat jemand vorgeworfen ich würde mich total ungesund ernähren, weil ich einen Teller Gnocci gegessen habe. Da meinte jemand ich würde so eh nicht abnehmen, wenn ich mich so ungesund ernähren würde. Ich habe daraufhin bloß geschrieben, dass ich es leid bin immer wieder zu schreiben, dass ich mich ansonsten gesund ernähre aber mir ab und zu was gönne, was man ja auch machen soll und dass ich es blöde finde, wenn jemand nur den obersten Eintrag liest und dann meint sowas ins Gästebuch zu schreiben.
Und es war in letzter Zeit halt öfters so, dass Leute meinten mir Ratschläge zu geben wie "Ess nicht soviel Brot" (Hallo ich hab seit ca. 3 Monaten kein Brot mehr gegessen) etc. und sowas find ich blöd, wenn man echt meint solche Sachen zu schreiben, aber gar nicht weiß, worum es in dem blog eigentlich geht.

Mir ist die Lust am bloggen wirklich vergangen.
Ich finds schade, dass es Leute gibt die angelich ihre eigene Meinung schreiben dürfen und man selber das nicht darf und bevor ich mich über jeden Eintrag aufregen muss, werde ich das mit dem bloggen komplett sein lassen.
Keine Angst, eure Blogs werde ich weiterhin lesen, aber ich bin mir für so nen scheiß echt zu schade.

Also wir sehen uns dann auf euren Blogs!



mein fast normaler Dienstag Der Diensta

Tue, 03 May 2005 22:29:00 +0200

mein fast normaler Dienstag

Der Dienstag begann eigentlich wie jeden Dienstag: Langweiliger GKII.

Danach hab ich mich auch wie immer mit Anne und Mark getroffen um in der Mensa zu futtern. Es gab echt was total leckeres: Spätzle mit vegetarischer Rahmsoße mit Spinat und Pilzen und Salat... oh man.. es war soooooooo lecker!

Währenddessen hab ich mich ein wenig mit denen unterhalten (logischerweise) und habe einiges über den Start in den Freiburger Frühling erfahren.
Sie waren wohl gestern erst auf der Demo mit dabei, haben 3 große Kreuzungen in Freiburg besetzt/lahmgelegt und die komplette Straße mit Forderungen beschriftet.
Danach waren sie im Rektorat und haben mit unserem Co-Rektor gesprochen und ihre Forderungen gestellt wegen den Studiengebühren. Unser Rektor selber hat sich nicht blicken lassen. (Feigling!)
Die Studenten haben dann wohl eine Erklärung geschrieben wofür bzw. wogegen sie Protestieren. Nämlich für eine verfasste Studentenschaft und gegen Studiengebühren. Die wollten nicht mehr von dem Rektor, außer, dass er uns unterstützt und somit seine Unterschrift unter diese Erklärung setzt.
Hat er aber nicht gemacht!
Das Rektorat ist wohl seit gestern "besetzt"... da haben sogar ca. 70 Studenten drinnen übernachtet... und der Rest der Protestanten hat neben der Mensa auf der Wiese gezeltet. Find ich echt geil die Aktion.

Nach der Mensa kamen wir gerade raus als die Sportler-Demo ankam und wir haben uns dann noch auf den letzten paar Metern ihnen angeschlossen.
Vorm KGI wurde dann erstmal geredet und danach haben alle, die einen Luftballon hatten, diesen in die Luft steigen lassen.
Ich bin dann zu meinem Seminar von urgesch. Archäo. gegangen und Carolin meinte, dass eh fast niemand da wäre, weil ja alle nicht mehr in die UNI gehen diese Woche und streiken.
Wir sind dann hoch zu unserem Prof und haben gefragt ob wir gehen können und mitprotestieren können. Wir haben ja mit allem gerechnet, aber nicht damit: "Jaja, gehen sie ruhig. Ich find das gut dass sie protestieren. Ich wünsche Ihnen viel Glück. ToiToiToi, dass sie alles durchgesetzt bekommen" *staun* Der rockt echt mal derbe!
Okay, Carolin und ich also wieder runter zum KGI und mit der Demo in Richtung Rektorat getuckert, wo wir auch schon erwartet wurden.
Wir sind dann zu ca. 600 (??) Studenten ins Rektorat rein und mal wieder hat sich unser Rektor nicht blicken lassen, sondern nur unser Co-Rektor, der mal wieder nur Müll geschwallt hat. *augenverdreh*
Um mal das krasseste Beispiel zu nennen: Wegen der verfassten Studentenschaft: Ja, wir bräuchten sowas doch nicht. Wir bräuchten doch nicht mitreden zu können und außerdem würde so etwas nie zustande kommen, wenn wir keine Argumente dafür hätten. (dabei haben wir massig Argumente die auch alle genannt wurden) Man müsste ihm erstmal einen Zettel mit allen Argumenten vorzeigen.
Der ASTA-Sprecher meinte dann, dass unser Co-Rektor am Freitag einen solchen Zettel vorliegen haben würde. Daraufhin meinte unser Co-Rektor, dass er auf den Zettel gespannt sein würde, aber egal was draustehen würde, er würde ihn eh nicht unterschreiben.
Sorry, aber wie kacke ist das denn?

Okay, irgendwann nach ca. 2 Stunden sind wir dann auch wieder gegangen (also Caro und ich) und ich war dann noch in meinen beiden Proseminaren... die mal wieder langweilig waren, aber was solls?!