Subscribe: Kommentare zu: Lieber viele oder wenige RSS Leser?
http://www.basicthinking.de/blog/2006/08/02/lieber-viele-oder-wenige-rss-leser/feed/
Added By: Feedage Forager Feedage Grade A rated
Language: German
Tags:
abonniert  auch  bloglines  die  feeds hast  feeds  für  ich nutze  ich  nutze bloglines  robert basic  robert  und  von robert  von 
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: Kommentare zu: Lieber viele oder wenige RSS Leser?

Kommentare zu: Lieber viele oder wenige RSS Leser?



Online-Magazin für Social Media, Marketing und Business



Last Build Date: Sat, 19 Aug 2017 04:56:04 +0000

 



Von: Robert Basic

Fri, 09 Feb 2007 11:39:45 +0000

Feedburner bietet was an und es gibt auch ein Plugin für Wordpress, mit dem man im RSS Feed selbst zusätzliche Messages platzieren kann



Von: Mat

Fri, 09 Feb 2007 10:53:42 +0000

Gibts eigentlich nen gutes Tool für Werbung in Feeds?



Von: Robert Basic

Fri, 04 Aug 2006 10:51:36 +0000

ich bin gespannt auf Deine Analyse, Du schreibst sicherlich ein Sequel, schätze ich mal. Meine Annahme: Die Spitze des Eisbergs, sprich die Poweruser, werden sicherlich rund 100 RSS Feeds abonniert haben. Aber angesichts der RSS Userzahlen und auch der üblichen Nutzungsintensität gehe ich von wesentlich weniger RSS Abos pro Durchschnittsuser aus.



Von: sapere aude

Fri, 04 Aug 2006 10:13:54 +0000

wenn du bei google die frage: "Wie viele Feeds hast du gerade im Moment abonniert?" eingibst ist eher ein anderes Bild - zu Anfang natürlich verzerrt durch alphablogger - zu sehen - also eher mehr als hundert ... bis zu tausend :o)



Von: sapere aude » Kurze Frage: Wieviele Feeds hast Du abonniert?

Thu, 03 Aug 2006 18:59:34 +0000

[...] Weil an verschiedenen Stellen behauptet wird, daß vom Durchschnittsblogger 20-30 Feeds abonniert und diverse abenteuerliche Theorien über Blogger verbreitet werden, würde ich gern die Gegenprobe machen. 20-30 Feeds pro Blogger halte ich für zuwenig - das wird doch arg langweilig … .v.a. in der Urlaubs-Sommerlochzeit. Ich gehe von 80-100 Feeds aus. Deshalb die Frage an Dich: [...]



Von: Tim

Thu, 03 Aug 2006 13:40:46 +0000

Der ProBlogger hatte sich auch schonmal mit dem Thema beschäftigt. Das "Problem" daran ist für Leute, die Geld mit ihrem Blog verdienen wollen eben auch, dass Adsense und Co natürlich nicht in den Feedreadern erscheinen.



Von: Claudia

Wed, 02 Aug 2006 13:48:59 +0000

Ich nutze Bloglines für zwei Situationen. Wenn es um neue Blogs geht, die ich eine Weile beobachten möchten, um zu sehen was sie so schreiben oder um bei den "Top-Blogs" die Themen mitzubekommen über die sie gerade schreiben. Für die Blogs, die ich regelmäßig lese brauche ich keinen Feedreader, die besuche ich gerne "persönlich".



Von: Lars

Wed, 02 Aug 2006 13:40:46 +0000

Ich nutze Bloglines und bin sehr zufrieden damit, gerade weil man ja auch zuhause immer online ist und mich die Bloglines Firefox Extension auf neue Einträge hinweist, reicht dieser Service mehr als aus.



Von: Jens

Wed, 02 Aug 2006 12:40:43 +0000

@Sven+Robert: Bei der Gelegenheit würde mich interessieren wie ein idealer RSS-Reader aussehen sollte. Bei Bloglines sehe ich auf jeden Fall einige Verbesserungsmöglichkeiten. Robert, schreib doch mal einen Artikel, was der perfekte (Online-) RSS-Reader leisten sollte.



Von: Robert Basic

Wed, 02 Aug 2006 12:30:19 +0000

@Sven, ich nutze Bloglines online und Feedreader offline, aber Omea soll auch nicht von schlechten Eltern sein https://www.basicthinking.de/blog/2006/04/21/omea-reader-im-test/