Subscribe: Mat's Blogfind
http://www.matsblog.com/index.rdf
Added By: Feedage Forager Feedage Grade B rated
Language: German
Tags:
als  auch  auf  das  dass  die  einstellungen  google apps  google  ich  iphone  mail  man  mit  sich  und  von  über 
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: Mat's Blogfind

Mat's Blogfind



Search this site:



Published: 2018-01-16T00:27:54Z

 



Re: Research on Strength Training

2018-01-16T00:27:54Z




Research on Strength Training

2018-01-09T22:01:07Z




Grüße von Matthias Platzer

2017-11-09T14:27:42Z

                Hallo!Matthias Platzer möchte sich mit Ihnen auf LinkedIn vernetzen. Wie möchten Sie antworten?       Matthias Platzer   Owner, Managing Director at EN GARDE Interdisciplinary     Bestätigen, dass Sie Matthias Platzer kennen         Sie haben eine Einladung zur Kontaktaufnahme erhalten. Ihre E-Mail-Adresse wird in Funktionen wie „Personen, die Sie vielleicht kennen“ verwendet, um Kontaktvorschläge zu machen. Unsubscribe Diese E-Mail wurde an matthias.0315@twoday.net gesendet. Wenn Sie Hilfe benötigen oder Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den LinkedIn Kundenservice.   © 2017 LinkedIn Corporation, 1000 West Maude Avenue, Sunnyvale, CA 94085. LinkedIn und das LinkedIn Logo sind eingetragene Marken von LinkedIn.       [...]



Knallgrau wird vi knallgrau

2009-10-22T08:29:00Z

The news is out! Knallgrau wird Teil eines größeren und damit selbst größer.

Vor mehr als 10 Jahren hat "knallgrau" als Wort und Label zu existieren begonnen, und wurde dank Dieter, Michi und Olex im Jahr 2001 zur GmbH gewordenen dauerhaften Realität. Alles was ich damals wusste war, dass ich mit Freunden ein Unternehmen gründen wollte, und dass dies kein einfacher Weg würde. Auf diesem Weg durfte ich vor allem viel lernen - über das führen einer Internetagentur, über mich selbst aber vor allem viel über meine Partner und diejenigen die knallgrau zu dem machen was es ist - den vielen Menschen bei und rund um Knallgrau.

Bei diesem lernen und kennen lernen hatte ich zusammen mit Dieter das Glück auch Ralf und Udo zu treffen und noch einmal eine neue, erweiterte Perspektive auf unser Geschäft zu bekommen. Heute darf ich mit Stolz behaupten dazu beigetragen zu haben, dass aus diesem Label und Traum aus der Uni-Zeit ein Teil eines mehr als 100 MitarbeiterInnen umfassenden Unternehmens wird, dass gemeinsam noch viel vor sich hat. Es war immer mein Traum, dass dieses Unternehmen weit über die Limitationen meiner eigenen Fähigkeiten hinaus wachsen kann - und hierfür haben wir mit diesem Schritt die entscheidenden Rahmenbedingungen geschaffen.

Danke Dieter und Michi, aber auch Olex, dass wir zusammen Knallgrau gegründet haben - und danke Ralf und Udo für das Vertrauen, eure Offenheit und Fairness.



Sync Mac OSX, Google Apps, iPhone

2009-09-23T09:57:00Z

Endlich habe ich es geschafft meinen Mac, Google Apps und mein iPhone vernünftig und ohne Konflikte zu synchronisieren. Ich war schon so genervt von Doppeleinträgen, fehlender Synchronisation und sonstigen Ärgernissen, dass ich das Thema schon aufgegeben hatte. Nach der Installation von Snow Leopard habe ich's dann doch noch mal versucht und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Ich verwende: * Mac OSX "Snow Leopard" (Mail, iCal, Adressbuch) * iPhone 3GS mit Iphone Software 3.1 (Mail, Kalender, Kontakte) * Google Apps for your Domain (GMail, Calendar, Contacts) mit folgenden Anwendungen: * E-Mail * Kalender * Adressbuch Die Lösung ist im wesentlichen Google Apps als zentralen Store zu verwenden und diesen als Master zu betrachten. Folgende Schritte muss man erledigen: WICHTIG: Vor Beginn unbedingt die eigenen Daten mittels TimeMachine, oder Export sichern!! Es kann immer etwas schief gehen. 1) Google Apps for your Domain vorbereiten Bei Google Apps müssen in den Mail Einstellungen SMTP aktiviert sein, und in den zentralen Einstellungen der Domain müssen dies ActiveSync Dienste aktiviert sein. 2) Sync mit dem Mac Mail) * In Apple Mail in das Menü "Mail > Einstellungen" (Apfel + ,) gehen. * Dort auf Accounts gehen * Und jetzt die Informationen zum Gmail Account eingeben: Die Synchronisation erfolgt ab diesem Zeitpunkt über SMTP, das heißt die E-Mails werden sowohl am Server als auch lokal gespeichert. Und SMTP ist ein sehr erprobtes und damit stabiles Verfahren, dass von vielen Clients unterstützt wird. Calendar) Jetzt zum größeren Problem. Dem Kalender. Ich hatte schon alle möglichen Sync-Varianten durch und auch schon externe Programme installiert, die sich um die Synchronisation kümmern sollten - nie hat es funktioniert - immer gab es Konflikte. Seit einiger Zeit gibt es in Mail die Möglichkeit mittels CalDAV seinen Kalender direkt mit Google zu synchronisieren. Und seit neuestem (Snow Leopard?) funktioniert das auch wirklich - und man kann den Kalender trotz dieser Einstellungen auch als seinen Hauptkalender verwenden. Das ist zu tun: * In iCal das Menü "iCal > Einstellungen" (Apfel + ,) öffnen * Auf den Tab-Reiter "Accounts" gehen * Dort auf das "+" links unten klicken um einen neuen Account hinzuzufügen * Den Account einrichten (zum Vergleich siehe meine Screenshots) Adressbuch / Kontakte Es gibt seit einiger Zeit die Möglichkeit sein Adressbuch mit Google zu synchronisieren. Dies scheint jedoch nur zu gehen wenn man ein iPhone eingerichtet hat. Im Endeffekt geht das ganze (meine Vermutung) dann über iSync. Zumindest ist die Beobachtung, dass iSync gestartet werden muss, damit die Kontakte dann wirklich zwischen Google und Mac synchronisiert werden. Die Einstellungen sind etwas verwirrend platziert, aber bisher funktioniert es bei mir wunderbar. * In Adressbuch das Menü "Adressbuch > Einstellungen" (Apfel + ,) öffnen * Auf den Tab-Reiter "Accounts" gehen * Dort auf das Häkchen "Mit Google synchronisieren" klicken. * Als Account Informationen reichen E-Mail Adresse und Passwort 3) Mit dem iPhone synchronisieren Normalerweise verwendet man iTunes um E-Mails, Kalender, Adressen, etc... zu synchronisieren. Das hat jedoch den riesen Nachteil, dass man dazu jedes mal das iPhone mittels Kabel! an seinen Mac anschließen muss - was natürlich reichlich unpraktisch ist. Seit Version 3.0 bietet das iPhone jedoch auch die Möglichkeit mittels ActiveSync - jener Technologie die von Microsoft für Outlook & Exchange entwickelt wurde - seine Daten auch Over-the-Air zu synchronisieren. Da ActiveSync seit neuestem auch von Google unterstützt wird, funktioniert das ganze auch mit "Google Apps for your Domain". Wie in Punkt 1 erwähnt muss dieses Service vom Domain Administrator jedoch vorher frei geschaltet werden. Um hier nicht Copy/Paste zu betreiben: hier finden sich die wichtigsten Informationen http://www.google.com/mobile/products/sync.html#p=appl[...]



Open it!

2009-08-26T10:07:00Z

A message to Apple

(object) (embed)



Bellevue #Linz09

2009-07-28T07:59:00Z

Seit Mitte Juni steht das Gelbe Haus auf der Autobahnüberplattung Bindermichl und wir täglich mit mehreren Veranstaltungen bespielt. Wer einen kleinen virtuellen Rundgang machen will der sollte sich von Philipp und Aldin hindurchführen lassen:

(object) (embed)

Aber auch auf

(image)


gibts viel zu entdecken.



Also ich will auch eins ...

2009-07-21T10:56:00Z

Ich halte zwar den Versuch von Nokia das iPhone zu kopieren noch für ziemlich fruchtlos, testen will man es jedoch trotzdem. Deswegen nehme ich hiermit an der Verlosung des N97 teil. [via (Meral, Ritchie, Luca, Helge und Helmut)]

Also her mit dem Teil ! :)



All the best to Coremedia and Sören

2009-07-01T08:16:00Z

I had the pleasure to meet Sören Stamer as an inspiring and passionated entrepreneur whom I may call a friend today. And I had also the chance to meet a lot of Coremedians which had the same openness and welcoming attitude, and I'm sure they will carry Sörens inspirations to the future, even Sören today officially announced that he will leave the company as its CEO.

To Sören: All the best for you, and thank you for all the wonderful moments I could share with you and all the learnings I could achieve through you.



Mein neuer Arbeitsplatz

2009-06-12T07:21:00Z

Seit 6 Wochen sitze ich jetzt im 2.Stock unseres erweiterten Büros in der Pezzlgasse gemeinsam mit Michael & Daniel was mich sehr freut. Wie man sehen kann sitze ich direkt unterm Dach (inkl. Notleiter direkt vor meinem Schreibtisch) - aber bis jetzt ist die Hitze noch erträglich.

Hier eine (übrigens sehr faszinierende) Ansicht von Microsoft Bing Maps:

(image)

(man kann mich fast winken sehen :) - im Hintergrund sieht man übrigens sogar unseren Basketballkorb.



Peter ärgert sich übers WLAN

2008-11-26T20:06:00Z

Peter ärgert sich in seinem Blog über die 5 Euro fürs WLAN in seinem Hotel. Ich hatte einmal ein Gespäch über dieses Thema mit einem befreundeten Hotelier. Er meinte dass noch immer sehr viele in ewig langen Bindungen von Knebel WLAN Provider Verträgen drinnen stecken - oder in der Zwischenzeit zu faul waren sich darum zu kümmern die Verträge zu kündigen. Mehr ärgert mich, dass es in Meetingräumen nie WLAN gibt.



Feedback to Yammer

2008-11-25T17:18:00Z

Dear Yammer Team.

I would like to share my experience with you. I'm a CEO at a small company (25 people) in Vienna, Austria. Today i started a yammer account with 4 invitations. 8 hours later all people at the office have a yammer account, and most of them have jabber integration. And it took me just 5 minutes of my time. That's what i expect from an IT rollout 2.0 - so you guys rock! and the jabber integration rocks!



Change.gov

2008-11-20T13:47:00Z

Wär hätte das vor vier Jahren gedacht. Da sitzt ein zukünftiger Präsident im Weissen Haus, hält Ansprachen über den Climate Change auf YouTube und betreibt eine Website mit Blog und Feedback Kanal. wow



Futurezone auf Helma

2008-11-10T17:18:00Z

in strahlendem Weiss. Strahlt fast ein wenig zuviel auf meinem Monitor.



Digitalks

2008-11-10T11:00:00Z

Ich habe am Di, 18.November das Vergnügen bei Digitalks zum Thema "Online Collaboration" vorzutragen. Freu mich schon. Es wird auch um Tools gehen (die sollen laut Digitalks Programm im Vordergrund stehen), ich werde neben der technischen Anwendung gerne auch auf unsere Erfahrungen beim Einsatz von Web 2.0 Werkzeugen in Unternehmen eingehen. Hier gibt es viel spannendes zu berichten - und ich freue mich schon auf eine rege Diskussion.