Subscribe: Kommentare zu: Wochenrückblick Nr. 9: Urlaub, Ungeziefer & Unmut bei RHCP
http://www.japhy.at/life/wochenruckblick-nr-9-urlaub-ungeziefer-unmut-bei-rhcp/feed
Added By: Feedage Forager Feedage Grade B rated
Language: German
Tags:
auch  auf  bei  dann auf  das  die  fantastisch klingen  ich  immer  natürlich können  nicht  und das  und  urlaub  von japhy  von 
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: Kommentare zu: Wochenrückblick Nr. 9: Urlaub, Ungeziefer & Unmut bei RHCP

Kommentare zu: Wochenrückblick Nr. 9: Urlaub, Ungeziefer & Unmut bei RHCP



Das Denken ist ein wilder Affe. Blogging about life, usability and all the rest.



Last Build Date: Sat, 08 Jan 2011 13:49:51 +0000

 



Von: Japhy.at - Usability, Web 2.0 und das Leben in Wien » Archiv » Urlaub 2.0

Thu, 03 May 2007 09:12:27 +0000

[...] die Qual der Wahl: Land, Ort, Hotel. Schon letztes Jahr habe ich über Tourismus – Websites berichtet die an den Anforderungen der User vorbei entwickelt wurden. Noch immer stößt man im Netz auf [...]



Von: jimmy jazz

Fri, 05 May 2006 21:13:48 +0000

ich kaufe mir ja nur vinyl da kann das nicht passieren ,abgesehen davon finde ich das gesülze von dem flea abträglich,von wegen schlechter sound usw. bei der gelegenheit wünsche ich euch schon mal einen schönen urlaub und das ihr euer domizil auch richtig gewählt habt...



Von: Japhy

Fri, 05 May 2006 10:47:02 +0000

Natürlich können MP3s fantastisch klingen. Ich hab das auch eher generell gemeint: Musik wird halt nicht immer in der bestmöglichen Qualität gehört, auch nicht wenn es sich um CDs handelt... Aber bei MP3s gibts ja auch die gegenteilige Bewegung: Immer öfter werden MP3s in einer unsinnig hohen Qualität produziert (200kbps aufwärts) und dann auf schlechtem Equipment angehört.



Von: gnu

Fri, 05 May 2006 10:37:22 +0000

Du hast da einen kleinen Widerspruch in deiner Argumentationskette: genau weil die meisten Kids zu Hause keine High-End-Geräte haben, produzieren sie oft miese, übersteuerte oder fehlerhafte MP3s, die dann auf den Tauschbörsen rumgeistern und das Ohr nicht besonders erfreuen. Natürlich können MP3s theoretisch fantastisch klingen, aber die Realität sieht hald anders aus.