Subscribe: Kommentare zu Das Kulturmanagement Blog
http://kulturmanagement.wordpress.com/comments/feed/
Added By: Feedage Forager Feedage Grade A rated
Language: German
Tags:
auf  christian henner  das  die  ich  ist  kommentar  kultureinrichtungen  man  mit  noch  sind  startcamp wien  und  von  wien  wir 
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: Kommentare zu Das Kulturmanagement Blog

Kommentare für Kulturmanagement Blog





Last Build Date: Tue, 24 Apr 2018 07:26:33 +0000

 



Kommentar zu Rückblick auf das stARTcamp Wien von Kulturmanagement Blog: stARTcamp Wien: Am 15. Juni sind wir in der Kunsthalle im Museumsquartier zu Gast

Tue, 24 Apr 2018 07:26:33 +0000

[…] dem World-Café gemacht haben und zu interessanten Ergebnissen gekommen sind (siehe dazu: „Rückblick auf das stARTcamp Wien„), konzentrieren wir uns 2018 wieder auf das gute alte Barcamp-Format mit vielen spannenden […]



Kommentar zu Jetzt ist es soweit: Am 23. August findet das stARTcamp Wien statt von Kulturmanagement Blog: stARTcamp Wien: Am 15. Juni sind wir in der Kunsthalle im Museumsquartier zu Gast

Tue, 24 Apr 2018 07:26:31 +0000

[…] Lange hat es gedauert, aber nun ist es soweit: Ich freue mich, die 5. Ausgabe des stARTcamp Wien ankündigen zu dürfen. Am 15. Juni 2018 sind wir zu Gast im Museumsquartier in der Kunsthalle Wien (Museumsplatz 1, 1070 Wien), also genau an dem Ort, wo wir am 23. August 2013 begonnen haben (siehe dazu die Ankündigung des stARTcamps hier im Blog). […]



Kommentar zu Rainer Glaap: Ist das Abo noch zu retten? (Gastbeitrag & Veranstaltungshinweis) von Sind Theater-Abonnements noch zeitgemäß? Ein Kommentar zu einem erhellenden Webinar | KnowledgeBase

Wed, 07 Mar 2018 10:03:47 +0000

[…] Das Webinar bietet eine spannende Grundlage für aktuelle Diskussionen rund um den Bereich des Abonnements. Verschiedene Problemfelder werden veranschaulicht und Lösungsansätze aufgezeigt. Ein gelungener Vortrag von Rainer Glaap und gut zusammengefasste Fragen der Teilnehmer*innen durch den Moderator Christian Henner-Fehr. Sie finden die Videoaufzeichnung des Webinars unter folgendem Link: https://kulturmanagement.wordpress.com/2018/01/15/rainer-glaap-ist-das-abo-noch-zu-retten-gastbeitra… […]



Kommentar zu Das 4-Mat-System: Erfolgreich präsentieren von Michael Smetana

Sun, 04 Mar 2018 08:29:24 +0000

Hallo, ich war fleißig an dem Thema dran und habe mittlerweile einen kostenlosen und einfachen Lerntyp-Test entwickelt, in dem jeder sofort seine Stärken und sein persönliches Handicap im 4-Mat-System erkennen kann. Hier ist der Test: http://www.trainergeheimnisse.com/lerntyp-test.php Viel Freude damit ... Michael Smetana



Kommentar zu Museumsguide: Audiokärtchen statt App von Christian Henner-Fehr

Tue, 20 Feb 2018 20:02:03 +0000

Ein paar Geräte zur Verfügung zu stellen, kann schon Sinn machen. Der Vorteil: Man muss in diesem Fall keine teuren Geräte kaufen und nach ein paar Monaten weiß man, wie dieses Angebot angenommen wird. Danach kann man immer noch ein paar Geräte dazukaufen.



Kommentar zu Museumsguide: Audiokärtchen statt App von Ulrike Pilz

Tue, 20 Feb 2018 10:40:03 +0000

Ich finde aber, dass man sich nicht ausschließlich auf die Endgeräte der Besucher verlassen sollte. Es gibt durchaus noch Smartphone-Verweigerer oder was macht man mit Besuchern, deren Akku vom Smartphone nur noch 15% hat? Um eigene Leihgeräte kommt man da meiner Meinung nach nicht rum. Ansonsten finde ich das einen guten Ansatz!



Kommentar zu Apps im Kulturbereich: das sollten Kulturbetriebe wissen von Felicia Sternfeld (@FSternfeld)

Tue, 23 Jan 2018 20:12:49 +0000

Lieber Christian Henner-Fehr, vielen Dank für Ihre Antwort. Das sind hilfreiche Fragen und Anregungen. Bei Bedarf melde ich mich wirklich gerne per Mail Beste Grüße FS



Kommentar zu Kultureinrichtungen und die Digitalisierung von Christian Henner-Fehr

Thu, 11 Jan 2018 10:32:13 +0000

Lieber Frank, danke für Deinen Kommentar. Ich denke auch, dass die Vernetzung über den Kunst- und Kulturbereich hinausgehen muss. Aber Anknüpfungspunkte gibt es genug, ob das jetzt die vernetzten Städte sind oder der Bildungsbereich. Kultureinrichtungen, aber auch Künstler müssen in solchen Netzwerkstrukturen dabei sein, sie müssen sich einbringen, denn ihre Inhalte sorgen erst dafür, dass da Leben reinkommt. Sonst entwickeln wir nur Infrastrukturen, die niemand nutzen möchte. Natürlich müssen einzelne Künstler nicht überall dabei sein. Aber wer sich mit den technologischen Entwicklungen beschäftigt, wird vermutlich die eine oder andere Idee entwickeln, die dann zum Erfolg führt. Natürlich geht das nicht von heute auf morgen, Du hast das in dem Beitrag über Alexa & Co recht schön beschrieben. Aber gerade Du bist mit Deinem Blog ein schönes Beispiel, wie man sich über die Jahre eine gut sichtbare Präsenz aufbaut. Von Deinen Zugriffszahlen können die meisten Künstler und auch viele Kultureinrichtungen nur träumen. Und dieser Erfolg ist kein Zufall. ;-)



Kommentar zu Kultureinrichtungen und die Digitalisierung von Wie geht das konkret: „Digitale Transformation“ in einer BIldungseinrichtung wie der VHS? – digfisch

Thu, 11 Jan 2018 09:24:47 +0000

[…] questions to help you to get your digitale transformation right“ für Kultureinrichtungen adaptiert und eingedeutscht. Das lässt sich meiner Meinung nach praktisch 1:1 auf selbstständige Bildungseinrichtungen wie […]



Kommentar zu Kultureinrichtungen und die Digitalisierung von frank8233

Thu, 11 Jan 2018 07:25:35 +0000

Guten Morgen Christian, eine interessante Fragestellung ;-) Es ist und bleibt spannend, Aus meiner Sicht wird es immer mehr notwendig, sich in Konzepte einzubringen, zu vernetzten und zu verzahnen, um in den verschiedenen Konzepten der Städte, Regionen, Länder mit wirken zu können. Es werden nicht alle Künstler und Kultureinrichtungen alle Aspekte bis hin zur Integration der KI realisieren können. Was für mich immer noch ungeklärt ist, wir Können Künstler, können Verbände und Kultureinrichtungen, die notwendige Monetarisierung bei der Vorschreitenden Digitalisierung sichern. Hier habe ich als bildender Künstler riesige Bauchschmerzen. Vor einigen Monaten hatte, ich mal meine Gedanken im Zusammenhang mit der Änderung der Bildersuche bei Google beschrieben. Alexa, Siri, Cortana oder der Google Assistent stellen uns vor neuen Herausforderungen und vielleicht auch Chansen ;-) https://frankkoebsch.wordpress.com/2017/02/23/wie-kann-man-im-web-als-kuenstler-erfolgreich-sein/ Ich freue mich auf weitere Beiträge von Dir in 2018 ;-) Beste Grüße von der Ostsee Frank