Subscribe: Comments on: #016 - Gehnforschung
http://www.happyshooting.de/podcast/2006/11/30/016-gehnforschung/feed/
Added By: Feedage Forager Feedage Grade B rated
Language: German
Tags:
auch  auf  beanbag  danke  dem  des  die  eine frage  eine  ich  ist die  ist  kann  mit  nicht  noch  stefan  stoff  und  von  zum 
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: Comments on: #016 - Gehnforschung

Kommentare zu: #016 – Gehnforschung



Mit Boris Nienke und Chris Marquardt



Last Build Date: Fri, 20 Apr 2018 11:16:06 +0000

 



Von: Matthias

Sat, 02 Dec 2006 13:05:00 +0000

Als BeanBag Alternative kann ich ein Kirschkernkissen empfehlen, dass man in der Drogerie oder Apotheke bekommen kann. Meins war damals nicht sonderlich teuer. Kirschfreunde können es natürlich auch selbst basteln. Die Folge war übrignes die erste die ich beim Joggen gehört habe und ich muss sagen HappyShooting und Joggen ist eine gute Kombination.



Von: Boris

Fri, 01 Dec 2006 20:09:46 +0000

Zum Stoff: Da kannst Du nehmen was Du möchtest. Es sollte sich nur gut verformen lassen damit sich die Kamera gut anschmiegen kann. (Kunst)Leder ist mit sicherheit angenehm und edel - aber vermutlich etwas schwieriger zu nähen? Zum RAW/JPEG: steht schon auf der ToDo-Liste. Da werden sicher noch einiges zu erzählen :)



Von: Stefan

Fri, 01 Dec 2006 12:34:29 +0000

Hallo, danke für die Bauanleitung des BeanBags. Eine Frage: wie sieht es mit dem Stoff aus? Ich könnte mir vorstellen, dass mit Kunstleder die Oberfläche vielleicht griffiger ist und dann das Ganze nicht so schnell rutschen könnte (also BeanBag auf Oberfläche bzw. Kamera auf BeanBag). Habt Ihr dazu irgendwelche Erfahrungen? Noch eine Frage / Bitte: zu Themen: könntet Ihr mal was zu RAW und JPEG-Auflösung bringen. Wie ist die Farbtiefe, wobei ist die Auflösung besser, vielleicht auch kurz zu dem speziellen Sensor von Polaroid, bei dem die Pixel des Sensors nicht nebeneinander sondern übereinander liegen. Macht weiter so! Danke und Gruß, Stefan