Subscribe: Kommentare zu: CSS für RSS Feeds?
http://www.basicthinking.de/blog/2006/03/21/css-fuer-rss-feeds/feed/
Added By: Feedage Forager Feedage Grade A rated
Language: German
Tags:
abhängig vom  auch  css  das dann  das  die  doch  ein  feed  für die  für  ich  ist  kann  mit  nicht  stylesheet  user agent  von 
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: Kommentare zu: CSS für RSS Feeds?

Kommentare zu: CSS für RSS Feeds?



Online-Magazin für Social Media, Marketing und Business



Last Build Date: Thu, 26 Apr 2018 08:21:05 +0000

 



Von: Holger

Tue, 21 Mar 2006 17:07:23 +0000

Wieso abhängig vom User Agent? Gibt es irgendwo da draußen in der weiten Welt einen Aggregator, der XML-Stylesheets verarbeitet? Im Zweifel sollte er es einfach ignorieren. Die Transformationen interessieren den Reader (solange er halt kein Browser ist) ja erstmal gar nicht. Allgemein find ich, das es eine schönere Lösung ist, den ganzen Feed so zu formatieren. Blogger.com beispielsweise hat ein (CSS-)Stylesheet in seine ATOM-Feeds integriert.



Von: Dirk

Tue, 21 Mar 2006 14:13:44 +0000

Man könnte auch abhängig vom User Agent ein entsprechendes XSLT an den RSS-Feed hängen, das dann für die Aufarbeitung in HTML sorgt. Irgendwo hatte ich sowas mal gesehen. Ist eventuell sinnvoller als einfach nur ein Stylesheet dranzuhängen.



Von: Frank

Tue, 21 Mar 2006 08:48:26 +0000

Ebenso kann nicht jeder auf seinem Webspace .htaccess anwenden. Das Problem mit dem IE wird sich ja hoffentlich bald erübrigt haben. Zumindest schlagen doch schon alle Alarm zum Redesign nd enfernen der IE-Tricks im Stylesheet. LG Frank



Von: Robert Basic

Tue, 21 Mar 2006 07:01:54 +0000

das ist korrekt (Link), aber nicht kriegsentscheidend, da ich es mehr als Idee betrachte, RSS-Ahnungslose zu informieren, wo sie sind und was das sein soll. Einige werden es lesen, viele nicht. Wichtig ist der Hinweis im RSS Feed. Bisher steht man wie der Ochs vor Berg und niemand sagt einem, daß es ein RSS Feed ist. Finde ich userunfreundlich. Bueltge zeigt letzlich auf, so banal es auch ist, daß man den RSS Feed auch dazu nutzen kann, umm Neulingen zu helfen. Wer die Lösung mit :before nicht mag, da seine Leser mit über 50% IE nutzen, kann zB direkt den RSS Feed tweaken (bspw. in Wordpress die passenden php Files für die Erzeugung von rss).



Von: Dirk

Tue, 21 Mar 2006 06:56:04 +0000

:before funktioniert doch nicht im IE, soweit ich weiß. D.h. vielen hilft das dann doch nicht.