Subscribe: Kommentare zu: wie man 300 RSS Feeds effizient verwaltet und liest
http://www.basicthinking.de/blog/2007/06/25/wie-man-300-rss-feeds-effizient-verwaltet-und-liest/feed/
Added By: Feedage Forager Feedage Grade A rated
Language: German
Tags:
aber  das  die  feeds effizient  feeds  für  hat  ich  man feeds  man  nicht  social news  und liest  und  verwaltet und  von  weil 
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: Kommentare zu: wie man 300 RSS Feeds effizient verwaltet und liest

Kommentare zu: wie man 300 RSS Feeds effizient verwaltet und liest



Online-Magazin für Social Media, Marketing und Business



Last Build Date: Tue, 12 Dec 2017 23:36:41 +0000

 



Von: Entering Eternity » Blog Archiv » Ich hab ne 2+

Thu, 05 Jul 2007 11:12:26 +0000

[...] Die Zweifel kamen auf, da ich mich daran erinnerte einen Artikel über die Leichtigkeit des Lesens von 300 Feeds gesehen zu haben: wie man 300 RSS Feeds effizient verwaltet und liest. [...]



Von: 300 abonnierte Feeds einfach verwalten — Software Guide

Mon, 25 Jun 2007 22:25:29 +0000

[...] (via BasicThinking) [...]



Von: Christian

Mon, 25 Jun 2007 20:08:13 +0000

Geht mir so mit dem Zeitschriftenumlauf im Büro. Da gibt es auch manchmal ein "mark all read" und ich habe nicht wirklich das Gefühl etwas verpasst zu haben. RSS nutze ich dagegen sehr gerne, da es einem ermöglicht schnell die Headlines zu scannen.



Von: Nina » Feedmanagement

Mon, 25 Jun 2007 18:33:17 +0000

[...] via basicthinking [...]



Von: kurt

Mon, 25 Jun 2007 18:20:11 +0000

gut beobachtet ;) sinn und zweck war allerdings nicht die eigenwerbung, sondern ein beitrag zu dieser diskussion... dein blog ist durchaus eine bereicherung für unsere social news plattform ;)



Von: Robert Basic

Mon, 25 Jun 2007 17:37:21 +0000

weil Eigenwerbung nicht den Bock fett macht?



Von: kurt

Mon, 25 Jun 2007 16:02:04 +0000

ich verstehe die diskussion einfach nicht mehr. es gibt social news plattformen wie lufee.de, wo man seine news besser organisieren und sogar mit freunden diskutieren kann. trotzdem wiederholt sich diese diskussion alle paar monate. warum nur?



Von: marcel weiss

Mon, 25 Jun 2007 13:41:22 +0000

Oha, dann hatte ich das etwas falsch verstanden. Wollte mich schon von der Brücke stürzen. Du liest sonst auch die bei Dir ankommenden Spammails? Respekt. :D



Von: DonDahlmann

Mon, 25 Jun 2007 13:25:12 +0000

Oh - das sollte keine Kritik am Artikel sein! Natürlich sind Anleitungen für Menschen, die völlig neu in dem Metier sind, hilfreich. Mails lösche ich nicht, nur wenn ich länger abwesend war, lösche ich alles ungelesen, was im Spamordner rumliegt.



Von: marcel weiss

Mon, 25 Jun 2007 12:55:46 +0000

@DonDahlmann In Gesprächen ist mir aufgefallen, dass eben nicht Jeder auf den Gedanken kommt, dass man nicht alles lesen muss, was man abonniert. "mark all read" empfehle ich neben Anderem auch in meinem Artikel. Ansonsten: Wer seit Jahrzehnten sehr viele Medien konsumiert hat da vielleicht einen anderen Wissenshintergrund und damit mehr Kompetenz als jemand der (altersbedingt zB) eben nicht jahrelang Zeitung gelesen hat und jetzt begeistert Blogs und Feeds entdeckt und bei 50 Feeds anfängt zu stöhnen, weil er sich keine Gedanken zum Umngang damit gemacht hat. Natürlich sind solche Tipps für Einige von Euch banal, aber das lässt sich auf alle Texte zu angefangen von GTD bis Produktivität allgemein usw. anführen. Unterschiedliche Erfahrungshorizonte machen hier aber den Unterschied ob ein Text für Einen nützlich ist oder nicht. Kann man ja skippen, wenn nicht. Tipps aber als unsinnig abzutun, weil man sie selbst schon kannte, zeugt vielleicht von Klugheit, sicher aber nicht von Weisheit. @Robert mein reden