Subscribe: Kommentare zu: Wir sind blogsüchtig. Der unaufhaltsame Aufschwung der Blogs…
http://www.blog.mediaprojekte.de/sonstige-themen/wir-sind-blogsuchtig-der-unaufhaltsame-aufschwung-der-blogs-2/feed/
Added By: Feedage Forager Feedage Grade B rated
Language: German
Tags:
auf  bei  das volk  das  die die  die  eine  einfach  klein bloggersdorf  mal sehen  man  nur  schon  sich  sie  sind  und  von  wir sind  wir 
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: Kommentare zu: Wir sind blogsüchtig. Der unaufhaltsame Aufschwung der Blogs…

Kommentare zu: Wir sind blogsüchtig. Der unaufhaltsame Aufschwung der Blogs…



Webentwicklung Grafik und Design Marketing und Werbung Multimedia



Last Build Date: Wed, 11 May 2011 09:15:02 +0000

 



Von: MP:Jan

Fri, 27 Jan 2006 15:04:20 +0000

Auch hierzu der Artikel in der FAZ wieder ganz interessant: "Jetzt kommen die Wir-Medien"



Von: di::bo

Fri, 27 Jan 2006 13:38:24 +0000

Die Aussage "Wir sind das Volk" ist meiner Meinung nach absolut passend! Es entwickelt sich da eine komplette Szene die eine ungemeine Eigendynamik entwickelt. Mittlerweile kann jeder öffentlich Kritik an Mißständen üben, Wissen oder einfach nur Nonsens weitergeben. Die qualitativ guten Blogs werden sich durchsetzen, alles andere bleibt wohl in der Liga von Online-Tagebüchern. Ich selbst bin erst durch einen Artikel in der ct' auf Klein-Bloggersdorf aufmerksam geworden, habe dann 2 Monate nur gelesen und irgendwann selbst angefangen... Es macht einfach riesig Spaß, auch wenn sich bei mir zur Zeit nur rund 15 Leser verirren kriegt man doch schon manchmal Feedback und ich glaube dass sich mein Stil auch schon in den 3 Monaten verändert hat. Mal sehen wo die Sucht hinführt ;-)



Von: MP:Ole

Wed, 25 Jan 2006 16:33:29 +0000

Aber die Großen bekommen Angst und scheinbar streuen sie schon mal vorsichtshalber böse Gerüchte. Erst die Prommis, Heidis Papa will sein Markenrecht schützen, Jean-Remy von Matt will den Bloggern die Meinungsfreiheit untersagen, das Sozialgericht Bremen mag keine Headlines, und nun streut der IT-Riese IBM laut iBusiness:"... eine "Evolution" bei der Internet-Kriminalität. Besonderes Gefahrenpotenzial liegt laut IBM bei Weblogs und Instant Messengern." Wer sind denn eigentlich die wirklichen Kriminellen? Sind es nicht die, die die Macht haben die kriminellen Handlungen zu vertuschen, sie einfach platt zu reden, oder das Grundgesetz mit Füßen treten. Wirtschaft und Politik stehen da doch an erster stelle! Jetzt bekommen die "Kleinen" auf einmal ein Sprachrohr über die Blogs, und schon fühlt der arogant elitäre Mopp sich angegriffen. Aber diese Schlacht werden sie verlieren, denn "Wir sind das Volk!" Willkommen in klein Bloggersdorf :-)



Von: Heiko

Wed, 25 Jan 2006 10:50:49 +0000

Gerade in Deutschland hat man noch eine Menge Potential in Sachen Bloggern. Und wie von euch beschrieben, bekommt man unglaubliche Möglichkeiten an interessante Diskussionen teilnehmen zu können. Man kann zeitlich unbegrenzt aktiv an den Inhalt mitwirken, das ist der grosse Vorteil. Mal sehen was in dieser Hinsicht noch auf uns zukommt ;o)