Subscribe: Comments for Blogs! Buch Blog
http://www.blogbar.de/comments/feed/rss2/
Preview: Comments for Blogs! Buch Blog

Comments for Blogs! Buch Blog





Last Build Date: Mon, 28 May 2012 08:44:28 +0000

 



Comment on Nützliche Twidioten, die einen Hoax verbreiten by Andy

Mon, 28 May 2012 08:44:28 +0000

Mir sind die modernen Medien lieber, die einen Hoax in Windeseile verbreiten und die in Windeseile genausoschnell Entwarnung geben. Die Holzmedien gestehen ihre Fehler - wenn überhaupt und manchmal nur mit juristischem Druck - mit mindestens einem Tag Verspätung ein. Ich bin froh, dass ich in einer Zeit lebe, in der ich mit wenigen Klicks meine eigene Meinung bilden und stützen kann. Da nehme ich sämtliche Hoaxes, Shitstorms und Twidioten liebend gern in kauf!



Comment on Nützliche Twidioten, die einen Hoax verbreiten by stilstand» Blogarchiv » Tucholsky irrt!

Mon, 28 May 2012 08:36:46 +0000

[...] Genau diese Fehler aber beging die Frankfurter Allgemeine Zeitung, die einen fälschlich als ‘Satire’ deklarierten Zeilenfall, verfasst vom Volker Weidermann, als Knallfrosch in ihrem siebenjährigen redaktionellen Stellungskrieg nutzen wollte, weil sie mit einem alten Mann seit Radetzkis Zeiten noch ein paar Rechnungen offen hat. [...]



Comment on Nützliche Twidioten, die einen Hoax verbreiten by DonAlphonso

Mon, 28 May 2012 08:15:15 +0000

Die Initialzündung war ein Schmierfink der - Computerbild. Das wurde dann 180 mal vertwittert. Ein jeder bekommt die Fans, die er verdient



Comment on Nützliche Twidioten, die einen Hoax verbreiten by Klaus

Mon, 28 May 2012 08:13:01 +0000

Auch ich las den Artikel als Satire (stand ja sogar drüber). Aber zugegeben: ein Martenstein (oder gar Wiglaf Droste, Henscheid, Henschel) hätte das etwas launiger, leichter, amüsanter, schärfer und wirkungsvoller hinbekommen. . Schuld an der Twitter-Deppen-Aufregung ist nicht der Autor der FAZ sondern all die Deppen, die - so ist zu vermuten - nur etwas weiterverbreiten, von dem sie annehmen, es sei "neu, cool, schick, aufregend, sensationell", ohne den Artikel gelesen zu haben. Ich behaupte, dass eher fefe als der Versursacher dieser Müllverbreitung anzusehen ist. Denn all die Twitterheinis lesen in der Regel nicht die FAZ, aber den vorschnellen fefe (weniger Worte, die sie erst einordnen und verstehen müssen).



Comment on Nützliche Twidioten, die einen Hoax verbreiten by ich ich ich

Mon, 28 May 2012 07:45:17 +0000

Schmerz. Aber dann ist es umso lustiger, daß ihnen der Fauxpas bei der Bereitstellung fürs Web wohl schon so peinlich war, daß sie es gekennzeichnet haben. Und umso trauriger daß die meisten Leute die sich darauf beziehen vermutlich nur die digitale Version *mit* Warnhinweis kennen.