Subscribe: Kommentare zu: Google Reader, der neue RSS King?
http://www.basicthinking.de/blog/2007/02/23/google-reader-der-neue-rss-king/feed/
Added By: Feedage Forager Feedage Grade A rated
Language: German
Tags:
aber  das  die  ein  google reader  google  ich  immer  ist  kann  man  nicht  reader nicht  reader  und  von markus  von robert  von 
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: Kommentare zu: Google Reader, der neue RSS King?

Kommentare zu: Google Reader, der neue RSS King?



Online-Magazin für Social Media, Marketing und Business



Last Build Date: Thu, 14 Dec 2017 06:59:13 +0000

 



Von: Warum kann man im Google Reader nicht suchen? - eniak.INFO

Thu, 11 Dec 2008 14:16:15 +0000

[...] Google Reader ist ja ein wirklich netter online Feed-Reader – und gewinnt immer weiter an Marktanteilen. Aber ich stelle mir immer wieder die Frage wieso Google bloß keine Suche für die Artikel [...]



Von: oliverg

Fri, 23 Feb 2007 22:57:10 +0000

Also den Satz untder der Grafik verstehe ich nicht. Was wird weswegen dauern? *** Ich benutze aktuell den Greader recht intensiv. er hat ein Schlüsselfeature, das ich haben will (Zuordnugn eines Feeds in versch Gruppen = Tags), die Bloglines (noch?) nicht hat. Aber er ist supersaulangsam. Zumindest auf der Hardware hier. Tipp: Tasten benutzen ;) (Space und J und K)



Von: Markus

Fri, 23 Feb 2007 14:50:03 +0000

Online Reader sind wesentlich besser als Browser-eigene/offline Reader!



Von: Markus

Fri, 23 Feb 2007 14:39:41 +0000

Der Vorteil von Google Reader gegenüber Browser-internen Readern ist aber dass man unabhängig vom PC seine Feeds lesen kann!



Von: Farlion

Fri, 23 Feb 2007 14:36:49 +0000

In meinen Stats ist es das genaue Gegenteil. Ich bekomme 80% aller RSS-Hits von Netvibes, gefolgt von Bloglines und Newsgator. Rojo habe ich fast nie in den Stats, Google fällt kaum auf und Live.com hatte ich noch gar nicht.



Von: Robert Basic

Fri, 23 Feb 2007 14:20:21 +0000

der Reader ist Bestandteil von IE7



Von: Frank Kerkau

Fri, 23 Feb 2007 14:16:54 +0000

Na ja, für wirklich revolutionär halte ich den IE7-Reader nicht. Er ist stationär und kann leider immer nur ein Feed anzeigen. Alle News aus einer Kategorie (Mix von verschiedenen Websites/Blogs) geht ni. Oder hab ich da was übersehen?



Von: Roman

Fri, 23 Feb 2007 14:14:41 +0000

Der Reader vom IE ist aber ein Offline-Ding, das man pro Arbeitsplatz einrichten muss, oder? Dann wäre das Teil nicht vergleichbar mit den andern dieses Artikels.



Von: Robert Basic

Fri, 23 Feb 2007 13:36:38 +0000

schulterzuck...kA warum



Von: flash

Fri, 23 Feb 2007 13:33:31 +0000

Fehlen da nicht die Firefox Live-Bookmarks?