Subscribe: astronews.com - Aktuelle Meldungen - Raumfahrt
http://www.astronews.com/_rss/raumfahrt.xml
Added By: Feedage Forager Feedage Grade B rated
Language: German
Tags:
auch  auf  das  dem  die  eine  februar  für  ins  internationalen raumstation  iss  ist  januar  mit  nun  raumstation iss  sich  und  von 
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: astronews.com - Aktuelle Meldungen - Raumfahrt

astronews.com - Aktuelle Meldungen - Raumfahrt



Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Raumfahrt.



Copyright: Copyright: (C) 2013 Stefan Deiters, http://www.astronews.com/info/nutzung.html
 



MAPHEUS: Spritztour ins All für die Forschung
Seit zehn Jahren gibt es das MAPHEUS-Höhenforschungsprogramm, das Wissenschaftlern die Möglichkeit bietet, Experimente in Schwerelosigkeit durchzuführen. Die Raketen erreichen eine Höhe von knapp 250 Kilometern, für mehr als sechs Minuten herrscht dabei Schwerelosigkeit. Erstmals wurde nun eine ausgemusterte militärische Raketenstufe für den Flug verwendet. (20. Februar 2018)



ISS: Vögelbeobachten aus dem All
Mit einem Progress-Raumfrachter ist heute auch eine Antenne des Projekts ICARUS zur Internationalen Raumstation ISS gestartet. Mit ihr sollen ab dem Sommer Signale von Vögeln und anderen Kleintieren empfangen werden, um mehr über die Lebensweise der Tiere zu erfahren und auch wichtige Daten über die Ausbreitung von Seuchen zu sammeln. (13. Februar 2018)



ISS: ESA feiert zehn Jahre Weltraumlabor Columbus
Während alle noch über den geglückten Start eines Autos ins All und den Erststart einer Falcon Heavy reden, feierten ESA und DLR gestern das Jubiläum ihres Weltraumlabors Columbus: Es ist nun seit zehn Jahren im All und seitdem ein Herzstück der wissenschaftlichen Forschung an Bord der Internationalen Raumstation ISS. Betrieben wird Columbus von Deutschland aus. (8. Februar 2018)



SpaceX: Erste Falcon Heavy erfolgreich gestartet
Raumfahrt begeistert - das hat gestern Abend erneut der US-amerikanische Unternehmer Elon Musk mit seinem Unternehmen SpaceX bewiesen. Von Cape Canaveral aus startete er erfolgreich die erste Trägerrakete von Typ Falcon Heavy ins All. An Bord war ein Elektroauto, in dem eine Schaufensterpuppe im Astronautenanzug sitzt. (7. Februar 2018)



S-NET: Nanosatelliten machen gemeinsame Sache
Nanosatelliten, also Kleinstsatelliten, die sich oft günstig zusammen mit größeren Nutzlasten ins All transportieren lassen, werden immer populärer und könnten auch Aufgaben übernehmen, die heute noch größeren Satelliten vorbehalten sind - insbesondere, wenn sie zusammenarbeiten. Mit S-NET wird ein solches Netzwerk von Nanosatelliten jetzt im All erprobt. (2. Februar 2018)



Robotik: Raumfahrttechnologie hilft auf der Erde
Innovative Technologien, die für die Erkundung von Planeten und Monden entwickelt wurden, eignen sich auch für den Einsatz auf der Erde - etwa für Arbeiten in der Tiefsee, Katastropheneinsätze und die medizinische Rehabilitation. Das ist das Ergebnis des nun abgeschlossenen Vorhabens TransTerrA am Robotics Innovation Center des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz. (30. Januar 2018)



Ariane 6: Erster Test mit neuem Haupttriebwerk
Ab 2020 sollen Satelliten mit der neuen Trägerrakete Ariane 6 ins All befördert werden. Der Nachfolger der erfolgreichen Ariane 5 soll Nutzlasten wesentlich günstiger in einen Erdorbit bringen und damit die Konkurrenzfähigkeit des europäischen Trägerraketensystems sichern. Nun wurden auf einem Prüfstand erste Tests für das neue Haupttriebwerk Vulcain 2.1 durchgeführt. (24. Januar 2018)



ISS: Bakterien für Sauerstoff und Nahrung?
Eine zuverlässige Versorgung von Astronauten mit Lebensmitteln und Sauerstoff ist für die bemannte Raumfahrt entscheidend. Je weiter man sich aber von der Erde entfernt, desto wichtiger ist eine möglichst autarke Bereitstellung dieser lebenswichtigen Güter. Bestimmte Bakterien könnten da helfen. Auf der Internationalen Raumstation ISS laufen gerade entsprechende Tests. (18. Januar 2018)



EDEN-ISS: Autarkes Gewächshaus erreicht Antarktis
Wie lässt sich in einer eigentlich lebensfeindlichen Umgebung Gemüse anbauen? Die Beantwortung dieser Frage ist auch für künftige Langzeitmissionen von Bedeutung. Astronauten auf dem Mars könnten sich so beispielsweise mit frischem Salat versorgen. In einem Gewächshaus in der Antarktis soll der autarke Gemüseanbau nun getestet werden. Es hat jetzt seinen Einsatzort erreicht. (15. Januar 2018)



Raumfahrtmedizin: Weltraumfieber in Schwerelosigkeit
Ein Aufenthalt im All und damit in Schwerelosigkeit stellt besondere Anforderungen an den menschlichen Körper. Eine neue Studie ergab nun, dass Astronauten offenbar an einer Art Weltraumfieber leiden: Ihre normale Körpertemperatur steigt während der ersten zweieinhalb Monate im All auf rund 38 Grad an. Bei sportlicher Betätigung erreicht sie sogar oft mehr als 40 Grad Celsius. (8. Januar 2018)