Subscribe: dradio-Deutschland heute
http://www.dradio.de/rss/podcast/sendungen/deutschlandheute/
Preview: dradio-Deutschland heute

Deutschland heute - Deutschlandfunk



"Deutschland Heute" informiert über tagesaktuelle Themen und latent Aktuelles aus den Bundesländern: Deutschland "heute" und "heutzutage". Themen, welche die Bundespolitik beschäftigen, werden aus der regionalen Perspektive geschildert. Wir berichten



Published: Sun, 30 Apr 2017 17:04:41 +0200

Last Build Date: Sun, 30 Apr 2017 17:04:41 +0200

Copyright: Deutschlandradio - deutschlandradio.de
 



























Prozess in Berlin - Mutmaßlicher Taliban vor Gericht

Wed, 26 Apr 2017 14:23:00 +0200

(image) Tausende Afghanen sind in den vergangenen Jahren nach Deutschland geflohen und haben hier Asyl beantragt. Darunter sind wohl auch etliche Taliban-Kämpfer. Viele haben dies sogar in ihren Asylanträgen so angegeben. Gegen etwa 70 Personen wird derzeit ermittelt. In Berlin hat nun ein erster Prozesses begonnen.

Daniela Siebert im Gespräch mit Ulrich Gineiger
www.deutschlandfunk.de, Deutschland heute
Hören bis: 02.11.2017 13:23
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/04/26/tausende_afghanische_fluechtlinge_bezichtigen_sich_selbst_dlf_20170426_1423_6e572ec2.mp3







Amoklauf-Gedenkfeier Erfurt - "Eine Angst, die ich keinem wünsche"

Wed, 26 Apr 2017 14:12:00 +0200

(image) Gymnasiallehrer Lutz Pockel wird nicht zur Gedenkfeier am Gutenberg-Gymnasium in Erfurt gehen. Zusammen mit seinen Abiturienten hatte Pockel vor 15 Jahren während des Amoklaufs drei qualvolle Stunden in der Schule ausgeharrt. Nachrichten hört er seither anders. 16 Menschen waren bei dem Amoklauf in Erfurt erschossen worden.

Von Ulrich Gineiger
www.deutschlandfunk.de, Deutschland heute
Hören bis: 02.11.2017 13:12
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/04/26/15_jahre_amoklauf_von_erfurt_dlf_20170426_1412_7a528a27.mp3










Firmenlogos als Tattoos - Werbung hautnah

Tue, 25 Apr 2017 14:15:00 +0200

(image) Tino Krause verkauft seine Haut als Werbefläche. Der 28-Jährige wollte sowieso ein Tattoo haben und möchte mit einer einzigartigen Marketingstrategie auffallen. Inzwischen hat er sich die ersten drei Firmenlogos stechen lassen. Weitere sollen folgen.

Von Thilo Körting
www.deutschlandfunk.de, Deutschland heute
Hören bis: 01.11.2017 13:15
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/04/25/werbung_hautnah_leipziger_laesst_sich_firmenlogos_dlf_20170425_1415_302b10e3.mp3










Russischsprachige Holocaust-Opfer in Deutschland - Erst verfolgt, dann verarmt

Mon, 24 Apr 2017 14:22:00 +0200

(image) Es war eine ganz besondere Einwanderungswelle: Seit der deutschen Wiedervereinigung emigrierten rund 230.000 Juden und ihre Familien aus der ehemaligen Sowjetunion in die Bundesrepublik. Darunter viele, die einst von Hitler verfolgt wurden. Die sogenannten Kontingentflüchtlinge waren von Deutschland ausdrücklich eingeladen worden. Doch bis heute müssen viele in Armut leben.

Von Jens Rosbach
www.deutschlandfunk.de, Deutschland heute
Hören bis: 31.10.2017 13:22
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/04/24/altersarmut_bei_juedischen_zuwanderern_aus_der_dlf_20170424_1422_cd15f487.mp3







Berlin - Immer mehr junge Polizisten mit Migrationshintergrund

Mon, 24 Apr 2017 14:12:00 +0200

(image) Der Anteil von jungen Polizisten mit Migrationshintergrund liegt in Berlin im mittleren Dienst bei 36 Prozent und 28 Prozent im gehobenen Dienst. Nicht nur ihre Sprachkenntnisse helfen in der täglichen Arbeit weiter - sie fungieren auch als Brücke zwischen den Kulturen.

Von Anja Nehls
www.deutschlandfunk.de, Deutschland heute
Hören bis: 31.10.2017 13:12
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/04/24/die_zahl_der_polizisten_mit_migrationshintergrund_waechst_dlf_20170424_1412_3c0d5c9a.mp3