Subscribe: dradio-Eine Welt
http://www.dradio.de/rss/podcast/sendungen/einewelt/
Preview: dradio-Eine Welt

Eine Welt - Deutschlandfunk



Das Auslandsmagazin des Deutschlandfunks. Mit Korrespondentenberichten und Reportagen aus aller Welt. Mit Analysen und Hintergründen aus fünf Kontinenten – zu Themen, die die Welt bewegen oder auf der Straße liegen. Zu Themen, die relevant sind, es a



Published: Sat, 01 Oct 2016 19:43:47 +0200

Last Build Date: Sat, 01 Oct 2016 19:43:47 +0200

Copyright: Deutschlandradio - deutschlandradio.de
 



Südkorea - Aufrüstung per Schulbuch

Sat, 1 Oct 2016 13:54:22 +0200

(image) Nicht im diktatorischen Nordkorea, sondern in Südkorea gibt es Streit um die Ideologie: Die Regierung möchte per Gesetz ein Schulbuch durchdrücken, das "die richtige Sichtweise" vermittelt. Historiker und Lehrerverbände laufen Sturm: Sie wollen keine geschönte Sicht auf die eigene Geschichte.

Von Jürgen Hanefeld
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 09.04.2017 13:54
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2016/10/01/rolle_rueckwaerts_suedkorea_fuehrt_einheitliches_dlf_20161001_1354_99dc7884.mp3




Eritrea - Flucht vor Armut und Repression

Sat, 1 Oct 2016 13:47:17 +0200

(image) Eritrea ist das Land der Flucht. Es sind vor allem junge Menschen, die ihre Heimat verlassen. Über 40.000 waren es allein im letzten Jahr. Sie fliehen, um dem Militärdienst mit unbestimmter Dauer zu entgehen, und auch vor der schwierigen wirtschaftlichen Situation. Neue Reformen sollen nun die Migration stoppen.

Von Linda Staude
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 09.04.2017 13:47
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2016/10/01/eritrea_flucht_vor_armut_und_unterdrueckung_dlf_20161001_1347_37cedb75.mp3




Afghanistan - Erzwungene Rückkehr in den Krieg

Sat, 1 Oct 2016 13:39:43 +0200

(image) Nach dem Einmarsch der Sowjetunion 1979 flohen viele Afghanen ins Nachbarland Pakistan. Nachdem sich die politischen Beziehungen beider Länder aber immer mehr verschlechtern, will das Land nun die afghanischen Flüchtlinge loswerden. Sie werden gezwungen ihre neue Heimat zu verlassen und in ein Land zurückzukehren, in dem noch immer Krieg herrscht.

Von Jürgen Webermann
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 09.04.2017 13:39
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2016/10/01/afghanistan_erzwungene_rueckkehr_in_den_krieg_dlf_20161001_1339_259ccfb1.mp3




Kolumbien - Volksabstimmung über FARC-Friedensvertrag

Sat, 1 Oct 2016 13:32:13 +0200

(image) Unterzeichnet, aber vom Volk noch nicht abgesegnet: Über Kolumbiens Friedensvertrag mit der FARC-Guerilla gibt es am Sonntag eine Volksabstimmung - und der längste bewaffnete Konflikt Amerikas könnte endlich ein Ende finden. Aber nicht alle sind damit zufrieden. Denn es gab Zugeständnisse, was die Strafen für begangene Verbrechen.

Von Anne Herrberg
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 09.04.2017 13:32
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2016/10/01/kolumbien_vor_dem_referendum_zum_friedensvertrag_mit_der_dlf_20161001_1332_6cdaeeec.mp3




Eine Welt vom 01.Oktober 2016

Sat, 1 Oct 2016 13:30:48 +0200

Autor: Rottscheidt, Ina
Sendung: Eine Welt
Hören bis: 09.04.2017 13:30


Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2016/10/01/eine_welt_vom_01oktober_2016_dlf_20161001_1330_bf5e362c.mp3




Berichte aus Syrien - Wer dokumentiert die Kriegsverbrechen?

Sat, 24 Sep 2016 13:50:00 +0200

(image) Interviews mit Geflüchteten und Deserteuren: Aktuell ist das für Behörden, Menschenrechtsorganisationen und Journalisten oft die einzige Möglichkeit, an Informationen über die Situation in Syrien zu kommen. Die Verlässlichkeit dieser Informationen ist schwer einzuschätzen. Der Angriff auf ein Konvoi mit Hilfsgütern in Syrien hat dieses Dilemma erneut offenbart.

Von Dietrich Mäurer
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 02.04.2017 13:50
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2016/09/24/wer_dokumentiert_die_kriegsverbrechen_in_syrien_dlf_20160924_1350_464298e6.mp3




Wahlen in Jordanien - Minimalbeteiligung der islamischen Opposition

Sat, 24 Sep 2016 13:40:15 +0200

(image) König Abdulla II. von Jordanien versucht, die islamistische Opposition im Land klein zu halten. Deshalb wurden in Jordanien mehrfach das Wahlrecht geändert und die bürgerlichen Rechte eingeschränkt. Das Parlament hat ohnehin nicht viel Gestaltungsspielraum - dennoch sehen auch einige Oppositionellen in der aktuellen Wahl einen Hoffnungsschimmer.

Von Jürgen Stryjak
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 02.04.2017 13:40
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2016/09/24/jordaniens_stabilitaet_bewahren_nur_wie_dlf_20160924_1340_d23cb656.mp3




Marokko - Das Gegenkalifat des Königs

Sat, 24 Sep 2016 13:35:00 +0200

(image) König Mohammed VI. kam einer Revolution von unten 2011 mit "Reformen von oben" zuvor. Vorgezogene Parlamentswahlen und eine Verfassungsreform haben Marokko stabilisiert. Auch sonst hat er eine Sonderstellung unter den afrikanischen Herrschern, denn er verurteilte in seiner jüngsten Rede den religiösen Extremismus scharf - und sieht sich dazu auch als religiöser Führer berechtigt.

Von Mark Thörner
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 02.04.2017 13:35
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2016/09/24/das_gegenkalifat_marokkos_koenig_weitet_die_dlf_20160924_1335_8a31ce7b.mp3




Nach Anschlag in Kaschmir - Krieg der Worte zwischen Indien und Pakistan

Sat, 24 Sep 2016 13:31:00 +0200

(image) Nach dem tödlichen Angriff auf einen indischen Armeestützpunkt in Kaschmir fordern Hardliner in Indien Rache an Pakistan. Die Regierung in Neu-Delhi beschuldigt den Erzrivalen, hinter der Attacke zu stecken. Pakistan weist die Anschuldigungen zurück - doch der Krieg der Worte zwischen den beiden Atommächten hat längst begonnen.

Von Sandra Petersmann
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 02.04.2017 13:30
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2016/09/24/krieg_der_worte_indien_und_pakistan_dlf_20160924_1330_2c0e639f.mp3




Kenia - Neue Mittel gegen verdorbenes Obst und Gemüse

Sat, 17 Sep 2016 13:52:33 +0200

(image) Mehr als die Hälfte der in Kenia in großen Mengen angebauten Mangos verfault, bevor sie die Verbraucher erreicht. Das hat verschiedene Gründe. Ein Gegenmittel besteht in verbesserter Kühlung. Kleinunternehmer gewinnen zudem aus Mangos und anderen Früchten neuerdings Flocken und Pulver. Das kommt vor allem bei besser gestellten Kenianern gut an.

Von Thomas Kruchem
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 26.03.2017 13:52
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2016/09/17/unnoetige_ernteverluste_in_kenia_dlf_20160917_1352_dee284cc.mp3
















Nach der Wahl in Hongkong - Junge Wilde fordern Peking heraus

Sat, 10 Sep 2016 13:53:39 +0200

(image) Vergangenes Wochenende ist in Hongkong ein neues Parlament gewählt worden. Das Ergebnis zeigt: Die Hongkonger leben ihre Teil-Demokratie. Denn der pro-demokratische Block im Parlament hat drei Sitze zugewonnen. Jetzt fordern immer mehr Hongkonger, dass China ihnen mehr Selbstbestimmung gewährt.

Von Steffen Wurzel
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 19.03.2017 12:53
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2016/09/10/nach_wahl_in_hongkong_junge_wilde_fordern_peking_heraus_dlf_20160910_1353_66479d2c.mp3




Niger - Agadez als Durchgangsstation für Flüchtlinge

Sat, 10 Sep 2016 13:45:00 +0200

(image) Schätzungsweise 120.000 Migranten werden pro Jahr durch die Stadt Agadez in Niger geschleust. Ihr Ziel: der Norden in Richtung Libyen und Algerien und von dort weiter nach Europa. Nun will die Europäische Union schon hier Migration verhindern und zum Beispiel den Grenzschutz unterstützen - doch gerade die einheimischen Polizisten stehen in Verdacht, Flüchtlingen um Geld zu erpressen.

Von Jens Borschers
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 19.03.2017 12:45
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2016/09/10/die_suche_nach_einer_zukunft_warum_migranten_ihre_heimat_dlf_20160910_1345_d4097992.mp3




Der Feuerwehrmann vom Ground Zero

Sat, 10 Sep 2016 13:40:02 +0200

Autor: Kößler, Thilo
Sendung: Eine Welt
Hören bis: 19.03.2017 12:40


Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2016/09/10/der_feuerwehrmann_vom_ground_zero_dlf_20160910_1340_2841e0b2.mp3




Iranische Pistazien - Kleine Frucht, große Politik

Sat, 10 Sep 2016 13:32:30 +0200

(image) Der Iran ist einer der weltweit größten Pistazien-Produzenten und konkurriert in der Branche mit den USA. Die Preise steigen rasant, und auf Europa sind viele Händler schlecht zu sprechen. Auch deshalb verlagert sich der iranische Export nach Russland und Asien.

Von Jörg-Christian Schillmöller
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 19.03.2017 12:32
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2016/09/10/kleine_frucht_grosse_politik_die_iraner_und_ihre_dlf_20160910_1332_4b187722.mp3




Russisches Projekt - Gratis-Grundstücke im Fernen Osten

Sat, 3 Sep 2016 13:52:30 +0200

(image) Um den schwach besiedelten Fernen Osten zu beleben, hat sich die russische Regierung eine besondere Maßnahme ausgedacht. Jeder Bürger Russlands kann dort, wenn er will, kostenlos einen Hektar Land bekommen. Die Nachfrage bisher ist eher schwach - was auch am dortigen niedrigen Lebensstandard liegen könnte.

Von Gesine Dornblüth
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 12.03.2017 12:52
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2016/09/03/russland_ein_hektar_land_im_fernen_osten_dlf_20160903_1352_2ed26b97.mp3