Subscribe: dradio-Eine Welt
http://www.dradio.de/rss/podcast/sendungen/einewelt/
Preview: dradio-Eine Welt

Eine Welt - Deutschlandfunk



Das Auslandsmagazin des Deutschlandfunks. Mit Korrespondentenberichten und Reportagen aus aller Welt. Mit Analysen und Hintergründen aus fünf Kontinenten – zu Themen, die die Welt bewegen oder auf der Straße liegen. Zu Themen, die relevant sind, es a



Published: Thu, 24 Aug 2017 07:20:14 +0200

Last Build Date: Thu, 24 Aug 2017 07:20:14 +0200

Copyright: Deutschlandradio - deutschlandradio.de
 









Kanada - "Die extreme Rechte wird immer mutiger"

Sat, 19 Aug 2017 13:41:00 +0200

(image) Kanada mit seinem liberalen Premierminister Justin Trudeau gilt vielen derzeit als Gegenmodell zu den USA unter Trump.  Doch das Schwarz-Weiß-Bild passt beim Thema Flüchtlinge genauso wenig wie beim politischen Extremismus. Der Einfluss von Rechtsextremen wächst.

Von Kai Clement
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 25.02.2018 12:41
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/08/19/rechtsextreme_gruppen_auch_in_kanada_wir_sind_keine_dlf_20170819_1341_92582209.mp3




Terror in der Sahelzone - Fatale Verbindung von Politik und organisiertem Verbrechen

Sat, 19 Aug 2017 13:32:00 +0200

(image) Anschläge durch Boko Haram sind Alltag im Grenzgebiet zwischen Burkina Faso, Mali und Niger. Immer weitere Teile der Sahelzone und Westafrikas werden vom Terrorismus erfasst. Die Bundesregierung will Geld geben für Entwicklungshilfe und eine Sondereinheit, doch das Problem liegt viel tiefer.

Von Jens Borchers
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 25.02.2018 12:32
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/08/19/terror_in_der_sahelzone_unterhalb_der_dlf_20170819_1332_225435a6.mp3







Libyen - Schleppergeschäft als Wirtschaftszweig

Sat, 12 Aug 2017 13:30:51 +0200

(image) Den Vorschlag des französischen Präsidenten Emmanuel Macron, die Aufnahme von Flüchtlingen schon in Libyen zu prüfen, unterstützt nun auch Bundeskanzlerin Angela Merkel. Doch die Situation vor der Küste Libyens ist unübersichtlich und das Schleppergeschäft in dem Land ohne Staatsgewalt floriert.

Von Jürgen Stryjak
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 18.02.2018 12:30
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/08/12/die_andere_seite_des_mittelmeers_libyen_die_schlepper_dlf_20170812_1330_90579489.mp3




Indien und Pakistan - Zwei Frauen kämpfen gegen das Vergessen

Sat, 12 Aug 2017 13:30:18 +0200

(image) Die Teilung von Indien und Pakistan liegt 70 Jahre zurück. Doch noch immer werden Vorurteile, Hass und Aberglaube von Generation zu Generation weiter getragen. Von Aufarbeitung kann auf beiden Seiten keine Rede sein. Zwei junge Frauen, eine aus Indien, eine aus Pakistan, wollen das ändern.

Von Jürgen Webermann
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 18.02.2018 12:30
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/08/12/vorurteile_und_aberglaube_aufarbeitung_der_teilung_in_dlf_20170812_1330_d75be3ff.mp3




Flucht vor Trump - Rübermachen nach Kanada

Sat, 12 Aug 2017 13:30:03 +0200

(image) In den USA leben Zehntausende Haitianer illegal. Die meisten sind nach dem schweren Erdbeben 2010 aus Haiti dorthin geflüchtet. Jetzt machen sich wegen Trumps Einwanderungspolitik und aus Angst vor einer Deportation viele auf den Weg nach Kanada. Doch ein Grenzübertritt ist schwierig - mit einer ungewissen Zukunft.

Von Kajetan Dyrlich
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 18.02.2018 12:30
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/08/12/flucht_vor_trump_an_der_grenze_zu_kanada_spitzt_sich_die_dlf_20170812_1330_835991c3.mp3




Wahlen in Kenia - Kicken für den Frieden

Sat, 5 Aug 2017 13:53:00 +0200

(image) Viele Kenianer fürchten, dass es vor den anstehenden Wahlen wieder zu gewaltsamen Zusammenstößen zwischen den verschiedenen Volksgruppen kommen wird. Vor allem in den Slums von Nairobi. Eine Bürgerrechtsgruppe wirbt jetzt für friedliche Wahlen - und setzt auf Fußball.

Von Bettina Rühl
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 11.02.2018 12:53
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/08/05/kicken_fuer_den_frieden_kenianer_werben_fuer_gewaltlose_dlf_20170805_1353_69555b79.mp3




Referendum im Irak - Forderung nach kurdischer Unabhängigkeit

Sat, 5 Aug 2017 13:46:00 +0200

(image) Zur multiethnischen Allianz, die im irakischen Mossul den IS niedergekämpft hat, gehörten auch viele Kurden. Einige von ihnen wollen den militärischen Erfolg nun dafür nutzen, das autonome Kurden-Gebiet im Irak um die Erdölhauptstadt Kirkuk zu erweitern. Eine Volksabstimmung ist für Ende September angesetzt.

Von Carsten Kühntopp
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 11.02.2018 12:46
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/08/05/nach_dem_fall_von_mossul_wachsende_spannungen_zwischen_dlf_20170805_1346_0b4d73d1.mp3




Drogensuchtbekämpfung in den USA - Schmerz, Stigma, Schweigen

Sat, 5 Aug 2017 13:40:00 +0200

(image) Jeder dritte Amerikaner nimmt opioidhaltige Schmerzmittel, viele rutschen in die Abhängigkeit. In den USA sterben heute mehr Menschen an einer Überdosis als irgendwo sonst auf der Welt. Die Drogen-Epidemie ist längst zu einer politischen Priorität geworden. Besuch in einer Drogenklinik im Bundesstaat Georgia.

Von Katja Ridderbusch
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 11.02.2018 12:40
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/08/05/toedliche_abhaengigkeit_notstand_bei_der_dlf_20170805_1340_0744cd20.mp3







Epidemie im Jemen - Wahl zwischen Verdursten und Cholera

Sat, 29 Jul 2017 13:52:22 +0200

(image) Die Seuche war Ende April als Folge des Krieges im Jemen ausgebrochen, 370.000 Menschen sind infiziert, 1.800 schon gestorben. Mehr als die Hälfte der Einwohner hat keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Dabei ist Cholera sehr leicht zu behandeln.

Von Jürgen Stryjak
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 04.02.2018 12:52
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/07/29/jemen_zwischen_cholera_epidemie_und_krieg_dlf_20170729_1352_e557af8e.mp3




Abzug der Blauhelme aus Haiti - Dauerkrise in der Karibik

Sat, 29 Jul 2017 13:45:00 +0200

(image) Nach 13 Jahren zieht die UNO-Mission Minustah aus Haiti ab. Ihr Nutzen wird ohnehin von vielen hinterfragt. Den Blauhelmen wird sexueller Missbrauch vorgeworfen, außerdem schleppten sie die Cholera ein. Was bleibt, ist die politische Krise, die Zerstörung durch Erdbeben und Hurrikan sowie die Armut.

Von Anne Demmer
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 04.02.2018 12:45
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/07/29/haiti_dauerkrise_in_der_karibik_dlf_20170729_1345_be50d1a9.mp3







Senegal - Hohe Hürden für Rückkehrer

Sat, 29 Jul 2017 13:31:48 +0200

(image) Aufnahmezentren für Flüchtlinge an der afrikanischen Küste: Die Idee ist umstritten. Entwicklungshelfer fordern Rückkehrer-Programme, die Flüchtlingen den Neustart in der alten Heimat erleichtern sollen. Aber die sind oft nicht abgestimmt auf die Bedürfnisse vor Ort. Es fehlt an Geld und Ansprache.

Von Anne Françoise Weber
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 04.02.2018 12:31
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/07/29/senegal_schwieriges_ankommen_fuer_rueckkehrer_dlf_20170729_1331_df464d7e.mp3




Krisenregion nordöstliches Nigeria - Frauen helfen mit IT-Wissen

Sat, 22 Jul 2017 13:52:00 +0200

(image) Im Nordenosten Nigerias, wo die Terrormiliz Boko Haram wütet, stehen viele Frauen vor dem Nichts. Eine nigerianische Nichtregierungs-Organisation will sie wirtschaftlich auf eigene Beine stellen - mit Computerwissen.

Von Alexander Göbel
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 28.01.2018 12:52
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/07/22/gegen_boko_haram_it_macht_nigerias_frauen_stark_dlf_20170722_1352_dd329284.mp3










Islamischer Staat besiegt? - "Das zu glauben, wäre ein Trugschluss"

Sat, 22 Jul 2017 13:32:00 +0200

(image) In irakischen Mossul ist die Terrormiliz Islamischer Staat vertrieben. Und auch die syrische Hochburg Raqqa werde irgendwann fallen, sagte Dlf-Sicherheitsexperte Gerwald Herter. Den IS deswegen besiegt zu glauben, wäre aber ein Trugschluss. Er verlagere wichtige Strukturen längst an andere Orte.

Gerwald Herter im Gespräch mit Andreas Noll
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 28.01.2018 12:32
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/07/22/eroberung_von_mossul_wie_stark_ist_der_is_gespraech_dlf_20170722_1332_3c2444f5.mp3