Subscribe: dradio-Information und Musik
http://www.dradio.de/rss/podcast/sendungen/informationundmusik/?mode=text
Preview: dradio-Information und Musik

Information und Musik - Deutschlandfunk



Ausgewählte aktuelle Beiträge aus dem Angebot vom Deutschlandfunk



Published: Mon, 29 May 2017 15:49:11 +0200

Last Build Date: Mon, 29 May 2017 15:49:11 +0200

Copyright: Deutschlandradio - deutschlandradio.de
 



Historische Museen in Warschau - Der Reiz der Gegenstände und die Doktrin der Politik

Sun, 28 May 2017 07:08:17 +0200

(image) Nach mehrjährigen Umbauarbeiten präsentiert das vor 80 Jahren gegründete Museum der Geschichte Warschaus jetzt seine neue Dauerausstellung in der nach Kriegszerstörung in den 50er-Jahren wieder aufgebauten Altstadt. An verschiedenen Orten in Warschau entstehen aber auch noch weitere Museen, durchaus auch mit politischen Ambitionen.

Von Martin Sander
www.deutschlandfunk.de, Information und Musik
Hören bis: 04.12.2017 06:08
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/28/historische_museumslandschaft_in_warschau_dlf_20170528_0708_7d5012f4.mp3










NSU-Tribunal am Schauspiel Köln - Eine Gegenöffentlichkeit mithilfe der Kunst

Sun, 21 May 2017 07:08:30 +0200

(image) Zwei Jahre dauerte die Vorbereitung: Das mehrtägige NSU-Tribunal am Schauspiel Köln überschreitet bewusst die Grenze zwischen Kunst und Aktivismus. Hier erhalten auch Angehörige der Opfer des rechtsextremen Terrors ein Podium.

Von Dorothea Marcus
www.deutschlandfunk.de, Information und Musik
Hören bis: 27.11.2017 06:08
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/21/ist_das_noch_theater_ein_besuch_beim_koelner_dlf_20170521_0708_7f505181.mp3




Museen im Wandel - Kunst und Geschichte in Zeiten von Fake News

Sun, 14 May 2017 07:07:43 +0200

(image) In Zeiten, in denen Wahrheiten und scheinbar objektiv belegbare Ansichten immer mehr zur Verhandlung zu stehen scheinen, tun sich auch für die Museumslandschaft neue Herausforderungen auf. Wer hat die Deutungshoheit über Ausstellungsobjekte und wer bestimmt eigentlich, was ausgestellt wird? Darüber haben Experten in Berlin diskutiert.

Von Cornelius Wüllenkemper
www.deutschlandfunk.de, Information und Musik
Hören bis: 20.11.2017 06:07
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/14/tagung_im_dhm_berlin_dlf_20170514_0707_389bac07.mp3




Kulturhauptstadt Paphos - Wenn sich griechische und türkische Zyprer begegnen

Sun, 7 May 2017 07:08:24 +0200

(image) 43 Jahre nach der gewaltsamen Teilung Zyperns kommen türkische und griechische Zyprer in einem Kunst-Projekt in Paphos zusammen. Ein Großteil der türkischen Teilnehmer stammt von hier, ihre Familien mussten aber nach der Teilung umsiedeln. Gemeinsam mit einer Kunsttherapeutin bearbeiten sie ihre Erinnerungen an die Kriegserlebnisse von damals.

Von Milona Marianthi
www.deutschlandfunk.de, Information und Musik
Hören bis: 13.11.2017 06:08
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/07/projekte_aus_der_kulturhauptstadt_paphos_dlf_20170507_0708_40bb68a6.mp3




Geschichte des 1. Mai in Berlin - Zwischen Bürgerkrieg und Politkarneval

Mon, 1 May 2017 07:52:06 +0200

(image) Linksextreme Demos, umgestürzte Autos, Gewalt gegen Polizei: Der 1. Mai ist seit 1987 in Berlin ein Tag des Widerstands. Der Protest richtet sich heutzutage vor allem gegen steigende Mieten und die Verdrängung von Menschen aus ihrem langjährigen Lebensraum - ein Thema, das viele Menschen in der Hauptstadt zusammenschweißt.

Von Thomas Weinert
www.deutschlandfunk.de, Information und Musik
Hören bis: 07.11.2017 06:52
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/01/30_jahre_randale_zur_geschichte_der_1_mai_demos_in_berlin_dlf_20170501_0752_f119a9b7.mp3







70 Jahre nach der "Aktion Weichsel" - Gedenken an die Vertreibung der Ukrainer

Sun, 30 Apr 2017 07:08:10 +0200

(image) Vor 70 Jahren wurden über 100.000 Ukrainer aus Südostpolen zwangsumgesiedelt. An der sogenannten Aktion Weichsel wurde nun im südostpolnischen Przemyśl gedacht. Doch die nationalkonservative PiS-Regierung will die Erinnerung nicht unterstützen.

Von Martin Sander
www.deutschlandfunk.de, Information und Musik
Hören bis: 06.11.2017 06:08
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/04/30/aktion_weichsel_dlf_20170430_0708_162599a3.mp3










Serie Kunst-Stoffe - Kunstvermittlung in der digitalen Gegenwart

Mon, 17 Apr 2017 07:51:00 +0200

(image) Das Museum als Ort, in dem Kunst, Wissen und Geschichte vermittelt werden, verliert in Zeiten von digitaler Selbstverständlichkeit sein Alleinstellungsmerkmal. Längst bieten private wie staatliche Museen multimediale Begleitungen ihrer Ausstellungen und Depots an - für viele ein Spagat zwischen traditioneller Herangehensweise und ambitioniertem Zukunftswerk.

Von Miriam Sandabad
www.deutschlandfunk.de, Information und Musik
Hören bis: 24.10.2017 07:51
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/04/17/kunst_stoffe_die_neue_hardware_der_kultur_das_virtuelle_dlf_20170417_0751_5ac316ea.mp3







Serie: Kunst-Stoffe - Spielräume der Architektur

Sun, 16 Apr 2017 07:08:43 +0200

(image) Bautechnisch scheint im 21. Jahrhundert nichts unmöglich: kilometerhohe Wohntürme, gekrümmte und gezackte Formen, Nullenergiehäuser, das Guggenheim-Museum, die Elbphilharmonie. Hinzu kommt eine Vielzahl neuer Baumaterialien. Dennoch besinnen sich Bauherren und Architekten immer wieder auf die Grundstoffe des Bauens.

Von Beatrix Novy
www.deutschlandfunk.de, Information und Musik
Hören bis: 23.10.2017 07:08
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/04/16/kunst_stoffe_architektur_dlf_20170416_0708_aadacd6b.mp3







Serie: Kunst-Stoffe - Komponieren am Computer

Fri, 14 Apr 2017 07:08:00 +0200

(image) Generationen von Musikwissenschaftlern haben sich bemüht, krakelige Notenhandschriften wie die von Beethoven zu entziffern oder Partituren voller Tintenfraß zu dechiffrieren. Heute benutzen die allermeisten Komponisten bei der Arbeit nur noch den Computer – und entwickeln, korrigieren und verändern ihre Ideen direkt am Bildschirm.

Von Raoul Mörchen
www.deutschlandfunk.de, Information und Musik
Hören bis: 21.10.2017 07:08
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/04/14/komponieren_am_computer_dlf_20170414_0708_540bd023.mp3




Relikt aus dem Bosnienkrieg - Das Tunnelmuseum von Sarajevo

Sun, 9 Apr 2017 07:08:07 +0200

(image) Während des Bosnienkriegs verband ein Tunnel den von serbischen Truppen belagerten Teil von Sarajevo mit dem von der bosnischen Armee kontrollierten Stadtteil Butmir. Der Zugang ist heute ein Museum - doch die Bewahrung solche Orte der Erinnerung bleibt bis heute privaten Initiativen überlassen.

Von Mirko Schwanitz und Bojana Radetic
www.deutschlandfunk.de, Information und Musik
Hören bis: 16.10.2017 07:08
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/04/09/das_tunnelmuseum_sarajevo_dlf_20170409_0708_f3fdf94b.mp3




Lichter Filmfest - Angemessene Begriffe in Zeiten von "Fake News"

Sun, 2 Apr 2017 07:10:39 +0200

(image) Wie findet man die reine Wahrheit, was bedeutet heute noch Vertrauen? Das Frankfurter "Lichter Filmfest" beschäftigt sich mit diesen Begriffen und seziert sie. Diskutiert werden Fragen wie: Wird der Vertrauensbegriff etwa im Zusammenhang mit Medien, Politik oder Wirtschaft zu inflationär benutzt?

Von Ludger Fittkau
www.deutschlandfunk.de, Information und Musik
Hören bis: 09.10.2017 07:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/04/02/lichter_filmfestival_frankfurt_international_dlf_20170402_0710_55f87d78.mp3




Überschwemmung in Kolumbien

Sun, 2 Apr 2017 07:06:52 +0200

Autor: Marusczyk, Ivo
Sendung: Information und Musik
Hören bis: 09.10.2017 07:06


Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/04/02/ueberschwemmung_in_kolumbien_dlf_20170402_0706_c7f9e2a5.mp3




London-Attentäter Masood - Ein Leben als Randfigur

Sun, 26 Mar 2017 07:07:34 +0200

(image) Wer war der Mann, der auf der Westminster-Bridge drei Menschen überfuhr und anschließend einen Polizisten tötete? Langsam wird klar: Das Profil des Attentäters von London entspricht nicht dem typischen Schema eines jungen Dschihad-Kriegers.

Von Friedbert Meurer
www.deutschlandfunk.de, Information und Musik
Hören bis: 02.10.2017 07:07
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/26/ein_familienvater_als_terrorist_spurensuche_nach_dem_dlf_20170326_0707_c8e7f93a.mp3