Subscribe: dradio-Kommentar
http://www.dradio.de/rss/podcast/sendungen/kommentar/
Added By: Feedage Forager Feedage Grade A rated
Language: German
Tags:
bis  die  kommentare und  kommentare  themen wochehören  themen  und themen  und  wochehören bis  wochehören  zur audiodatei 
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: dradio-Kommentar

Kommentar - Deutschlandfunk



Drei Kommentare (samstags und sonntags ein Meinungsbeitrag) zu den wichtigsten Themen des Tages. Unsere Korrespondenten, oder Kollegen aus anderen (Fach)redaktionen bewerten die aktuelle Lage.



Published: Wed, 24 May 2017 15:31:35 +0200

Last Build Date: Wed, 24 May 2017 15:31:35 +0200

Copyright: Deutschlandradio - deutschlandradio.de
 









Terroranschlag - Die Muslime in Manchester sind genauso entsetzt wie wir alle

Tue, 23 May 2017 19:05:00 +0200

(image) Nach dem Anschlag von Manchester hat die Polizei den Namen des mutmaßlichen Attentäters bekannt gegeben: ein 23-jähriger Brite libyscher Herkunft. Wenn es sich bei diesem Attentat um einen islamistischen Terroranschlag handele, dann gelte wieder: Brutherd des Terrors sei nicht nur der Nahe Osten, sondern auch Großbritannien, kommentiert Friedbert Meurer.

Von Friedbert Meurer
www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 01.08.2017 19:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/23/manchester_und_der_islamismus_sprechverbote_helfen_nicht_dlf_20170523_1905_3b534d86.mp3







Gabriel vs. Schäuble - Neuer Streit über Finanzhilfen für Athen

Mon, 22 May 2017 19:11:00 +0200

(image) Sieben Milliarden Euro will Athen im Frühsommer aus den EU-Rettungstöpfen haben. Darüber ist nun ein Streit zwischen Außenminister Sigmar Gabriel und Finanzminister Wolfgang Schäuble entbrannt. Der Schlagabtausch zeige, wie schwierig dieses Thema in einem Wahljahr ausfallen kann, kommentiert Volker Finthammer.

Von Volker Finthammer
www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 31.07.2017 19:11
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/22/schaeuble_contra_gabriel_streit_ueber_die_finanzhilfen_dlf_20170522_1911_9c2f6cc2.mp3










Die unbeugsame Hoffnung

Sat, 20 May 2017 19:05:00 +0200

Autor: Baumgarten, Reinhard
Sendung: Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 29.07.2017 19:05


Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/20/die_unbeugsame_hoffnung_dlf_20170520_1905_67d7a96c.mp3




Von der Leyen unter Druck - Der stärkste Sturm ihrer politischen Karriere

Sat, 20 May 2017 13:25:20 +0200

(image) Nicht nur, dass die türkische Regierung es Bundestagsabgeordneten untersagt, den Bundeswehr-Stützpunkt in Incirlik zu besuchen, auch die Aufarbeitung rechtsextremer Vorkommnisse im Innern der Bundeswehr setzen Ursula von der Leyen enorm unter Druck. Schnell und klar Kante zeigen und dennoch besonnen reagieren müsse die Verteidigungsministerin, kommentiert Rolf Clement.

Von Rolf Clement
www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 29.07.2017 13:25
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/20/incirlik_bundeswehr_von_der_leyen_unter_druck_dlf_20170520_1325_8d552c87.mp3




Macrons Kabinett - Deutsche Töne in Paris

Sat, 20 May 2017 13:21:27 +0200

(image) Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und sein neues Kabinett verstünden nicht nur etwas von der deutschen Sprache. Sie ließen die deutsche Politik auch "alt aussehen", denn sie wüssten beispielsweise um den Investitionsstau in Deutschland und die schlechte Ausrüstung der Bundeswehr, kommentiert Thomas Hanke.

Von Thomas Hanke,"Handelsblatt"
www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 29.07.2017 13:21
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/20/deutsche_toene_in_paris_macrons_kabinett_steht_dlf_20170520_1321_aceba551.mp3




Trumps erste Auslandsreise - Kein langfristiger politischer Ansatz, aber pragmatisch machbar

Sat, 20 May 2017 13:16:26 +0200

(image) Anders als seine Vorgänger habe US-Präsident Donald Trump die Ziele der USA in der arabischen Welt deutlich niedriger gesteckt: Das saudische Königshaus soll vertraglich verpflichtet werden, den Terrormilizen des IS den Geldhahn abzudrehen. Das sei ein pragmatisch-machbarer Ansatz, kommentiert Thilo Kößler. Und deshalb durchaus erfolgversprechend.

Von Thilo Kößler
www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 29.07.2017 13:16
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/20/geheim_und_doch_oeffentlich_trump_unter_druck_dlf_20170520_1316_21eb6b43.mp3




Themen der Woche

Sat, 20 May 2017 13:10:00 +0200

Autor: Welter, Ursula
Sendung: Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 29.07.2017 13:10


Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/20/themen_der_woche_dlf_20170520_1310_90b330d9.mp3




Nach der NRW-Wahl - Lange Gesichter, lachende Dritte

Sat, 20 May 2017 06:05:14 +0200

(image) "Blame Game" bei der SPD nach der Wahlschlappe in Nordrhein-Westfalen: Für die Partei müsse die Wahrnehmung dieser Glaubwürdigkeitslücken ein Blick in den Abgrund sein, kommentiert Joachim Frank. Er plädiert für Bündnis-Varianten statt "Ausschließeritis" - gerade in Zeiten eines Fünf- bis Sechs-Parteien-Systems mit der AfD als einem Widerlager.

Von Joachim Frank
www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 29.07.2017 06:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/20/lange_gesichter_und_lachende_dritte_nach_der_nrw_wahl_dlf_20170520_0605_e4eb4337.mp3




Steinmeier-Besuch in Warschau - Den Dialog aufrechterhalten

Fri, 19 May 2017 19:10:34 +0200

(image) Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sagt es durch die Blume: Polens Präsident Andrzej Duda möge sich auf das Erbe des Konservativen Lech Kaczynski besinnen, also auf Rechtsstaat und Dialog. Feine Diplomatie sei besser als ein erhobener Zeigefinger, kommentiert Florian Kellermann. Dies würde nur die Anhänger der polnischen Regierungspartei PiS mobilisieren.

Von Florian Kellermann
www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 28.07.2017 19:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/19/schwierige_reise_steinmeier_besuch_in_warschau_dlf_20170519_1910_76c20f26.mp3




Gesetz gegen Hass im Netz - Es braucht uns!

Fri, 19 May 2017 19:07:00 +0200

(image) Der Bundestag diskutiert einen Gesetzesentwurf gegen Hass und Hetze im Internet. Das Gesetz würde staatliche Aufgaben an private Firmen delegieren - und damit voreilige Löschungen provozieren, kommentiert Christoph Sterz. Besser wäre, wenn die Bürger dem Hass im Netz mit Zivilcourage entgegenträten.

Von Christoph Sterz, Medienjournalist
www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 28.07.2017 19:07
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/19/wer_bestimmt_was_geloescht_wird_debatte_um_gesetzentwurf_dlf_20170519_1907_21c16a0e.mp3




NRW-Koalition - Koalitionsgespräche zwischen Schwarz und Gelb

Fri, 19 May 2017 19:05:00 +0200

(image) Die alte NRW-Landesregierung ist noch keine Woche abgewählt, da haben CDU und FDP bereits beschlossen, dass es ab der kommenden Woche Koalitionsverhandlungen geben wird. Der kommende Herbst zwinge die FDP zur Einsicht in das Bündnis, kommentiert Moritz Küpper. "Stillstand ist Machtmissbrauch" - das hatte die FDP ja im Wahlkampf plakatiert.

Von Moritz Küpper
www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 28.07.2017 19:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/19/nordrhein_westfalen_schnelle_einigung_auf_schwarz_gelbe_dlf_20170519_1905_89c083f3.mp3




Extremismusstudie für Ostdeutschland - Komplettes Versagen der Landeszentralen für politische Bildung

Thu, 18 May 2017 19:11:39 +0200

(image) Natürlich sei es falsch zu behaupten, alle Ostdeutschen seien fremdenfeindlich, kommentiert Christoph Richter im DLF. Dennoch müsse man sich angesichts zahlreicher Negativbeispiele vor Augen halten, dass Rassismus in Ostdeutschland verbreitet sei und auf fruchtbaren Boden falle. Ein Grund dafür: das Erbe der DDR-Vergangenheit.

Von Christoph Richter
www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 27.07.2017 19:11
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/18/unbelehrbar_fremdenfeindlichkeit_in_ostdeutschland_dlf_20170518_1911_339d2b7c.mp3




Anis Amri und das Berliner LKA - Tipp-Ex statt Bürgerschutz?

Thu, 18 May 2017 19:08:39 +0200

(image) Ermittlungspannen und mutmaßliche Aktenfälschungen beim Berliner Landeskriminalamt nach dem Anschlag auf den Breitscheidplatz - ein weiteres Fiasko für Berlins ehemaligen Innensenator Frank Henkel. Doch Henkel schweigt. Der Staatsschutz erklärt sich unterdessen für unzuständig und übersieht: Alle IS-Attentäter haben als Kleinkriminelle begonnen.

Von Thomas Weinert
www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 27.07.2017 19:08
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/18/das_berliner_lka_und_der_fall_anis_amri_dlf_20170518_1908_9b9be4a1.mp3




Sonderermittler für US-Präsident Trump - Der richtige Mann zur rechten Zeit

Thu, 18 May 2017 19:05:22 +0200

(image) Angesichts der Ernennung von Ex-FBI-Chef Robert Mueller zum Sonderermittler in der Russland-Connection atme die amerikanische Gesellschaft auf, kommentiert Thilo Kößler. Viele versprechen sich von Mueller eine lückenlose Aufklärung - und vielleicht sogar eine Wende in der US-Präsidentschaft. Trumps Autoritätsverlust ist beträchtlich.

Von Thilo Kößler
www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 27.07.2017 19:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/18/usa_justizministerium_setzt_sonderermittler_ein_dlf_20170518_1905_319aaa7c.mp3




Regierungsbildung in Frankreich - Frontalangriff auf das Parteiensystem

Wed, 17 May 2017 19:10:05 +0200

(image) Nach den Sozialisten verlieren nun auch die Republikaner immer mehr prominentes Personal an Präsident Emmanuel Macron: Der große Aufschrei konservativer Wähler bliebe bisher aus, kommentierte Jürgen König im DLF. Verschaffe sich Macron so tatsächlich eine Parlamentsmehrheit, stünden die Traditionsparteien vor dem Aus.

Von Jürgen König
www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 26.07.2017 19:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/17/frankreichs_praesident_macron_praesentiert_seine_dlf_20170517_1910_01716b63.mp3