Subscribe: dradio-Kommentar
http://www.dradio.de/rss/podcast/sendungen/kommentar/
Preview: dradio-Kommentar

Kommentar - Deutschlandfunk



Drei Kommentare (samstags und sonntags ein Meinungsbeitrag) zu den wichtigsten Themen des Tages. Unsere Korrespondenten, oder Kollegen aus anderen (Fach)redaktionen bewerten die aktuelle Lage.



Published: Mon, 20 Nov 2017 15:11:44 +0100

Last Build Date: Mon, 20 Nov 2017 15:11:44 +0100

Copyright: Deutschlandradio - deutschlandradio.de
 



Sondierungsgespräche - Es wäre die Mühe wert

Sun, 19 Nov 2017 19:05:00 +0100

(image) Dass die vier Parteien, die seit gut fünf Wochen verhandeln, in der Sache zusammen kommen könnten, wenn sie denn wollten, stehe außer Frage, kommentiert Stephan Detjen den Sondierungsmarathon. Das mögliche komplizierte Bündnis könnte eine Chance sein, Politik und gesellschaftliche Wirklichkeit anzunähern.

Von Stephan Detjen
www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 28.01.2018 19:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/11/19/jamaika_sondierungen_dlf_20171119_1905_5775c7cf.mp3




Riad und Berlin - Gabriels undiplomatische Signale

Sat, 18 Nov 2017 19:05:00 +0100

(image) Zwischen Saudi Arabien und Deutschland ist es zum Eklat gekommen - wegen kritischer Äußerungen von Bundesaußenminister Sigmar Gabriel. Gabriel hätte gut daran getan, diplomatisch vorzugehen, kommentiert Björn Blaschke. Riad reagiere sehr empfindlich, wenn es um Kritik an seiner Politik gehe.

Von Björn Blaschke
www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 27.01.2018 19:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/11/18/diplomatische_verwicklungen_zum_geplaenkel_zwischen_riyad_dlf_20171118_1905_0c505673.mp3




EU-Verteidigungsabkommen Pesco - Bundestag hätte zustimmen sollen

Sat, 18 Nov 2017 13:25:00 +0100

(image) Grundsätzlich sei es nicht falsch, die Verteidigungspolitik in Europa durch mehr Einheit effizienter zu machen, kommentiert Tobias Schulze von der "taz". Allerdings hätte die Zustimmung zum sogenannten Pesco-Projekt nicht von einer nur noch geschäftsführenden Bundesregierung kommen dürfen.

Von Tobias Schulze, "taz"
www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 27.01.2018 13:25
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/11/18/eu_verteidigungspolitik_der_bundestag_sollte_wenigstens_dlf_20171118_1325_d830f59e.mp3




Putsch in Simbabwe - Militär könnte Weg für Neuwahlen ebnen

Sat, 18 Nov 2017 13:20:00 +0100

(image) Das Militär sorge nach seinem Putsch in Simbabwe zwar für Stabilität, werde das ruinierte Land aber nicht wieder in Schwung bringen, kommentiert Claus Stäcker im Dlf. Die Putschisten könnten allerdings eine Übergangsregierung ermöglichen und nach 15 Jahren erstmals wieder für freie und faire Wahlen sorgen.

Von Claus Stäcker, Deutsche Welle
www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 27.01.2018 13:20
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/11/18/simbabwe_das_ende_mugabes_ist_noch_nicht_das_ende_seines_dlf_20171118_1320_8a3208cf.mp3




Sondierungsgespräche in Berlin - Regieren ist keine Strafe

Sat, 18 Nov 2017 13:16:00 +0100

(image) Die Sondierungsgespräche für eine Jamaika-Regierung sind noch immer nicht abgeschlossen. Trotz des notwendigen Ringens um Kompromisse spüre der Wähler sehr genau, wann die Zähigkeit der Verhandlungen in "Theater" umschlage, warnt Birgit Wentzien.

Von Birgit Wentzien
www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 27.01.2018 13:16
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/11/18/jamaika_sondierungen_soviel_zeit_muss_sein_dlf_20171118_1316_b3330efa.mp3













Obdachlosigkeit in Deutschland - Sichtbar und dennoch nicht im Blick

Sat, 18 Nov 2017 06:05:00 +0100

(image) Wohnungspolitik ist Sozialpolitik - diesen einfachen Grundsatz haben Länder, Gemeinden und der Bund viel zu lange ignoriert, meint Brigitte Fehrle. Die Quittung bekommt die Politik heute präsentiert. Bundesweit fehlen Sozialwohnungen, und Kommunen haben kaum Möglichkeiten, Bedürftige mit Wohnraum zu versorgen - wie es ihre Pflicht wäre.

Von Brigitte Fehrle, Berliner Zeitung
www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 27.01.2018 06:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/11/18/obdachlosigkeit_in_deutschland_sichtbar_auf_der_strasse_dlf_20171118_0605_04859a2b.mp3




Rücktritt von Sparkassen-Chef Fahrenschon - Mehr als ein persönliches Fehlversagen

Fri, 17 Nov 2017 19:05:00 +0100

(image) Sparkassen-Präsident Georg Fahrenschon zieht Konsequenzen aus seiner Steueraffäre und tritt zurück. Viel zu spät, meint Klemens Kindermann. Fahrenschon habe mit seinem Verhalten großen Schaden angerichtet. Es sei ein Schlag ins Gesicht für jeden, der gewissenhaft und ehrlich Steuern zahle.

Von Klemens Kindermann
www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 26.01.2018 19:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/11/17/hoechste_zeit_sparkassenchef_georg_fahrenschon_tritt_dlf_20171117_1905_ddc0242c.mp3







Trotz zäher Sondierungen - Merkel wird Jamaika-Queen

Fri, 17 Nov 2017 19:05:00 +0100

(image) Eine Jamaika-Koalition wird kommen und Merkel wird wieder Kanzlerin - ganz einfach, weil niemand Neuwahlen riskieren will, meint Frank Capellan. Die größte Flexibilität bei den Sondierungen zeigten die Grünen. Doch auch in der Flüchtlingspolitik werde die Öko-Partei auf die CSU zugehen müssen.

Von Frank Capellan
www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 26.01.2018 19:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/11/17/pokern_bis_zum_schluss_jamaika_parteien_ringen_weiter_um_dlf_20171117_1905_5ebd0ec6.mp3




Ergebnis des EU-Sozialgipfels - Ein Dokument, das Erwartungen weckt

Fri, 17 Nov 2017 09:11:00 +0100

(image) Ein historischer Tag in der Geschichte der EU oder ein Placebo für die sozial Abgehängten unter den EU-Bürgern? Weder noch, kommentiert Peter Kapern: Die auf dem EU-Sozialgipfel in Göteborg errichtete "Säule sozialer Rechte" sei ein klassischer EU-Kompromiss. Nun müsse die Politik die von ihr geweckten Erwartungen aber auch erfüllen.

Von Peter Kapern
www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 26.05.2018 10:11
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/11/17/hehre_ziele_grosse_kluften_der_sozialgipfel_in_schweden_dlf_20171117_0911_051f2a26.mp3







Fall Oury Jalloh - Traurige Logik

Thu, 16 Nov 2017 19:07:00 +0100

(image) Der Fall Oury Jalloh sei ein Beispiel wie Polizeiarbeit nicht funktionieren soll, kommentiert André Damm. Längst hätte der Frage nachgegangen werden müssen, ob es vielleicht doch ein Mord war oder ein vertuschter Unfall. Bei der Aufklärung dieses Todes sei der Rechtsstaat an seine Grenze gestoßen.

Von André Damm
www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 25.01.2018 19:07
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/11/16/neue_erkenntnisse_im_fall_jalloh_warum_erst_jetzt_dlf_20171116_1907_750e2f20.mp3




Stellenabbau bei Siemens - Kaltschnäuzig, einfallsarm, sozialblind

Thu, 16 Nov 2017 19:05:00 +0100

(image) Die IG Metall habe Recht, wenn sie Tatenlosigkeit und Einfallsarmut des Siemens-Managements beklagt, kommentiert Birgid Becker zum geplanten Stellenabbau. Denn es sei absehbar gewesen, dass die betroffenen Standorte in die Problemzone rutschen würden. Der Konzern hätte längst nach neuen Strategien suchen müssen.

Von Birgid Becker
www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 25.01.2018 19:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/11/16/stellenabbau_bei_siemens_einfallsarm_und_kaltschnaeuzig_dlf_20171116_1905_540c86b9.mp3







Klimaschutz als Chefsache - Merkels peinlicher Auftritt

Wed, 15 Nov 2017 19:10:00 +0100

(image) Kanzlerin Angela Merkel kam zum Weltklimagipfel nach Bonn und redete. Doch geliefert habe sie nicht, kommentiert Georg Ehring. Starke Worte reichten nicht: Nach Abschluss des Pariser Klimaabkommens müsse auch Deutschland in die Umsetzung einsteigen. Doch die Bundesregierung glänze durch Untätigkeit.

Von Georg Ehring
www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 24.01.2018 19:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/11/15/klimaschutz_als_chefsache_dlf_20171115_1910_d9e18404.mp3




Eingreifen des Militärs in Simbabwe - Es geht um Grace Mugabe

Wed, 15 Nov 2017 19:07:00 +0100

(image) In Simbabwe ist der Kampf um die Nachfolge von Langzeitpräsident Robert Mugabe eskaliert. Die Mugabes hätten sich verzockt, kommentiert Oliver Ramme. Sie hätten den Thronfolger, Vize-Präsident Emmerson Mnangagwa, davongejagt und die ungeliebte Ehefrau, Grace, als Nachfolgerin installiert. Das sei ein Fehler gewesen.

Von Oliver Ramme
www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 24.01.2018 19:07
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/11/15/militaerputsch_in_simbabwe_mugabe_unter_hausarrest_dlf_20171115_1907_78de4d92.mp3