Subscribe: dradio-Kommentar
http://www.dradio.de/rss/podcast/sendungen/kommentar/
Added By: Feedage Forager Feedage Grade A rated
Language: German
Tags:
bis  die  direkter zur  kommentare und  kommentare  themen wochehören  themen  und themen  und  von  wochehören bis  wochehören 
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: dradio-Kommentar

Kommentar - Deutschlandfunk



Drei Kommentare (samstags und sonntags ein Meinungsbeitrag) zu den wichtigsten Themen des Tages. Unsere Korrespondenten, oder Kollegen aus anderen (Fach)redaktionen bewerten die aktuelle Lage.



Published: Sun, 24 Sep 2017 08:58:15 +0200

Last Build Date: Sun, 24 Sep 2017 08:58:15 +0200

Copyright: Deutschlandradio - deutschlandradio.de
 









Referendum in Katalonien - Jetzt erst recht

Sat, 23 Sep 2017 13:20:50 +0200

(image) Madrid will das geplante Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien um jeden Preis verhindern - und setzte dabei fundamentale demokratische Grundrechte außer Kraft, kommentiert Rainer Wandler von der "taz". Das treibe nur noch mehr Menschen ins Lager der Separatisten. Doch es gebe noch schlimmere Folgen.

Von Rainer Wandler, "taz"
www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 02.12.2017 12:20
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/09/23/madrid_greift_in_katalonien_durch_doch_das_referendum_dlf_20170923_1320_7b7e70e1.mp3




UN-Vollversammlung - Trump erklärt den Kalten Krieg

Sat, 23 Sep 2017 13:16:12 +0200

(image) US-Präsident Donald Trump habe mit seiner Wut- und Hassrede vor der UN-Vollversammlung seinen bisherigen Verbündeten den Kalten Krieg erklärt, kommentiert Marc Engelhardt. Dem Kalten könne im schlimmsten Fall ein Heißer Krieg folgen. Aber: Trumps Rede habe auch etwas Positives bewirkt.

Von Marc Engelhardt, freier Korrespondent in Genf
www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 02.12.2017 12:16
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/09/23/trump_erklaert_der_welt_den_kalten_krieg_doch_die_un_dlf_20170923_1316_c4422c8c.mp3




Bundestagswahl - Merkel wird keine Siegerin sein

Sat, 23 Sep 2017 13:10:44 +0200

(image) Die Kanzlerin werde die Wahl gewinnen, kommentiert Dlf-Chefredakteurin Birgit Wentzien. Denn eine Zuspitzung der Themen zwischen SPD und CDU habe nicht stattgefunden. Aber Angela Merkel werde keine Siegerin sein - denn bei der Bewertung spiele neben dem Abschneiden von CDU/CSU auch das der AfD eine Rolle.

Von Birgit Wentzien
www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 02.12.2017 12:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/09/23/der_bundestagswahlkampf_erschien_vielen_lau_doch_die_wahl_dlf_20170923_1310_1128a7f8.mp3







Neue Antisemitismus-Definition - Bemerkenswertes politisches Signal

Sat, 23 Sep 2017 06:05:10 +0200

(image) Das Bundeskabinett habe in der letzten Sitzung vor der Wahl noch einen denkwürdigen Beschluss gefasst, kommentiert Brigitte Fehrle. Mit einer erweiterten Definition von Antisemitismus reagiere die Politik auf einen sich international veränderten Antisemitismus - und setze damit ein klares Signal.

Von Brigitte Fehrle, Kommentatorin und Kolumnistin für die "Berliner Zeitung"
www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 02.12.2017 05:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/09/23/beschluss_der_bundesregierung_antisemitismus_nun_dlf_20170923_0605_a1fbe149.mp3







Theresa Mays Brexit-Rede - Der Anfang ist gemacht

Fri, 22 Sep 2017 19:05:37 +0200

(image) Mit ihrer Grundsatzrede zum Brexit habe Premierministerin Theresa May den Hardlinern in ihrem Land einiges zugemutet, kommentiert Friedbert Meurer. Der Brexit werde faktisch um zwei Jahre verschoben. Wie es danach weitergehe, sei zwar noch unklar, aber deshalb sollte Brüssel den Briten jetzt nicht die kalte Schulter zeigen.

Von Friedbert Meurer
www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 01.12.2017 18:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/09/22/theresa_mays_brexit_grundsatzrede_dlf_20170922_1905_3cab760b.mp3




Lufthansa übernimmt große Teile von Air Berlin - Ein abgekartetes Spiel? Ja, glücklicherweise!

Fri, 22 Sep 2017 18:23:33 +0200

(image) Dass ein Großteil der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin an die Lufthansa gehen solle, sei eine sinnvolle und richtige Entscheidung, kommentiert Thomas Weinert. So werde ein Unternehmen gestärkt, das wirtschaftlich erfolgreich sei, einen guten Ruf bei den Kunden habe - und das deutsch sei.

Von Thomas Weinert
www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 31.03.2018 18:23
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/09/22/air_berlin_hoffnung_fuer_personal_dlf_20170922_1823_420f398b.mp3







Millionenverlust bei der documenta - Die Kunstschau ist an ihre Grenzen gestoßen

Thu, 21 Sep 2017 19:11:00 +0200

(image) Der Millionenverlust bei der gerade zu Ende gegangenen Kunstschau documenta zeige, wie unorganisiert, fast amateurhaft die Institution agiere, kommentiert Claudia Wheeler. Sie müsse sich für die Zukunft neu aufstellen, um ihren Anspruch als weltweit wichtigste Ausstellung für zeitgenössische Kunst zu behaupten.

Von Claudia Wheeler
www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 30.11.2017 18:11
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/09/21/millionengrab_documenta_arbeitet_defizit_auf_dlf_20170921_1911_0e772a85.mp3




CETA tritt vorläufig in Kraft - Ein Sieg für die Demokratie

Thu, 21 Sep 2017 19:08:00 +0200

(image) Der Protest von Hunderttausenden habe Wirkung gezeigt und dazu geführt, dass das Freihandelsabkommen CETA jetzt nur vorläufig in Kraft getreten sei, kommentiert Jule Reimer. Nun liege es an den Abgeordneten der Nationalparlamente, das Abkommen genau zu prüfen, um negative Folgen für die Zukunft zu verhindern.

Von Jule Reimer
www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 30.11.2017 18:08
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/09/21/sieg_fuer_die_demokratie_ceta_tritt_vorlaeufig_in_kraft_dlf_20170921_1908_ec764857.mp3




Atomstreit USA und Iran - Lunte am nuklearen Pulverfass

Thu, 21 Sep 2017 19:05:00 +0200

(image) So zerstören die USA ihre Glaubwürdigkeit, meint Klaus Remme zur Haltung Donald Trumps im Streit um das iranische Atomabkommen. Sie zeige: Internationale Abkommen sind für ihn Verhandlungsmasse. Doch durch ein Scheitern dieses Abkommens werde der Wettlauf hin zu mehr Atomwaffen angeheizt.

Von Klaus Remme
www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 30.11.2017 18:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/09/21/allergroesste_sorge_debatte_um_atomdeal_mit_dem_iran_dlf_20170921_1905_3d75432c.mp3




ThyssenKrupp fusioniert mit Tata - Ende einer Wirtschaftsära

Wed, 20 Sep 2017 19:10:51 +0200

(image) Betriebswirtschaftlich ergibt die Fusion von ThyssenKurpp mit dem indischen Tata-Konzern Sinn, räumt Klemens Kindermann ein. Dennoch sei die Entscheidung des Konzern-Vorstandes bedenklich: Sie bedroht den Stahlstandort Deutschland - und damit Tausende von Arbeitsplätzen.

Von Klemens Kindermann
www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 29.11.2017 18:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/09/20/mega_fusion_in_der_stahlbranche_dlf_20170920_1910_97525e86.mp3




Trumps Nahost-Politik - Die Politik der Konfrontation wird scheitern

Wed, 20 Sep 2017 19:08:00 +0200

(image) Die Drohungen von US-Präsident Donald Trump in Richtung Iran sind falsch, kommentiert Torsten Teichmann. Europäische Firmen müssten sich bei weiteren Sanktionen entscheiden, ob sie mit Iran oder den USA Handel treiben wollen - und das bringe das Atomabkommen in Gefahr.

Von Torsten Teichmann
www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 29.11.2017 18:08
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/09/20/trump_droht_mit_kuendigung_des_atomabkommens_mit_dem_iran_dlf_20170920_1908_47514c64.mp3







Pflege im Wahlkampf - Ein wenig glamouröses Thema

Tue, 19 Sep 2017 19:11:00 +0200

(image) Pflege sei kein Gewinnerthema im Wahlkampf, kommentiert Stefan Maas. Denn die Kosten tragen die Versicherten – und werden wahrscheinlich noch mehr schultern müssen. Mit dieser Aussage lasse sich aber schlecht punkten. Dennoch sei es nicht so, dass die Politik das Thema Pflege meide.

Von Stefan Maas
www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 28.11.2017 18:11
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/09/19/vernachlaessigt_warum_das_thema_pflege_im_wahlkampf_keine_dlf_20170919_1911_a229e60b.mp3







Trump vor den Vereinten Nationen - Absage an Geist der internationalen Zusammenarbeit

Tue, 19 Sep 2017 19:05:00 +0200

(image) 72 Jahre nach Gründung der Vereinten Nationen kommt die größte Bedrohung für die Ideale, Werte und Ziele dieses internationalen Staatenbundes ausgerechnet aus den USA, meint Thilo Kößler nach der ersten Rede von US-Präsident Trump vor der UN-Vollversammlung.

Von Thilo Kößler
www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche
Hören bis: 28.11.2017 18:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/09/19/scharf_geschossen_donald_trumps_erste_rede_vor_den_dlf_20170919_1905_b627f3a4.mp3