Subscribe: dradio-Kulturfragen
http://www.dradio.de/rss/podcast/sendungen/kulturfragen/
Preview: dradio-Kulturfragen

Kulturfragen - Deutschlandfunk



Hier wird das Kulturthema der Woche aufgegriffen, hier werden gesellschaftliche Debatten geführt. Kultur im weitesten Sinn steht zur Diskussion, von Blasphemie bis Urheberrecht. Bei uns sprechen die klugen Leute!



Published: Fri, 20 Apr 2018 14:58:28 +0200

Last Build Date: Fri, 20 Apr 2018 14:58:28 +0200

Copyright: Deutschlandradio - deutschlandradio.de
 



Alte Linke, Neue Rechte - "Politik ist der Kampf um Begriffe"

Sun, 15 Apr 2018 17:05:00 +0200

(image) Früher waren sie linke Aktivisten im Umfeld der 68er-Bewegung, heute gehören sie zur Neuen Rechten. Nicht wenige Protestler von damals haben eine politische Kehrtwende vollzogen. In ihren Abgrenzungskämpfen gebe es aber immer noch einen starken Bezug auf 1968, sagte der Soziologe Heinz Bude im Dlf.

Heinz Bude im Gespräch mit Anja Reinhardt
www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen
Hören bis: 22.10.2018 17:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/04/15/politik_ist_immer_auch_der_kampf_der_begriffesoziologe_dlf_20180415_1705_15120040.mp3




Zollfreilager und Geldwäsche - Das System des Vertuschens auf dem Kunstmarkt

Sun, 8 Apr 2018 17:05:00 +0200

(image) In Kunst werden Millionen investiert. Woher das Geld stammt, ist dabei häufig unklar. Der Kunstmarkt eigne sich gut für Geldwäsche, weil es keine objektiven Preise gebe, sagte die Schweizer Rechtsanwältin Monika Roth im Dlf. Vor allem Briefkastenfirmen, Zollfreilager und fehlende Regulierungen seien problematisch.

Monika Roth im Gespräch mit Carsten Probst
www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen
Hören bis: 15.10.2018 17:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/04/08/dunkle_geschaefte_monika_roth_ueber_schweizer_dlf_20180408_1705_ca1de5f9.mp3




Historiker Gustav Seibt - "Heimat kann auch inklusiv sein"

Mon, 2 Apr 2018 17:05:23 +0200

(image) Es sei nicht illegitim, wenn ein Staatsvolk wissen wolle, wer zu ihm stoße, sagte der Historiker Gustav Seibt im Dlf. Das müsse noch nicht in Fremdenfeindlichkeit münden. Zur Heimat zähle aber auch das Gemisch an Sprachen, Farben und Menschen, das nicht an Staatsbürgerschaft geknüpft sei.

Gustav Seibt im Gespräch mit Michael Köhler
www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen
Hören bis: 09.10.2018 17:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/04/02/heimat_gustav_seibt_zur_historie_und_neuen_konjunktur_dlf_20180402_1705_38094cac.mp3




Staatsopern-Intendant Jürgen Flimm - "Ich höre in einem intellektuell guten Zustand auf"

Sun, 1 Apr 2018 17:05:00 +0200

(image) Gut sieben Jahre lang leitete er die wichtigste Oper der Hauptstadt, die vor allem im Ausweichquartier im Schillertheater spielte. Die Sanierung des Stammhauses Unter den Linden dauerte sehr viel länger als geplant. Dennoch: "Es war eine sehr schöne Zeit", bekannte Jürgen Flimm im Dlf.

Jürgen Flimm im Gespräch mit Jürgen Liebing
www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen
Hören bis: 08.10.2018 17:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/04/01/ende_einer_aera_intendant_juergen_flimm_verlaesst_die_dlf_20180401_1705_6ac6782e.mp3




Suche nach Erlösung - "Gutes Gewissen durch schlechtes Gewissen“

Fri, 30 Mar 2018 17:05:02 +0200

(image) Mit den Ostertagen geht die Fastenzeit zu Ende. Doch gefastet wird heute kaum noch aus religiösen Gründen. Der Überflussgesellschaft wird die Askese entgegengesetzt. Am Ende aber gehe es doch um Buße, sagte der Philosoph Marcus Steinweg im Dlf.

Marcus Steinweg im Gespräch mit Anja Reinhardt
www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen
Hören bis: 06.10.2018 17:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/03/30/schuld_und_suehne_der_philosoph_marcus_steinweg_im_dlf_20180330_1705_7e99ddb1.mp3




Museumsdirektor Max Hollein - "Museen als Orte unpolemischer und fundierter Debatten"

Sun, 25 Mar 2018 17:05:00 +0200

(image) Das Klima im Land habe sich verändert, seit Donald Trump US-Präsident sei, sagte Max Hollein, Museumsdirektor in San Francisco, im Dlf. Jede Ausstellung könne heftige politische Reaktionen hervorrufen. Er sehe darin aber auch eine Chance: Es beweise die Relevanz der Museen.

Max Hollein im Gespräch mit Änne Seidel
www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen
Hören bis: 01.10.2018 17:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/03/25/kunst_unter_donald_trump_kulturfragen_mit_museumsdirektor_dlf_20180325_1705_b5ebe9b5.mp3




Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble - "Wir fangen jetzt erst mit dem Normalbetrieb an"

Sun, 18 Mar 2018 17:05:00 +0100

(image) Wolfgang Schäuble ist seit 1972 Mitglied des deutschen Bundestages und seit einem halben Jahr Bundestagspräsident. Im Rahmen der Gesprächs- und Konzertreihe: "Klassik und Politik im Reichstag" sprach er über alte und neue Herausforderungen nach der Regierungsbildung in der letzten Woche.

Wolfgang Schäuble im Gespräch mit Stephan Detjen
www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen
Hören bis: 24.09.2018 18:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/03/18/parlamentarische_kultur_im_umbruch_wolfgang_schaeuble_im_dlf_20180318_1705_623e4836.mp3




Zum Tod des ehemaligen Mainzer Bischofs - Das letzte große Dlf-Interview mit Kardinal Karl Lehmann

Sun, 11 Mar 2018 17:05:00 +0100

(image) Der ehemalige Bischof von Mainz und frühere Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz Kardinal Karl Lehmann ist tot. 2016 gab er dem Deutschlandfunk ein ausführliches Interview. Darin sprach er unter anderem darüber, wie sein Bischofsamt ihn geprägt hat, was er von Papst Franziskus hält und wie er zur AfD steht.

Kardinal Karl Lehmann im Gespräch mit Christiane Florin
www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen
Hören bis: 17.09.2018 18:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/03/11/ich_empfinde_eine_gewisse_genugtuung_interview_mit_dlf_20180311_1705_7819984f.mp3




"No Billag" gescheitert - "Ein ganz starkes Signal"

Sun, 4 Mar 2018 17:05:00 +0100

(image) Die Schweizer haben der Abschaffung der Rundfunkgebühren eine klare Absage erteilt. Für Mark Eisenegger, Professor für Publizistik, ein in seiner Eindeutigkeit überraschendes Ergebnis. Doch die Debatte über Sinn und Zweck des öffentlichen Rundfunks werde weitergehen - nicht nur in der Schweiz.

Mark Eisenegger im Gespräch mit Brigitte Baetz
www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen
Hören bis: 10.09.2018 18:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/03/04/no_billag_mark_eisenegger_ueber_die_zukunft_der_medien_in_dlf_20180304_1705_b7003fff.mp3




Plakatkünstler Klaus Staeck - "Ich kann ungerechte Verhältnisse nicht ertragen"

Sun, 25 Feb 2018 17:05:00 +0100

(image) Der Grafiker und Verleger Klaus Staeck wird 80. Er findet sich nicht ab und mischt sich seit fünf Jahrzehnten wortstark ein. Die Flucht aus der DDR hat den öffentlichen Intellektuellen geprägt. "Wer die Unfreiheit erlebt hat, schätzt die Freiheit, die Demokratie, ganz anders", sagte er im DLF.

Klaus Staeck im Gespräch mit Michael Köhler
www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen
Hören bis: 03.09.2018 18:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/02/25/einmischung_als_lebensform_der_politische_kuenstler_klaus_dlf_20180225_1705_2fefafdc.mp3




Hebron als "gefährdetes" Weltkulturerbe - "Das Unesco-Komitee hätte diese Entscheidung nicht treffen dürfen"

Sun, 18 Feb 2018 17:05:27 +0100

(image) 2017 wurde Hebron auf palästinensischen Antrag ins Weltkulturerbe aufgenommen. Die USA und Israel verkündeten daraufhin ihren Austritt - wegen "anhaltender anti-israelischer Tendenzen". Die Organisation sei instrumentalisiert worden, kritisierte Verena Metze-Mangold, Präsidentin der deutschen Unesco-Kommission, die Entscheidung im Dlf.

Verena Metze-Mangold im Gespräch mit Sebastian Engelbrecht
www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen
Hören bis: 27.08.2018 18:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/02/18/umstrittenes_welterbe_verena_metze_mangold_dt_dlf_20180218_1705_81e27189.mp3




68er-Bewegung - "Der kapitalistische Pferdefuß lugte schon hervor"

Sun, 11 Feb 2018 17:05:00 +0100

(image) Die 68er-Bewegung sei überbewertet, sagte der Literaturwissenschaftler Clemens Pornschlegel im Dlf. Die großen intellektuellen Auseinandersetzungen hätten bereits in den 50er-Jahren begonnen. "68 war eine Popularisierung dieser Tendenzen und eine unendliche Kommerzialisierung."

Clemens Pornschlegel im Gespräch mit Karin Fischer
www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen
Hören bis: 20.08.2018 18:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/02/11/revolution_und_literatur_clemens_pornschlegel_ueber_1848_dlf_20180211_1705_52de7e5a.mp3




Erzählen in Sozialen Medien - "Eine Selfiegesellschaft ohne Selbsterkenntnis"

Sun, 4 Feb 2018 17:05:00 +0100

(image) Bei Facebook, Instagram, Twitter und Co. werde immer mehr über Bilder statt mit Worten kommuniziert, sagte der Literaturwissenschaftler Roberto Simanowski im Dlf. Sprache sei aber notwendig, um zum Erlebten Distanz zu entwickeln, um zu reflektieren und einzuordnen.

Roberto Simanowski im Gespräch mit Anja Reinhardt
www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen
Hören bis: 13.08.2018 18:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/02/04/selfiegesellschaft_ohne_selbsterkenntnis_roberto_dlf_20180204_1705_e7b87b66.mp3




Can Dündar zur Eröffnung der Hamburger Lessingtage - "Es reicht nicht aus, im eigenen Land demokratisch zu sein"

Sun, 28 Jan 2018 17:05:01 +0100

(image) In seiner Rede zu Eröffnung der Hamburger Lessingtage spricht der türkische Journalist Can Dündar über die Demokratie, die er sowohl in seinem Land als auch im Westen bedroht sieht. Man müsse nicht nur darauf schauen, wie Länder regiert werden, sondern auch, was sie in anderen Ländern unterstützen.

Rede von Can Dündar
www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen
Hören bis: 06.08.2018 18:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/01/28/can_duendars_rede_zur_eroeffnung_der_lessingtage_in_hamburg_dlf_20180128_1705_fcb2be04.mp3




Ein Jahr Donald Trump - "Er kann sehr viel Unheil anrichten"

Sun, 21 Jan 2018 17:05:00 +0100

(image) Es war das Jahr von Fake News und "alternativen Fakten". Außenpolitische Gewichte wurden verschoben; Medien und Wissenschaften infrage gestellt. Der Politikwissenschaftler Claus Leggewie zieht Bilanz nach einem Jahr Donald Trump: Für ihn gilt nach wie vor höchste Vorsicht beim Umgang mit dem US-Präsidenten.

Claus Leggewie im Gespräch mit Karin Fischer
www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen
Hören bis: 30.07.2018 18:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/01/21/gefahr_fuer_demokratie_und_weltfrieden_claus_leggewie_dlf_20180121_1705_719f62a0.mp3




Feministin Susann Winnett - "Es ist sinnlos, Männer als den Feind anzusprechen"

Sun, 14 Jan 2018 17:05:00 +0100

(image) 2017 war auch ein Jahr voller Debatten über Sexismus und Machtverhältnisse: Dennoch sieht Literaturwissenschaftlerin Susan Winnett besonders in Deutschland eine Bequemlichkeit, was den Feminismus angeht. Bestehende Verhältnisse würden eher akzeptiert. Und: Männer müssten am feministischen Diskurs teilnehmen.

Susan Winnett im Gespräch mit Anja Reinhardt
www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen
Hören bis: 23.07.2018 18:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/01/14/das_schweigen_brechen_die_feministin_susan_winnett_ueber_dlf_20180114_1705_f7991507.mp3




Verhaltensökonom Armin Falk - Warum wir soziale Gerechtigkeit nur fühlen können

Sun, 7 Jan 2018 17:05:00 +0100

(image) Menschen, denen es "objektiv" gut geht, können sehr unzufrieden sein. Warum? Der Bonner Verhaltensforscher Armin Falk sagte im Dlf, Menschen seien ganz einfach schlecht darin, "objektive Zustände" zu beurteilen. Denn nur im Vergleich mit anderen könnten wir spüren, ob es uns gut oder schlecht gehe.

Armin Falk im Gespräch mit Karin Fischer
www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen
Hören bis: 16.07.2018 18:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/01/07/ueber_das_gefuehl_fuer_gerechtigkeit_der_dlf_20180107_1705_4886bc5c.mp3




Jens Förster über Zukunftsangst - "Krisen sind da, um gelöst zu werden"

Mon, 1 Jan 2018 17:05:29 +0100

(image) Krisenstimmung zog sich durch 2017. Nicht nur angesichts schlechter Nachrichten von Terror oder Krieg, sondern auch im Hinblick auf eine überforderte Gesellschaft, von der viel in den Feuilletons gesprochen wurde. Sozialpsychologe Jens Förster empfiehlt einen kreativen Umgang mit Krisen, persönlich sowie gesellschaftlich.

Jens Förster im Gespräch mit Karin Fischer
www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen
Hören bis: 10.07.2018 18:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/01/01/gegen_die_zukunftsangst_jens_foerster_ueber_den_kreativen_dlf_20180101_1705_ec9e7f75.mp3




Volksbühnen-Intendant Chris Dercon - "Wir sind ein neuartiges Mischwesen"

Tue, 26 Dec 2017 17:05:00 +0100

(image) Vor 100 Tagen übernahm der Belgier Chris Dercon die Intendanz der Berliner Volksbühne. Seitdem wird der ehemalige Leiter der Tate Modern in London von vielen Seiten kritisiert. Im Gespräch mit dem Dlf verteidigt Dercron seinen Kurs und spricht über die Zukunft der Volksbühne.

Chris Dercon im Gespräch mit Barbara Behrendt
www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen
Hören bis: 04.07.2018 18:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/12/26/berliner_volksbuehne_chris_dercon_ueber_seine_ersten_100_dlf_20171226_1705_87d2545d.mp3




Aufarbeitung der Kolonialgeschichte - "Es geht ums Überleben"

Mon, 25 Dec 2017 17:05:00 +0100

(image) Wie umgehen mit den kolonialen Spuren in Museumssammlungen? Die Frage stellt sich auch für das Berliner Humboldt-Forum. Das öffentliche Bewusstsein für die Aufarbeitung habe inzwischen deutlich zugenommen, sagte die französische Kunsthistorikerin Bénédicte Savoy im Dlf. Es bleibe aber noch viel zu tun. Ein Vorbild könnte dabei Frankreich sein.

Bénédicte Savoy im Gespräch mit Änne Seidel
www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen
Hören bis: 03.07.2018 18:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/12/25/es_geht_ums_ueberleben_kulturfragen_mit_der_dlf_20171225_1705_ee88cc74.mp3