Subscribe: dradio-Kulturfragen
http://www.dradio.de/rss/podcast/sendungen/kulturfragen/
Preview: dradio-Kulturfragen

Kulturfragen - Deutschlandfunk



Hier wird das Kulturthema der Woche aufgegriffen, hier werden gesellschaftliche Debatten geführt. Kultur im weitesten Sinn steht zur Diskussion, von Blasphemie bis Urheberrecht. Bei uns sprechen die klugen Leute!



Published: Tue, 30 May 2017 01:19:09 +0200

Last Build Date: Tue, 30 May 2017 01:19:09 +0200

Copyright: Deutschlandradio - deutschlandradio.de
 



Ernst-von-Siemens-Musikpreis-Träger Pierre-Laurent Aimard - Ein Leben im Dienste der Musik

Sun, 28 May 2017 17:05:00 +0200

(image) Was in der Literatur der Literaturnobelpreis und für Architekten der Pritzker-Prize ist, das ist in der Welt der klassischen Musik der Ernst-von-Siemens-Musikpreis. Es ist eine der höchsten und renommiertesten Auszeichnungen überhaupt. In diesem Jahr geht der mit 250.000 Euro dotierte Preis an den französischen Pianisten Pierre-Laurent Aimard.

Pierre-Laurent Aimard im Gespräch mit Maja Ellmenreich
www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen
Hören bis: 04.12.2017 16:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/28/der_siemens_musikpreistraeger_2017_pierre_laurent_aimard_im_dlf_20170528_1705_a8a1c3cd.mp3




Klima, Diversität, Verantwortung - Das städtische Grün als sozialer Übungsplatz

Thu, 25 May 2017 17:05:00 +0200

(image) Auf städtischen Grünflächen wird heutzutage gesonnt und gegrillt, aber auch mit neuer Klima-Technologie und lokaler Selbstversorgung experimentiert. Städtische Parks sind zudem sommerliche Hot Spots geworden, an denen die Diversität der Gesellschaft greifbar wird. Landschaftsplaner Carlo Becker gibt Auskunft zum Stand städtischer Grünkultur.

Carlo Becker im Gespräch mit Beatrix Novy
www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen
Hören bis: 01.12.2017 16:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/25/staedtisches_gruen_als_sozialer_uebungsplatz_dlf_20170525_1705_18517323.mp3







Altbundespräsident Gauck über "Kränkung" - "Wer sich viktimisieren lässt, macht sich abhängig"

Sun, 21 May 2017 17:05:00 +0200

(image) Altbundespräsident Joachim Gauck hat am 15. Mai den Dr.-Leopold-Lucas-Preis der Universität Tübingen erhalten, einen der höchstdotierten Preise für Geisteswissenschaften in der Bundesrepublik. In seiner Dankesrede beschäftigte er sich mit einem hochaktuellen Thema: dem Phänomen der Kränkung.


www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen
Hören bis: 27.11.2017 16:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/21/ueber_kraenkung_dankrede_joachim_gaucks_anlaesslich_des_dlf_20170521_1705_e7af3fe4.mp3




Volker Schlöndorff über Trumps Amerika - "Vielleicht wird das auch ein Exorzismus"

Sun, 14 May 2017 17:05:00 +0200

(image) Der deutsche Filmemacher Volker Schlöndorff hält die amerikanische Gesellschaft noch immer für sehr frei. Das reaktionäre Amerika habe es immer gegeben und es sei vielleicht unvermeidlich gewesen, dass es jetzt mit Donald Trump mal zum Zug komme. Er könne sich aber vorstellen, dass nach dessen erster Amtszeit vielen die Augen aufgingen, sagte Schlöndorff im DLF.

Volker Schlöndorff im Gespräch mit Rüdiger Suchsland
www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen
Hören bis: 20.11.2017 16:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/14/literatur_und_leben_im_film_volker_schloendorff_im_dlf_20170514_1705_46c0442e.mp3




Theaterstück 89/90 - "Der rechte Bodensatz war schon da"

Sun, 7 May 2017 17:05:00 +0200

(image) Das Theaterstück "89/90" nach dem Roman von Peter Richter beschreibt die chaotischen Zustände zur Wendezeit. Es sei schwer gewesen, diese Zeit auf die Bühne zu bringen, sagte Regisseurin Claudia Bauer im DLF. Faszinierend fand sie, dass sie einiges aus dem Jahr 1990 bereits vergessen habe, nämlich, dass "die Heime brannten und die Rechten plötzlich auf der Straße waren".

Claudia Bauer im Gespräch mit Karin Fischer
www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen
Hören bis: 13.11.2017 16:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/07/kutlurfragen_regisseurin_von_8990_claudia_bauer_beim_dlf_20170507_1705_c2c994cc.mp3




Die Zukunft der Arbeit - "Wir dekorieren auf der Titanic die Liegestühle um"

Mon, 1 May 2017 17:05:00 +0200

(image) Die Digitalisierung der Arbeitswelt werde Millionen Arbeitsplätze kosten, auch in Deutschland. Eine Herausforderung, der sich die Gesellschaft noch nicht einmal ansatzweise gestellt habe, sagte der Publizist und Philosoph Richard David Precht im DLF. Auch in Zukunft würden Menschen noch arbeiten, aber vielleicht nicht mehr für Geld.

Richard David Precht im Gespräch mit Karin Fischer
www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen
Hören bis: 07.11.2017 16:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/01/das_grundeinkommen_kommt_richard_david_precht_ueber_die_dlf_20170501_1705_73d6ddbd.mp3




Präsidentschaftswahlen in Frankreich - Die verträumte Revolution

Sun, 30 Apr 2017 17:05:00 +0200

(image) Die Ergebnisse der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahlen waren ein Novum: Zum ersten Mal in der Geschichte der V. Republik stehen weder ein Konservativer noch ein Sozialist in der Stichwahl. Es sei aber noch zu früh, um von einer historischen Wahl zu sprechen, sagte der Geschichtswissenschaftler Étienne François im DLF.

Étienne François im Gespräch mit Änne Seidel
www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen
Hören bis: 06.11.2017 16:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/04/30/revolution_in_frankreich_der_historiker_etienne_francois_dlf_20170430_1705_85a323aa.mp3




Neuer DHM-Direktor Raphael Gross - „Das Deutsche Historische Museum muss ein Ort des Austauschs sein“

Sun, 23 Apr 2017 17:06:02 +0200

(image) Der Schweizer Historiker und Philosoph Raphael Gross ist seit Kurzem neuer Direktor des Deutschen Historischen Museums. Er soll wieder Ruhe und Konzeption in das Museum bringen, dessen Geschichte in den vergangenen 30 Jahren eher glücklos verlief.

Raphael Gross im Gespräch im Stefan Koldehoff
www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen
Hören bis: 30.10.2017 16:06
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/04/23/das_museum_muss_ort_des_austauschs_sein_raphael_gross_dlf_20170423_1706_4270921c.mp3













Kameramann Michael Ballhaus - Musiker der Bilder

Sun, 16 Apr 2017 17:05:00 +0200

(image) Am 12. April starb Michael Ballhaus, einer der weltweit bedeutendsten Kameramänner, in Berlin. Rund 130 Filme für Kino und Fernsehen hat er gedreht. Er war für den Oscar nominiert, hat den Europäischen und mehrfach den Deutschen Filmpreis erhalten. Welche besondere Bedeutung die Berlinale für ihn hatte, erzählte er im vergangenen Jahr im Gespräch mit Matthias Hanselmann.

Michael Ballhaus im Gespräch mit Matthias Hanselmann
www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen
Hören bis: 23.10.2017 17:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/04/16/michael_ballhaus_ueber_seine_360_kamerafahrt_und_die_dlf_20170416_1705_a6991b68.mp3




Vortrag Frank A. Meyer - Die immerwährende Sehnsucht des Menschen nach Utopien

Fri, 14 Apr 2017 17:05:02 +0200

(image) Als Ort der Utopie versteht sich der Monte Verità am Ufer des Lago Maggiore, seit zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts Künstler und Schriftsteller den Berg für sich entdeckten. Der Publizist Frank A. Meyer, politischer Kopf des Schweizer Ringier-Verlages, hielt dort einen Vortrag über die Sehnsucht und den aktuellen Zustand der Gesellschaft.

Von Frank A. Meyer
www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen
Hören bis: 21.10.2017 17:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/04/14/kultur_der_fragen_frank_a_meyer_ueber_demokratie_und_dlf_20170414_1705_9f488079.mp3




Feminismus - "Nicht in Diskussionen um politisch korrekte Sprache verharren"

Sun, 9 Apr 2017 17:05:00 +0200

(image) Die Journalistin Elisabeth Raether fordert eine differenziertere Auseinandersetzung mit dem Feminismus. Sie sagte im DLF, feministisch zu sein, sei für bestimmte Milieus der Mittelschicht zu einem Statussymbol geworden. Der Feminismus müsse jedoch mit Leben gefüllt werden, ansonsten werde der Begriff "total hohl und unglaubwürdig".

Elisabeth Raether im Gespräch mit Anja Reinhardt
www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen
Hören bis: 16.10.2017 17:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/04/09/kulturfragen_wo_steht_der_feminismus_heute_die_dlf_20170409_1705_a89e9481.mp3




documenta-Kurator Adam Szymczyk - "Die Kunst hat eine politische Dimension"

Sun, 2 Apr 2017 17:05:00 +0200

(image) Für den künstlerischen Leiter Adam Szymczyk ist die diesjährige documenta-Ausstellung Teil einer emanzipatorischen Bewegung. Die Kunstwerke sollen ein Statement in Zeiten politischer Umbrüche setzen und sich dem immer gleichen Narrativ widersetzen, das Menschen von der Türkei bis Amerika aufgezwungen werde, sagte Szymczyk im DLF.

Adam Szymczyk im Gespräch mit Änne Seidel
www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen
Hören bis: 09.10.2017 17:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/04/02/weltkunst_mit_neuer_dna_documenta_leiter_adam_szymczyk_im_dlf_20170402_1705_1c6ebab3.mp3




Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung - Auszeichnung für Mathias Énard

Sun, 26 Mar 2017 17:05:00 +0200

(image) Ein einzigartiger Vermittler, der seinen Lesern einen Einblick in den arabischen Kulturraum gibt - so lobte die Jury der Leipziger Buchmesse Mathias Énard. Für seinen Roman "Kompass" wurde er mit dem Buchpreis zur Europäischen Verständigung ausgezeichnet. Die Laudatio von Leyla Dakhli und die Dankesrede von Énard.

Von Leyla Dakhli und Mathias Énard
www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen
Hören bis: 02.10.2017 17:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/26/kulturfragen_26032017_dlf_20170326_1705_7d728e26.mp3




Zustand der Demokratie - Parlament muss Strömungen der Gesellschaft widerspiegeln

Sun, 19 Mar 2017 17:05:53 +0100

(image) Populisten-Parteien gewinnen an Stärke, Emotionen sind bei der Meinungsbildung anscheinend wichtiger als Fakten. Ist die Demokratie am Ende? "Nein", sagte der scheidende Bundestagspräsident Norbert Lammert im Deutschlandfunk.

Norbert Lammert im Gespräch mit Stephan Detjen
www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen
Hören bis: 25.09.2017 18:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/19/ist_die_welt_wirklich_aus_den_fugen_norbert_lammert_im_dlf_20170319_1705_437c466c.mp3




Schriftsteller Peter Schneider - "Es läuft auf die Abschaffung der Demokratie hinaus"

Sun, 12 Mar 2017 17:05:59 +0100

(image) Die deutsch-türkischen Beziehungen befinden sich auf einem Tiefpunkt, seit der türkische Präsident Deutschland "Nazi-Methoden" unterstellt hat. Nach dem Putsch lief die Abschaffung der Demokratie an, die jetzt im Referendum ihre Vollendung findet, so die deutlichen Worte des Schriftstellers und PEN-Mitglieds Peter Schneider.

Peter Schneider im Gespräch mit Karin Fischer
www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen
Hören bis: 18.09.2017 18:05
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/12/meinungsfreiheit_in_der_tuerkei_der_schriftsteller_peter_dlf_20170312_1705_3e709df3.mp3