Subscribe: dradio-Lebenszeit
http://www.dradio.de/rss/podcast/sendungen/lebenszeit/?mode=text
Preview: dradio-Lebenszeit

Lebenszeit - Deutschlandfunk



Ausgewählte aktuelle Beiträge aus dem Angebot vom Deutschlandfunk



Published: Thu, 23 Mar 2017 19:37:24 +0100

Last Build Date: Thu, 23 Mar 2017 19:37:24 +0100

Copyright: Deutschlandradio - deutschlandradio.de
 



Segen und Fluch - Soziale Medien als Informationsquelle

Fri, 17 Mar 2017 10:10:00 +0100

(image) Soziale Medien gewinnen seit einigen Jahren als Informationsquelle an Bedeutung. Studien des Branchenverbandes Bitkom zeigen, dass dabei aber nach wie vor insbesondere die Angebote der traditionellen Print-, Fernseh-, und Radiomedien genutzt werden. Doch die Vielfalt ist größer geworden.

Am Mikrofon: Sören Brinkmann
www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
Hören bis: 23.09.2017 11:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/17/segen_und_fluch_soziale_medien_als_informationsquelle_dlf_20170317_1010_2bef7de7.mp3




Rückzug ins Private - Flucht vor den Problemen der Welt

Fri, 10 Mar 2017 10:10:00 +0100

(image) Der Trend ist seit Jahren ungebrochen: Die Deutschen gestalten ihre Wohnungen wieder gemütlicher und sind auch bereit, dafür entsprechend Geld auszugeben - das zeigen die Umsätze der Möbelindustrie. Viele konzentrieren sich auch auf die kleinen Dinge des Lebens, etwa mehr Zeit mit Freunden und Familie zu verbringen.

Am Mikrofon: Michael Roehl
www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
Hören bis: 16.09.2017 11:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/10/rueckzug_ins_private_die_flucht_vor_den_problemen_der_dlf_20170310_1010_32db20ea.mp3




Verpackungsmüll adé - Einkaufen im Unverpacktladen

Fri, 3 Mar 2017 10:48:44 +0100

(image) Zeitaufwendiges Abwiegen, ein begrenztes Sortiment, komplizierter Transport: Einkaufen in sogenannten "Unverpackt"-Läden ist definitiv komplizierter als im Discounter. Dennoch erfreuen sich die verpackungsfreien Alternativkonzepte immer größerer Beliebtheit. Und das aus gutem Grund.

Von Johannes Kulms
www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
Hören bis: 09.09.2017 11:48
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/03/einkaufen_ohne_einzupacken_ein_praxisbeispiel_aus_kiel_dlf_20170303_1048_a40e9bc5.mp3







Themenreihe Mittelpunkt Mensch - Anstifter für gute Taten

Fri, 24 Feb 2017 11:23:00 +0100

(image) Gutes zu tun, muss nicht anstrengend sein. Es kann auch Spaß machen. Für diese Botschaft steht Sozialhelden e.V. Der Verein entwickelt Projekte, die es einfach machen sollen, sozial zu handeln. Zum Beispiel eine Spendenbox für Pfandbons in Supermärkten. Diese Ideen in die Welt zu tragen, ist eine der Hauptaufgaben von Geschäftsführer Jonas Deister.

Von Andreas Beckmann
www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
Hören bis: 02.09.2017 12:23
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/02/24/mittelpunkt_mensch_portrait_jonas_deister_lebenszeit_dlf_20170224_1123_69d16365.mp3




Themenreihe Mittelpunkt Mensch - Selbstbestimmtes Leben im heimischen Quartier

Fri, 24 Feb 2017 10:10:00 +0100

(image) Die Gesellschaft wird immer älter - gleichzeitig bleiben die Menschen länger fit. Immer mehr wollen ihren Lebensabend deshalb auch nicht in einer Pflegeeinrichtung verbringen, sondern so lange wie möglich im heimischen Umfeld bleiben. Doch oft ist das eigene Viertel für ein selbstbestimmtes Leben im Alter nicht geeignet. Wie nachhaltig sind die verschiedenen Formen der Quartiersentwicklung?

Am Mikrofon: Dörte Hinrichs
www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
Hören bis: 02.09.2017 11:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/02/24/selbstbestimmtes_leben_im_heimischen_quartier_lebenszeit_dlf_20170224_1010_34c6b689.mp3




Themenreihe Mittelpunkt Mensch - Alltag mit Behinderung

Fri, 17 Feb 2017 10:11:58 +0100

(image) Beim Ein- und Aussteigen an der Bushaltestelle, bei bürokratischen Angelegenheiten oder beim Einkauf: Angelika Scheider kennt viele Situationen, in denen sie aufgrund ihrer Behinderung auf Probleme stößt. Sie wünscht sich eine bessere Wahrnehmung der Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung - aber auch: mehr automatisch öffnende Türen.

Von Sören Brinkmann
www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
Hören bis: 26.08.2017 11:11
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/02/17/leben_mit_behinderung_portraet_angelika_schneider_dlf_20170217_1011_03aeda32.mp3




Themenreihe Mittelpunkt Mensch - Leben mit Behinderung

Fri, 17 Feb 2017 10:10:00 +0100

(image) In Deutschland leben mehr als 7,5 Millionen Menschen mit einer Schwerbehinderung, die auf unterschiedliche Weise in ihrer Lebensführung im Alltag eingeschränkt sind. Wir möchten darüber sprechen, ob und wo das Ideal der Inklusion bereits verwirklicht wurde. Und wo es noch Handlungsbedarf gibt.

Am Mikrofon: Michael Roehl
www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
Hören bis: 26.08.2017 11:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/02/17/in_zeiten_der_inklusion_leben_mit_behinderung_dlf_20170217_1010_44d5ad6e.mp3




Themenreihe Mittelpunkt Mensch - Die Kraft des Tuns

Fri, 10 Feb 2017 11:24:18 +0100

(image) Ein Ort, an dem Menschen zueinander finden und voneinander lernen - das war die Idee, mit der Marina Naprushkina vor drei Jahren die "Initiative Neue Nachbarschaft" gründete. Heute treffen sich täglich rund 200 Menschen unterschiedlicher Nationalitäten in den Räumen der Organisation in Berlin-Moabit. Alle Angebote der Initiative beruhen auf ehrenamtlichem Engangement.

Von Isabel Fannrich-Lautenschläger
www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
Hören bis: 19.08.2017 12:24
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/02/10/mittelpunkt_mensch_portraet_marina_naprushkina_dlf_20170210_1124_2754f562.mp3




Themenreihe Mittelpunkt Mensch - Die wachsende Bedeutung des Ehrenamtes

Fri, 10 Feb 2017 10:10:00 +0100

(image) Ob in der Flüchtlingshilfe, in der Alten- oder Krankenpflege, der Kultur, dem Sport oder der Politik: Wenn es nicht so viele Menschen gäbe, die sich in ihrer Freizeit freiwillig und unentgeltlich für Andere engagieren würden, würde unser Land wohl nicht funktionieren. Wo wird diese Unterstützung gebraucht und wer ist für welche gemeinnützige Arbeit geeignet?

Am Mikrofon: Daniela Wiesler
www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
Hören bis: 19.08.2017 11:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/02/10/einstz_fuer_andere_die_wachsende_bedeutung_des_ehrenamtes_dlf_20170210_1010_18aaccc6.mp3




Themenreihe Mittelpunkt Mensch - Kindheit mit kranken Eltern

Fri, 3 Feb 2017 11:20:12 +0100

(image) Drei bis vier Millionen Mädchen und Jungen leben in Deutschland bei psychisch kranken Eltern. Nicole ist eine von ihnen. Sie hat versucht, die Aufgaben ihrer Mutter zu übernehmen: den jüngeren Bruder, den Haushalt, bürokratische Angelegenheiten. Sich kümmern, so gut es eben ging. Dafür opferte sie ihre Kindheit.

Von Judith Grümmer
www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
Hören bis: 12.08.2017 12:20
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/02/03/portrait_mittelpunkt_mensch_nicole_dlf_20170203_1120_b1a513be.mp3




Alkohol und Medikamente - Wird die Sucht im Alter verharmlost?

Fri, 3 Feb 2017 10:10:00 +0100

(image) Es ist ein nach wie vor unterschätztes Problem: Sucht im Alter. Dabei ist es ein verbreitetes Phänomen: Nach Schätzungen der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) sind über 400.000 Senioren vom Alkohol, ein bis zwei Millionen von Medikamenten abhängig, Tendenz steigend. Wird also die Sucht bei Älteren zu sehr verharmlost?

Von Matthias Sommer und Petra Ensminger (Moderation)
www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
Hören bis: 12.08.2017 11:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/02/03/zuviel_alkohol_und_medikamente_wird_die_sucht_im_alter_dlf_20170203_1010_1ebb602f.mp3




Komplizierte Welt - Wie groß ist der Wunsch nach einfachen Antworten?

Fri, 27 Jan 2017 10:10:00 +0100

(image) Die globalisierte Welt erscheint uns unüberschaubar und die weltweite Informationsflut kann mitunter in Überforderung, Ratlosigkeit oder auch Empörung umschlagen. Aber ist es ein tatsächlich neues Phänomen, dass als Reaktion daraus eine Sehnsucht nach einfachen Antworten erwächst?

Am Mikrofon: Andreas Stopp
www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
Hören bis: 05.08.2017 11:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/01/27/komplizierte_welt_wie_gross_ist_der_wunsch_nach_einfachen_dlf_20170127_1010_4ee81d78.mp3




Nach Anschlägen und Überfällen - Wer kümmert sich um die Opfer?

Fri, 20 Jan 2017 10:10:00 +0100

(image) Einen Monat nach dem Anschlag auf dem Berliner Weihnachtsmarkt beherrscht vor allem einer die Schlagzeilen: Anis Amri, der auf der Flucht erschossene Attentäter. 12 Menschen starben, über 50 wurden verletzt. Aber wie haben die Überlebenden das Erlebte verarbeitet? Wo bekommen Opfer von Gewalt überhaupt Unterstützung?

Am Mikrofon: Dörte Hinrichs
www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
Hören bis: 29.07.2017 11:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/01/20/den_taeter_im_visier_und_wer_kuemmert_sich_um_die_opfer_dlf_20170120_1010_1591031a.mp3




Deutschland im Wahljahr 2017 - Auf dem Weg in die Rentnerdemokratie?

Fri, 13 Jan 2017 10:10:00 +0100

(image) Deutschland steht wieder einmal vor einem großen Wahljahr: Neben drei Landtagswahlen steht auch noch im Herbst die Bundestagswahl an. Dabei schielen die Wahlkämpfer auch auf die wachsende Schar der älteren Wähler.

Eine Sendung von Eva-Maria Götz und Petra Ensminger (Moderation)
www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
Hören bis: 22.07.2017 11:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/01/13/lebenszeit_auf_dem_weg_in_die_rentnerdemokratie_dlf_20170113_1010_fec5fc9d.mp3




Arbeitsfreie Zeit - Arbeit rund um die Uhr, auch am Wochenende?

Fri, 6 Jan 2017 10:10:00 +0100

(image) "Die Füße hoch legen" oder "Feierabend machen". Es gibt viele Umschreibungen, die Menschen benutzen für die arbeitsfreie Zeit. Denn so sehr Arbeit unser Leben häufig bestimmt, so sehr brauchen wir auch Pausen – für Familie, Freunde, Hobbys, Entspannung und Ruhe. Doch für viele Menschen ist auch das Wochenende zur üblichen Arbeitszeit geworden.

Moderation: Sören Brinkmann
www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
Hören bis: 15.07.2017 11:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/01/06/arbeiten_rund_um_die_uhr_wo_bleibt_der_wert_des_dlf_20170106_1010_69d291f5.mp3




Persönlicher Rückblick - Wofür bin ich dankbar im Leben?

Fri, 30 Dec 2016 10:10:00 +0100

(image) Wofür sind Sie dankbar, wenn Sie auf das nun ausklingende Jahr und in Ihr ganz persönliches Leben zurückblicken? Jahreswechsel, viele machen sich in dieser Zeit Gedanken darüber, was war. Und nicht immer blicken wir dankbar auf die Geschehnisse zurück.

Am Mikrofon: Petra Ensminger
www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
Hören bis: 08.07.2017 11:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2016/12/30/persoenlicher_rueckblick_wofuer_bin_ich_dankbar_im_leben_dlf_20161230_1010_58a8e25d.mp3




Erlebte Geschichten - Oma, erzähl doch mal

Fri, 23 Dec 2016 10:10:00 +0100

(image) "Oma, wann hast du deinen ersten Kuss bekommen?" - "Opa, wie hast du den Krieg erlebt?" Fragen, die Enkelkinder stellen und die oft der Auslöser sind für Erzählungen, die von Generation zu Generation weitergetragen werden. Wie groß ist das Interesse an den Lebensgeschichten und wie prägen sie uns?

Am Mikrofon: Andreas Stopp
www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
Hören bis: 01.07.2017 11:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2016/12/23/oma_erzaehl_doch_mal_wie_erlebte_geschichte_weitergegeben_dlf_20161223_1010_3e63366f.mp3




Dicke Menschen - Ausgegrenzt und abgewertet

Fri, 16 Dec 2016 10:10:00 +0100

(image) Mobbing-Erfahrungen beginnen für Übergewichtige oft schon im Kindergarten. Menschen, die mehr Pfunde auf die Waage bringen, brauchen ein sehr starkes Selbstbewusstsein, um die Konfrontation mit ihrem angeblichen "Nicht-Genügen" in den Augen der "Anderen" auszuhalten. Ist die Diskriminierung von Übergewichtigen eine Art Sport in einer ansonsten politisch korrekten Gesellschaft?

Eine Sendung von Eva-Maria Götz und Andreas Stopp (Moderation)
www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
Hören bis: 24.06.2017 11:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2016/12/16/lebenszeit_ausgegrenzt_und_abgewertet_wie_wir_dicken_dlf_20161216_1010_ccb60e05.mp3




Teure Heimpflege - "Das kann ich mir nicht leisten!"

Fri, 9 Dec 2016 10:10:00 +0100

(image) Auch wenn die Kosten regional sehr unterschiedlich sind. Tatsache ist, die Pflegekosten für einen Heimpflegeplatz übersteigen das durchschnittliche Jahreseinkommen vieler über 80-Jährigen. Auch bei der Frage, wie sich die Preise für eine Heimunterbringung zusammensetzen, herrscht vielfach Unklarheit.

Eine Sendung von Judith Grümmer und Michael Roehl (Mod.)
www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
Hören bis: 17.06.2017 11:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2016/12/09/warum_ist_heimpflege_so_teuer_dlf_20161209_1010_3b69d65b.mp3