Subscribe: dradio-Länderzeit
http://www.dradio.de/rss/podcast/sendungen/laenderzeit/?mode=text
Preview: dradio-Länderzeit

Länderzeit - Deutschlandfunk



Ausgewählte aktuelle Beiträge aus dem Angebot vom Deutschlandfunk



Published: Sun, 28 May 2017 12:57:24 +0200

Last Build Date: Sun, 28 May 2017 12:57:24 +0200

Copyright: Deutschlandradio - deutschlandradio.de
 



Ausbau der Videoüberwachung - Tatsächlich mehr Sicherheit?

Wed, 24 May 2017 10:10:00 +0200

(image) Nach mehreren verstörenden Gewaltverbrechen und Attentaten im vergangenen Jahr reagieren Bund und Länder mit einer Ausweitung der Videoüberwachung. Nicht nur öffentliche Plätze sollen verstärkt überwacht werden, sondern auch private Einkaufszentren, Fußballstadien oder Parkplätze.

Am Mikrofon: Thekla Jahn
www.deutschlandfunk.de, Länderzeit
Hören bis: 30.11.2017 09:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/24/mehr_sicherheit_in_deutschland_wird_die_dlf_20170524_1010_76ee0eca.mp3







Starke Gemeinschaft, erfolgreiche Region - Wie sich das Emsland der Landflucht widersetzt

Wed, 17 May 2017 10:10:00 +0200

(image) Vor 60 Jahren galt es noch als Armenhaus der Republik: das Emsland. Eine abgelegene, dünn besiedelte ländliche Region im Westen Niedersachsens, lange geprägt vom Torfabbau. Und heute: Eine Gegend, die den Strukturwandel gemeistert hat, mit einer wettbewerbsfähigen mittelständischen Industrie.

Eine Sendung von Renate Rutta und Dörte Hinrichs (Moderation)
www.deutschlandfunk.de, Länderzeit
Hören bis: 23.11.2017 09:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/17/wie_sich_das_emsland_der_landflucht_widersetzt_live_aus_dlf_20170517_1010_59d15dc7.mp3




Auf der Suche nach Alternativen - Niedersachsen will die Zahl der Tierversuche reduzieren

Wed, 10 May 2017 10:10:00 +0200

(image) Weit mehr als zweieinhalb Millionen Tierversuche werden jährlich in Deutschland durchgeführt. Das Tierschutzgesetz regelt genau, unter welchen Bedingungen diese Forschung überhaupt genehmigt werden darf. Die den Tieren zugefügten Schmerzen, Leiden und Schäden müssen dabei auf das unerlässliche Maß beschränkt werden.

Eine Sendung von Judith Grümmer und Michael Roehl (Moderation)
www.deutschlandfunk.de, Länderzeit
Hören bis: 16.11.2017 09:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/10/niedersachsen_will_die_zahl_der_tierversuche_reduzieren_dlf_20170510_1010_d14f44bd.mp3




Mehr politisches Engagement im Quartier - In sozialen Brennpunkten soll Demokratie spielerisch erlernt werden

Wed, 3 May 2017 10:10:00 +0200

(image) In Duisburg-Marxloh liegt die Wahlbeteiligung bei rund 20 Prozent. Doch auch bei vielen anderen Bürgerinnen und Bürgern im Land ist das Vertrauen in Parteien und in die Demokratie stark gesunken. Anlass für die Landeszentrale für politische Bildung, in NRW eine Demokratietour zu starten.

Eine Sendung von Bettina Köster und Jürgen Wiebicke (Moderation)
www.deutschlandfunk.de, Länderzeit
Hören bis: 09.11.2017 09:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/03/mehr_politisches_engagement_im_quartier_demokratie_dlf_20170503_1010_f0d9ce7e.mp3




Schwierige Machtverhältnisse zwischen Bund und Ländern - Welche Zukunft hat der Föderalismus?

Wed, 26 Apr 2017 10:10:00 +0200

(image) Ist Deutschland eine blockierte Republik? 16 Landesregierungen mit unterschiedlichen Ansichten in Bildungs-, Sicherheits-, und Infrastrukturfragen, zermürbende Kleinstaaterei angesichts langer Entscheidungswege im Bundesrat, zeitraubende Vermittlungsverfahren, an deren Ende nicht selten müde Kompromisse stehen, ist das das föderale System?

Am Mikrofon: Michael Roehl
www.deutschlandfunk.de, Länderzeit
Hören bis: 02.11.2017 09:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/04/26/welche_zukunft_hat_der_foederalismus_dlf_20170426_1010_c1ed873e.mp3




Asylpolitik - Nach Afghanistan abschieben oder nicht?

Wed, 19 Apr 2017 10:10:00 +0200

(image) Noch immer gibt es zwischen Bund und Ländern Uneinigkeit über den Umgang mit Asylbewerbern, etwa beim Thema Abschiebung nach Afghanistan. So will die CDU sehr wohl nach Afghanistan abschieben - zumindest Männer, sagte Holger Stahlknecht, Innenminister von Sachsen-Anhalt, im DLF. Serpil Midyatli (SPD) verteidigte die Entscheidung Schleswig-Holsteins, nicht mehr dorthin abzuschieben.

Von Eva-Maria Götz und Michael Roehl
www.deutschlandfunk.de, Länderzeit
Hören bis: 26.10.2017 10:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/04/19/konsequenter_abschieben_funktioniert_zusammenarbeit_dlf_20170419_1010_14a0faf4.mp3




Gemeinsam durch die VW-Krise - Wie der Autobauer das Miteinander in Wolfsburg prägt

Wed, 12 Apr 2017 10:10:00 +0200

(image) Wer an Wolfsburg denkt, der denkt auch an Volkswagen. Die niedersächsische Stadt ist nachhaltig geprägt von dem Autobauer mit dem internationalen Renommee. 1938 wurde sie in der Absicht gegründet, den VW-Arbeitern Unterkünfte anbieten zu können.

Von Bettina Köster und Jürgen Wiebicke
www.deutschlandfunk.de, Länderzeit
Hören bis: 19.10.2017 10:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/04/12/gemeinsam_durch_die_vw_krise_der_autobauer_und_das_dlf_20170412_1010_f594ba28.mp3




Immer mehr Lkw-Verkehr - Wie sollen Güter zukünftig transportiert werden?

Wed, 5 Apr 2017 10:10:00 +0200

(image) Wachsender Güterverkehr auf unseren Straßen belastet zunehmend unsere Umwelt. In vielen Städten ist zeitweise schon die kritische Grenze überschritten. Zu viel Kohlendioxid und Feinstaub in der Luft bedeuten hohe gesundheitliche Belastungen für die Anwohner. Doch welche Alternativen gibt es zum Güterverkehr auf unseren Straßen?

Am Mikrofon: Michael Roehl
www.deutschlandfunk.de, Länderzeit
Hören bis: 12.10.2017 10:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/04/05/immer_mehr_lkw_verkehr_wie_sollen_gueter_zukuenftig_dlf_20170405_1010_27a56ff4.mp3




Ferndiagnose, Stipendien, Patientenmobil - Rezepte gegen den Ärztemangel auf dem Land

Wed, 29 Mar 2017 10:10:00 +0200

(image) Ein Bergdoktor mit Herz, der Tag und Nacht für seine Patienten da ist, die ländliche Idylle der Berge und dazu ein bisschen Liebesschmerz: So funktionieren Erfolgsserien im Fernsehen. Doch die Realität der medizinischen Versorgung sieht auf dem Lande ganz anders aus.

Am Mikrofon: Michael Roehl
www.deutschlandfunk.de, Länderzeit
Hören bis: 05.10.2017 10:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/29/rezepte_gegen_den_aerztemangel_auf_dem_land_dlf_20170329_1010_c583f355.mp3




Föderalismus als Hemmnis? - Wie lassen sich Kriminalität und Terror besser bekämpfen?

Wed, 22 Mar 2017 10:10:00 +0100

(image) Das Papier war brisant, schien es doch an den Grundfesten des Föderalismus zu rütteln. Entsprechend groß war der Aufschrei der Länder, als Thomas de Maizière seine Leitlinien für einen starken Staat in schwierigen Zeiten vorstellte.

Am Mikrofon: Michael Roehl
www.deutschlandfunk.de, Länderzeit
Hören bis: 28.09.2017 11:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/22/foederalismus_als_hemmnis_wie_laesst_sich_kriminalitaet_dlf_20170322_1010_ecaf2c14.mp3




Immer weniger Zeitzeugen - Wie können die Gräueltaten des Holocaust heute vermittelt werden?

Wed, 15 Mar 2017 10:10:00 +0100

(image) Mehr als sieben Jahrzehnte liegen die Verbrechen des Nationalsozialismus und des Zweiten Weltkrieges nun zurück. Und es gibt immer weniger Menschen, die diese Gräueltaten noch erlebt haben und die davon berichten können.

Von Eva-Maria Götz und Jürgen Wiebicke
www.deutschlandfunk.de, Länderzeit
Hören bis: 21.09.2017 11:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/15/wie_koennen_die_graeueltaten_des_holocaust_heute_vermittelt_dlf_20170315_1010_ac99bc71.mp3




Anfeindungen - Kann der Staat seine Diener schützen?

Wed, 8 Mar 2017 10:10:00 +0100

(image) Pöbeleien und körperliche Attacken auf Politiker, Polizisten und Rettungskräfte nehmen zu. Die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache: Allein 2015 gab es mehr als 64.000 Übergriffe auf Polizisten, hinzukommen unzählige Attacken auf Rettungskräfte und Feuerwehrleute. Was steckt hinter enthemmten Angriffen auf die Diener des Staates?

Am Mikrofon: Thekla Jahn
www.deutschlandfunk.de, Länderzeit
Hören bis: 14.09.2017 11:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/08/von_hassmails_bis_zu_koerperlichen_angriffen_kann_der_staat_dlf_20170308_1010_68da3178.mp3




Flüchtlingsthema - Braucht Deutschland ein Einwanderungsgesetz?

Wed, 1 Mar 2017 10:10:00 +0100

(image) Seit 2005 regelt das sogenannte Zuwanderungsgesetz den Zuzug nach Deutschland. Aus Sicht seiner Kritiker ein Bürokratiemonster, das möglichst schnell durch ein transparentes Einwanderungsgesetz ersetzt werden sollte. Wie aber müsste ein transparentes Einwanderungsgesetz aussehen?

Am Mikrofon: Michael Roehl
www.deutschlandfunk.de, Länderzeit
Hören bis: 07.09.2017 11:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/01/braucht_deutschland_ein_einwanderungsgesetz_dlf_20170301_1010_39b28d24.mp3




Angst vor Kriminalität - Wie real ist die Gefährdung wirklich?

Wed, 22 Feb 2017 10:10:00 +0100

(image) Obwohl die Kriminalitätsrate sinkt, steigt das subjektive Unsicherheitsgefühl vieler Bürger und zwar vor allem im öffentlichen Raum. Doch der ist wesentlich sicherer als die heimischen vier Wände, wo es häufig zu tödlichen Unfällen und innerfamiliären Gewalttaten kommt. Wie geht Polizei und Politik mit solchen Daten um?

Am Mikrofon: Jürgen Wiebicke
www.deutschlandfunk.de, Länderzeit
Hören bis: 31.08.2017 11:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/02/22/die_gefuehlte_angst_vor_der_kriminalitaet_wie_real_ist_dlf_20170222_1010_347a6fab.mp3




Immaterielles Weltkulturerbe - Wo die Genossenschaftsidee in Deutschland weiterlebt

Wed, 15 Feb 2017 10:10:00 +0100

(image) "Einer für alle und alle für einen" – so lautet der Wahlspruch der Genossenschaften. Denn der Mensch und nicht das Kapital soll im Mittelpunkt stehen. Seit kurzem ist die Idee der Genossenschaften von der UNECO als immaterielles Weltkulturerbe anerkannt worden. In über 100 Ländern gibt es 800 Millionen Genossenschaftsmitglieder.

Eine Sendung von Dörte Hinrichs
www.deutschlandfunk.de, Länderzeit
Hören bis: 24.08.2017 11:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/02/15/wo_die_genossenschaftsidee_in_deutschland_weiterlebt_dlf_20170215_1010_ab721538.mp3




Themenreihe Mittelpunkt Mensch - Perspektiven für Frauen in Not

Wed, 8 Feb 2017 10:10:00 +0100

(image) Jede vierte Frau erlebt in ihrem Leben mindestens einmal körperliche oder sexuelle Gewalt durch ihren Partner oder ihre Partnerin. Und auch Männer können zuhause beispielsweise bedroht oder geschlagen werden. Die Gefahr, im häuslichen Umfeld Gewalt zu erleben, ist wesentlich größer, als auf der Straße überfallen zu werden. Welche Hilfen können Frauen vor häuslicher Gewalt schützen?

Am Mikrofon: Bettina Köster
www.deutschlandfunk.de, Länderzeit
Hören bis: 17.08.2017 11:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/02/08/live_aus_espelkamp_wie_ein_frauenhaus_familien_in_krisen_dlf_20170208_1010_6f5bcfd2.mp3




Themenreihe Mittelpunkt Mensch - Barbara Steffens Vision vom Alter

Wed, 1 Feb 2017 10:10:00 +0100

(image) "Ich bräuchte Menschen zum Doppelkopf spielen", sagt Barbara Steffens, wenn sie an ihren Lebensabend denkt. Als Ministerin in Nordrhein-Westfalen setzt sie sich für ein selbstbestimmtes Leben im Alter ein. Eines ihrer Herzensprojekte ist die Quartiersentwicklung. Die Idee: Stadtteile werden gezielt gefördert, um altersgerechtes und inklusives Zusammenleben zu ermöglichen.

Von Dörte Hinrichs
www.deutschlandfunk.de, Länderzeit
Hören bis: 10.08.2017 11:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/02/01/portrait_barbara_steffens_ministerin_fuer_gesundheit_dlf_20170201_1010_e57b51c4.mp3




Gegen Ausgrenzung - Mittelpunkt Mensch

Wed, 1 Feb 2017 10:10:00 +0100

(image) Es wird viel diskutiert in diesen Tagen: was ist es, was dem Populismus so viel Auftrieb verschafft? Wie viel Vertrauen haben die Menschen in unser repräsentativ-demokratisches System, in unser marktwirtschaftliches System?

Von Petra Ensminger und Michael Roehl (Moderation)
www.deutschlandfunk.de, Länderzeit
Hören bis: 10.08.2017 11:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/02/01/ob_in_wirtschaft_oder_politik_steht_der_mensch_noch_im_dlf_20170201_1010_7b72c411.mp3




Widerstand gegen Autobahn-Privatisierung - Wie soll die Verkehrsinfrastruktur finanziert werden?

Wed, 25 Jan 2017 10:10:00 +0100

(image) Schlaglöcher, Risse, marode Brückenpfeiler: Seit Jahren wird über den Zustand von Brücken und Straßen geklagt- und diskutiert, wie die Verkehrsinfrastruktur erhalten und saniert werden kann. Zusätzliches Geld scheint nur die eine Hälfte der Lösung zu sein. Woher sollen Geld und Fachkräfte kommen?

Am Mikrofon: Michael Roehl
www.deutschlandfunk.de, Länderzeit
Hören bis: 03.08.2017 11:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/01/25/wie_soll_kuenftig_die_verkehrsinfrastruktur_finanziert_dlf_20170125_1010_f89c4680.mp3