Subscribe: dradio-Markt und Medien
http://www.dradio.de/rss/podcast/sendungen/marktundmedien/
Preview: dradio-Markt und Medien

@mediasres - Deutschlandfunk



Ausgewählte aktuelle Beiträge aus dem Angebot vom Deutschlandfunk



Published: Wed, 18 Oct 2017 08:08:20 +0200

Last Build Date: Wed, 18 Oct 2017 08:08:20 +0200

Copyright: Deutschlandradio - deutschlandradio.de
 






Arbeitskampf im "Obermain-Tagblatt" - Operation Hinkelstein

Tue, 17 Oct 2017 15:53:54 +0200

(image) Das Obermain-Tagblatt ist eine der ältesten Zeitungen Deutschlands, die meiste Zeit war sie in Familienbesitz. Seit einem Jahr tobt nun ein Arbeitskampf mit dem neuen Eigentümer - der Main-Post, die wiederum zur Mediengruppe Pressedruck in Augsburg gehört. Die Redaktion will einen Haustarifvertrag - und erfährt große Zustimmung.

Von Brigitte Baetz
www.deutschlandfunk.de, @mediasres
Hören bis: 25.04.2018 15:53
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/10/17/operation_hinkelstein_arbeitskampf_in_lichtenfels_dlf_20171017_1553_e0bede86.mp3







Was wird aus dem Telemedienauftrag? - Woche der Entscheidung

Tue, 17 Oct 2017 15:43:15 +0200

(image) Vom Angriff von Verleger-Chef Döpfner bis zur "Spiegel"-Titelgeschichte: In den vergangenen Wochen wurde viel über den Auftrag der öffentlich-rechtlichen Sender diskutiert. Entscheidend hierfür ist der Rundfunkstaatsvertrag. Über ihn entscheiden die Länder nun neu.

Von Christoph Sterz
www.deutschlandfunk.de, @mediasres
Hören bis: 25.04.2018 15:43
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/10/17/entscheidung_der_rundfunkkommission_was_duerfen_dlf_20171017_1543_57bc6f01.mp3




Anschlag auf Daphne Caruana Galizia - "Auf EU-Boden wohl einmalig seit den schlimmsten Mafiamorden"

Tue, 17 Oct 2017 15:36:07 +0200

(image) Ein Autobombenanschlag auf eine Journalistin mitten in Europa: Die Ermordung von Daphne Caruana Galizia sorgt für Entsetzen unter Kollegen und Politikern. Die Hintergründe bleiben unklar. Die maltesische Bloggerin hat über Missstände in ihrem Land berichtet und so mit die Panama-Papers-Affäre angestoßen.

Jörg Seisselberg im Gespräch mit Henning Hübert / Text von Michael Borgers
www.deutschlandfunk.de, @mediasres
Hören bis: 25.04.2018 15:36
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/10/17/autobombe_toetet_journalistin_warum_starb_die_bloggerin_dlf_20171017_1536_32ba9dce.mp3




Schlagzeile von morgen: Main Post

Mon, 16 Oct 2017 15:56:51 +0200

Autor: Weichhahn, Frank
Sendung: @mediasres
Hören bis: 24.04.2018 15:56


Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/10/16/schlagzeile_von_morgen_main_post_dlf_20171016_1556_9d47799c.mp3




Der Fall Harvey Weinstein - Das Schweigen der Journalisten

Mon, 16 Oct 2017 15:52:04 +0200

(image) Seit den Missbrauchs-Enthüllungen über Harvey Weinstein produziert der Fall des Filmproduzenten täglich neue Schlagzeilen. Dabei auch im Fokus steht die Rolle US-Medien. Sie wussten zum Teil offenbar schon länger Bescheid, schwiegen aber aus Angst vor Rechtsstreitigkeiten.

Von Marcus Schuler, Los Angeles
www.deutschlandfunk.de, @mediasres
Hören bis: 24.04.2018 15:52
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/10/16/weinstein_affaere_hat_die_us_presse_im_sex_skandal_dlf_20171016_1552_4d98c07c.mp3




Wenn Anwälte Redaktionen drohen - Juristen gegen Journalisten

Mon, 16 Oct 2017 15:47:51 +0200

(image) In vielen Redaktionen landen immer häufiger Schreiben von Anwälten, die gegen eine Berichterstattung über ihre Mandanten drohen, bevor diese überhaupt vollzogen wurde, also noch im Stadium der Recherche. Ein vergleichsweise kleines Medienhaus hat sich davon nicht einschüchtern lassen.

Von Michael Borgers
www.deutschlandfunk.de, @mediasres
Hören bis: 24.04.2018 15:47
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/10/16/juristen_gegen_journalisten_die_drohungen_nehmen_zu_dlf_20171016_1547_7f96b3bb.mp3




Berichterstattung bei Strafprozessen - Wenn plötzlich alle über Freiburg berichten

Mon, 16 Oct 2017 15:42:03 +0200

(image) Vor einem Jahr hat ein junger Flüchtling in Freiburg eine Studentin getötet. Nicht nur der Mord an Maria L., sondern auch die Berichterstattung darüber sorgte für Schlagzeilen. Inzwischen läuft das Verfahren gegen den mutmaßlichen Täter. Und wieder ist der Medienrummel außergewöhnlich.

Von Burkhard Schäfers
www.deutschlandfunk.de, @mediasres
Hören bis: 24.04.2018 15:42
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/10/16/prozess_im_mordfall_maria_l_wenn_ploetzlich_alle_ueber_dlf_20171016_1542_e1950408.mp3




Kritik am RAF-"Tatort" - "Die Zuschauer sind einfach gescheiter"

Mon, 16 Oct 2017 15:36:05 +0200

(image) Stefan Aust kritisiert den Stuttgart-"Tatort" als RAF-Propaganda. Willi Winkler, wie Aust Autor eines Buchs über die Geschichte der Terrorgruppe, widerspricht seinem Journalistenkollegen: Beim "Tatort" handele es sich um ein "Feierabendmärchen" – und Historiker könnten vielleicht sogar von ihm profitieren.

Willi Winkler im Gespräch mit Christoph Sterz
www.deutschlandfunk.de, @mediasres
Hören bis: 24.04.2018 15:36
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/10/16/roter_schatten_der_raf_schreibt_dominik_grafs_tatort_dlf_20171016_1536_2393489b.mp3







Silke Burmester - Mehr Penunzen für den freien Journalismus, bitte

Thu, 12 Oct 2017 15:51:38 +0200

(image) Freie Journalisten müssen vernünftig honoriert werden, fordert Silke Burmester. Schließlich versuchten sie mit ihrer Arbeit die Gesellschaft zusammenzuhalten und die Demokratie zu schützen.

Von Silke Burmester
www.deutschlandfunk.de, @mediasres
Hören bis: 20.04.2018 15:51
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/10/12/kolumne_mehr_geld_fuer_freie_dlf_20171012_1551_4b7911e6.mp3




Reformation quergedacht - "Da scheitert die PR der Kirche"

Thu, 12 Oct 2017 15:46:59 +0200

(image) Die Kirche habe sich von dem Reformationsjahr sehr viel erhofft, sagte Hannes Leitlein im Dlf. Doch die Bedeutung der Reformation und des Glaubens seien zu kurz gekommen, so der Redakteur von "Christ und Welt".

Hannes Leitlein im Gespräch mit Stefan Fries
www.deutschlandfunk.de, @mediasres
Hören bis: 20.04.2018 15:46
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/10/12/das_lutherjahr_als_verpasste_pr_chance_hannes_leitlein_dlf_20171012_1546_6bf6ec7b.mp3




Printjournalismus - Lieber live senden, statt lesen lassen

Thu, 12 Oct 2017 15:41:16 +0200

(image) Nachrichten, Interviews, Analysen seien besonders interessant, wenn sie live geführt und live konsumiert werden, findet "Bild"-Chefredakteur Julian Reichelt. Dadurch scheint das autorisierte Interview veraltet. Reporter und Interviewpartner sehen das oft anders.

Von Dominik Schottner
www.deutschlandfunk.de, @mediasres
Hören bis: 20.04.2018 15:41
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/10/12/die_autorisierung_von_printinterviews_muss_das_sein_dlf_20171012_1541_18f5742a.mp3




Medien im Umbruch - "Früher waren die Journalisten die Schleusenwärter"

Thu, 12 Oct 2017 15:36:35 +0200

(image) Die Medienwelt ist im Umbruch – das birgt nicht nur Gefahren für Verlage und Rundfunkanstalten, sondern auch für die Nutzer. Falschmeldungen, Propaganda und PR bedrohen die Demokratie, befürchtet der Medienwissenschaftler Stephan Ruß-Mohl im Dlf-Interview.


www.deutschlandfunk.de, @mediasres
Hören bis: 20.04.2018 15:36
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/10/12/stefan_russ_mohl_ueber_die_informierte_gesellschaft_und_dlf_20171012_1536_fbf2dfaa.mp3







Flüchtlinge, G20-Gipfel & Co. - Fotojournalisten zwischen den Fronten

Wed, 11 Oct 2017 15:47:27 +0200

(image) Bei der Flüchtlingsberichterstattung oder beim G20-Gipfel geraten Journalisten manchmal in Interessenskonflikte. Dann können sie selbst in Gefahr kommen und zum Kreis der Beschuldigten gezählt werden. Teilweise werden sie mit realen oder vermeintlichen Straftaten in Verbindung gebracht und häufig sogar angezeigt.

Von Ralf Hutter
www.deutschlandfunk.de, @mediasres
Hören bis: 19.04.2018 15:47
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/10/11/zwischen_den_fronten_fotojournalisten_bei_g20_und_co_dlf_20171011_1547_32da32f2.mp3




Medienkonferenz in Leipzig - Whistleblower fordern EU-Gesetz

Wed, 11 Oct 2017 15:42:05 +0200

(image) Whistleblower brauchen mehr rechtlichen Schutz. Sie riskieren viel in ihrem Leben um die Öffentlichkeit über Ungerechtigkeiten zu informieren. Deshalb fordern Experten mehr Schutz für Whistleblower. In Leipzig haben sie über das angestrebte Gesetz der EU-Kommission diskutiert.

Von Jennifer Stange
www.deutschlandfunk.de, @mediasres
Hören bis: 19.04.2018 15:42
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/10/11/schutz_vor_whistleblowern_in_der_eu_dlf_20171011_1542_85d8f2bc.mp3




Prozessauftakt in der Türkei - Meşale Tolu fordert Freilassung

Wed, 11 Oct 2017 15:36:38 +0200

(image) Die Journalistin Meşale Tolu steht heute in Istanbul vor Gericht. Der 33-jährigen Ulmerin drohen bis zu 20 Jahre Haft. Die Vorwürfe: Terrorpropaganda und Mitgliedschaft in einer terroristischen Organisation. Diese hat sie nun offiziell bestritten.

Von Frank Wiesner
www.deutschlandfunk.de, @mediasres
Hören bis: 19.04.2018 15:36
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/10/11/in_der_tuerkei_hat_der_prozess_gegen_mesale_tolu_begonnen_dlf_20171011_1536_81d7a9b1.mp3