Subscribe: dradio-Studiozeit (Aus Kultur- und Sozialwissenschaften)
http://www.dradio.de/rss/podcast/sendungen/studiozeit/?mode=text
Added By: Feedage Forager Feedage Grade A rated
Language: German
Tags:
aus kultur  aus  autor  bis direkter  bis  deutschlandfunk aus  die  direkter zur  kultur und  kultur  und bis  und  zur audiodatei 
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: dradio-Studiozeit (Aus Kultur- und Sozialwissenschaften)

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften - Deutschlandfunk



Soziologie, Philosophie, Geschichte, Anthropologie, Archäologie, Kommunikationswissenschaften … jeden Donnerstag um 20:10 Uhr das Wichtigste aus den Kultur- und Sozialwissenschaften. Hintergrundberichte, Interviews mit herausragenden Forscherpersönlic



Published: Thu, 17 Aug 2017 08:25:02 +0200

Last Build Date: Thu, 17 Aug 2017 08:25:02 +0200

Copyright: Deutschlandradio - deutschlandradio.de
 



Frauen und Nationalsozialimus - "Warum ich vor 1933 der NSDAP beigetreten bin"

Thu, 10 Aug 2017 20:10:00 +0200

(image) Für ein angebliches Preisausschreiben der NSDAP schilderten 1934 auch 36 Frauen ihre Faszination für die Partei. Trotz des konservativen Frauenbilds der NSDAP erhofften sie sich politische Partizipation und Freiheit. Ihre Texte sind für Historiker heute eine ganz besondere Quelle.

Von Ursula Storost
www.deutschlandfunk.de, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften
Hören bis: 16.02.2018 19:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/08/10/warum_nationalsozialistinnen_sich_fuer_hitler_und_die_nsdap_dlf_20170810_2010_91f3c464.mp3



















Frühkindliche Entwicklung - Das Wir kommt vor dem Ich

Thu, 3 Aug 2017 20:19:30 +0200

(image) Am Anfang steht das Wir: Babies erleben sich in enger Wechselbeziehung zu ihren Bezugspersonen. Erst ab dem fünften Jahr beginnen Kinder, die Perspektiven von Wir und Ich zu trennen. Nun liefern neue Studien faszinierende Belege für diesen Prozess – abgeleitet vom frühkindlichen Versteckspiel.

Von Martin Hubert
www.deutschlandfunk.de, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften
Hören bis: 09.02.2018 19:19
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/08/03/neue_forschungen_zur_intersubjektivitaet_des_menschen_dlf_20170803_2019_d0b9c42f.mp3










Spielzeug als Spiegelbild der Gesellschaft - "Der Mensch entwickelt sich, indem er spielt"

Thu, 27 Jul 2017 20:10:00 +0200

(image) Allein im Vorschulalter verbringen Kinder bis zu 15.000 Stunden mit Spielen. Dabei durchlaufen sie auch die größten Entwicklungsschritte. Die Welt der Erwachsenen in Spielzeugformat dient dafür seit jeher als Vorlage für das eigene spätere Leben - mit den Ideal-Vorstellungen der jeweiligen Zeit.

Von Alfried Schmitz
www.deutschlandfunk.de, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften
Hören bis: 02.02.2018 19:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/07/27/wissenschaftlicher_streifzug_spielzeug_als_spiegelbild_dlf_20170727_2010_5cf863a0.mp3




Vor der Bundestagswahl - Politikwissenschaftler untersuchen den Zustand unserer Demokratie

Thu, 27 Jul 2017 20:10:00 +0200

(image) Seit 20 Jahren sinkt die Wahlbeteiligung. Die Parteien genießen Umfragen zufolge wenig Vertrauen bei den Bürgern. Der Politikwissenschaftler Wolfgang Merkel diagnostiziert eine "Zweidritteldemokratie". Andererseits sind die Deutschen, ob jung ob alt, von der Demokratie als Staatsform unbedingt überzeugt.

Am Mikrofon: Michael Roehl
www.deutschlandfunk.de, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften
Hören bis: 02.02.2018 19:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/07/27/bestandsaufnahme_vor_der_wahl_untersuchungen_zum_zustand_dlf_20170727_2010_21333081.mp3




Vor 150 Jahren - Der Abschluss des ersten Bandes des "Kapitals"

Thu, 20 Jul 2017 20:42:30 +0200

(image) In seinem Hauptwerk wollte Karl Marx „das ökonomische Bewegungsgesetz der modernen Gesellschaft enthüllen“. Fertig geworden ist er damit nie: Den ersten Band schrieb er mehrfach um, den zweiten und dritten konnte er nicht mehr vollenden.

Von Andreas Beckmann
www.deutschlandfunk.de, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften
Hören bis: 26.01.2018 19:42
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/07/20/150_jahre_das_kapital_dlf_20170720_2042_052fae7e.mp3



















Globale Tendenzen - Populismus - ein weltweites Phänomen

Thu, 13 Jul 2017 20:43:00 +0200

(image) Dass gerade die Präsidentschaft Donald Trumps und der Brexit die spektakulärsten Ergebnisse populistischer Kampagnen waren, ist für Soziologen kein Zufall. Aber auch in Osteuropa, Lateinamerika und in islamischen Staaten haben sich Populisten und Anti-Demokraten als politische Kraft etablieren. Dabei überzeugen sie nicht mit eigenen Konzepten.

Von Andreas Beckmann
www.deutschlandfunk.de, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften
Hören bis: 19.01.2018 19:43
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/07/13/populismus_konferenz_dlf_20170713_2043_e096d907.mp3