Subscribe: dradio-Studiozeit (Aus Kultur- und Sozialwissenschaften)
http://www.dradio.de/rss/podcast/sendungen/studiozeit/?mode=text
Added By: Feedage Forager Feedage Grade A rated
Language: German
Tags:
aus kultur  aus  autor  bis  deutschlandfunk aus  die  direkter zur  kultur und  kultur  und bis  und  von  zur audiodatei 
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: dradio-Studiozeit (Aus Kultur- und Sozialwissenschaften)

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften - Deutschlandfunk



Soziologie, Philosophie, Geschichte, Anthropologie, Archäologie, Kommunikationswissenschaften … jeden Donnerstag um 20:10 Uhr das Wichtigste aus den Kultur- und Sozialwissenschaften. Hintergrundberichte, Interviews mit herausragenden Forscherpersönlic



Published: Fri, 31 Mar 2017 00:36:32 +0200

Last Build Date: Fri, 31 Mar 2017 00:36:32 +0200

Copyright: Deutschlandradio - deutschlandradio.de
 



Führungskultur und Zukunft der Arbeit - Neue Perspektiven für die digitale Gesellschaft

Thu, 30 Mar 2017 20:43:41 +0200

(image) Wenn gesellschaftliche Transformationsprozesse diskutiert werden, bleibt die Frage der Zukunftstauglichkeit von Organisationen und Führungskräften meist ausgespart. Das Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie hat sich vorgenommen, dieses Manko auszugleichen: Es will eigene Konzepte mit Projekten in Unternehmen verbinden.

Von Norbert Seitz
www.deutschlandfunk.de, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften
Hören bis: 06.10.2017 20:43
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/30/welt_im_umbruch_dlf_20170330_2043_84b3d1d7.mp3










Zukunft der Nationalstaaten - Irgendwo öffnen sich dann doch immer Türen

Thu, 30 Mar 2017 20:19:50 +0200

(image) Nationalstaaten, so wie wir sie kennen, sind historisch betrachtet eine relativ neue Entwicklung, wie auf einer Tagung im Haus der Kulturen der Welt in Berlin deutlich wurde. Mit der Globalisierung und der Digitalisierung schien ihr Ende schon wieder gekommen. Aber nationalistische Parolen, ob von der AfD oder einem US-Präsidenten Donald Trump, finden wieder Anklang.

Von Andreas Beckmann
www.deutschlandfunk.de, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften
Hören bis: 06.10.2017 20:19
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/30/zukunft_des_nationalstaats_dlf_20170330_2019_eeb85e58.mp3













Fachkongress "Armut und Gesundheit" - Gesundheitsrisiko Armut

Thu, 23 Mar 2017 20:30:00 +0100

(image) Der Kongress "Armut und Gesundheit" hat sich zur größten Public-Health-Veranstaltung in Deutschland entwickelt. In diesem Jahr diskutierten mehr als 2.000 Teilnehmer an der TU Berlin darüber, wie Gesundheit solidarisch gestaltet werden kann. Denn: die gesundheitliche Ungleichheit wird durch soziale Faktoren wie Einkommen, Bildung und Beruf beeinflusst.

Von Isabel Fannrich-Lautenschläger,
www.deutschlandfunk.de, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften
Hören bis: 29.09.2017 21:30
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/23/kongress_armut_und_gesundheit_dlf_20170323_2030_9b94eb51.mp3




Politische Korrektheit - Die Grenzen des Sagbaren

Thu, 23 Mar 2017 20:17:00 +0100

(image) Ursprünglich ist Political Correctness die Aufforderung, alle Menschen egal welcher Hautfarbe oder welcher Religion mit dem gleichen Respekt zu behandeln und sie nicht durch Worte zu herabzusetzen und zu beleidigen. Eine durchaus wünschenswerte Haltung in demokratischen Gesellschaften, die allerdings, so immer wieder die Kritik, bizarre Blüten treibt.

Moderation: Bettina Köster
www.deutschlandfunk.de, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften
Hören bis: 29.09.2017 21:17
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/23/grenzen_des_sagbaren_dlf_20170323_2017_873e4910.mp3










Gänsehaut und Tränen

Thu, 16 Mar 2017 20:35:34 +0100

Autor: Burgwinkel, Ulrike
Sendung: Aus Kultur- und Sozialwissenschaften
Hören bis: 22.09.2017 21:35


Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/16/gaensehaut_und_traenen_dlf_20170316_2035_c345dee7.mp3




Rechtsextremismus und germanische Mythologie - Warum dieser Blick zurück?

Thu, 16 Mar 2017 20:27:50 +0100

(image) "Wotans Volk" und "Odins Erben" - rechtsextreme Gruppierungen untermauern ihre Ideologie oft mit Sprache und Bildern der germanischen Mythologie. Dabei deuten sie die Geschichte einfach um oder ignorieren Fakten, die nicht in ihr gewaltverherrlichendes Weltbild passen.

Von Claudia Euen
www.deutschlandfunk.de, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften
Hören bis: 22.09.2017 21:27
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/16/die_sprache_der_rechten_dlf_20170316_2027_44776b98.mp3




Starkregen, Hitzewellen, Polschmelze - Wie nehmen Europäer den Klimawandel wahr?

Thu, 16 Mar 2017 20:19:50 +0100

(image) Glauben außerhalb der Wissenschaft Menschen an den Klimawandel? Dieser Frage sind Forscher des ZIRIUS Instituts der Universität Stuttgart in einer Studie in vier europäischen Ländern nachgegangen. Das Ergebnis: Trotz Hitzewellen, Polschmelze und Starkregen zweifeln viele der Befragten an den wissenschaftlichen Beweisen des Klimawandels.

Von Wolfgang Noelke
www.deutschlandfunk.de, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften
Hören bis: 22.09.2017 21:19
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/16/umfrage_zum_klimawandel_dlf_20170316_2019_e3eb3bee.mp3
















Jüdische Medienmacher im Nachkriegsdeutschland - Holocaust-Überlebende als Unterhaltungsstars

Thu, 9 Mar 2017 20:10:00 +0100

(image) Nach dem Zweiten Weltkrieg war Deutschland zerstört, demoralisiert und von Alt-Nazis durchsetzt. Die Menschen hungerten nach Brot ebenso wie nach Unterhaltung. Entertainer der ersten Stunde waren viele ehemals Verfolgte des Nazi-Regimes: So etwa Quizmaster und Showgrößen wie Fritz Benscher und Hans Rosenthal, die beide Juden waren.

Von Ursula Storost
www.deutschlandfunk.de, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften
Hören bis: 15.09.2017 21:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/09/juedische_medienmacher_im_nachkriegsdeutschland_dlf_20170309_2010_6d5db121.mp3




Tagung über das Erwachsenwerden - Jung sein in Zeiten von Krieg und Vertreibung

Thu, 9 Mar 2017 20:10:00 +0100

(image) Lange Zeit hat die Psychologie die Adoleszenz europäischer oder westlich geprägter Jugendlicher in den Blick genommen. Ein Kongress in Frankfurt beschäftigte sich nun mit Jugendlichen aus anderen Kulturkreisen. Diskutiert wurde zum Beispiel, wie sich Krieg und Flucht auf die Entwicklung auswirken.

Von Eva-Maria Götz
www.deutschlandfunk.de, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften
Hören bis: 15.09.2017 21:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/09/erwachsenwerden_in_einer_welt_der_risiken_tagung_an_der_dlf_20170309_2010_325b170c.mp3