Subscribe: dradio-Studiozeit (Aus Kultur- und Sozialwissenschaften)
http://www.dradio.de/rss/podcast/sendungen/studiozeit/
Added By: Feedage Forager Feedage Grade A rated
Language: German
Tags:
aus kultur  aus  autor  bis direkter  bis  deutschlandfunk aus  die  kultur und  kultur  und bis  und  von  zur audiodatei 
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: dradio-Studiozeit (Aus Kultur- und Sozialwissenschaften)

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften - Deutschlandfunk



Soziologie, Philosophie, Geschichte, Anthropologie, Archäologie, Kommunikationswissenschaften … jeden Donnerstag um 20:10 Uhr das Wichtigste aus den Kultur- und Sozialwissenschaften. Hintergrundberichte, Interviews mit herausragenden Forscherpersönlic



Published: Mon, 29 May 2017 13:35:18 +0200

Last Build Date: Mon, 29 May 2017 13:35:18 +0200

Copyright: Deutschlandradio - deutschlandradio.de
 



Geschlechtergleichheit - Moderne Familien nur im Kopf

Thu, 18 May 2017 20:10:47 +0200

(image) Während in den Hoch-Zeiten des Feminismus Rollenklischees kritisch analysiert und bekämpft wurden, werden Geschlechterdifferenzen heute nicht mehr als Ungleichheiten wahrgenommen, sondern individualisiert. Zu diesen Schlüssen kommen Sozialforscher. Ihre Studien zeigen aber, dass Hausarbeit weibliche Domäne geblieben ist.

Von Ingeborg Breuer
www.deutschlandfunk.de, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften
Hören bis: 24.11.2017 19:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/18/geschlechterverhaeltnisse_kuso_1805_dlf_20170518_2010_597e389f.mp3




Internationale Konferenz in Berlin - Festung Europa?

Thu, 18 May 2017 20:10:00 +0200

(image) Seit dem Fall des Eisernen Vorhangs hat sich die Einwanderung innerhalb und nach Europa grundlegend gewandelt. Die EU entwickelte ein System der Grenzsicherung, das innere Freizügigkeit mit äußerer Abschottung kombiniert. Das erweist sich aber oft als inhuman und ist immer wieder vom Scheitern bedroht. Eine Konferenz in Berlin beschäftigt sich mit dem Thema.

Von Andreas Beckmann
www.deutschlandfunk.de, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften
Hören bis: 24.11.2017 19:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/18/internationale_konferenz_in_berlin_braucht_europa_eine_dlf_20170518_2010_a3d3e080.mp3




Karikaturen des 19. Jahrhunderts - Die Industrialisierung im Spiegel ihrer Zeit

Thu, 18 May 2017 20:10:00 +0200

(image) Im 19. Jahrhundert überrollte der technische Fortschritt die Menschen regelrecht. Viele reagierten skeptisch, andere optimistisch. In den Karikaturen der Zeit lässt sich dies nachvollziehen. Eine Ausstellung in Hannover blickt zurück auf eine Epoche im Wandel - und wie eine junge Kunstform damit umgeht.

Von Alfried Schmitz
www.deutschlandfunk.de, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften
Hören bis: 24.11.2017 19:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/18/ueber_den_umgang_der_karikaturisten_mit_der_dlf_20170518_2010_dcaab41a.mp3







Anschlag in New York

Thu, 18 May 2017 20:05:10 +0200

Autor: Schwarte, Georg
Sendung: Aus Kultur- und Sozialwissenschaften
Hören bis: 24.11.2017 19:05


Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/18/anschlag_in_new_york_dlf_20170518_2005_8880aac1.mp3




300. Geburtstag von Maria-Theresia - Strategin, Mutter, Reformerin

Thu, 11 May 2017 20:43:08 +0200

(image) Sie zählt zu den berühmtesten Herrscherinnen der europäischen Geschichte: Maria Theresia, 40 Jahre lang Monarchin in Wien, wurde am 13. Mai vor 300 Jahren geboren. Sie brachte 16 Kinder zur Welt, rettete das Imperium der Habsburger vor dem Zerfall und initiierte eine Vielzahl aufklärerischer Reformen – und das obwohl sie die Aufklärung zutiefst verabscheute.

Am Mikrofon: Carsten Schroeder
www.deutschlandfunk.de, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften
Hören bis: 17.11.2017 19:43
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/11/maria_theresia_dlf_20170511_2043_796eeb43.mp3










Rechtspopulismus - Ein vages Gefühl von Bedrohung

Thu, 11 May 2017 20:20:55 +0200

(image) AfD, Trump und Brexit zeigen, dass Rechtspopulisten an Zustimmung gewinnen und das politische Klima verändern. Doch empirisch gesichertes Wissen über die Ausprägungen und Ursachen von Rechtspopulismus gibt es bislang kaum. Experten präsentierten in einem Workshop der Heinrich-Böll-Stiftung nun neue Erkenntnisse.

Von Isabel Fannrich-Lautenschläger
www.deutschlandfunk.de, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften
Hören bis: 17.11.2017 19:20
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/11/rechtspopulismus_zwischen_daemonisierung_und_verharmlosung_dlf_20170511_2020_9fa21ade.mp3




Ritter, Bauern, Lutheraner

Thu, 11 May 2017 20:12:05 +0200

Autor: Christian Forberg
Sendung: Aus Kultur- und Sozialwissenschaften
Hören bis: 17.11.2017 19:12


Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/11/ritter_bauern_lutheraner_dlf_20170511_2012_536ba7d8.mp3







Digitaler Wandel auf dem Arbeitsmarkt - "Ein Strukturwandel zugunsten der Frauen"

Thu, 4 May 2017 20:10:00 +0200

(image) In Zukunft werden aufgrund von neuen Technologien weiter Arbeitsplätze wegfallen - aber auch neue entstehen, sagte der Volkswirt Karl-Heinz Paqué im DLF. Das werde vor allem Frauen zugute kommen, denn die neuen Jobs seien vor allem im Dienstleistungssektor angesiedelt. Aber nicht nur physische Arbeit werde ersetzt.

Karl-Heinz Paqué im Gespräch mit Barbara Weber
www.deutschlandfunk.de, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften
Hören bis: 10.11.2017 19:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/04/der_gigitale_wandel_in_der_arbeitswelt_interview_mit_dlf_20170504_2010_1ef3b172.mp3




Provenienzforschung in Bremen - Herero-Sammlungen und menschliche Leichenteile

Thu, 4 May 2017 20:10:00 +0200

(image) Museen haben über Jahrzehnte umfangreichen Sammlungen aufgebaut - doch wo kommen die Ausstellungsstücke her? Das wird derzeit an 5.000 Objekten des Bremer Überseemuseums untersucht. Die Forscher wollen damit historische Aufklärungsarbeit leisten - alle untersuchten Objekte stammen aus ehemaligen deutschen Kolonien.

Von Ursula Storost
www.deutschlandfunk.de, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften
Hören bis: 10.11.2017 19:10
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/04/getauscht_gekauft_geraubt_provinienzforschung_im_bremer_dlf_20170504_2010_ed6de144.mp3













Handel im Mittelalter - Die Hanse als globale Macht

Thu, 27 Apr 2017 20:33:24 +0200

(image) Sie waren kühl kalkulierende Händler, ließen Waren von Handwerkern produzieren und übernahmen dann Logistik und Verkauf: Kaufleute aus 80 Städten schlossen sich vor acht Jahrhunderten zur Hanse zusammen. Sie war Basis für regionale Märkte und internationale Messen - jetzt gibt es neue Erkenntnisse über ihre Geschichte.

Von Barbara Weber
www.deutschlandfunk.de, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften
Hören bis: 03.11.2017 19:33
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/04/27/die_hanse_dlf_20170427_2033_12fffb6f.mp3