Subscribe: dradio-Umwelt und Verbraucher
http://www.dradio.de/rss/podcast/sendungen/umweltundverbraucher/?mode=text
Preview: dradio-Umwelt und Verbraucher

Umwelt und Verbraucher - Deutschlandfunk



Ausgewählte aktuelle Beiträge aus dem Angebot vom Deutschlandfunk



Published: Sat, 20 Jan 2018 17:20:54 +0100

Last Build Date: Sat, 20 Jan 2018 17:20:54 +0100

Copyright: Deutschlandradio - deutschlandradio.de
 



Klimawandel und Co - Wissenschaftler leiden unter Trump-Politik

Fri, 19 Jan 2018 11:51:21 +0100

(image) Die Wissenschaft gerät unter US-Präsident Donald Trump zunehmend unter Druck: Behördenchefs werden ausgetauscht, Budgets gekürzt und Programme mittendrin gestoppt. Wissenschaftliche Erkenntnisse seien in der Politik mittlerweile außen vor, kritisieren die Betroffenen. Jetzt setzen sie sich zur Wehr.

Von Martina Buttler
www.deutschlandfunk.de, Umwelt und Verbraucher
Hören bis: 28.07.2018 12:51
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/01/19/klimawandel_und_co_us_wissenschaft_und_institutionen_dlf_20180119_1151_bb41c62d.mp3







Industrieverband Agrar IVA - Glyphosatnutzung in Deutschland geht zurück

Fri, 19 Jan 2018 11:42:55 +0100

(image) Das Europäischen Parlament stimmte für einen Sonderausschuss, der die Zulassung von Glyphosat und die generelle Zulassung von Pestiziden in der EU untersuchen soll. Jetzt stellte der Industrieverband Agrar IVA in Berlin die tatsächlichen Verkaufszahlen von Pflanzenschutzmitteln in Deutschland vor.

Von Daniela Siebert
www.deutschlandfunk.de, Umwelt und Verbraucher
Hören bis: 28.07.2018 12:42
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/01/19/industrieverband_agrar_iva_glyphosatnutzung_in_dlf_20180119_1142_52e5a6fc.mp3




Nach dem Sturm - Noch läuft nicht alles wieder nach Plan

Fri, 19 Jan 2018 11:36:33 +0100

(image) Acht Tote in Deutschland, zwei in den Niederlanden, kilometerlange Staus, abgedeckte Häuser und tausende gestrandete Reisende an Bahnhöfen und Flughäfen: Sturmtief Friederike hat ihre Spuren hinterlassen. Die Aufräumarbeiten laufen zwar auf Hochtouren, aber von Normalität kann noch nicht die Rede sein.

Von Anja Nehls
www.deutschlandfunk.de, Umwelt und Verbraucher
Hören bis: 28.07.2018 12:36
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/01/19/8_tote_viele_gestrandete_und_schwere_schaeden_bilanz_des_dlf_20180119_1136_1dd5788d.mp3













Versicherungen - Nur wenige Angebote für Unwetterschäden

Thu, 18 Jan 2018 11:36:40 +0100

(image) Sturm Friederike zieht durch das Land und verursacht Schaden. Auch Hausbesitzer werden betroffen sein. Doch zahlreiche Versicherer in Risikogebieten sind gar nicht dazu bereit, spezielle Policen anzubieten, sagte Michael Wortberg von der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz im Dlf.

Michael Wortberg im Gespräch mit Georg Ehring
www.deutschlandfunk.de, Umwelt und Verbraucher
Hören bis: 27.07.2018 12:36
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/01/18/haus_versichern_auch_in_risikogebieten_interview_michael_dlf_20180118_1136_4a010f4c.mp3







Tierhaltung    - Ätherische Öle statt Antibiotika

Wed, 17 Jan 2018 11:46:09 +0100

(image) Die Weltgesundheitsorganisation hat vor zwei Jahren alle UNO-Mitgliedsländer dazu verpflichtet, einen Aktionsplan für die Reduktion von Antibiotika in der Tierhaltung zu entwickeln. Auch Deutschland hat sich Maßnahmen überlegt. Wie sieht die Praxis in den Ställen aus?

Von Angelika Gördes-Giesen
www.deutschlandfunk.de, Umwelt und Verbraucher
Hören bis: 26.07.2018 12:46
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/01/17/wider_gefaehrliche_resistenzen_dlf_20180117_1146_d76a1540.mp3







Bericht des Weltwirtschaftsforums - Folgen des Klimawandels als größtes Risiko

Wed, 17 Jan 2018 11:37:05 +0100

(image) Welche Gefahren bedrohen die Welt am meisten? Das Weltwirtschaftsforum hat hunderte Manager und Ökonomen danach gefragt. In ihrem Risikobericht sehen Sie an erster Stelle die möglichen Folgen des Klimawandels. Aber auch die Gefahr von Cyberangriffen sind laut der Umfrage größer geworden.

Von Georg Ehring
www.deutschlandfunk.de, Umwelt und Verbraucher
Hören bis: 26.07.2018 12:37
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/01/17/umweltrisiken_ganz_oben_weltrisikobericht_des_dlf_20180117_1137_5ef44d34.mp3













Konzepte gegen zuviel Flächenverbrauch - Baulücken schließen, Brachen bebauen

Tue, 16 Jan 2018 11:40:14 +0100

(image) Rund 60 Hektar Wald, Wiesen und Felder müssen täglich Straßen und Siedlungen weichen. Dabei wollten Bundesregierung und EU den Flächenverbrauch eigentlich deutlich senken. Neue Konzepte sollen nun dabei helfen, die Bebauung nachhaltiger zu gestalten. Ein umstrittener Vorschlag kommt dabei vom Naturschutzbund Deutschland.

Von Philip Banse
www.deutschlandfunk.de, Umwelt und Verbraucher
Hören bis: 25.07.2018 12:40
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/01/16/bauluecken_schliessen_brachen_bebauen_konzepte_gegen_den_dlf_20180116_1140_8445eeb7.mp3










Neues Label für Fleisch geplant - Nicht Bio, aber mehr Tierschutz

Mon, 15 Jan 2018 11:49:50 +0100

(image) Bei ihren Sondierungen haben sich Union und SPD auf die Einführung einer neuen Kennzeichnung für Fleisch aus besserer Haltung geeinigt. Agrarmarketing-Experte Achim Spiller hält die Maßnahme für sinnvoll. Es gebe einen Markt für solche Produkte, sagte er im Dlf. Er sieht aber auch Schwierigkeiten bei der Umsetzung.

Achim Spiller im Gespräch mit Stefan Römermann   
www.deutschlandfunk.de, Umwelt und Verbraucher
Hören bis: 24.07.2018 12:49
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/01/15/masttiere_kennzeichnungspflicht_oder_zusatzsiegel_int_dlf_20180115_1149_269cc027.mp3