Subscribe: dradio-Umwelt und Verbraucher
http://www.dradio.de/rss/podcast/sendungen/umweltundverbraucher/?mode=text
Preview: dradio-Umwelt und Verbraucher

Umwelt und Verbraucher - Deutschlandfunk



Ausgewählte aktuelle Beiträge aus dem Angebot vom Deutschlandfunk



Published: Fri, 30 Sep 2016 20:58:42 +0200

Last Build Date: Fri, 30 Sep 2016 20:58:42 +0200

Copyright: Deutschlandradio - deutschlandradio.de
 


















Wassermangel - Tunesien kämpft gegen die Trockenheit

Thu, 29 Sep 2016 11:51:27 +0200

(image) Monatelang hat Tunesien auf Regen gewartet. Jetzt schüttet es zwar in manchen Regionen ohne Ende, aber der Schaden auf den Feldern ist längst entstanden. Und nicht nur dort: Auch in den Städten macht sich die Wasserknappheit bemerkbar. Der Wassermangel trifft dort auf eklatante Mängel in der Infrastruktur.

Von Jens Borchers
www.deutschlandfunk.de, Umwelt und Verbraucher
Hören bis: 07.04.2017 11:51
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2016/09/29/wassermangel_tunesien_kaempft_gegen_die_trockenheit_dlf_20160929_1151_330af17b.mp3




Mehltauproblem - Nasses Jahr stürzt Biowinzer in Existenznöte

Thu, 29 Sep 2016 11:47:05 +0200

(image) Schuld an den diesjährigen Ertragsverlusten beim Wein ist vor allem das extrem feuchte Wetter im Frühsommer und die damit verbundene Entwicklung des Pilzes Falscher Mehltau. Gerade Biowinzer trifft dies besonders stark - und ausgerechnet ein von ihnen mit entwickeltes Mittel dürfen sie derzeit nicht anwenden.

Von Anke Petermann
www.deutschlandfunk.de, Umwelt und Verbraucher
Hören bis: 07.04.2017 11:47
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2016/09/29/nasses_jahr_stuerzt_biowinzern_existenzsorgen_dlf_20160929_1147_4a8eaade.mp3










Green IT - "Das A und O ist wirklich die längere Nutzungszeit"

Thu, 29 Sep 2016 11:36:38 +0200

(image) Beim hochwertigen Recycling könnten niemals alle Rohstoffe aus alten Geräten wie Computern herausgeholt werden, sagte Maike Janßen vom Umweltbundesamt im DLF. Grundsätzlich sollten Computer bedarfsgerecht angeschafft werden und auch aufgerüstet werden, empfiehlt Janßen. Zudem könnten viele Geräte auch länger genutzt werden als es heute geschehe.

Maike Janßen im Gespräch mit Jule Reimer
www.deutschlandfunk.de, Umwelt und Verbraucher
Hören bis: 07.04.2017 11:36
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2016/09/29/green_it_mini_pcs_und_aufruesten_spart_rohstoffe_und_geld_dlf_20160929_1136_bf8beb67.mp3




Windkraft-Anlagen - Mehr Schutz für Vögel und Wale

Wed, 28 Sep 2016 11:45:08 +0200

(image) Für die einen sind Windkraftwerke ein Symbol für Fortschritt und eine saubere Zukunft, jenseits von Kohle und Atomstrom. Für viele verschandeln die Anlagen allerdings schlicht und einfach die Landschaft, machen Lärm und sind mit ihren Rotorblättern eine Gefahr für Vögel. Hersteller versuchen die Probleme in den Griff zu bekommen.

Von Axel Schröder
www.deutschlandfunk.de, Umwelt und Verbraucher
Hören bis: 06.04.2017 11:45
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2016/09/28/windenergiebranche_kampf_gegen_die_umweltbelastungen_durch_dlf_20160928_1145_7029cccd.mp3




EU-weites Gewährleistungsrecht - "Länder müssen über Fristen hinausgehen können"

Wed, 28 Sep 2016 11:39:17 +0200

(image) Der Vorschlag der EU-Kommission, die Gewährleistung inklusive der Beweislastumkehr auf 24 Monate zu vereinheitlichen, geht dem Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands, Klaus Müller, nicht weit genug. Es sei zwar ein Fortschritt, so Müller im DLF, allerdings müsse es Ländern auch erlaubt sein, über diese Fristen hinauszugehen. In Schweden, Norwegen, England und Frankreich sei dies bereits der Fall.

Klaus Müller im Gespräch mit Stefan Römermann
www.deutschlandfunk.de, Umwelt und Verbraucher
Hören bis: 06.04.2017 11:39
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2016/09/28/kampf_fuer_laengere_gewaehrleistung_ein_interview_mit_dlf_20160928_1139_77976850.mp3




Niedersachsen - Unbekannte erschießen Wolf bei Cuxhaven

Wed, 28 Sep 2016 11:36:28 +0200

(image) Die Wölfe sind nach Deutschland zurückgekehrt. Allein in Niedersachsen sind inzwischen 80 Tiere wieder heimisch. Sie sind streng geschützt, trotzdem ist jetzt im Landkreis Cuxhaven ein Wolf illegal abgeschossen worden. Die Tat heizt die Diskussion über den Artenschutz in dem Agrarland wieder an.

Von Jörn Pietschke
www.deutschlandfunk.de, Umwelt und Verbraucher
Hören bis: 06.04.2017 11:36
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2016/09/28/unbekannte_erschiessen_wolf_bei_cuxhaven_dlf_20160928_1136_e4133f86.mp3




Reisen - Mehr Barrierefreiheit bei der Deutschen Bahn

Tue, 27 Sep 2016 11:50:00 +0200

(image) Freie Wege für Rollstuhlfahrer im neuen ICE, eine leicht verständliche App und bessere Bedingungen an den Bahnhöfen für Menschen mit Behinderungen: Die Deutsche Bahn stellte in Berlin ihr drittes Programm für Barrierefreiheit vor. Doch es bleibe noch viel zu tun, so die Kritiker.

Von Dieter Nürnberger
www.deutschlandfunk.de, Umwelt und Verbraucher
Hören bis: 05.04.2017 11:50
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2016/09/27/mehr_barrierefreiheit_bei_der_deutschen_bahn_dlf_20160927_1150_a3308dfe.mp3




Forstwissenschaftliche Tagung - Wald im Klimawandel

Tue, 27 Sep 2016 11:45:29 +0200

(image) Förster sind damit beschäftigt, den Wald für den Klimawandel aufzubauen und zu stabilisieren, damit er vielfältig und auch produktiv bleibt. Zum Beispiel ist die Fichte aufgrund des Klimawandels an vielen Standorten gefährdet. Auf der forstwirtschaftlichen Tagung in Freiburg wurde über die Douglasie als Ersatz für die heimische Nadelbaumart diskutiert.

Von Sebastian Bargon
www.deutschlandfunk.de, Umwelt und Verbraucher
Hören bis: 05.04.2017 11:45
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2016/09/27/forstwissenschaftliche_tagung_in_freiburg_dlf_20160927_1145_fdcad386.mp3




Kali-Abbau in Hessen - Aufklärung über Schwermetallbelastung gefordert

Tue, 27 Sep 2016 11:41:46 +0200

(image) Recherchen des Hessischen Rundfunks haben ein neues Ausmaß der Schwermetallbelastung im Werratal aufgedeckt: Von einer Fläche mit Bergbaurückständen an der thüringisch-hessischen Grenze aus versickern Abwässer, durch die Schwermetalle weit über den zugelassenen Höchstwerten ins Erdreich gelangen.

Von Ludger Fittkau
www.deutschlandfunk.de, Umwelt und Verbraucher
Hören bis: 05.04.2017 11:41
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2016/09/27/schwermetallbelastung_durch_kalibergbau_im_werratal_dlf_20160927_1141_259c6112.mp3







Kosmetikseminar - Pflegetipps für Krebspatientinnen

Mon, 26 Sep 2016 11:49:58 +0200

(image) Eine Chemo- und Strahlentherapie bei der Diagnose Krebs verändern das Aussehen drastisch. Die Haare fallen aus, vielleicht auch Wimpern und Augenbrauen. Die gemeinnützige Gesellschaft DKMS Life bietet deshalb spezielle Kosmetikkurse an, zum Beispiel im Katholischen Klinikum in Mainz.

Von Anke Petermann
www.deutschlandfunk.de, Umwelt und Verbraucher
Hören bis: 04.04.2017 11:49
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2016/09/26/kosmetik_seminar_fuer_krebspatientinnen_dlf_20160926_1149_1e958eb4.mp3




Nachhaltige Produkte - "Bei Cradle to Cradle geht es nicht nur um Kreisläufe"

Mon, 26 Sep 2016 11:45:44 +0200

Produkte für Mensch und Umwelt schonend herstellen: Dafür setzt sich seit vier Jahren der Verein Cradle to Cradle ein. Es gebe schon viele positive Entwicklungen, erklärte Mitbegründer und Geschäftsführer des Vereins Tim Janßen im DLF. Dazu gehörten Beispiele in der Architektur. In Sachen nachhaltige Textilien hingegen sei noch viel zu tun, sagte Janßen.

Tim Janßen im Gespräch mit Susanne Kuhlmann
www.deutschlandfunk.de, Umwelt und Verbraucher
Hören bis: 04.04.2017 11:45
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2016/09/26/cradle_to_cradle_kongress_in_lueneburg_interview_tim_dlf_20160926_1145_3205a2a1.mp3