Subscribe: dradio-Umwelt und Verbraucher
http://www.dradio.de/rss/podcast/sendungen/umweltundverbraucher/
Preview: dradio-Umwelt und Verbraucher

Umwelt und Verbraucher - Deutschlandfunk



Ausgewählte aktuelle Beiträge aus dem Angebot vom Deutschlandfunk



Published: Wed, 22 Mar 2017 22:48:20 +0100

Last Build Date: Wed, 22 Mar 2017 22:48:20 +0100

Copyright: Deutschlandradio - deutschlandradio.de
 









60 Jahre Römische Verträge - Verbraucherrechte im Gesetzes-Pingpong

Wed, 22 Mar 2017 11:41:00 +0100

(image) Dem Standort Brüssel wird viel Industrie-Lobbyismus nachgesagt. Wer sorgt da besser für die Rechte der EU-Bürger? Bei Fragen der Regulierung sollten die Mitgliedstaaten das letzte Wort haben, sagte Ursula Pachl vom EU-Verbraucherdachverband BEUC im Deutschlandfunk.

Ursula Pachl im Gespräch mit Jule Reimer
www.deutschlandfunk.de, Umwelt und Verbraucher
Hören bis: 28.09.2017 12:41
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/22/60_jahre_eu_und_vorlaeufer_fuer_verbraucher_klarer_segen_dlf_20170322_1141_b21dd4e5.mp3




Weltwassertag - Eine Million Tote durch verschmutztes Trinkwasser

Wed, 22 Mar 2017 11:36:50 +0100

(image) Abwasser als Ressource nutzen - angesichts übermäßiger Wasserentnahme, Verschmutzung und dem Klimawandel gibt es kaum andere Möglichkeiten, so das Fazit des UNESCO-Berichts des World Water Assessment-Programms. Wasser-Recycling sollte demnach nicht nur in armen Regionen erfolgen, sondern weltweit.

Von Suzanne Krause
www.deutschlandfunk.de, Umwelt und Verbraucher
Hören bis: 28.09.2017 12:36
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/22/morgens_tee_mittags_pipi_abends_waschen_ohne_dlf_20170322_1136_21a05e81.mp3










Arktis und Antarktis - Ausgelaugt durch Hitzewellen und Temperatur-Rekorde

Tue, 21 Mar 2017 11:42:03 +0100

(image) Die Pole in Arktis und Antarktis brauchen die Gefrierperiode im Winter. Nur dann können sie sich eine ausreichend dicke Eisdecke für den Sommer zulegen. Laut der Weltwetterorganisation in Genf schrumpfte die maximale Ausdehnung der arktischen Eisdecke auf den niedrigsten Wert seit Beginn der Messungen - mit Folgen weltweit.

Von Dietrich Karl Mäurer
www.deutschlandfunk.de, Umwelt und Verbraucher
Hören bis: 27.09.2017 12:42
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/21/klimawandel_neuer_temperatur_rekord_und_hitzewellen_in_dlf_20170321_1142_d9f3caa5.mp3







Abgas-Tests - "Schlupflöcher müssen geschlossen werden"

Tue, 21 Mar 2017 11:36:53 +0100

(image) Spätestens seit des VW-Abgasskandals ist klar: Dieselfahrzeuge stoßen zu viele Stickoxide aus. Doch Benziner sind oft nicht besser: Wie der ADAC in seinem aktuellen Ecotest feststellte, stoßen auch Benziner zu hohe Emissionen aus - und zwar an Feinstaub. Der Automobil-Club fordert deswegen für beide Verbrenner strengere Zulassungstests.

Johannes Boos im Gespräch mit Stefan Römermann    
www.deutschlandfunk.de, Umwelt und Verbraucher
Hören bis: 27.09.2017 12:36
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/21/adac_massive_abgasprobleme_auch_bei_modernen_dlf_20170321_1136_61a53747.mp3




Manipulierter Kilometerstand - Tachobetrug bei Gebrauchtwagen weit verbreitet

Mon, 20 Mar 2017 11:50:54 +0100

(image) Etwa jeder dritte Gebrauchtwagen hat laut Schätzungen der Polizei einen zurückgedrehten Tacho. Die Manipulationsgeräte sind günstig und einfach zu bedienen - Betrüger haben es leicht. Wer sich ein gebrauchtes Auto kaufen will, sollte einige Punkte beachten.

Von Mirjam Stöckel
www.deutschlandfunk.de, Umwelt und Verbraucher
Hören bis: 26.09.2017 12:50
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/20/tachobetrug_bei_gebrauchtwagen_dlf_20170320_1150_b8cd6bed.mp3







Weltspatzentag - Ein bedrohter Allerweltsvogel

Mon, 20 Mar 2017 11:41:00 +0100

(image) Schon seit einiger Zeit wird der Spatz immer seltener in Städten und auch auf dem Land. Er steht in Deutschland bereits auf der Vorwarnliste der roten Liste. Dichte Wände ohne Spalten und Ritze seien einer der Gründe, sagte Lorena Heilmeier vom Landesbund für Vogelschutz in Bayern im DLF. Sie beschreibt Wege, ihm zu helfen.

Lorena Heilmaier im Gespräch mit Britta Fecke
www.deutschlandfunk.de, Umwelt und Verbraucher
Hören bis: 26.09.2017 12:41
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/20/die_spatzen_sind_bedroht_interview_lorena_heilmaier_dlf_20170320_1141_8b8be8b0.mp3










Polen - Massenhafte Baumfäll-Aktionen befürchtet

Fri, 17 Mar 2017 11:49:41 +0100

(image) Droht Polen der Kahlschlag? Ein neues Gesetz sorgt im Moment für landesweite Proteste. Es erlaubt Grundstücksbesitzern das uneingeschränkte Fällen von Bäumen. Kritiker fürchten um den polnischen Wald. Der Umweltminister hält dagegen: Er glaubt, dass es in Polen künftig nicht weniger, sondern mehr Bäume geben wird.

Von Florian Kellermann
www.deutschlandfunk.de, Umwelt und Verbraucher
Hören bis: 23.09.2017 12:49
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/17/kahlschlag_in_polen_die_regierung_gibt_baumschutzsatzung_dlf_20170317_1149_54f772cd.mp3




Getreideschwarzrost - Pilzbefall bedroht die Getreideernte im Mittelmeerraum

Fri, 17 Mar 2017 11:44:45 +0100

(image) Im vergangenen Jahr sind durch Pilzbefall große Teile der Getreideernte auf Sizilien vernichtet worden. Ursache war eine bisher unbekannte Variante des Getreideschwarzrosts. Die Sporen können mit dem Wind weite Strecken zurücklegen, dieses Jahr könnte es den ganzen Mittelmeerraum betreffen. Die Welternährungsorganisation ist alarmiert.

Von Lisa Weiß
www.deutschlandfunk.de, Umwelt und Verbraucher
Hören bis: 23.09.2017 12:44
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/17/neue_pilzart_aus_sizilien_bedroht_getreideernte_dlf_20170317_1144_7959dc62.mp3




Steigende Energiepreise - "Einfach mal den alten Tarif auf die Probe stellen"

Fri, 17 Mar 2017 11:41:10 +0100

(image) In den nächsten Monaten steigen die Strompreise an. Ein Grund dafür sei die Energiewende, sagte Lundquist Neubauer vom Vergleichsportal Verivox im DLF. Er rät dazu, die Anbieter in der Region zu vergleichen und gegebenenfalls zu wechseln. Es gebe viele günstige Tarife auf dem Markt.

Lundquist Neubauer im Gespräch mit Britta Fecke
www.deutschlandfunk.de, Umwelt und Verbraucher
Hören bis: 23.09.2017 12:41
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/17/naechste_strompreiserhoehung_steht_an_im_gespraech_mit_dlf_20170317_1141_68ff98d5.mp3










Trump und die US-Autoindustrie - Umweltauflagen sollen eingedampft werden

Thu, 16 Mar 2017 11:43:42 +0100

(image) Es war der Vorgänger von US-Präsident Donald Trump, Barack Obama, der per Dekret schärfere Auflagen für die amerikanische Automobilindustrie in den kommenden Jahren durchsetzen wollte. Die Autobauer protestierten - und Trump erhörte sie. Nun machen sich Umweltverbände Sorgen - auch um die Wettbewerbsfähigkeit der US-Autoindustrie.

Von Thilo Kößler
www.deutschlandfunk.de, Umwelt und Verbraucher
Hören bis: 22.09.2017 12:43
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/16/trump_will_umweltauflagen_fuer_autobranche_aufheben_dlf_20170316_1143_d960e4ac.mp3