Subscribe: dradio-Kulturpresseschau
http://www.dradio.de/rss/podcast/sendungen/kulturpresseschau/?mode=text
Added By: Feedage Forager Feedage Grade A rated
Language: German
Tags:
audiodatei aus  aus feuilletons  aus  bis direkter  bis  die  direkter zur  direkter  feuilletons  von  zur audiodatei  zur 
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: dradio-Kulturpresseschau

Kulturpresseschau - Deutschlandfunk Kultur



Unser Blick in die Feuilletons des Tages.



Published: Mon, 29 May 2017 23:03:09 +0200

Last Build Date: Mon, 29 May 2017 23:03:09 +0200

Copyright: Deutschlandradio - deutschlandradio.de
 



Aus den Feuilletons - Gendergerechtigkeit für das Kirchentags-Liederbuch

Sun, 28 May 2017 23:51:36 +0200

(image) Nach dem Ende des Evangelischen Kirchentags schreibt die "FAZ" über zwei Frauen, die sich für das Liederbuch "Alternativen in gerechter Sprache" ausgedacht haben. Aus "So legt euch denn ihr Brüder" in "Der Mond ist aufgegangen" wird zum Beispiel "So legt euch, Schwestern, Brüder".

Von Adelheid Wedel
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 04.12.2017 22:51
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/28/kulturpresseschau_aus_den_feuilletons_dlf_k_20170528_2351_24bde381.mp3




Aus den Feuilletons - US-Demokrat Sanders sieht Trump als Chance

Sat, 27 May 2017 23:51:00 +0200

(image) Bernie Sanders, der gescheiterte Präsidentschaftskandidat der Demokraten, nennt die Republikaner in der "Zeit" offen "rechtsextremistisch". Er kann der Präsidentschaft von Donald Trump aber auch etwas Positives abgewinnen.

Von Ulrike Timm
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 03.12.2017 22:51
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/27/kulturpresseschau_wochenrueckblick_dlf_k_20170527_2351_389154c0.mp3




Aus den Feuilletons - Wer bekommt die Goldene Palme?

Fri, 26 May 2017 23:51:36 +0200

(image) Die Feuilletons rätselten schon die ganze Woche darüber, wem sie am Sonntagabend verliehen wird: die Goldene Palme. Als "ein nicht unwahrscheinlicher Kandidat" wird Regisseur Fatih Akin gehandelt.

Von Tobias Wenzel
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 02.12.2017 22:51
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/26/kulturpresseschau_dlf_k_20170526_2351_7275c384.mp3




Aus den Feuilletons - Orhan Pamuks verzweifelter Optimismus

Fri, 26 May 2017 06:36:32 +0200

(image) "Solange es Abstimmungen und faire Wahlen gibt, bin ich nicht bekümmert", so Literaturnobelpreisträger Orhan Pamuk im SZ-Interview. Für ihn ist das größte Problem in der Türkei nicht Erdogan, sondern dass die Opposition so zersplittert ist.

Von Gregor Sander
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 02.12.2017 05:36
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/26/aus_den_feuilletons_dlf_k_20170526_0636_808ea229.mp3




Aus den Feuilletons - Der ewige Dandy

Tue, 23 May 2017 23:52:23 +0200

(image) Mit Roger Moore sei "vielleicht der wahre Bond" gestorben, mutmaßt die "TAZ". Die "SZ" trauert um "den ewigen Dandy" und die "Welt" erfindet gar ein neues, wenn auch arg verunglücktes Wort für den britischen Schauspieler: "Gentlemensch".

Von Hans von Trotha
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 29.11.2017 22:52
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/23/kulturpresseschau_dlf_k_20170523_2352_22a0bcf2.mp3




Aus den Feuilletons - "Tannhäuser"-Oper bringt Kritiker in Wallungen

Mon, 22 May 2017 23:53:35 +0200

(image) Kaum ist die Venus in der Oper "Tannhäuser" an der Bayerischen Staatsoper etwas voluminöser ausgefallen, überschlägt sich das Feuilleton mit Formulierungen wie: "Hubba-Bubba-Nilpferd" oder "fleischige Masse an der Rampe". Manchmal ist es etwas schwierig mit gebrochenen Sehgewohnheiten.

Von Ulrike Timm
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 28.11.2017 22:53
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/22/kulturpresseschau_dlf_k_20170522_2353_e7817352.mp3




Aus den Feuilletons - Männer in dicken Autos

Sun, 21 May 2017 23:52:42 +0200

(image) Die Ursache für die kulturelle Krise sei die Moderne, in der sich viele nicht wahrgenommen fühlen, schreibt die "FAZ". Eine Reaktion darauf sei der Rechtspopulismus, der auch das Amerika der weißen Männer in dicken Autos wieder beleben wolle.

Von Paul Stänner
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 27.11.2017 22:52
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/21/kulturpresseschau_aus_den_feuilletons_dlf_k_20170521_2352_128e787e.mp3




Aus den Feuilletons - "Eine Kultur zu definieren ist völlig absurd"

Sat, 20 May 2017 23:50:28 +0200

(image) Der Heidelberger Philosophie-Professor Jens Halfwassen zeigt sich in der FAZ überzeugt: "Die Forderung nach einer deutschen Leitkultur wird vermutlich folgenlos bleiben." Ein Ende der Debatte darüber ist jedoch noch nicht abzusehen.

Von Klaus Pokatzky
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 26.11.2017 22:50
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/20/kulturpresseschau_wochenrueckblick_dlf_k_20170520_2350_d3a14cc5.mp3




Aus den Feuilletons - Kunstsammlung Oetker stellt sich NS-Vergangenheit

Fri, 19 May 2017 23:53:20 +0200

(image) Eine Studie hatte 2013 ergeben, dass die Familie und das Unternehmen Dr. Oetker "Stützen der NS-Gesellschaft" waren. Jetzt wolle auch die Kunstsammlung Oetker bei der Aufklärung ihrer Vergangenheit aktiv werden, schreibt die "Frankfurter Allgemeine Zeitung".

Von Adelheid Wedel
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 25.11.2017 22:53
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/19/kulturpresseschau_dlf_k_20170519_2353_99717320.mp3




Aus den Feuilletons - Deutschland Architektenland

Thu, 18 May 2017 23:54:06 +0200

(image) Die "Süddeutsche Zeitung" informiert über einen erstaunlichen Fakt: Allein in Bayern leben fast so viele Architekten wie in ganz Frankreich. Trotzdem suchten die deutschen Büros nach immer mehr Arbeitskräften. Und die Baumeister hätten dazugelernt.

Von Gregor Sander
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 24.11.2017 22:54
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/18/kulturpresseschau_dlf_k_20170518_2354_3e7eb78f.mp3




Aus den Feuilletons - Nietzsches Zarathustra für Anfänger

Wed, 17 May 2017 23:52:01 +0200

(image) Friedrich Nietzsches "Also sprach Zarathustra - Ein Buch für Alle und Keinen" gibt selbst philosophisch Gebildeten Rätsel auf. Nun hat der Philosoph Heinrich Meier eine Art Erklärwerk zum Zarathustra geschrieben, das die "Süddeutsche Zeitung" bespricht.

Von Arno Orzessek
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 23.11.2017 22:52
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/17/kulturpresseschau_aus_den_feuilletons_dlf_k_20170517_2352_d2cc22d4.mp3




Aus den Feuilletons - GZSZ als Trendsetter?

Tue, 16 May 2017 23:51:06 +0200

(image) Wir wissen nicht, ob es ernst oder ironisch gemeint ist, aber die "TAZ" schreibt, die Vorabendserie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" sei zurzeit "das Progressivste im hiesigen Fernsehen". Auf jeden Fall ist die Seifenoper seit 1992 ein TV-Dauerbrenner.

Von Hans von Trotha
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 22.11.2017 22:51
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/16/kulturpresseschau_aus_den_feuilletons_dlf_k_20170516_2351_969683fd.mp3




Aus den Feuilletons - Warum Roboterstimmen meistens weiblich klingen

Tue, 16 May 2017 06:51:21 +0200

(image) Siri, Alexa, Cortana: So heißen die Assistenzsoftwares von Apple, Amazon und Microsoft. Deren Stimmen klingen immer weiblich. Das ist kein Zufall, meint die britische Autorin Laurie Penny. Und es hat auch nichts mit Technologie zu tun, steht in der "TAZ".

Von Hans von Trotha
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 22.11.2017 05:51
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/16/aus_den_feuilletons_dlf_k_20170516_0651_cf9a244c.mp3




Aus den Feuilletons - Droht Trump das gleiche Schicksal wie Nixon?

Mon, 15 May 2017 06:38:05 +0200

(image) Die Entlassung von FBI-Chef Comey "riecht nach Behinderung der Justiz", sagt US-Journalistin Elizabeth Drew in einem Interview mit der "Süddeutschen Zeitung". Das könne zu einem Amtsenthebungsverfahren gegen Trump führen. Die Feuilletons über US-Politik, Schein-Authentizität und jodelnde Rumänen.

Von Tobias Wenzel
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 21.11.2017 05:38
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/15/aus_den_feuilletons_dlf_k_20170515_0638_cd9648c9.mp3




Aus den Feuilletons - "'Moby-Dick' ist das beste Buch"

Fri, 12 May 2017 23:54:24 +0200

(image) Der Grünen-Politiker Robert Habeck hat - gemeinsam mit seiner Frau - mehrere Jugendromane geschrieben. In der WELT präsentiert er nun zehn Bücher, die seine Biografie geprägt haben.

Von Klaus Pokatzky
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 18.11.2017 22:54
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/12/kulturpresseschau_aus_den_feuilletons_dlf_k_20170512_2354_4b63e859.mp3




Aus den Feuilletons - Mozart der Publizistik

Fri, 12 May 2017 06:37:30 +0200

(image) Die Zeitungen sind voll überschwänglichen Lobes für den verstorbenen Großkritiker Joachim Kaiser. Der Pianist Rubinstein meinte gar: Er selbst könne nicht so schön Klavier spielen, wie Kaiser schreiben konnte.

Von Ulrike Timm
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 18.11.2017 05:37
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/12/blick_in_die_feuilletons_dlf_k_20170512_0637_d02cd619.mp3




Aus den Feuilletons - "Seid doch mal ein bisschen nett"

Wed, 10 May 2017 23:52:40 +0200

(image) Mit leiser Ironie berichtet die "SZ" über die Aufrufe auf der Republica, dem Hass im Netz mit Dialogbereitschaft zu begegnen. Wo heute um Geduld und Nachsicht gebeten werde, hätte es früher nicht schnell genug gehen können.

Von Arno Orzessek
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 16.11.2017 22:52
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/10/kulturpresseschau_aus_den_feuilletons_dlf_k_20170510_2352_80d1aad6.mp3




Aus den Feuilletons - Dürfen Vergewaltigungsopfer und Täter auf eine Bühne?

Tue, 9 May 2017 23:53:39 +0200

(image) Die isländische Publizistin Thordis Elva wurde in jungen Jahren vergewaltigt und hat mit dem Täter zusammen ein Buch geschrieben. Ihre gemeinsamen Auftritte treffen nun auch auf viel Ablehnung, berichtet die "taz", eine Lesung auf dem Women of the World Festival in London wurde abgesagt.

Von Gregor Sander
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 15.11.2017 22:53
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/09/kulturpresseschau_dlf_k_20170509_2353_72cbde88.mp3




Aus den Feuilletons - Rentner Daniel Düsentrieb

Mon, 8 May 2017 23:53:28 +0200

(image) 1952 erblickte Daniel Düsentrieb in einer Geschichte von Carl Barks zum ersten Mal das Licht der Comic-Welt, wird also jetzt 65, nach deutschem Recht also Rentner. Die "Welt" warnt: "Ingenieure neigen einfach dazu, Unheil anzurichten".

Von Burkhard Müller-Ulrich
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 14.11.2017 22:53
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/08/kulturpresseschau_dlf_k_20170508_2353_9ad098e3.mp3




Aus den Feuilletons - Den Hackern auf der Spur

Sun, 7 May 2017 23:51:19 +0200

(image) Die "Süddeutsche" porträtiert die "Hacker-Jägerin" Laura Galante. Sie betreibt eine Cyber-Sicherheitsfirma, mit der sie die Spuren derjenigen verfolgt, die im Internet Propaganda gegen liberale Politiker machen, um letztlich das politische System zu schwächen.

Von Klaus Pokatzky
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 13.11.2017 22:51
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/05/07/aus_den_feuilletons_kulturpresseschau_dlf_k_20170507_2351_8c2b7aac.mp3