Subscribe: dradio-Kulturpresseschau
http://www.dradio.de/rss/podcast/sendungen/kulturpresseschau/?mode=text
Added By: Feedage Forager Feedage Grade A rated
Language: German
Tags:
audiodatei aus  aus feuilletons  aus  bis direkter  bis  die  direkter zur  direkter  feuilletons  von  zur audiodatei  zur 
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: dradio-Kulturpresseschau

Kulturpresseschau - Deutschlandradio Kultur



Ausgewählte aktuelle Beiträge aus dem Angebot vom Deutschlandfunk



Published: Sun, 26 Mar 2017 05:55:15 +0200

Last Build Date: Sun, 26 Mar 2017 05:55:15 +0200

Copyright: Deutschlandradio - deutschlandradio.de
 



Aus den Feuilletons - Zeit läuft - Lesen im Digitalen Zeitalter

Fri, 24 Mar 2017 23:53:32 +0100

(image) Der "SZ" ist aufgefallen, dass Texte im Internet immer öfter mit der geschätzten Lesedauer angepriesen werden. Und Tablets und Lesegeräte erfassen, wie oft "umgeblättert" wird. Bei so viel Analyse empfiehlt der Autor, einfach mal ohne Zeitdruck wieder ein gutes Buch zu lesen.

Von Klaus Pokatzky
www.deutschlandradiokultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 01.10.2017 00:53
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/24/kulturpresseschau_aus_den_feuilletons_drk_20170324_2353_144a56ac.mp3




Aus den Feuilletons - Wo ist Walsers "Blechtrommel"?

Thu, 23 Mar 2017 23:53:17 +0100

(image) Sehr komisch, tolle Essays zuhauf, kein Stilgefühl: Die Feuilletons begehen den 90. Geburtstag Martin Walsers. Zu uneingeschränkten Lobeshymnen auf den Schriftsteller können sich jedoch die wenigsten durchringen.

Von Gregor Sander
www.deutschlandradiokultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 30.09.2017 00:53
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/23/kulturpresseschau_aus_den_feuilletons_drk_20170323_2353_73c9cf12.mp3




Aus den Feuilletons - Der Trend geht zum dicken Buch

Wed, 22 Mar 2017 23:52:58 +0100

(image) Die Buchmesse in Leipzig zeigt es: Zunehmend kommen Bücher im XXL-Format daher mit mehr als 1000 Seiten. Aber sind dicke Bücher besser? Oder wurde da am Lektorat gespart?

Von Ulrike Timm
www.deutschlandradiokultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 29.09.2017 00:52
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/22/kulturpresseschau_aus_den_feuilletons_drk_20170322_2352_e1df2efc.mp3




Aus den Feuilletons - Nicht nur Rechte wünschen sich Heimat

Tue, 21 Mar 2017 23:52:35 +0100

(image) Die "Welt" druckt unter dem Titel "Es braucht mehr Provinz" einen Auszug aus Heribert Prantls neuem Buch. Denn der "SZ"-Redakteur hat so eine Art "Gebrauchsanweisung für Populisten" geschrieben und zeigt, warum wir den Wunsch nach Heimat respektieren sollten.

Von Arno Orzessek
www.deutschlandradiokultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 28.09.2017 00:52
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/21/kulturpresseschau_aus_den_feuilletons_drk_20170321_2352_196e2162.mp3




Aus den Feuilletons - Sprung über die bürokratischen Hürden

Mon, 20 Mar 2017 06:36:30 +0100

(image) Die "TAZ" berichtet über Geflüchtete, die in Leipzig Kunst studieren - und zeigt an diesem Beispiel auf, dass Integration kein Hexenwerk ist. Mit fehlenden Sprachkenntnissen beispielsweise müssen alle ganz einfach eine Zeitlang leben.

Von Adelheid Wedel
www.deutschlandradiokultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 26.09.2017 07:36
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/20/aus_den_feuilletons_drk_20170320_0636_dd82dd94.mp3




Aus den Feuilletons - Das individuelle Schreiben geht verloren

Sat, 18 Mar 2017 23:49:19 +0100

(image) Männerbart, Schützenkönig, Handschrift: Die Feuilletons widmen sich bedrohten Kulturtechniken und -gütern. Individuelles Schreiben war einmal, bedauert die NZZ. Damit sei Selbstausdruck mittels Schrift uninteressant geworden - und Rechtschreibung sowieso.

Von Klaus Pokatzky
www.deutschlandradiokultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 25.09.2017 00:49
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/18/kulturpresseschau_drk_20170318_2349_6b6e3eb2.mp3




Aus den Feuilletons - Muss das Symbol der Castorf-Zeit weg?

Thu, 16 Mar 2017 23:51:54 +0100

(image) Die Rad-Skulptur vor der Berliner Volksbühne gilt als Symbol der Castorf-Zeit. Muss mit dem Intendantenwechsel nun auch das Rad abgebaut werden? Der "Tagesspiegel" warnt vor einem Dementi der Geschichte.

Von Gregor Sander
www.deutschlandradiokultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 23.09.2017 00:51
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/16/kulturpresseschau_drk_20170316_2351_b3f59d26.mp3




Aus den Feuilletons - Seyran Ates will liberale Moscheegemeinde gründen

Mon, 13 Mar 2017 23:53:51 +0100

(image) Kein Kopftuchzwang, keine Geschlechtertrennung, alle islamischen Rechtsschulen unter einem Dach: So stellt sich die deutsch-türkische Anwältin Seyran Ates die Moschee der "modernen Muslime" in Berlin vor. Ihre Pläne erläutert sie in der "Welt" im Interview mit Finanzminister Wolfgang Schäuble.

Von Arno Orzessek
www.deutschlandradiokultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 20.09.2017 00:53
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/13/kulturpresseschau_drk_20170313_2353_a372add0.mp3




Aus den Feuilletons - Als die Niederländer im Türkenblumen-Rausch waren

Mon, 13 Mar 2017 06:37:05 +0100

(image) Aufgeheizte Stimmung zur Parlamentswahl in den Niederlanden angesichts des Konflikts mit der Türkei? Die Gemeinsamkeiten seien seit vielen Jahrhunderten größer als das Trennende, betont die "Süddeutsche Zeitung". Ein verbindendes Element wirkte zumindest im 16. Jahrhundert.

Von Klaus Pokatzky
www.deutschlandradiokultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 19.09.2017 07:37
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/13/aus_den_feuilletons_drk_20170313_0637_a56ad3c0.mp3




Aus den Feuilletons - Deutschland im Kulturkampf

Sun, 12 Mar 2017 23:52:53 +0100

(image) Die "Flüchtlingskrise" habe einen bereits bestehenden "Kulturkampf" verstärkt, erklärt der Soziologe Armin Nassehi im "Tagesspiegel": Seiner Ansicht nach treffen dabei "Modernisierungsverlierer" und eine kosmopolitisch denkende Gruppe der Gesellschaft aufeinander.

Von Klaus Pokatzky
www.deutschlandradiokultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 19.09.2017 00:52
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/12/aus_den_feuilletons_kulturpresseschau_drk_20170312_2352_456a35a9.mp3




Aus den Feuilletons - Von Demokratie und individueller Freiheit

Sat, 11 Mar 2017 23:43:53 +0100

(image) In der "NZZ" warnt Christine Abbt vor dem Demokratieverständnis von Putin, Trump & Co. Sie sagt: Auch Demokratie kann zum Zwangsregime werden."

Von Adelheid Wedel
www.deutschlandradiokultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 18.09.2017 00:43
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/11/kulturpresseschau_wochenrueckblick_drk_20170311_2343_a1596fb0.mp3




Aus den Feuilletons - Theaterstück "Der Fluch" sorgt für Aufruhr in Warschau

Fri, 10 Mar 2017 23:52:00 +0100

(image) Unter dem Titel "Blasphemie" berichtet die "Welt" über Morddrohungen gegen Schauspieler in Warschau, die in dem Stück "Der Fluch" des kroatischen Regisseurs Oliver Frljić mitwirken. Darin wird Oralsex mit dem Papst inszeniert. Die Schauspieler reagieren im Stück auf die Drohungen.

Von Arno Orzessek
www.deutschlandradiokultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 17.09.2017 00:52
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/10/kulturpresseschau_aus_den_feuilletons_drk_20170310_2352_d3ff13a1.mp3




Aus den Feuilletons - Kanadier protestieren gegen Trump-Hotel

Thu, 9 Mar 2017 23:52:13 +0100

(image) Die Proteste gegen ein neues Luxushotel im kanadischen Vancouver waren so massiv, dass die Eröffnung im Geheimen gefeiert wurde, berichtet "Die Welt". Für das mehr als 60 Stockwerke hohe Gebäude des Bauherren Donald Trump können sich die Kanadier nicht begeistern.

Von Gregor Sander
www.deutschlandradiokultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 16.09.2017 00:52
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/09/kulturpresseschau_drk_20170309_2352_15c65e6d.mp3




Aus den Feuilletons - Die Demokratie im Herzen

Thu, 9 Mar 2017 06:36:43 +0100

(image) Navid Kermani hat am Mittwoch in Berlin den Bürgerpreis der deutschen Zeitungen erhalten. "Mut zum Pathos" erkennt Wolf Lepenies in der "Welt" im Schaffen des Schriftstellers, in seiner Laudatio benennt er "Patriotismus für die Demokratie" als eine Fähigkeit des Preisträgers.

Von Adelheid Wedel
www.deutschlandradiokultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 15.09.2017 07:36
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/09/aus_den_feuilletons_drk_20170309_0636_f8edafef.mp3




Aus den Feuilletons - Ein Bot, der Frauenbeleidiger zurückbeleidigt

Tue, 7 Mar 2017 23:54:37 +0100

(image) Zum Weltfrauentag hat die "Taz" einen Bot programmiert. Der heißt sinnigerweise "Judith Botler", aber was diese Judith tatsächlich machen wird, das weiß man in der "Taz" auch nicht so recht.

Von Hans von Trotha
www.deutschlandradiokultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 14.09.2017 00:54
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/07/kulturpresseschau_drk_20170307_2354_7d704f5f.mp3




Aus den Feuilletons - Kaffee mit Kürbisaroma statt klassischem Espresso in Italien?

Mon, 6 Mar 2017 23:52:45 +0100

(image) Die italienischen Espressotrinker sind in Aufruhr. Will doch die amerikanische Kaffeekette Starbucks nun den Markt in Rom und anderen Städten erobern. Das rüttelt an der Identität des für seine Kaffee-an-der-Bar-im-Stehen bekannten Konsumenten, meint die "Süddeutsche Zeitung".

Von Ulrike Timm
www.deutschlandradiokultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 13.09.2017 00:52
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/06/kulturpresseschau_drk_20170306_2352_df5a9ed0.mp3




Aus den Feuilletons - Hype um Berliner Pierre-Boulez-Saal

Sun, 5 Mar 2017 23:52:51 +0100

(image) Der neue Konzertsaal von Berlin, der Pierre-Boulez-Saal, begeistert die Kritiker. Die "SZ" schwärmt für die Klangqualität. Die "FAZ" stellt die Aussage von Daniel Barenboim in Frage, ob es sich wirklich nicht um ein politisches Projekt handelt.

Von Paul Stänner
www.deutschlandradiokultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 12.09.2017 00:52
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/05/kulturpresseschau_aus_den_feuilletons_drk_20170305_2352_6f4aebbe.mp3




Aus den Feuilletons - "Ich will nicht die europäische Kassandra geben"

Sat, 4 Mar 2017 23:49:28 +0100

(image) "Amerika, siehst Du nicht, dass Du auf einen neuen Bürgerkrieg zumarschierst", mahnt "Welt"-Autorin Thea Dorn. Die beiden politischen Lager seien so verhärtet, dass sie nicht mal mehr untereinander redeten, das sei "brandgefährlich", so die Schriftstellerin.

Von Arno Orzessek
www.deutschlandradiokultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 11.09.2017 00:49
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/04/kulturpresseschau_drk_20170304_2349_f9512e14.mp3




Aus den Feuilletons - Neue weibliche Utopien

Fri, 3 Mar 2017 23:52:54 +0100

(image) Frauen, die Männer verprügeln, Katzen töten und im Stehen pinkeln – diesen Trend hat die "SZ" in Film, Literatur und Theater ausgemacht. Der "Spiegel" legt mit der Entdeckung einer neuen Bewegung nach, der Kunst der Polyamorie: Freie Liebe sei eine neue weibliche Utopie.

Von Klaus Pokatzky
www.deutschlandradiokultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 10.09.2017 00:52
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/03/kulturpresseschau_aus_den_feuilletons_drk_20170303_2352_45ecae04.mp3




Aus den Feuilletons - Wie gefährlich sind Gender-Sternchen?

Thu, 2 Mar 2017 23:52:56 +0100

(image) Der Linguist Peter Eisenberg beschwert sich in der "SZ" über die sprachliche Gerechtigkeit. Bäcker*innenhandwerk, Bäcker*innenauszubildende*r - "Wollen wir so etwas wirklich?", fragt er. Das ständige Anhängen der Endung "innen" erscheint ihm höchst gefährlich.

Von Gregor Sander
www.deutschlandradiokultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 09.09.2017 00:52
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/03/02/kulturpresseschau_drk_20170302_2352_4ec95975.mp3