Subscribe: dradio-Kulturpresseschau
http://www.dradio.de/rss/podcast/sendungen/kulturpresseschau/
Added By: Feedage Forager Feedage Grade A rated
Language: German
Tags:
audiodatei aus  aus feuilletons  aus  bis direkter  bis  die  direkter zur  direkter  feuilletons  von  zur audiodatei  zur 
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: dradio-Kulturpresseschau

Kulturpresseschau - Deutschlandfunk Kultur



Unser Blick in die Feuilletons des Tages.



Published: Wed, 18 Oct 2017 18:59:20 +0200

Last Build Date: Wed, 18 Oct 2017 18:59:20 +0200

Copyright: Deutschlandradio - deutschlandradio.de
 



Aus den Feuilletons - Über das Verhältnis von Medien und Terrorismus

Tue, 17 Oct 2017 23:53:20 +0200

(image) Nach der Entführung des Arbeitgeberpräsidenten Hanns Martin Schleyer 1977 durch die RAF gelangten erstmals Videos davon in die Tagesschau. Die Inszenierung des Schreckens sei bis heute Teil einer gezielten Kommunikationsstrategie von Terroristen, schreibt die "NZZ".

Von Hans von Trotha
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 25.04.2018 23:53
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/10/17/kulturpresseschau_dlf_k_20171017_2353_70cc90bb.mp3




Aus den Feuilletons - In die Falle getappt

Mon, 16 Oct 2017 23:52:17 +0200

(image) "Teile der Linken sind der Neuen Rechten voll in die Falle gelaufen", findet Dirk Knipphals in der TAZ. Schließlich haben es ein, zwei kleine Verlage aus ihrer Nische heraus geschafft, zu dem großen Feuilleton-Thema zu werden.

Von Klaus Pokatzky
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 24.04.2018 23:52
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/10/16/kulturpresseschau_dlf_k_20171016_2352_7f1318fa.mp3




Aus den Feuilletons - "Spaß wie auf einer Geisterbahn"

Sun, 15 Oct 2017 23:53:18 +0200

(image) Für den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels hat sich Margaret Atwood mit einer Fabel bedankt. Die habe zuviel fatalistische Metaphorik, bemängelt Gregor Dotzauer im Tagesspiegel. Atwood selbt sagt im Interview mit der "Welt", sie habe Spaß am Schreiben, "Horrorspaß".

Von Paul Stänner
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 23.04.2018 23:53
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/10/15/aus_den_feuilletons_kulturpresseschau_dlf_k_20171015_2353_78bd32d3.mp3




Aus den Feuilletons - Geplauder von der Buchmesse

Sat, 14 Oct 2017 23:50:02 +0200

(image) Die Feuilletonisten sind auf der Frankfurter Buchmesse unterwegs – berichten über Neuigkeiten und Nichtigkeiten, von Gesprächen mit Verlegern, Journalisten und Literaten - und vor allem vom Buchpreisträger Robert Menasse.


www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 22.04.2018 23:50
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/10/14/kulturpresseschau_wochenrueckblick_dlf_k_20171014_2350_0dce1057.mp3




Aus den Feuilletons - Gedanken zu Europa und zur Einwanderung

Fri, 13 Oct 2017 23:51:46 +0200

(image) Grundsatzpapiere scheinen en vogue zu sein. Ein Manifest, in dem eine geistige Renovation Europas gefordert wird, stellt die FAZ vor. Die "Welt" wartet mit zehn Thesen zum künftigen Umgang mit Asyl, Flüchtlingen und Einwanderern auf.

Von Adelheid Wedel
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 21.04.2018 23:51
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/10/13/kulturpresseschau_aus_den_feuilletons_dlf_k_20171013_2351_3e731ef6.mp3




Aus den Feuilletons - "Babylon Berlin" spaltet die Gemüter

Fri, 13 Oct 2017 05:51:40 +0200

(image) Eine Sehnsucht nach Welterklärung breitet sich besonders zur Frankfurter Buchmesse in den Feuilletons aus. Für Erleuchtung könnte auch Tykwers neue 20er-Jahre-Serie "Babylon Berlin" sorgen. Wie gelungen diese ist, darüber herrscht indes Uneinigkeit.

Von Gregor Sander
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 21.04.2018 05:51
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/10/13/aus_den_feuilletons_dlf_k_20171013_0551_9614dfbc.mp3




Aus den Feuilletons - Lars Eidinger traut sich nicht zur Russland-Premiere

Wed, 11 Oct 2017 23:53:00 +0200

(image) In einem offenen Brief an die "Zeit" schreibt der Schauspieler Lars Eidinger dem Regisseur Alexej Utschitel: Darin beschreibt er, wie sehr er sich davor fürchtet, zur Premiere des Films "Mathilde" nach Russland zu fahren - in dem er die Hauptrolle spielt.

Von Tobias Wenzel
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 19.04.2018 23:53
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/10/11/kulturpresseschau_dlf_k_20171011_2353_f51cd0d8.mp3




Aus den Feuilletons - Ihr größter Feind ist die Mittelmäßigkeit

Tue, 10 Oct 2017 23:53:49 +0200

(image) Warum sind die Rolling Stones so erfolgreich? "Weil sie ihren rebellischen Wesenskern bis heute konservierten", meint Peter Kemper in der "FAZ". Außerdem in den Feuilletons: der Relaunch der "taz" und Daniel Kehlmanns Roman "Tyll".

Von Arno Orzessek
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 18.04.2018 23:53
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/10/10/kulturpresseschau_dlf_k_20171010_2353_ef2f4177.mp3




Aus den Feuilletons - "Macron beim Schwadronieren"

Mon, 9 Oct 2017 23:53:00 +0200

(image) In der "Süddeutschen" erklärt der französische Autor Didier Eribon, warum er an der Frankfurter Buchmesse nicht teilnehmen kann. Und die "FAZ" bringt einen "Schnellkurs Angeberfranzösisch". Außerdem in der Presseschau: die Entlassung des Hollywoodmoguls Harvey Weinstein.

Von Hans von Trotha
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 17.04.2018 23:53
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/10/09/kulturpresseschau_dlf_k_20171009_2353_d2abac80.mp3




Aus den Feuilletons - "Wir infantilisieren uns zu Tode"

Sun, 8 Oct 2017 23:52:56 +0200

(image) Dummgezüchtete Fernsehkonsumenten, Sprache als Dauergekicher, keine Überzeugungen oder Utopien – US-Senator Ben Sasse wirft in seinem Buch "The Vanishing American Adult" den Erwachsenen vor, es gehe ihnen nur noch um Fun. Außerdem in den Feuilletons: das Internationale Literaturfestival in Odessa.

Von Adelheid Wedel
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 16.04.2018 23:52
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/10/08/aus_den_feuilletons_kulturpresseschau_dlf_k_20171008_2352_24c5ce42.mp3




Aus den Feuilletons - Michel Foucault auf LSD

Sat, 7 Oct 2017 23:51:39 +0200

(image) In der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" ist nachzulesen, wie der gerade verstorbene Historiker Simeon Wade den Philosophen Michel Foucault 1975 zum LSD-Trip einlud. Der Drogenrausch habe das Werk des Franzosen maßgeblich verändert, sagt Wade in dem postum erschienenen Interview.

Von Tobias Wenzel
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 15.04.2018 23:51
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/10/07/kulturpresseschau_wochenrueckblick_dlf_k_20171007_2351_12bb2233.mp3




Aus dem Feuilletons - Stoßseufzer vor der Buchmesse

Fri, 6 Oct 2017 23:53:44 +0200

(image) Gelangweilt kündigen die Feuilletons die Buchmesse in Frankfurt an. Der "Spiegel" glaubt sogar, dass der Sinn der Bücherschau noch erfunden werden müsse. Am kommenden Mittwoch startet die Buchmesse.

Von Gregor Sander
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 14.04.2018 23:53
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/10/06/aus_den_feuilletons_kulturpresseschau_61017_dlf_k_20171006_2353_d05b081a.mp3




Aus den Feuilletons - Lob für den neuen Literaturnobelpreis-Träger

Thu, 5 Oct 2017 23:53:03 +0200

(image) Die Auszeichnung des Schriftstellers Kazuo Ishiguro mit dem Literaturnobelpreis findet in den Feuilletons durchweg positive Resonanz. Eine Diskussion wie bei der Verleihung des Preises an Bob Dylan bleibt dieses Jahr aus.

Von Ulrike Timm
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 13.04.2018 23:53
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/10/05/kulturpresseschau_dlf_k_20171005_2353_790804df.mp3




Aus den Feuilletons - Die Ostdeutschen und die AfD

Wed, 4 Oct 2017 23:52:05 +0200

(image) Wie viele andere Feuilleton-Kollegen beschäftigt sich auch Adam Soboczynski in der "Zeit" mit Gründen für den Erfolg der AfD. In "Christ & Welt", Beilage zum Blatt, wird gefragt, ob "Ossis zu nett behandelt" werden, während die "SZ" lieber vor der eigenen Haustür nach Antworten sucht.

Von Hans von Trotha
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 12.04.2018 23:52
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/10/04/kulturpresseschau_dlf_k_20171004_2352_01c23338.mp3




Aus den Feuilletons - Las Vegas und die Folgen

Tue, 3 Oct 2017 23:51:00 +0200

(image) "Seit 1970 sind in den Vereinigten Staaten mehr Menschen durch den Gebrauch von Schusswaffen gestorben als in allen Kriegen seit der Amerikanischen Revolution", erfahren wir in der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Außerdem in den Feuilletons: Warum der neue "Blade Runner" ein "atemberaubendes Kinoerlebnis" ist.

Von Tobias Wenzel
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 11.04.2018 23:51
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/10/03/kulturpresseschau_dlf_k_20171003_2351_69404e59.mp3




Aus den Feuilletons - Die Staatsoper bewegt das Herz

Sun, 1 Oct 2017 23:51:36 +0200

(image) In Berlin eröffnet am 3. Oktober die restaurierte Alte Oper und dem Kritiker der "Berliner Zeitung" geht bei dem Anblick das Herz auf. Der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" stößt die Kargheit der "DDR-Nachkriegsrekonstruktion" hingegen auf.

Von Klaus Pokatzky
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 09.04.2018 23:51
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/10/01/kulturpresseschau_11017_dlf_k_20171001_2351_07b0799d.mp3




Aus den Feuilletons - Der Wochenrückblick - Zukleistern als Sozialtherapie

Sat, 30 Sep 2017 23:51:00 +0200

(image) Zwei Themen beschäftigten die Feuilletons in dieser Woche: Zum einen der Wahlerfolg der AfD, insbesondere im Osten des Landes. Und natürlich die Besetzung der Volksbühne im Berlin. Ach, und "Playboy"-Gründer Hugh Hefner ist auch noch gestorben.

Von Arno Orzessek 
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 08.04.2018 23:51
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/09/30/kulturpresseschau_wochenrueckblick_dlf_k_20170930_2351_e2c9d6c5.mp3




Aus den Feuilletons - Warten, Nichtstun, Zeittotschlagen

Sat, 30 Sep 2017 06:37:46 +0200

(image) Türkische Mädchen in Hosen – ein Gräuel für den türkischen Theologen Ihsan Şenocak. Und das wiederum ruft Bülent Mumay in der FAZ auf den Plan! Außerdem in der Kulturpresseschau zum Wochenende: Heinrich Böll, Alexander Kluge und Ferdinand von Schirach.

Von Tobias Wenzel
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 08.04.2018 06:37
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/09/30/aus_den_feuilletons_dlf_k_20170930_0637_316696e1.mp3




Aus den Feuilletons - Überall ist Volksbühne

Thu, 28 Sep 2017 23:55:50 +0200

(image) „Berlins Theaterszene ist gerupft bis auf die Knochen“, findet Hubert Spiegel in der FAZ. Man liest da so etwas wie Genugtuung heraus. In der SÜDDEUTSCHEN natürlich auch. Obwohl – Mounia Meiborg beschreibt die Räumung der Berliner Volksbühne fast schon liebevoll:

Von Hans von Trotha
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 06.04.2018 23:55
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/09/28/kulturpresseschau_dlf_k_20170928_2355_de17eaa0.mp3




Aus den Feuilletons - Humboldt Forum statt Palast der Republik

Wed, 27 Sep 2017 23:53:14 +0200

(image) Die "Zeit" fragt sich, warum die AfD gerade im Osten so erfolgreich ist. Ein Grund: Was von der DDR geblieben sei, ist eine Erinnerung an Opfer und Täter und "der Irrglaube, dies sei die ganze Wahrheit". Ein Beispiel dafür sei der Abriss des Palastes der Republik, an den heute nichts mehr erinnere.

Von Arno Orzessek
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 05.04.2018 23:53
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/09/27/kulturpresseschau_dlf_k_20170927_2353_caecd457.mp3