Subscribe: dradio-Kulturpresseschau
http://www.dradio.de/rss/podcast/sendungen/kulturpresseschau/
Added By: Feedage Forager Feedage Grade A rated
Language: German
Tags:
audiodatei aus  aus feuilletons  bis direkter  bis  die  direkter zur  direkter  feuilletons  und  von  zur audiodatei  zur 
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: dradio-Kulturpresseschau

Kulturpresseschau - Deutschlandfunk Kultur



Unser Blick in die Feuilletons des Tages.



Published: Wed, 17 Jan 2018 06:06:13 +0100

Last Build Date: Wed, 17 Jan 2018 06:06:13 +0100

Copyright: Deutschlandradio - deutschlandradio.de
 



Aus den Feuilletons - Furchteinflößender Ritt auf der Rolltreppe

Mon, 15 Jan 2018 23:53:17 +0100

(image) Die "Süddeutsche Zeitung" analysiert das private Heim und die hiesige Gemütlichkeit, die auf 15.000 Jahren Sesshaftigkeit beruht. Letztlich hat diese wohl auch die Rolltreppe hervorgebracht, deren betreten vor 125 Jahre offenbar noch eine Mutprobe war, schreibt die "Neue Zürcher Zeitung".

Von Ulrike Timm
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 25.07.2018 00:53
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/01/15/kulturpresseschau_drk_20180115_2353_a50adcc1.mp3




Aus den Feuilletons - Wann ist ein Land ein Drecksloch-Land?

Sun, 14 Jan 2018 23:53:29 +0100

(image) Ja, sein Nigeria sei ein "Drecksloch" verkündet der Unterhaltungskünstler Chaz Chiazo Ogbu. Im Feuilleton der "Welt" wird die Ansprache des Künstlers dokumentiert, der die Menschen dazu aufruft, sein "verdammtes Drecksloch-Land zu reparieren".

Von Burkhard Müller-Ullrich
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 24.07.2018 00:53
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/01/14/aus_den_feuilletons_kulturpresseschau_drk_20180114_2353_1ab47562.mp3




Aus den Feuilletons - Wenn Steve Bannon in die AfD eintreten würde

Sat, 13 Jan 2018 23:51:36 +0100

(image) Wen würde es wundern, wenn Donald Trumps ehemaliger Chefstratege, Steve Bannon, der Alternative für Deutschland beitreten würde? Angeblich soll Bannon die AfD "sehr genau studiert" haben. Indes könnte die Talkmasterin Oprah Winfrey in drei Jahren US-Präsidentin sein.

Von Tobias Wenzel
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 23.07.2018 00:51
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/01/13/kulturpresseschau_wochenrueckblick_drk_20180113_2351_26baecfd.mp3




Aus den Feuilletons - Neuer Zündstoff für die #MeToo-Debatte

Fri, 12 Jan 2018 23:51:13 +0100

(image) In den Feuilletons beschäftigt man sich weiter mit der #MeToo-Debatte: In der "TAZ" gibt es Oprah Winfreys fulminante Rede bei den Golden Globes in Gänze nachzulesen und der "Spiegel" konfrontiert Woody Allen.

Von Adelheid Wedel
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 22.07.2018 00:51
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/01/12/kulturpresseschau_aus_den_feuilletons_drk_20180112_2351_6c566586.mp3




Aus den Feuilletons - Oprah Winfrey for Präsidentschaftkandidatin?

Thu, 11 Jan 2018 23:53:00 +0100

(image) Nach ihrer Golden-Globe-Rede verkörpert die Talkshow-Moderatorin Oprah Winfrey für viele die Lösung aller Probleme. Manche sehen in ihr sogar die perfekte Präsidentschaftskandidatin. Winfrey habe zwar keine politische Erfahrung, gibt die "FAZ" zu bedenken - doch diese habe Trump auch nicht gehabt.

Von Gregor Sander
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 21.07.2018 00:53
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/01/11/kulturpresseschau_drk_20180111_2353_cc269a33.mp3




Aus den Feuilletons - 75. Golden Globes: Die Damen tragen Trauer

Mon, 8 Jan 2018 23:52:18 +0100

(image) Optisch habe die Verleihung des Golden Globe den Charme einer Beerdigung gehabt, resümiert die "NZZ". Die Damen trugen überwiegend Schwarz - als Symbol der Solidarität mit der MeToo-Bewegung. Die "Süddeutsche" vermutet hinter der Aktion ein "Großprojekt in Sachen selbstkritischer Selbstfeier".

Von Hans von Trotha
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 18.07.2018 00:52
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/01/08/kulturpresseschau_aus_den_feuilletons_drk_20180108_2352_7e5a0f89.mp3







Aus den Feuilletons - Ob Männer 2018 noch tragbar sind

Sat, 6 Jan 2018 23:50:52 +0100

(image) Die "Welt" fantasiert von Flüchtlingen, die sich im Clandenken aufgehoben fühlen und das Gastland als Wirtstier begreifen. Die "Zeit" greift lieber einen Klassiker auf und schaut, wie es um das Verhältnis der Geschlechter bestellt ist.

Von Arno Orzessek
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 16.07.2018 00:50
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/01/06/kulturpresseschau_wochenrueckblick_drk_20180106_2350_168ccc99.mp3




Aus den Feuilletons - Gesperrt und wieder entsperrt: "Titanic" lässt AfD-Politikerin twittern

Fri, 5 Jan 2018 23:50:44 +0100

(image) Humor scheinen die Sperrbeauftragten bei Twitter nicht zu haben, mutmaßt die "FAZ". Der Kurznachrichtendienst hatte das Benutzerkonto des Satiremagazins "Titanic" für 48 Stunden gesperrt. Die "Titanic" hatte unter dem Namen der AfD-Politikerin Beatrix von Storch satirische Beiträge getwittert.

Von Klaus Pokatzky
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 15.07.2018 00:50
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/01/05/kulturpresseschau_aus_den_feuilletons_drk_20180105_2350_3547fa5c.mp3




Aus den Feuilletons - "Genies durften brüllen"

Thu, 4 Jan 2018 23:52:00 +0100

(image) Unterscheidet sich die hiesige Unterhaltungsindustrie von der US-amerikanischen, fragt die FAZ in Bezug auf die aktuelle Missbrauchsdebatte. DER SPIEGEL und DIE WELT haben Antworten. TAZ und SZ würdigen den verstorbenen Schriftsteller Aharon Appelfeld.

Von Gregor Sander
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 14.07.2018 00:52
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/01/04/kulturpresseschau_drk_20180104_2352_5816b036.mp3




Aus den Feuilletons - Hat Trump den größeren Knopf?

Wed, 3 Jan 2018 23:52:36 +0100

(image) In der #MeToo-Debatte gibt es nun auch in Deutschland einen ersten Verdächtigen. Trump und Kim Jong Un streiten darüber, wer den größeren Atomknopf besitzt. Und: Das Marx-Jahr hat begonnen.

Von Hans von Trotha
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 13.07.2018 00:52
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/01/03/kulturpresseschau_drk_20180103_2352_dbea228d.mp3




Aus den Feuilletons - Über politische Instrumentalisierung

Tue, 2 Jan 2018 23:53:05 +0100

(image) Die Ermordung eines jungen Mädchens durch ihren Freund, einen jungen Asylbewerber, beschäftigt die Feuilletons. Wie darüber berichten, ohne die Täter-Herkunft zu betonen? Wie ausführlich darf man darauf hinweisen, ohne dass die Gefahr der Instrumentalisierung besteht?

Von Arno Orzessek
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 12.07.2018 00:53
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/01/02/kulturpresseschau_drk_20180102_2353_f018686e.mp3




Aus den Feuilletons - Europa und die Suche nach Heimat

Mon, 1 Jan 2018 23:52:00 +0100

(image) "Nationalismus und Separatismus erschüttern Europa", schreibt die "Süddeutsche Zeitung" und fragt, warum Europa nie zu einer Heimat geworden ist. Und die "taz" empfiehlt, sich mit dem Prediger, Dichter und Essayisten Ralph Waldo Emerson zu befassen.

Von Adelheid Wedel
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 11.07.2018 00:52
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/01/01/kulturpresseschau_drk_20180101_2352_34edff1b.mp3




Die fiktive Kulturpresseschau - Wenn Bayern Katalonien kopiert

Mon, 1 Jan 2018 00:50:00 +0100

(image) Die Bayern wollen sich nach dem Vorbild Kataloniens unabhängig erklären. Fußballer müssen bei der WM 2022 in Katar Bärte tragen. Und die Queen ist über den Besuch Trumps in Großbritannien gar nicht "amused". Unsere fiktive Kulturpresseschau für das Jahr 2018.

Von Klaus Pokatzky
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 10.07.2018 01:50
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/01/01/aus_den_feuilletons_die_fikitive_kulturpresseschau_fuer_drk_20180101_0050_6b01b38e.mp3




Aus den Feuilletons - Was bleibt vom Jahr 2017?

Sat, 30 Dec 2017 23:52:48 +0100

(image) Das Jahresende ist auch in den Feuilletons naturgemäß die Zeit für einen Rückblick. Die Debatte um Sexismus ist darin ein prominentes Beispiel. Der "Tagesspiegel" findet, dass die Täter jahrzehntelang unbehelligt blieben, sei das besonders Perverse an den Sexismus-Fällen.

Von Klaus Pokatzky
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 09.07.2018 00:52
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/12/30/kulturpresseschau_drk_20171230_2352_4f756ae9.mp3




Aus den Feuilletons - Guter Schuft vs. böser Kunst-Mafioso

Fri, 29 Dec 2017 23:52:00 +0100

(image) Zum Jahresende bieten die Feuilletons Jahresrückblicke soweit das Auge reicht, überschlagen sich dabei aber nicht gerade mit Enthusiasmus: Chris Dercon enttäuschte an der Volksbühne ähnlich wie der Kunstbetrieb allgemein.

Von Tobias Wenzel
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 08.07.2018 00:52
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/12/29/kulturpresseschau_drk_20171229_2352_983268c9.mp3




Aus den Feuilletons - Wer Gedichte liest, taugt nicht zum Populisten

Thu, 28 Dec 2017 23:51:00 +0100

(image) Die TAZ reist nach New Orleans und beschäftigt sich mit Alkoholismus. Derweil thematisiert die NEUE ZÜRCHER ZEITUNG Gefallsucht und empfiehlt auch gleich ein Mittel dagegen: Literatur.

Von Adelheid Wedel
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 07.07.2018 00:51
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/12/28/kulturpresseschau_drk_20171228_2351_a60c8880.mp3




Aus den Feuilletons - "Die wirkliche Barbarei sind die Selfies"

Tue, 26 Dec 2017 23:50:50 +0100

(image) Smartphones sollten in Museen nicht genutzt werden, findet der Architekt Renzo Piano. In der "Welt" bezeichnet er das Selfie-Machen im Museum als Barbarei und vermutet einen Angriff auf "die wahre Schönheit".

Von Klaus Pokatzky
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 05.07.2018 00:50
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/12/26/kulturpresseschau_drk_20171226_2350_a00b8ac7.mp3




Aus den Feuilletons - Toy Boys und Twitter

Sat, 23 Dec 2017 23:51:00 +0100

(image) Die SÜDDEUTSCHE ZEITUNG mag kein Lila, obwohl es die Farbe 2018 werden soll, die TAZ setzt auf T.C Boyle und der SPIEGEL auf den twitternden Gottschalk. Tobias Wenzel blickt auf die Kulturseiten dieser Woche zurück.

Von Tobias Wenzel
www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau
Hören bis: 02.07.2018 01:51
Direkter Link zur Audiodatei



Media Files:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2017/12/24/kulturpresseschau_wochenrueckblick_drk_20171224_0051_b19d4c98.mp3