Subscribe: heise online News
http://www.heise.de/newsticker/heise.rdf
Added By: Feedage Forager Feedage Grade C rated
Language: German
Tags:
auch  auf  das  des  die  ein  einer  für  gegen  google  hannover messe  hat  mit  sich  sind  soll  und  von   
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: heise online News

heise online News



Nachrichten nicht nur aus der Welt der Computer



 



Wearables und Fitness-Apps: Verbraucherschützer mahnen neun Anbieter ab
Apple, Fitbit, Garmin, Jawbone & Co.: Gleich neun große Anbieter von Wearables und Fitness-Apps kassieren eine Abmahnung von Verbraucherschützern, weil es beim Datenschutz hapert.



Digitale Agenda: Bundesregierung mit sich zufrieden
Die Bundesregierung stellt sich bei der Digitalen Agenda ein gutes Zeugnis aus. Doch über die Frage, ob es einen Digitalminister brauche, war man sich dann doch uneins.



Debian verabschiedet sich von seinen öffentlichen FTP-Servern
Noch dieses Jahr will das Debian-Projekt seine öffentlichen FTP-Server ausschalten. Das Protokoll sei ineffizient und werde kaum noch benutzt. Entwickler sollen aber weiterhin Software per FTP hochladen können.



microLED: Apple bereitet angeblich Einführung neuer Bildschirmtechnik vor
Die Apple Watch macht einem Bericht zufolge den Anfang: Die dritte Generation der Computer-Uhr setze auf die neue Display-Technik, die mehrere Vorteile gegenüber OLED bringen soll. Das iPhone könnte später folgen.



Hannover Messe: Produktionsplanung per GUI
Im Produktionsplanungs-System (PPS) Delfoi Planner beschreibt man Produktionsabläufe und Maschineneinsätze wie in einem Projektmanagement-System mit Hilfe von Zeitbalken unter einer grafischen Bedienoberfläche.



Instagram hat jetzt 700 Millionen Nutzer
Die Bilder-Plattform Instagram wächst und wächst und wächst. Nun knackte die Facebook-Tochter die 700-Millionen-Marke. So viele Menschen sind monatlich auf Instagram aktiv – Tendenz: rasant steigend.



Nvidia-Grafiktreiber 381.89 WHQL: Für Dawn of War 3 und HotS 2.0
Nvidia hat einen Treiber veröffentlicht, der auf die Spiele Dawn of War 3 und Heroes of the Storm 2.0 optimiert ist. Er funktioniert mit GeForce-Grafikkarten der Serien 10 sowie 400 bis 900 - und birgt ein Sicherheitsrisiko.



Hannover Messe: Teamfähiger Transportroboter Torsten
Der Transportroboter Torsten vom Hersteller Torwegge findet sich allein in seiner Umgebung zurecht, weicht Hindernissen aus und kann mit Artgenossen kooperieren. Dabei befördert er Lasten von mehr als einer Tonne mit maximal 9 km/h.



Bezahlverfahren: Rechnungskauf dominiert online, Bargeld an der Ladenkasse
Beim Onlinekauf zahlt der Deutsche immer noch am liebsten auf Rechnung, an der Ladenkasse zückt man Bargeld. Kontaktloses Zahlen etwa mit dem Smartphone hat dagegen keine Relevanz.



Doom-Entwickler id Software: Next-Gen-Engine optimiert für AMD Ryzen
Der Cheftechniker von id Software hat erklärt, dass die künftige 3D-Engine id Tech 7 für Ryzen-Achtkernprozessoren optimiert sein werde.



Elektroauto e.Go Life soll ab Frühjahr 2018 in Aachen gebaut werden
Das Elektroauto e.Go Life soll nächstes Jahr für 15.900 Euro zu haben sein, dann soll die Serienproduktion aufgenommen werden.



iX-Video-Tutorial: Basiswissen Windows Presentation Foundation
Der Screencast zur "Windows Presentation Foundation“ (WPF) vermittelt in über fünf Stunden fundiertes Wissen zur Programmierung der Microsoft-Technik für moderne Oberflächengestaltung.



EuGH: Verkauf von Mediaplayer für illegale Streams verstößt gegen EU-Recht
Nach Ansicht des Europäischen Gerichtshofs verstoßen Mediaplayer, mit denen man illegale Steams von Filmen oder Sportübertragungen anschauen kann, gegen das Urheberrecht. Auch im Visier der Copyright-Jäger: Untertitel.



Informatik & Co: Mädchen fühlen sich in MINT-Fächern nicht genug gefördert
Zwar fangen in Deutschland immer mehr Frauen ein Studium der Informatik an, aber ihr Anteil bleibt gering. Das könnte auch an mangelnder Förderung liegen, denn in naturwissenschaftlichen Fächern fühlen sich Mädchen hierzulande nicht ausreichend ermutigt.



Google Maps hilft Autofahrern beim Parken
Der Kartendienst Google Maps hilft Autofahrern beim Parken: In zunächst 25 US-Städten informiert die App über die Verfügbarkeit von Abstellplätzen. Außerdem merkt sich Google Maps den Standort des geparkten Fahrzeugs und führt den Besitzer dorthin zurück.



Starcraft 2: Schnittstelle für Deep-Learning-Intelligenz ab Sommer 2017
Blizzard und die Google-Tochter Deep Mind forschen an einer Schnittstelle für künstliche Intelligenz für Starcraft 2. Sie soll im Sommer 2017 veröffentlicht werden.



Kritische Lücken: VMware sichert Anwendungen gegenüber Schadcode ab
Sicherheitsupdates schließen mehrere Schwachstellen in verschiedenen VMware-Anwendungen zum Umgang mit virtuellen Maschinen und für den Fernzugriff. Davon sind alle Betriebssysteme betroffen.



Twitter mit deutlichem Nutzer-Zuwachs
Kurznachrichtendienst Twitter konnte im ersten Jahresquartal neun Millionen Nutzer hinzugewinnen. Dafür sanken die Umsätze und für schwarze Zahlen reichte es mal wieder nicht.



DocMorris nimmt Apothekenautomaten vorerst wieder in Betrieb
DocMorris klagt gegen eine Verfügung des Regierungspräsidiums Karlsruhe gegen einen Apothekenautomaten. Bis zu einem Gerichtsentscheid können rezeptfreie Medikamente dort wieder verkauft werden.



Joomla 3.7: mehr eigene Gestaltungsmöglichkeiten
700 neue Funktionen bringt die neue Version des Open-Source-Content-Management-Systems Joomla mit - neben zahlreichen Kleinigkeiten auch Elementares wie eigene Felder.



Online-Handel: Versandhändler Baur will kräftig in Online-Shop investieren
Im Online-Handel konnte der Versandhändler Baur im vorigen Quartal nicht seine Ziele erreichen. Durch Investition in die Technik soll sich das ändern.



Apples Siri-Vater: Künstliche Intelligenz soll das Gedächtnis erweitern
Die Bemühungen von Apple im Bereich der KI zielen laut Tom Gruber darauf ab, dass der Mensch besser mit seinen Schwächen umgehen kann.



Hannover Messe: 3D-Drucker, Roboter und Inspiration für Maker und Macher
Die Hannover Messe ist eine Veranstaltung für Macher – klar, dass auch die Make-Redaktion zumindest einmal übers Messegelände flaniert. Entdeckt haben wir blaue Frösche, gelbe Löwen, mehrere Oktopoden und jede Menge Roboter.



ConHIT: elektronische Patientenakte ist Königsdisziplin
Vor 10 Jahren gestartet, hat sich die Messe für medizinische IT zur europäischen Leitmesse entwickelt. Zum Jubiläum wurde viel über die elektronische Patientenakte diskutiert.



Dokumente: Apple experimentiert wohl mit AR-Gläsern
Berichte zur Arbeitssicherheit, die in den USA durchgesickert sind, sprechen dafür, dass der iPhone-Produzent mit Lasertechnik arbeitet – und dabei teilweise noch Probleme hat.



Kumulatives Update für Windows 10: Lockscreen wieder abschaltbar
Mit einem kumulativen Patch für Windows 10 in Version 1703 kommt eine Komfortfunktion zurück, die Microsoft den Anwendern erst vor neun Monaten weggenommen hatte.



Dawn of War 3 angespielt: Wargamezz!
Das Imperium ist zurück: In Dawn of War 3 von Relic Entertainment kämpfen gläubige Space Marines gegen gierige Orks und flinke Eldar um die Zukunft der Galaxis.



Geleakte NSA-Hackersoftware: Erkennungstool kann Malware nun auch entfernen
Gegenwärtig infizieren Unbekannte mit einer geleakten Malware der NSA unzählige ungepatchte Windows-Computer in aller Welt. Das Tool, das diese Infektionswelle sichtbar machte, ermöglicht nun angeblich auch Gegenwehr. Legal ist das aber wohl nicht.



Medizin-Hacks gegen Mängel in der medizinischen Versorgung
Abseits von zertifizierten medizinischen Geräten arbeiten Hacker an kostengünstigen Alternativen, um die Versorgung von Patienten zu verbessern. Das ist auch das Ziel von Hackathons, die speziell auf Medizin und Gesundheit ausgerichtet sind.



Isetta unter Strom – "Knutschkugel" vor Revival als E-Mobil
Der Kleinstwagen Isetta wurde wegen seiner Form auch als "Knutschkugel" bekannt. Auf der Hannover Messe erlebt sie als E-Version nun eine Renaissance. Sie ist exemplarisch auf einer Messe, die der Industrie von morgen nachspürt.



Adobe patcht ColdFusion außer der Reihe
Sicherheitsupdates schließen zwei Lücken in der Middleware. Adobe empfiehlt, diese zügig zu installieren.



"Statistisch gesehen": Gefährlicher Weltraumschrott
Um die Erde kreist jetzt schon eine Menge Weltraumschrott. Die Rückhol-Kosten sind hoch und werden bisher nicht in die allgemeinen Kosten für die Raumfahrt eingepreist. Gleichzeitig werden immer mehr Satelliten in die Umlaufbahn geschossen.



heise devSec: Call for Proposals endet in knapp zwei Wochen
Noch bis zum 8. Mai können Experten für das Thema sichere Softwareentwicklung ihre Vorschläge einreichen. Die Fachkonferenz feiert im Oktober ihre Premiere in Heidelberg.



Amazon Lumberyard 1.9 vereinfacht die Spielerverwaltung
Das neue Player Account Cloud Gem dient zur Authentisierung und zum Speichern von Metadaten. Außerdem erweitert Amazon das Partikelsystem und bietet zusätzliche Funktionen für Nutzerschnittstellen und Virtual Reality.



Stiftung Warentest: Büchereien sind bei E-Books Preis-Leistungs-Sieger
Günstiger kommt man kaum ans E-Book: Im Vergleichstest von Stiftung Warentest punktet das Digitalprogramm der öffentlichen Büchereien. Doch im Vergleich zum Internet-Buchhandel und Lese-Flatrates gibt es einige Einschränkungen.



Im Schweinestall wird getwittert – warum Bauern bloggen
Sie twittern vom Traktor und begleiten das Holz hacken mit einer Story auf Snapchat. In der landwirtschaftlichen Blogger-Szene herrscht reger Betrieb. Marcus Holtkötter, besser bekannt als Bauer Holti, ist einer der Internet-Landwirte.



Uber stellt Pläne für fliegende Taxis vor
Zum Jahr 2020 plant Uber Tests in der texanischen Stadt Dallas und Dubai. Das Drei Jahre später soll der kommerzielle Betrieb beginnen.



Verizon-Deal bringt Yahoo-Chefin Mayer 186 Millionen Dollar ein
Der Top-Managerin, die es in fünf Jahren nicht schaffte, das Unternehmen wieder auf Kurs zu bringen, soll das Geschäft reichlich Geld einbringen.



IETF: TLS-Middleboxen, Verschlüsselung und die Rauferei um das "richtige" Internet
Verschlüsselte Übertragungen machen inzwischen über fünfzig Prozent des IP-Verkehrs aus – Middleboxen knacken aber einen erheblichen Teil davon. Nun gab es einen Streit, ob die klammheimlichen Boxen ihr Werk wenigstens offenlegen sollen.



US-Studie: Jeder Roboter ersetzt mindestens drei menschliche Arbeitskräfte
Zwei Ökonomen schalten sich mit einer empirischen Untersuchung der Vergangenheit in die Debatte um die Auswirkungen von intelligenten Maschinen auf den Arbeitsmarkt ein – mit beunruhigenden Ergebnissen.



AT&T erfüllt Erwartungen nur teilweise
Der Umsatz sank um fast drei Prozent, der um Sonderfaktoren bereinigte Gewinn je Aktie stieg allerdings um 2 Cent im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum.



Videokurs: Kreative Kinderfotografie
Wie Sie mit einfachen Mitteln Ihre Kinderfotos grundlegend verbessern, erklärt die bekannte Fotografin Judy Hohmann in ihrem Videokurs. Den Workshop gibt es im heise Shop bis 2. Mai zum reduziertem Preis.



Fairness-Debatte: Deezer möchte neuartige Musik-Lizenzen
Musikstreamer Deezer möchte die Zahlungen an Rechteinhaber neu strukturieren. Die Abogebühren jeden Hörers würden entsprechend seines Hörverhaltens ausgeschüttet, ohne Berücksichtigung anderer User. Das würde auch Streaming-Betrug erschweren.



"Großes Finale": Raumsonde Cassini beginnt Flug durch Saturn-Ringe
20 Jahre nach dem Start von Cassini steht das große Finale an: 22 mal soll die NASA-Sonde zwischen dem Saturn und seinen Ringen durchfliegen, bevor sie sich in den Planeten stürzt. Forscher sind gespannt, denn noch nie war eine Raumsonde in der Region.



E-Privacy-Verordnung: Oberster EU-Datenschützer fordert Korrekturen
Der EU-Datenschutzbeauftragte Giovanni Buttarelli wirbt dafür, die vorgesehenen Regeln für die Privatsphäre in der elektronischen Kommunikation zu vereinfachen und Tracking klarer auszuschließen.



Postfach-Aufräumdienst Unroll.me verkauft Nutzerdaten: Chef erstaunt über Ärger
Das kostenlose Unroll.me bietet Nutzern an, dank Zugriffs auf das Gmail-Konto Newsletter abzubestellen. Der Dienst finanziert sich durch einen Verkauf der dabei gesammelten Daten. Dass die Nutzer darüber verärgert sind, erstaunt den Chef von Unroll.me.



Streaming treibt Wachstum in der Musikindustrie an
Die weltweite Musikindustrie wächst wieder und blickt optimistisch in die Zukunft. Auch in Deutschland boomt das Geschäft mit dem Streaming. Die Branche schießt sich jetzt auf Plattformen wie YouTube ein, die ihr weniger Geld einbringen.



Google Jump: Neues Kamera-Rig für 360-Grad-Aufnahmen von Yi
Mit der Yi Halo veröffentlichen Google und Kamera-Hersteller Yi im Sommer 2017 die zweite Generation des Jump-Kamera-Rigs für 360-Grad-Aufnahmen. Die Hardware wird voraussichtlich 17.000 US-Dollar kosten.



Reisebank bringt Smartphone-Konto für Migranten
Spätestens seit N26 sind Bank-Angebote, die sich voll aufs Smartphone konzentrieren, schwer angesagt. Die Reisebank will nun mit ihrer neuen Banking-App Bankomo vor allem Migranten und Austauschstudenten ansprechen.



USA erwägen angeblich Laptopverbot bei Flügen auch ab Großbritannien
Der Guardian meldet, dass die US-Regierung erwägt, das seit Ende März für zehn nahöstliche Flughäfen geltende Kabinenverbot für elektronische Geräte auch auf Abflüge von britischen Flughäfen auszuweiten.



Austausch deutscher Nutzerdaten zwischen WhatsApp und Facebook bleibt verboten
Zwei Jahre nach dem Kauf von WhatsApp wollte Facebook im vergangenen Jahr auf Daten von Nutzern des Kurzmitteilungsdienstes zugreifen. Der Hamburger Datenschützer blockierte die Pläne in Deutschland – und ein Gericht stärkte ihm am Dienstag den Rücken



Euro-Quote und Werbung: EU-Parlament will Videoportalen strengere Regeln setzen
Der Kulturausschuss des EU-Parlaments hat seinen Kurs für die Reform der Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste abgesteckt. Videoplattformen wie Netflix sollen demnach 30 Prozent europäische Werke zeigen, YouTuber Werbung klarer ausweisen.



Gerichtsstreit: Was passiert mit dem Facebook-Konto einer Verstorbenen?
Wem gehört der Facebook-Account einer Verstorbenen? Diese Frage muss das Kammergericht Berlin beantworten. Bei der Vererbbarkeit von Social-Media-Accounts gibt es jedoch zahlreiche rechtliche Probleme.



"Project Owl": Google will härter gegen Fake News in Suchergebnissen vorgehen
Google und Facebook stehen seit geraumer Zeit am Pranger, für die Verbreitung von gefälschten Nachrichten im Netz mitverantwortlich zu sein. Google setzt nun beim Kampf gegen Fake News auf menschliche Hilfe.



Virenwächter Webroot: Probleme durch fehlerhafte Signaturen
Der Virenschutz-Anbieter Webroot hat ein Signatur-Update ausgespielt, mit dem der Virenwächte diverse harmlose Dateien in Quarantäne nimmt – auch Windows-Systemdateien. Ein Patch dafür steht noch aus.



Hannover Messe 2017: Die besten Bilder
Mehr als 6500 Aussteller aus über 70 Nationen präsentieren sich in diesem Jahr auf der weltweit größten Industriemesse - da gibt es einiges zu sehen. heise online hat die schönsten Exponate mit der Kamera eingefangen.



#OpLastResort: Lauri Love kann gegen Auslieferung an die USA in Berufung gehen
Der Londoner High Court hat den Berufungsantrag des Hackers Lauri Love gegen seine drohende Auslieferung an die US-Behörden angenommen. Damit kann der 32-Jährige vorerst im Land bleiben.



Bundesregierung: Industrie 4.0 bedeutet weniger Manager-Kontrolle
Umbruchzeiten für hunderttausende Manager: Der digitale Wandel wird auch ihre Führungskompetenz arg durcheinander wirbeln. Die Bundesregierung geht davon aus, das die vernetzte Industrie von morgen den Mitarbeitern künftig mehr Eigenständigkeit gibt.



Ab Anfang 2018: Grafikkarten mit superschnellem GDDR6-Speicher
2018 sollen Grafikkarten mit dem besonders schnellen GDDR6-Speicher erscheinen. Der Speicher erlaubt Transferraten von bis zu 768 GByte/s.



Anonymisierungs-Dienst Tor: Das Tor Project bleibt überwiegend regierungs-finanziert
Das Budget des Tor Project stammt auch 2015 zum großen Teil von Behörden der US-Regierung. Die Organisation hinter dem Anonymisierungs-Dienst möchte den Anteil schon seit Längerem reduzieren.