Subscribe: buergerfunk-duisburg
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/rss
Added By: Feedage Forager Feedage Grade B rated
Language: German
Tags:
adfc duisburg  auf  das  dem  des  die  duisburg  duisburger  ein  für  ist  mit dem  mit  sendung  sich  sie  und 
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: buergerfunk-duisburg

Bürgerfunk Duisburg



Duisburger BürgerInnen machen selber Radio, im Bürgerfunk bei Radio Duisburg. (Der Bürgerfunk ist Bestandteil des Programms der Lokalradios in NRW.) Hier geht es um Themen, die sonst oft nur am Rande vorkommen. Bürgerfunk - das ist Meinungsvielfalt un



Last Build Date: Tue, 27 Sep 2016 11:37:31 +0200

Copyright: Medienforum Duisburg e.V.
 



Radio 4you im Mercator-Quartier

Mon, 26 Sep 2016 19:23:50 +0200

Dort, wo Pia, Robin und Marius lange Jahre zur Schule gingen, rollen heute die Bagger. Radio 4you hat sich an einem Samstag auf den Weg gemacht und sich an der Großbaustelle in der Duisburger Innenstadt umgesehen. Umgehört haben wir uns bei Anwohnern und Passanten. Das neue Mercator-Quartier mit interessanten Ausgrabungen soll dort entstehen. Doch keiner weiß so recht, was genau dort hinkommt. Mit einer gewissen Tragik werden die 40 der Säge zum Opfer gefallenen Bäume und die Grünfläche wahrgenommen. Viele Kinder müssen auf weiter entfernt liegende Schulen ausweichen. Radio 4you trifft in der Sendung außerdem auf Duisburger Friedensaktivisten, die erklären, warum es sich gerade in der Gegenwart lohnt, sich für den Frieden in Bewegung zu setzen. radioyou


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/radio_4you__mercator-quartier_1609.mp3




Salzstreuer

Mon, 26 Sep 2016 17:27:53 +0200

Entscheidungen - das Thema der Sendung der Advent-Gemeinde Duisburg im September 2016.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/salzstreuer_1609.mp3




Anonyme Alkoholiker (September 2016)

Sun, 25 Sep 2016 21:00:00 +0200

Gestern-Heute-Morgen Da sind 2 Tage bei, die man nicht beeinflussen kann. Was gestern war ist vorbei und lässt sich nicht mehr ändern! Auf das Morgen kann ich mich zwar vorbereiten, aber mir Sorgen zu machen ändert auch NICHTS. Das Heute sollte ich bewusst erleben und genießen und NICHT TRINKEN!!!! Das ist ein Zeitraum, den ich überblicken kann und mit Hilfe in einer Selbsthilfegruppe mein Leben in den Griff bekomme.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/aa_162509.mp3




Soziale Dienste International - Internationaler Jugendfreiwilligendienst

Sat, 24 Sep 2016 08:53:52 +0200

Beim Verein für Soziale Dienste International hast du die Möglichkeit bei einem sozialen Projekt im Ausland ehrenamtlich zu arbeiten und zu leben. Der Internationalen Jugendfreiwilligendienst (IJFD) ist ein vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) geförderter Lern- und Bildungsdienst. Der IJFD ist mit dem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) vergleichbar; die Teilnahme ist für nahezu jeden im Alter zwischen 18 und 27 Jahren möglich. Auch ein 12-monatiges Praktikum fürs Studium im sozialen Bereich ist möglich. Hier im Studio habe ich jetzt Cara, eine Mitarbeiterin des Vereins, die selber vor drei Jahren im Ausland war – hallo Cara – kannst Du mir sagen, was die Voraussetzungen sind, für die Teilnahme an so einem Freiwilligendienst? Freiwilligendienst für 2017-18: Jetzt bewerben! Die Bewerbungsfrist für den Freiwilligendienst 2017-18 (Dienstbeginn im Sommer 2017) endet am 31. November 2016. Nähere Infos über den Internationalen Jugendfreiwilligendienst unter social-services.net.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/Soziale_Dienste_International_%28Cara%29.mp3




Indien - Internationaler Jugendfreiwilligendienst

Sat, 24 Sep 2016 08:48:08 +0200

Beim Verein für Soziale Dienste International hast du die Möglichkeit bei einem sozialen Projekt im Ausland ehrenamtlich zu arbeiten und zu leben. Der Internationalen Jugendfreiwilligendienst (IJFD) ist ein vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) geförderter Lern- und Bildungsdienst. Der IJFD ist mit dem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) vergleichbar; die Teilnahme ist für nahezu jeden im Alter zwischen 18 und 27 Jahren möglich. Auch ein 12-monatiges Praktikum fürs Studium im sozialen Bereich ist möglich. Freiwilligendienst für 2017-18: Jetzt bewerben! Die Bewerbungsfrist für den Freiwilligendienst 2017-18 (Dienstbeginn im Sommer 2017) endet am 31. November 2016. Nähere Infos über den Internationalen Jugendfreiwilligendienst unter social-services.net. Generation Fernweh - Indien Für einen kurzen Augenblick entführen wir Sie und begeben uns ans andere Ende der Welt, wo wir Jördes auf ihrer Reise quer durch Indien, dem größten Subkontinent dieser Ende, begleiten. Dort besuchte sie Freiwillige, Niharika und Martin in ihren sozialen Projekten im Norden des Landes. Die beiden berichten uns hautnah von ihren Eindrücken.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/Indien.mp3




Israel - Internationaler Jugendfreiwilligendienst

Sat, 24 Sep 2016 08:46:31 +0200

Beim Verein für Soziale Dienste International hast du die Möglichkeit bei einem sozialen Projekt im Ausland ehrenamtlich zu arbeiten und zu leben. Der Internationalen Jugendfreiwilligendienst (IJFD) ist ein vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) geförderter Lern- und Bildungsdienst. Der IJFD ist mit dem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) vergleichbar; die Teilnahme ist für nahezu jeden im Alter zwischen 18 und 27 Jahren möglich. Auch ein 12-monatiges Praktikum fürs Studium im sozialen Bereich ist möglich. Freiwilligendienst für 2017-18: Jetzt bewerben! Die Bewerbungsfrist für den Freiwilligendienst 2017-18 (Dienstbeginn im Sommer 2017) endet am 31. November 2016. Nähere Infos über den Internationalen Jugendfreiwilligendienst unter social-services.net. Generation Fernweh - Israel Jetzt hören wir ein Interview mit Wiebke Bartels. Sie war für ein Jahr Freiwillige in Tel Aviv, mit dem Verein Soziale Dienste International, und hat dort ehrenamtlich in einer Rehaklinik gearbeitet.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/Israel.mp3




Südafrika - Internationaler Jugendfreiwilligendienst

Sat, 24 Sep 2016 08:44:33 +0200

Beim Verein für Soziale Dienste International hast du die Möglichkeit bei einem sozialen Projekt im Ausland ehrenamtlich zu arbeiten und zu leben. Der Internationalen Jugendfreiwilligendienst (IJFD) ist ein vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) geförderter Lern- und Bildungsdienst. Der IJFD ist mit dem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) vergleichbar; die Teilnahme ist für nahezu jeden im Alter zwischen 18 und 27 Jahren möglich. Auch ein 12-monatiges Praktikum fürs Studium im sozialen Bereich ist möglich. Freiwilligendienst für 2017-18: Jetzt bewerben! Die Bewerbungsfrist für den Freiwilligendienst 2017-18 (Dienstbeginn im Sommer 2017) endet am 31. November 2016. Nähere Infos über den Internationalen Jugendfreiwilligendienst unter social-services.net. Generation Fernweh - Südafrika Soziale Dienste International e.V. sucht junge Erwachsenen, die Bock haben auf soziales Engagement, Herrausforderung und viele neue Begegnungen. Der ehrenamtliche Jugendfreiwilligendienst, den dieser Verein leitet, führte Lea, Anne und Lara nach Südafrika, ein Land der Gegensätze. Viele unterschiedliche Volksgruppen mit ihren eigenen Kulturen und Sprachen treffen hier aufeinander. Was habt ihr zu berichten?


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/Suedafrika.mp3




Georgien - Internationaler Jugendfreiwilligendienst

Sat, 24 Sep 2016 08:40:02 +0200

Beim Verein für Soziale Dienste International hast du die Möglichkeit bei einem sozialen Projekt im Ausland ehrenamtlich zu arbeiten und zu leben. Der Internationalen Jugendfreiwilligendienst (IJFD) ist ein vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) geförderter Lern- und Bildungsdienst. Der IJFD ist mit dem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) vergleichbar; die Teilnahme ist für nahezu jeden im Alter zwischen 18 und 27 Jahren möglich. Auch ein 12-monatiges Praktikum fürs Studium im sozialen Bereich ist möglich. Freiwilligendienst für 2017-18: Jetzt bewerben! Die Bewerbungsfrist für den Freiwilligendienst 2017-18 (Dienstbeginn im Sommer 2017) endet am 31. November 2016. Nähere Infos über den Internationalen Jugendfreiwilligendienst unter social-services.net. Generation Fernweh - Georgien Nach ihrem Freiwilligendienst in Georgien sind Johannes und Tobias gerade zurückgekehrt. Dort arbeiteten sie im Osten des Landes in einer sozialen Einrichtung. Nun hören wir von den beiden Jungs einen Kommentar zu ihrem Dienst und wie es war, sich in Georgien einzuleben.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/Georgien.mp3




LBFinterview: mAirList - Digitale Technik für den Bürgerfunk! (Thomas Bruchhausen)

Tue, 20 Sep 2016 21:39:17 +0200

Die LfM hatte eingeladen zur Technikkunde Bürgerradio Teil 2 am 17. September in die Uni Düsseldorf und die Bürgerradio-Macherinnen und –macher sind gekommen. Auf der Tagesordnung standen Kurzvorträge und Workshops zu verschiedenen Themen der Technik für die Bürgermedien. Halbstündige Kurzvorträge zu Themen wie - Live-Sendesystem, - Bürgermedienplattform oder - Streaming; und 1 1/2-stunden-Workshops zu so spannenden Themen wie - „Mikrofone im Feldeinsatz“ mit Christoph Cech, - „Vertiefung im Schnittsystem trackCaster“ mit Andreas Meske bis hin zum - „Live-Bürgerradio mit mAirList“ mit Thomas Bruchhausen. Vom „Live-Bürgerradio mit mAirList“ war Workshopteilnehmerin Gabi Fortak vom Medienform Münster wahnsinnig begeistert, sie sagte: „In dem Workshop hat Thomas Bruchhausen eine Produktionsumgebung vorgestellt, die mich umgehauen hat. Warum? Weil sie krass übersichtlich und einfach ist. Damit erledigt sich ein Großteil der webradio-technischen Probleme, die wir in Münster zur Zeit gerade noch haben.“ Jürgen Mickley hat Thomas Bruchhausen, gelernter Mediengestalter, Medienpädagoge, LfM-Medientrainer-Ausbilder und technikversierter Bürgerfunker, zu mAirList interviewt.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/mAirList_-_Bruchhausen__Thomas_4-35.mp3




Fahrradio

Mon, 19 Sep 2016 20:05:46 +0200

Die Sendung des ADFC Duisburg, im September 2016 mit folgenden Themen: Halten sich Autofahrer an Verkehrsregeln? Ergebnisse einer Forsa-Umfrage. Hat Deine Stadt ein Herz fürs Rad? Wie zufrieden sind Duisburgs Radler? Der ADFC macht eine Online-Umfrage: www.fahrradklimatest.de Neue Radwanderkarten des ADFC. Fahrradausflug auf der Route der Industriekultur zwischen Mülheim und Essen. Neuheiten der Fahrradmesse Eurobike und zwei Rückrufaktionen. Aktuelle Tipps und Termine des ADFC Duisburg.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/adfc_1609.mp3




Tanzen für ein besseres Leben

Sun, 11 Sep 2016 20:55:00 +0200

Ulla Weltike ist in Duisburg durch die Tanzwerkstatt und das Duisburger Tanztheater seit vielen Jahren bekannt. Mit dem britischen Choreographen Royston Maldoom verbindet sie eine enge künstlerische Freundschaft, die 1990 beim neu gegründeten Europäischen Jugendtanzfestival in Duisburg begann. In dem Community-Tanzprojekt TANZEN FÜR EIN BESSERES LEBEN - EXILE bringen Royston Maldoom und Ulla Weltike 200 junge in Duisburg lebende Menschen aus verschiedenen Ursprungsländern und Bevölkerungsgruppen zusammen, um gemeinsam ein Tanzstück zu erarbeiten. Am Ende stehen zwei Aufführungen im Theater Duisburg am 23. und 24.09.2016. In der Sendung Dunkelweiss berichtet Ulla Weltike über das Zustandekommen des Projekts und über die Geschichte des Europäischen Jugendtanzfestivals. Infos unter www.duisburger-philharmoniker.de


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/ulla_weltike__tanzen_fuer_ein_besseres_leben_dw_1609.mp3




Tierzeit

Sat, 10 Sep 2016 20:55:00 +0200

Norma Puchstein, die 2. Vorsitzende des Tierschutzzentrums Duisburg e.V., informiert rund um das Städtische Tierheim Duisburg. Tier des Monats ist Jamie, ein Dobermann. Außerdem geht es im medizinischen Ratgeber um impfen, chippen und registrieren. Zum Schluss gibt es aktuelle Tipps und Termine. Tierzeit ist die monatliche Sendung des Tierschutzzentrums Duisburg e.V., Betreiber des Duisburger Tierheims.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/tierzeit_1609.mp3




Salzstreuer

Tue, 06 Sep 2016 16:48:21 +0200

Urlaubsziele mit Fragezeichen - das Thema der Advent-Gemeinde Duisburg in ihrer Sendung im August 2016.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/salzstreuer_1608.mp3




Anonyme Alkoholiker (August 2016)

Sun, 28 Aug 2016 20:00:00 +0200

Sind Sie Alkoholiker? Eine Frage, die nicht leicht zu beantworten ist und wenn sie einer beantworten kann, dann nur die betroffene Person selber! Aber was macht einen Alkoholiker aus? Das ist nicht unbedingt die Menge, die man trinkt, sondern die Art und das Warum! Um diese Frage zu beantworten, kann ein Fragenkatalog der Anonymen Alkoholiker helfen. Und wenn die Antwort ja ist, so bedeutet das nicht das Ende! Die Erkenntnis kann der Weg in die Trockenheit und damit zu einem zufriedenen Leben sein.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/aa_162808.mp3




NABU: Tierische Neubürger

Thu, 25 Aug 2016 20:48:00 +0200

Die Neozoen sind Tiere, die erst seit einiger Zeit bei uns heimisch sind. Der NABU Duisburg stellt die Kanagans, die Nilgans, den Waschbären und die Bisamratte näher vor. Dazu kommen Tiere, die von ihren Haltern ausgesetzt worden sind, wie die Rotwangen-Schmuckschildkröte und der Sonnenbarsch. Weit verbreitet ist inzwischen auch der Asiatische Harlekin-Marienkäfer.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/nabu_1608_neozoen.mp3




Duistanz 4 - Glocal Bach

Tue, 23 Aug 2016 20:55:12 +0200

Mit ihrem neuesten Stück sind Avi Kaiser und Sergio Antonino sowohl in der lokalen als auch in der globalen Welt unterwegs - auf den Spuren der Glokalisierung. In der Sendung DunkelWeiss erzählen die beiden in Duisburg lebenden Weltbürger, wie das Thema in Tanz umzusetzen ist und warum Bachs Kunst der Fuge eine wichtige Rolle in der Produktion spielt.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/glocal_bach_kaiser_antonino_dw_1608.mp3




Fahrradio

Sun, 21 Aug 2016 20:50:00 +0200

Die Sendung des ADFC Duisburg, im August 2016 mit folgenden Themen: Jagd auf Radfahrer in Münster – auch auf solche, die sich eigentlich vorschriftsmäßig verhalten; Ruhrpott-Tour der KarmaRiders für einen guten Zweck; der ADFC Duisburg beim Brunnenfest in Homberg; GPS-Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene; Fahrrad- und Outdoor-Messen in der nächsten Zeit; Technik-Tipp: Gangschaltungen Neues von unserem Flüchtlingsprojekt mit der AWO in Neumühl, incl. einer Radtour; Tipps und Termine - Aktuelles vom ADFC Duisburg.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/adfc_1608.mp3




5. KUNSTRAUM grün

Sun, 14 Aug 2016 21:00:00 +0200

Vom 25. bis zum 28. August wird der Botanische Garten an der Schweizer Straße in Duisburg-Duissern zu einem Ort für Kunst. 29 Kunstschaffende aus den verschiedensten Arbeitsgebieten stellen ihre für den Park konzipierten Arbeiten aus. Darüber spricht Klaus Brüggenwerth mit der Organisatorin Claudia A. Grundei in der Sendung Dunkelweiss. Die Ausstellung und diese Radiosendung werden durch den Kulturbeirat der Stadt Duisburg gefördert.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/kunstraum_gruen_dw_1608.mp3




Tierzeit

Tue, 09 Aug 2016 18:53:09 +0200

Das Sommerfest des Duisburger Tierheims am Sonntag, den 14. August ist Thema dieser Sendung. Von 11 bis 17 Uhr gibt es interessante Infos, Unterhaltung und natürlich auch viel Leckeres am Tierheim in Neuenkamp an der Lehmstraße 12. Das Tierschutzzentrum Duisburg e.V. freut sich auf viele Gäste. Weitere Themen sind Hunde im Sommer (was ist bei Hitze zu beachten?) und Anton (ein Münsterländer-Mix), das Tier des Monats.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/tierzeit_1608.mp3




Salzstreuer

Tue, 09 Aug 2016 11:22:35 +0200

Die Advent-Gemeinde Duisburg befasst sich noch einmal mit dem Thema: Familie in der Zerreißprobe - was muss sich ändern?


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/salzstreuer_1607.mp3




Bürgermedienplattform NRW - Michael Steinbrecher im Interview

Wed, 03 Aug 2016 12:06:45 +0200

Die Landesanstalt für Medien NRW fördert die Einrichtung einer Plattform im Internet, auf der die Hörfunk- und Fernsehbeiträge der Bürgerinnen und Bürger in Nordrhein-Westfalen präsentiert werden sollen. Mit der Einrichtung dieser sogenannten Bürgermedienplattform ist die Technische Universität Dortmund beauftragt; Projektleiter ist Prof. Dr. Michael Steinbrecher, Professor für Fernseh- und Crossmedialen Journalismus am Institut für Journalistik. Am 1. August fand ein erstes Gespräch zwischen Vertretern der Bürgermedienverbände (LBF, IGR, CampusRadios und LABAM) und dem Projektleiter statt. In dem ausgesprochen konstruktiven Gespräch konnten die Verbandsvertreter Ziele, Erwartungen, Anregungen aber auch Ängste und Befürchtungen äußern. In dem Interview nach der Veranstaltung sagte Steinbrecher, „wo immer da Kritik, wo immer da Anregungen kommen, werden wir sie ernst nehmen und integrieren, wir wären schön blöd’, wenn wir das nicht machen würden“.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/Buergermedienplattform_NRW_-_Steinbrecher_Michael.mp3




Bezirks-Schueler-Vertretung Duisburg (1)

Sat, 30 Jul 2016 18:20:53 +0200

Schülervertretungen (SV) sind die rechtmäßigen Vertretungen der Schüler an weiterführenden Schulen. In Nordrhein-Westfalen stellen sie im Normalfall ein Drittel der Teilnehmenden einer Schulkonferenz und können so versuchen, bei Schulangelegenheiten mitzubestimmen. Schülervertretungen ermöglichen den Schülern, Demokratie zu erleben, kennenzulernen und durch eigene Projekte und Aktionen zu erfahren. Um dies zu gewährleisten wird am Anfang des Schuljahres an allen weiterführenden Schulen in NRW die Schülervertretung basisdemokratisch aufgestellt. Nach jahrelanger Flaute gibt es jetzt auch wieder eine Bezirks Schüler Vertretung in Duisburg. Mitgestalten, sich engagieren, in politischen Prozessen sich zu Wort melden und sich zu beteiligen, das geht jetzt wieder in Duisburg. Seit kurzem erst im Amt, werden Katharina Pohl, Lisa Brück und Luca Haverbeckk, drei Mitglieder des Vorstandes der Bezirks-Schüler-Vertretung Duisburg, nach Sinn & Zweck sowie nach Forderungen und Zielen befragt.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/Bezirks-Schueler-Vertretung_Duisburg_%281%29.mp3




Junges Licht - Publikum zum Film

Sat, 30 Jul 2016 12:56:39 +0200

"Junges Licht", ein Film von Adolf Winkelmann, im Mittelpunkt steht ein Junge, Julian ist zwölf Jahre alt. Die Sommerferien beginnen, es ist der Sommer, in dem er erwachsen wird: "Es war der erste Tag der Ferien, das leichte, etwas ungläubige Erwachen in der Sonne, die schräg durch die Topfblumen auf mein Bett fiel." Ralf Rothmann hat das geschrieben, und er erzählt von seiner eigenen Jugend in den 60er Jahren im Ruhrgebiet, und er tut das so feinfühlig, wahrhaftig und genau, so subjektiv und doch allgemein gültig, dass seine Leser oder auch die Zuschauer der Winkelmann-Verfilmung von „Junges Licht“ sich erinnern und darin wiedererkennen: „genau so war das, genau so und nicht anders“, sagt eine Publikumsstimme.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/Junges_Licht_-_Publikum.mp3




Junges Licht - Oscar Brose im Interview

Sat, 30 Jul 2016 12:52:59 +0200

Die Rheinische Post titelt am 11. Mai 2016: "Junges Licht" Zwölfjähriger Oscar Brose brilliert in Hauptrolle "Du bist frei. Du kannst Bergmann werden, Stahlarbeiter oder Koker." Ein Satz, der erste einmal gesagt werden muss, um zu wirken, auch nachzuwirken. Neben der Beichte ist auch das eine wunderbare Szene: Julian und sein Vater sind allein, die Mutter ist zur Kur, sie sitzen auf dem Balkon und schauen auf die berstende Industriekulisse. Die beiden Männer unterhalten sich über die Zukunft. "Du bist frei", sagt der Vater, "du kannst Bergmann werden, Stahlarbeiter oder Koker." Julian nickt: Ja, das könnte die Freiheit, „ich werde Koker“. "Junges Licht" ist Adolf Winkelmanns Verfilmung von Ralf Rothmanns gleichnamigen Roman. Man muss – wie so oft – eigentlich mit dem Buch beginnen, wenn man über diesen Film sprechen möchte. Adolf Winkelmann hat es für die Leinwand adaptiert, und bewahrt dabei den magischen Kern der Geschichte, ihre Seele. Geschafft hat er das auch, weil sein Hauptdarsteller so gut ist: Oscar Brose spielt den Julian als zarten Abseitssteher, er brilliert in der jugendliche Hauptrolle neben so namhaften Schauspielern wie Charly Hübner und Peter Lohmeyer.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/Junges_Licht_-_Oscar_Brose.mp3




Junges Licht - Adolf Winkelmann im Interview

Sat, 30 Jul 2016 12:48:02 +0200

„Junges Licht“ ein Film von Adolf Winkelmann; ein Film über die 60er Jahre im Ruhrpott, auch ein Stück „Heimatfilm“ übers Ruhrgebiet und seine liebenswerten Menschen und ein Film über das Ende der Kindheit. Adolf Winkelmann, vielen auch bekannt durch so Filme wie „Die Abfahrer“, „Jede Menge Kohle“, mit dem oft zitierten Satz „es kommt der Tag, da will die Säge sägen“ oder Filme wie „Peng! Du bist tot!“ und „Nordkurve“. Aber Winkelmann hat nicht nur ‚einfache’ Unterhaltungsfilme gedreht, mit dem TV-Zweiteiler „Contergan“ hat er sich 2007 einem auch durchaus schwierigen Thema zugewendet. Adolf Winkelmann ist 70 Jahre alt, Filmregisseur und Filmproduzent und pensionierter Professor für Film-Design (Konzeption und Entwurf) im Fachbereich Design an der Fachhochschule Dortmund und ist hier als Regisseur von „Junges Licht“ im Interview mit Jürgen Mickley zu hören.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/Junges_Licht_-_Adolf_Winkelmann.mp3




Anonyme Alkoholiker (Juli 2016)

Sun, 24 Jul 2016 21:00:00 +0200

Ich gehe zu AA! Früher bin ich in die Kneipe oder wenigstens bis zur Trinkhalle gegangen! Irgendwann musste ich gehen, denn der Alkohol hatte mich fest im Griff. Ich dachte, ich drehe um und gehe zurück, aber das ging nicht. Ich weiß nicht, wie und warum ich den Weg zu den Anonymen Alkoholikern gefunden habe. Da war wohl eine höhere Macht im Spiel. Heute kann ich meinen Weg wieder selbst bestimmen und der führt mich immer noch zu AA, denn diese Freiheit möchte ich nie wieder verlieren!!!


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/aa_162407.mp3




Fahrradio

Sun, 17 Jul 2016 21:00:00 +0200

Die Sendung des ADFC Duisburg, im Juli 2016 mit folgenden Themen: Tour de Natur 2016 - Fahrradtour und Umweltdemo; Radfahren in der Meidericher Fußgängerzone; Hubbrücke am Homberger Rheinpreußenhafen gerettet; Pedelec-Test der Stiftung Warentest, gemeinsam mit dem ADAC; Tipps und Termine - Aktuelles vom ADFC Duisburg.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/adfc_1607.mp3




Demokratie leben

Sat, 16 Jul 2016 18:57:27 +0200

Mit dem Bundesprogramm „Demokratie leben“ möchte Manuela Schwesig, die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Zivilgesellschaft im Kampf gegen demokratiefeindliche und menschenverachtende Tendenzen in unserem Land stark machen. Und sie will die Menschen vor Ort unterstützen, die sich für ein offenes und vielfältiges Land einsetzen. Gleichzeitig möchte sie alle Bürgerinnen und Bürger dazu ermutigen, sich aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit einzubringen. Über das Bundesprogramm „Demokratie leben“ und was es für Duisburg an Hilfe und Unterstützung beinhaltet sprach Jürgen Mickley mit Christian von den Driesch, dem Bildungsreferenten des Jugendrings Duisburg. Weiter Informationen unter www.demokratie-leben und www.jugendring-duisburg.de


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/Demokratie_leben.mp3




Jugendring Duisburg

Sat, 16 Jul 2016 18:48:04 +0200

In Duisburgs Jugendverbänden organisieren sich 85.000 Kinder und Jugendliche. Ihre Stimme in Politik und Gesellschaft ist der Duisburger Jugendring als Dachverband und Arbeitsgemeinschaft der großen und kleinen Jugendverbände. Jürgen Mickley interviewt den Geschäftsführer des Jugendrings Duisburg, Christian Brüninghoff, und Vorstandsmitglied Kristina Risch von der DGB-Jugend. Jürgen Mickley fragt: "Wie will man Kinder und Jugendliche an der Gestaltung der Gesellschaft beteiligen, wählen können sie ja nicht." Christian Brüninghoff antwortet: "Sie können schon wählen, aber sie dürfen es nicht." Weiter Informationen unter www.jugendring-duisburg.de


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/Stadtjugendring_Duisburg.mp3




Internationaler Jugendfreiwilligendienst (2)

Sat, 16 Jul 2016 18:31:37 +0200

Mit dem Internationalen Jugendfreiwilligendienst hast du die Möglichkeit bei einem sozialen Projekt im Ausland zu arbeiten und zu leben. Hier kannst du ganz neue Horizonte entdecken und neue Freundschaften schließen. 28 junge Erwachsene haben sich 18 Tage lang in den unterschiedlichsten Seminaren und Workshops auf ihren einjährigen Einsatz in sozialen Einrichtungen im Ausland vorbereitet. In einem Workshop haben sie in einer Radiosendung, die im Bürgerfunk bei Radio Duisburg ausgestrahlt wurde, ihren bevorstehenden Auslandseinsatz aus verschiedenen Perspektiven und in unterschiedlichen Beiträgen reflektiert und präsentiert. Sie informieren über den Internationalen Jugendfreiwilligendienst und den Verein Soziale Dienste International e.V. Der Verein organisiert die Auslandseinsätze der jungen Erwachsenen und begleitet sie in dem Jahr. Einige junge Erwachsene formulieren ihre Wünsche und Erwartungen und andere stellen uns ihre Einsatzorte vor. Weitere Informationen unter www.social-services.net


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/IJFD_-_02.mp3




Internationaler Jugendfreiwilligendienst (1)

Sat, 16 Jul 2016 18:06:00 +0200

Mit dem Internationalen Jugendfreiwilligendienst hast du die Möglichkeit bei einem sozialen Projekt im Ausland zu arbeiten und zu leben. Hier kannst du ganz neue Horizonte entdecken und neue Freundschaften schließen. 28 junge Erwachsene haben sich 18 Tage lang in den unterschiedlichsten Seminaren und Workshops auf ihren einjährigen Einsatz in sozialen Einrichtungen im Ausland vorbereitet. In einem Workshop haben sie in einer Radiosendung, die im Bürgerfunk bei Radio Duisburg ausgestrahlt wurde, ihren bevorstehenden Auslandseinsatz aus verschiedenen Perspektiven und in unterschiedliche Beiträgen reflektiert und präsentiert. So wird z.B. Theresia Wetzel über den Verein Soziale Dienste International e.V. interviewt. Der Verein organisiert die Auslandseinsätze der jungen Erwachsenen und begleitet sie in dem Jahr. In einem poetry slam formulieren die jungen Erwachsenen ihre Gedanken in Vorbereitung auf ihren einjährigen sozialen Auslandseinsatz, in einem Kommentar lässt Mona Dampf ab und reflektiert ausgesprochen selbstkritisch, die 13 Must-Haves präsentieren sie ebenso wie Leonard, Mona, Anna und Simon zu ihren Einsatzorten befragt werden. Weiter Informationen unter www.social-services.net


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/InternationalerJugendFreiwilligenDienst_-_01.mp3




Stadtwerke Sommerkino 2016 Duisburg-Nord: Safety Last! (Filmkonzert der Duisburger Philharmoniker)

Sat, 16 Jul 2016 11:50:13 +0200

Die Filmkonzerte der Duisburger Philharmoniker zu den stummen Meisterwerken von Charles Chaplin sind Highlights in der zwanzigjährigen Geschichte des Stadtwerke Sommerkinos. Dieses Jahr widmet sich das Stadtwerke-Sommerkino mit Harold Lloyd einem weiteren großen Komödianten Hollywoods. So erfährt der Klassiker SAFETY LAST! aus dem Jahre 1923 in musikalischer Begleitung der Duisburger Philharmoniker unter Leitung von Carl Davis eine Wiederaufführung. Jürgen Mickley sprach vor der Vorstellung mit Kai Gottlob, Geschäftsführer der filmforum GmbH und danach mit begeisterten Zuschauern. Weitere Informationen unter www.stadtwerke-sommerkino.de


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/Sommerkino_2016_-_Safety_Last.mp3




Stadtwerke Sommerkino 2016 im Landschaftspark Duisburg-Nord: Kai Gottlob zum Auftakt

Sat, 16 Jul 2016 11:47:19 +0200

Einmalig ist es, das Duisburger Open-Air-Kino mit riesiger Leinwand, sauberem Ton, und vor dem Film mit Biergarten und Live-Musik – und das alles in den alten Industrieanlagen des 1985 stillgelegten Meidericher Hüttenwerkes. Und der besondere Clou: Wenn das Wetter einmal nicht mitspielt schiebt sich ein transparentes Folienkissendach über die Sitzfläche und sichert so das Kino-Erlebnis im Trockenen. Und, jedes Jahr das Gleiche, in null Komma nix sind alle 44 Vorstellungen ausverkauft. Vereinzelte Karten gibt es noch und an der Abendkasse kann man aber jeden Abend noch Rückläufer erheischen – das geht immer. Jürgen Mickley im Gespräch mit dem Geschäftsführer der filmforum GmbH, Kai Gottlob. Das Stadtwerke Sommerkino im Landschaftspark Duisburg-Nord ist eine gemeinschaftliche Veranstaltung der filmforum GmbH und der Duisburg Marketing GmbH. Weitere Informationen unter www.stadtwerke-sommerkino.de


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/Sommerkino_2016_-_Kai_Gottlob.mp3




Thomas Frahm zu Gast bei Dunkelweiss

Wed, 13 Jul 2016 23:00:00 +0200

7.500 Bulgaren leben in Duisburg. Wer sind sie? Der Duisburger Thomas Frahm verbrachte 15 Lebens- und Arbeitsjahre in Bulgarien und kennt sich aus mit diesem unbekannten Land. In der viel zu kurzen Sendung gibt er höchst interessante Einblicke in das Land und seine Menschen. Zeit für die Vorstellung seiner Bücher war kaum, deshalb hier ein Tipp: Thomas Frahm, Die beiden Hälften der Walnuss: Ein Deutscher in Bulgarien


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/thomas_frahm_dw_1607.mp3




Radio 4you: 7 Säulen der Resilienz

Wed, 13 Jul 2016 20:49:29 +0200

Haben Sie sich heute schon geärgert? Die 7 Säulen der Resilienz sind Thema dieser Sendung. Radio 4you diesmal mit Studiogast Petra Droll, die uns als Gesundheitspraktikerin und Humantherapeutin sehr schön veranschaulicht, was unseren Ärger vertreibt und unser Wohlbefinden stärkt. Im Gespräch wird außerdem eine kleine Idee geboren. Also unbedingt Ohr auflegen und reinhören! radioyou


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/radio_4you_resilienz.mp3




Radio 4you: Duisburg-Experience

Wed, 13 Jul 2016 19:51:22 +0200

Was denken Jugendliche aus Frankreich wohl über Duisburg? Eine Menge von Eindrücken konnten sie auf dem Schüleraustausch sammeln. Rochefort ist eine Kleinstadt an der Atlantikküste, in Duisburg gibt es eine U-Bahn und City-Life. Zu Gast bei Radio 4you berichtet Tom (16) über seine Duisburg-Eindrücke. Auch einige Lehrerinnen waren im Medienforum, um von dem Austausch mit dem Mercator- und dem Steinbartgymnasium zu berichten. Sie können hören, ob die Herausforderung in deutsch-französisch-englisch zu sprechen, geglückt ist. Radio 4you ist ein Angebot der Lebenshilfe Duisburg. (radioyou)


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/radio_4you_franzosen_in_duisburg.mp3




Salzstreuer

Wed, 13 Jul 2016 17:26:34 +0200

Die Advent-Gemeinde Duisburg befasst sich mit dem Thema: Familie in der Zerreißprobe - was muss sich ändern?


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/salzstreuer_1606.mp3




Tierzeit

Sat, 09 Jul 2016 21:00:00 +0200

In der Juli-Ausgabe geht es um Herdenschutzhunde - durchaus liebenswert, aber sehr groß und eigensinnig. Tier des Monats ist Efe, ein verschmuster Kangal-Rüde, der zurzeit im Duisburger Tierheim lebt und auf ein neues Zuhause wartet. Im medizinischen Ratgeber gibt es Infos zu Gelenkerkrankungen bei großen Hunden. Aktuelle Tipps und Termine rund um das Tierheim stehen am Schluss der Sendung. Tierzeit - die Sendung des Tierschutzzentrums Duisburg e.V., Betreiber des Duisburger Tierheims.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/tierzeit_1607.mp3




Bürgermedienplattform - Interview mit M. Appelhoff und M. Steinbrecher

Tue, 05 Jul 2016 09:15:09 +0200

Der Startschuss für die Einrichtung einer Internetplattform, auf der die Hörfunk- und Video-Beiträge der Bürgermedienmacher aus Nordrhein-Westfalen präsentiert werden sollen, ist gegeben. Professor Michael Steinbrecher, vom Institut für Journalistik an der Technischen Universität Dortmund, hat sowohl die Ziele und Chancen der Bürgermedienplattform als auch die interaktive Vorgehensweise bei der Einrichtung vorgestellt. Jürgen Mickley im Interview zur Bürgermedienplattform mit Prof. Michael Steinbrecher (TU Dortmund) und Mechthild Appelhoff (Landesanstalt für Medien NRW/ LfM).


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/buergermedienplattform_-_interview_mit_appelhoff___steinbrecher.mp3




Anonyme Alkoholiker (Juni 2016)

Sun, 26 Jun 2016 20:04:00 +0200

Anonym und doch täglich erreichbar In Duisburg sind wir in der glücklichen Lage täglich in ein AA-Meeting gehen zu können! Bis auf den Samstag sind es sogar 2, über das Stadtgebiet verteilt. Wo sie stattfinden und was mich da erwartet, erzählen Freundinnen und Freunde. Wenn sie ein Alkoholproblem haben, so finden sie ein Meeting ganz in ihrer Nähe und wenn sie lieber nicht "um die Ecke" gehen wollen, suchen sie sich ein anderes. Sie sind frei darin, wohin und wie oft sie ein Meeting besuchen. Aber glauben Sie mir, wenn das Problem da ist, gibt es keine bessere Entscheidung als sich Hilfe zu holen!


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/aa_162606.mp3




NABU: Landschaftspark Duisburg-Nord

Sat, 25 Jun 2016 19:35:11 +0200

In diesem interessanten Biotop erobert die Natur seit 30 Jahren eine stillgelegte Industrieanlage zurück. Zahlreichen Bäumen und kleineren Pflanzen, aber auch vielen Tieren bietet der Park heute ein neues Zuhause. Der nahezu 200 Hektar umfassende Landschaftspark ist zu einem Symbol nachindustrieller Naturräume geworden. Der NABU Duisburg stellt den Park mit seiner vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt vor.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/nabu_1606_landschaftspark_duisburg-nord.mp3




Fahrradio

Sun, 19 Jun 2016 21:00:00 +0200

Die Sendung des ADFC Duisburg, im Juni 2016 mit folgenden Themen: Der Radschnellweg Ruhr - warum muss er in den Bundesverkehrswegeplan aufgenommen werden? Die MUT-Tour - eine gemeinsame Aktion von ADFC und der Deutschen DepressionsLiga gegen das Stigma der Depression. Rund 1.000 Teilnehmer besuchen den Niederrhein – auf der NRW-Radtour vom 14.-17. Juli. Sichere Fahrradschlösser im Technik-Tipp des Monats. Niederrheinischer Radwandertag am 3. Juli - Sie können mitradeln. Unterwegs auf den Spuren der Montanindustrie und ihrer Logistik - die neuen Themen-Radtouren. Tipps und Termine - Aktuelles vom ADFC Duisburg.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/adfc_1606.mp3




Anke Johannsen zu Gast bei Dunkelweiss

Sun, 12 Jun 2016 21:00:00 +0200

Eigentlich wollte Klaus Brüggenwerth mit der Musikerin Anke Johannsen nur über ihre letzte Konzertreise in den Libanon und über ihre neue CD sprechen - aber die zahlreichen spannenden Projekte, die die vielseitige Künstlerin vorstellte, haben ihn fast sprachlos gemacht. Mehr unter http://www.anke-johannsen.de/ Dunkelweiss, die Sendung der freien Kulturszene, wird unterstützt durch den Kulturbeirat der Stadt Duisburg.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/anke_johannsen_dw_1606.mp3




Tierzeit

Sat, 11 Jun 2016 21:00:00 +0200

Ein Hund als Urlaubsmitbringsel? Das Tierschutzzentrum Duisburg e.V. informiert über Tiere aus dem Ausland. Außerdem geht es um Urlaub mit dem Haustier. Worauf sollte man achten? Tier des Monats ist Elias - ein Hund mit Migrationshintergrund sucht ein neues Zuhause. Zum Schluss gibt es aktuelle Infos rund um das Duisburger Tierheim. Tierzeit - die monatliche Sendung des Tierschutzzentrums Duisburg, Betreiber des Duisburger Tierheims.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/tierzeit_1606.mp3




Wertvoll einkaufen - Duisburg kann fair

Wed, 08 Jun 2016 18:26:09 +0200

Fairer Handel geht nicht nur den Einzelnen etwas an, sondern auch die Verwaltung unserer Städte und Gemeinden. Auch sie kaufen oft zahlreiche Güter, die unter menschenunwürdigen Bedingungen hergestellt worden sind. Die Stadt Duisburg trägt bereits den Titel Fairtrade Town und zeigt so, dass sie fairen Handel unterstützen will. Aktionen für fairen öffentlichen Einkauf finden in Duisburg vom 16. bis zum 22. Juni statt. Worum es geht, sagen Katharina Edinger vom Eine-Welt-Netz NRW und Christian Scheper vom Institut für Entwicklung und Frieden der Universität Duisburg-Essen. Sie sind zu Gast in Nord-Süd-Blick, der Sendereihe der Infostelle Dritte Welt des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/nsb_wertvoll_einkaufen_-_duisburg_kann_fair_1606.mp3




Duispunkt

Sat, 04 Jun 2016 20:40:41 +0200

Seit einem Jahr sind sie "auf der Platte" - die Organisatoren für ein Duisburg in Vielfalt. Jeden Montag findet als Gegengewicht zum Pegida-Aufmarsch vor dem Hauptbahnhof Duisburg eine Veranstaltung von "Duisburg stellt sich quer" und "Netzwerk gegen Rechts" statt. Seit Februar wird sie unterstützt durch die Initiative für Vielfalt und Toleranz "Duispunkt". Luise Hoyer und Eckart Pressler, Initiatoren von Duispunkt, und Sevki Kaya vom Netzwerk gegen Rechts ziehen Bilanz und blicken nach vorn zu den nächsten Montagen, u.a. mit Klaus dem Geiger plus Frank Baier und zum Ausnahmekonzert mit dem syrischen Pianisten Aeham Ahmad. Dunkelweiss, die Sendung der freien Kulturszene, wird unterstützt durch den Kulturbeirat der Stadt Duisburg.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/duispunkt_dw_1606.mp3




RuhrstadtTRÄUMER

Fri, 27 May 2016 18:45:50 +0200

RuhrstadtTRÄUMER - ein langfristiges Teilhabe-Projekt. Zwei der Initiatorinnen, Teresa Grünhage und Katharina Nitz, stellen ihr Projekt in der Sendung Dunkelweiss vor. Ziel der RuhrstadtTRÄUMER ist es, junge Menschen zu Eigeninitiative und Teamarbeit zu ermutigen. Beispielhaft stellten dazu Aylin Ünes, Josephine Kennedy und Arax Karapetjan ihre jeweiligen Projekte aus dem Startjahr vor. Für das Jahr 2016 läuft die Bewerbungsphase zur Erlangung eines Stipendiums. Bis zum 1. Juni finden interessierte Jugendliche im Alter von 16 bis 20 Jahren auf www.ruhrstadttraeumer.org alle Infos zum Projekt und zur Bewerbung.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/ruhrstadttraeumer_dw_1605.mp3




Salzstreuer

Fri, 27 May 2016 17:23:18 +0200

Freude der verschiedenen Art - das Thema der Advent-Gemeinde Duisburg im Mai 2016.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/salzstreuer_1605.mp3




Anonyme Alkoholiker (Mai 2016)

Sun, 22 May 2016 21:00:00 +0200

Was uns Anonymität bedeutet!! Die Anonymität ist der Gemeinschaft aus drei Gründen sehr wichtig: 1. Jeder, der sich an AA mit der Bitte um Hilfe wendet, muss sicher sein, dass seine Identität und sein Problem in AA bleiben. Deswegen sprechen sich die Mitglieder mit Vornamen an und interessieren sich nicht für die Stellung des anderen im öffentlichen Leben. Es gibt weder Akten noch Mitgliederkarteien. 2. Durch die Wahrung der Anonymität des Einzelnen in der Öffentlichkeit, besonders vor den Medien, soll und kann sich kein AA auf Kosten der Gemeinschaft profilieren, persönliche Anerkennung und Einfluss suchen. Diese Zurückhaltung bedeutet Einordnung in die Gemeinschaft der Anonymen Alkoholiker, die nur als Ganzes bestehen kann. Die Gemeinschaft der AA ihrerseits stellt keine Personen oder Persönlichkeiten, die nach ihrem Programm leben, in den Vordergrund. Sie bewahrt sich damit ihre Unabhängigkeit vom Schicksal Einzelner. Anonymität im Umgang mit der Öffentlichkeit schützt den Einzelnen und die Gemeinschaft vor unerwünschter Popularität. 3. Durch die Anonymität werden die hierarchischen Strukturen der Umwelt außer Kraft gesetzt. Die Alkoholiker sind gleich in ihrer Krankheit. In der Gruppe zählt nur die Aussage, nicht die Person.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/AA_162205.mp3




Fahrradio

Sun, 15 May 2016 20:49:17 +0200

Die Sendung des ADFC Duisburg, im Mai 2016 mit folgenden Themen: Verkehrswende - was plant die Bundesregierung? Stadtradeln in der Metropolregion Ruhr – am 21. Mai geht’s los. Duisburger Umwelttage 2016 - der ADFC ist dabei, auch beim Umweltmarkt. Technik-Tipp: Rückrufaktion des Fahrradherstellers Staiger. Mit dem Rad zur Arbeit - die gemeinsame Aktion von ADFC und AOK. GPS-Navigation bei Radtouren - Seminare des ADFC. Aktuelle Termine des ADFC Duisburg.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/adfc_1605.mp3




Tierzeit

Sat, 14 May 2016 21:00:00 +0200

Sicherstellungen sind das Thema dieser Sendung. Zu Gast ist Bärbel Graf-Thomassen, Leiterin des Duisburger Tierheims. Immer wieder wird in den Medien über katastrophale Tierhaltungen berichtet. Tierfreunde können nicht verstehen, dass Tiere unwürdig und nicht artgerecht auf engstem Raum gehalten werden. Das Ordnungs- sowie Veterinäramt in Duisburg ist sehr aktiv und fordert bei Einsätzen die Mitarbeiter des Tierheims an. Was empfinden die Tierschützer bei Einsätzen, deren Dramatik und Umfang erst während des Einsatzes sichtbar wird? Welche organisatorischen Maßnahmen müssen seitens der Tierschützer vorgenommen werden, um den Rettungseinsatz von der Vorbereitung bis zum endgültigen Verbleib der Tiere zu bewältigen? Tier des Monats ist der Bulgarian Shepherd Alex, der ebenfalls aus einer nicht artgerechten Haltung kommt. Zum Schluss gibt es aktuelle Tipps und Termine rund um das Duisburger Tierheim.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/tierzeit_1605.mp3




NABU: Hautflügler

Thu, 28 Apr 2016 21:00:00 +0200

Wenn von Bienen die Rede ist, denken die meisten Leute an unsere Honigbiene. Die wenigsten wissen, dass es bei uns noch mehrere hundert weitere Bienen- und Hummelarten mit völlig anderer Lebensweise gibt. Einige in Duisburg vorkommende Bienen- und Hummelarten, und auch die Waldameise, stellt der NABU Duisburg in seiner Sendung vor.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/nabu_1604_hautfluegler.mp3




Klaus Steffen zu Gast bei Dunkelweiss

Tue, 26 Apr 2016 21:00:00 +0200

Klaus Steffen, Musiker, Hörspielproduzent, Autor und auch bekannt aus dem Duo Tommie & Klaus im Gespräch mit Klaus Brüggenwerth über seine Arbeit und seine Projekte. Dazu Einspielungen aus "Ruhr Leer", "Stunde Ruhr", "3 machen Blau" und aus seiner Arbeit mit Schülern. Für seine Arbeit als Musiker stehen die Stücke "Arrival" und das "Ruhrortlied". DunkelWeiss wird unterstützt durch den Kulturbeirat der Stadt Duisburg.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/klaus_steffen_dw_1604.mp3




Anonyme Alkoholiker (April 2016)

Sun, 24 Apr 2016 21:00:00 +0200

Schaff ich es allein? Du schaffst es nur allein, aber allein schaffst du es nicht!!!!! Ist das nicht ein Widerspruch? Für einen suchtkranken Mensch nicht! Ein Alkoholiker muss selber anerkennen, dass er krank ist und den Wunsch haben, mit dem Trinken aufzuhören. Aber dann sollte er sich Hilfe suchen, denn alleine ist es kaum zu schaffen dem Druck zu widerstehen. Eine Selbsthilfegruppe ist dabei eine gute Wahl!


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/aa_162404.mp3




Salzstreuer

Fri, 22 Apr 2016 18:49:37 +0200

Daheim in Duisburg - das Thema der Advent-Gemeinde im April 2016.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/salzstreuer_1604.mp3




Fahrradio

Mon, 18 Apr 2016 22:29:18 +0200

Die Sendung des ADFC Duisburg, im April 2016 mit folgenden Themen: - Die Bundesregierung will die Elektromobilität fördern. Der ADFC sagt, das ist eine gute Idee, die nur falsch angegangen wird. - Der ADFC begrüßt die Weiterführung von Metropolrad Ruhr. Es muss aber noch ein dauerhaftes Finanzierungssystem für das Fahrrad-Leihsystem gefunden werden. - Wie lauten die Ergebnisse der Mobilitätsbefragung in Duisburg? - Pannenkurse im Frühjahr für den unbedarften Laien und den fortgeschrittenen Hobbyschrauber; - alles Wissenswerte zur NRW-Sternfahrt und zur Schimanski-Radtour - und am Ende aktuelle Termine des ADFC Duisburg.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/adfc_1604.mp3




Sabine Thomas zu Gast bei Dunkelweiss

Sun, 10 Apr 2016 21:00:00 +0200

Klaus Brüggenwerth stellt die Rechtsanwältin und Buchautorin Sabine Thomas vor. Ihr neues Buch mit fast wahren Geschichten, "Hell wie der Mond und stark wie Eisen", beginnt mit einer Erzählung aus Duisburg, die auch interessante Einblicke in die Arbeitswelt der Hochofenarbeiter gibt. "Hell wie der Mond und stark wie Eisen" ist auch der Titel der ersten Erzählung und Sabine Thomas liest dazu aus ihrem Buch. Außerdem spricht sie über die Schwierigkeiten des Loslassens und über die Besonderheiten der Familiengerichtsbarkeit.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/sabine_thomas_dw_1604.mp3




Tierzeit

Sat, 09 Apr 2016 21:00:00 +0200

Um ehrenamtliche Hilfe im Duisburger Tierheim geht es in der April-Sendung. Es gibt viele unterschiedliche Bereiche, in denen Freiwillige sehr willkommen sind. Für jeden Tierfreund ist etwas Passendes dabei. Im medizinischen Ratgeber gibt es Infos zum Parasitenbefall bei Kaninchen. Tiere des Monats sind ebenfalls zwei Kaninchen. Jacques und Jean-Pierre suchen ein neues Zuhause. Außerdem gibt es aktuelle Termine rund um das Duisburger Tierheim. Tierzeit ist die monatliche Sendung des Tierschutzzentrums Duisburg e.V., Betreiber des Duisburger Tierheims.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/tierzeit_1604.mp3




Zu Besuch bei philippinischen Partnern

Wed, 06 Apr 2016 18:20:20 +0200

Die 100. Ausgabe von Nord-Süd-Blick, der Sendereihe der Infostelle "Dritte Welt" des evangelischen Kirchenkreises Duisburg. Zehn Tage besuchten Christiane Schmidt-Holzschneider, Mitglied des Kreissynodalvorstandes, sowie Pfarrerin Dr. Ruth Koßmann den Partnerkirchenkreis des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg in den Philippinen. Über ihre Erlebnisse, interessante Begegnungen und ein erfolgreiches Projekt für Vorschulkinder berichten die beiden in dieser Sendung. Zu Gast ist auch Superintendent Armin Schneider. Die Kirchenkreispartnerschaft zur Southern Tagalog Conference/Philippinen besteht seit 24 Jahren.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/nsb_zu_besuch_bei_philippinischen_partnern_1604.mp3




Anonyme Alkoholiker (März 2016)

Sun, 27 Mar 2016 21:00:00 +0200

Wir kamen zu dem Glauben Fast Alle versuchen am Anfang ihre Trinksucht mit dem Kopf zu lösen! Sie schmieden Pläne, wie sie vielleicht weniger trinken oder gar mit dem Trinken aufhören können. Doch leider geht das in der Regel schief! Die Anonymen Alkoholiker bieten ein spirituelles Programm als Hilfestellung. Kann man glauben, dass dieses Schritteprogramm hilft? Genau im Glauben liegt die Chance nicht nur dem Alkohol zu widerstehen, sondern ein zufriedenes Leben zu erreichen. Und nur so kann ich auf Dauer den Alkohol besiegen!


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/aa_162703.mp3




Fahrradio

Sun, 20 Mar 2016 21:00:00 +0100

Die Sendung des ADFC Duisburg, im März mit folgenden Themen: Fahrrad als Kulturgut - Ergebnisse einer Studie und weitere Möglichkeiten, ohne Auto mobil zu sein; das Fahrrad wird fit für den Frühling - der ADFC weiß, wie es geht; Pannenkurs für Laien - keine Angst mehr vor der Panne in der Pampa; Fahrrad-Monitor 2015 - Ergebnisse einer Umfrage des Bundesverkehrsministeriums; erste E-Bike-Messe in Dortmund; aktuelle Tipps und Termine des ADFC Duisburg.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/adfc_1603.mp3




Tierzeit

Sat, 12 Mar 2016 21:00:00 +0100

Bärbel Graf-Thomassen, die Leiterin des Duisburger Tierheims, ist zu Gast in dieser Sendung des Tierschutzzentrums Duisburg e.V.. Sie stellt die Arbeit im Tierheim vor und lädt ein zum Tag der offenen Tür am 3. April. Tier des Monats ist der Hund Artos, der ein neues Zuhause sucht.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/tierzeit_1603.mp3




Salzstreuer

Fri, 11 Mar 2016 21:17:53 +0100

Die Advent-Gemeinde Duisburg wünscht Frohe Ostern!


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/salzstreuer_1603.mp3




Herr Paul - Duisburger Akzente 2016

Tue, 08 Mar 2016 20:07:17 +0100

Dunkelweiss ist zu Gast bei den Proben zu dem Stück von Tankred Dorst, inszeniert von Olaf Reifegerste. Die auf Ruhrort adaptierte Geschichte spielt in einer ehemaligen Eisenwarenhandlung an der Harmoniestraße, die der Projektentwickler Jockel zu einem exquisiten Antiquitätengeschäft umbauen will. Er hat nur zwei Probleme: Erstens kein Geld, das soll ein adliger Großinvestor beisteuern, und zweitens Herrn Paul, dieser lebt nämlich dort seit Jahren mit seiner älteren Schwester Luise in einer heruntergekommenen Wohnung im ursprünglich elterlichen Haus. Es geht also um das Thema "Entmietung", einen klassischen Vorgang der Gentrifizierung.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/duisburger_akzente_2016_herr_paul.mp3




Anonyme Alkoholiker (Februar 2016)

Sun, 28 Feb 2016 21:04:00 +0100

Spirit statt Sprit! Kann ein spirituelles Programm einem Alkoholiker helfen? Eindeutig: Ja! Es ist nicht leicht zu verstehen, aber der Kopf hilft einem Abhängigen nicht! Das Trinken hat immer eine Ursache. Oft fehlt es an Selbstwertgefühl und durch ein spirituelles Programm kann ich eine neue Einstellung zu mir und meinem Leben finden. Es klingt unwahrscheinlich, aber es funktioniert!!!!!


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/aa_162802.mp3




Hafen - Ort der Wahrheiten

Sun, 28 Feb 2016 17:55:54 +0100

Ein Projekt im Rahmen der Duisburger Akzente 2016. Die KünstlerInnen und InitiatorInnen Angela Schmitz, Havin Al-Sindy und Zeki Yildiz, setzen gemeinsam mit Flüchtlingen in Duisburg kreative Ideen frei, um ihre jeweils subjektiven Gedanken von Flucht aus verschiedenen Perspektiven zu beleuchten und in künstlerischer Form zum Ausdruck zu bringen. In der Sendung Dunkelweiss sind neben Angela Schmitz und Havin Al-Sindy die beiden syrischen Flüchtlinge Nura und Ahmed zu Gast. Sie berichten ausführlich über die verschiedenen Elemente ihres Projekts im Treppenhaus des Ludwigturms im Garten der Erinnerung, an dem 25 Flüchtlinge beteiligt sind. Öffnungszeiten: 27./28.02., 05./06.03., 12./13.03. (12-17 Uhr)


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/duisburger_akzente_2016_hafen-ort_der_wahrheiten.mp3




NABU: Der Duisburger Wald

Thu, 25 Feb 2016 21:04:00 +0100

Etwa 10% des Duisburger Stadtgebiets sind Wald. Für die Naturschützer ist der Wald ein Lebensraum für viele Tier-, Pflanzen- und Pilzarten. Aber Wald ist auch noch viel mehr. Das sagt der NABU in dieser Sendung - damit hinterher niemand behaupten kann, er sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/nabu_1602_duisburger_wald.mp3




Radio 4you: Radio meets Film

Mon, 22 Feb 2016 21:28:46 +0100

Wie geht das eigentlich, wenn du jemanden interviewst, der gerade einen Film über dich macht? Radio 4you nennt es einen "Cross-Media-Besuch" bei einer Filmproduktion aus Mülheim. Oder: eine Reportage unter Beobachtung. (radioyou)


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/radio_4you_radio_meets_film.mp3




Fahrradio

Mon, 22 Feb 2016 20:40:56 +0100

Die Sendung des ADFC Duisburg, im Februar 2016 mit folgenden Themen: Kritik an der geplanten Förderung der Elektro-Automobilität; Berichte von der Fahrradmesse in Essen und der Radreisemesse in Bonn; neue Broschüre zum Thema Radreisen; neues Hotel- und Gaststättenverzeichnis Bett+Bike; Technik-Tipp: Schmierstoffe für's Fahrrad; aktuelle Tipps und Termine des ADFC Duisburg.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/adfc_1602.mp3




Salzstreuer

Mon, 22 Feb 2016 20:03:05 +0100

Oasen im Pott sind das Thema der Sendung der Advent-Gemeinde Duisburg im Februar 2016.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/salzstreuer_1602.mp3




Max Bilitza: Junge Akzente

Mon, 15 Feb 2016 12:13:32 +0100

Mit vier aufwändigen Produktionen ist Max Bilitza bei den 37. Duisburger Akzenten vertreten. In der Sendung Dunkelweiss stellt Max Bilitza diese Schul- und Jugendprojekte aus den Bereichen Tanz, Theater, Performance und Bildende Kunst vor. Dabei geht es um DEAD RECKONING - eine choreografische Installation mit Profis und Schülern, um ARTOPIA - 20 FUSS POESIE ein KunstContainerProjekt, um CONTAINT - eine Austellung mit Schulkunst, die mit dem Wort "Containern" spielt, und um FREIHAFEN - den Bühnentag der Schulkultur. Max Bilitza berichtet auch über seine Arbeitsweise und hat die Finanzierung dieser umfangreichen Projekte weitgehend selbst organisiert.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/duisburger_akzente_2016_bilitza_dw_160214.mp3




Tierzeit

Sat, 13 Feb 2016 21:00:00 +0100

Das Tierschutzzentrum Duisburg e.V. informiert zu folgenden Themen: Neue Öffnungszeiten im Tierheim; Katzenkastrationen - ein sinnvolles Projekt; Patenschaften - ein Angebot des Tierheims. Tier des Monats ist Rodrigo, ein Pekinese (Ola!) und im medizinischen Ratgeber warnt Alessa vor Stöckchenspielen mit dem Hund. Tierzeit ist die monatliche Sendung des Tierschutzzentrums Duisburg e.V., Betreiber des Duisburger Tierheims.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/tierzeit_1602.mp3




Action!Kidz - Kinder gegen Kinderarbeit

Thu, 11 Feb 2016 20:11:43 +0100

Weltweit arbeiten rund 168 Millionen Kinder zwischen fünf und 17 Jahren, etwa die Hälfte von ihnen unter unzumutbaren und zum Teil gefährlichen Bedingungen. Die Kindernothilfe setzt sich dafür ein, dass Kinderrechte verwirklicht werden und Kinderarbeiter ihr Recht auf Bildung wahrnehmen können und nicht unter ausbeuterischen Bedingungen arbeiten müssen. Im Rahmen der Aktion "Action!Kidz" sammelten Kinder in Deutschland im vergangenen Jahr rund 100.000 Euro Spenden. Mit diesem Geld unterstützt die Kindernothilfe Kinder in Peru. Mehr dazu in dieser Ausgabe von Nord-Sued-Blick, der Sendereihe des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg. Infos unter www.kindernothilfe.de und www.actionkidz.de


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/nsb_action_kidz_1601.mp3




Radio 4you: Inklusion - wir schaffen das!

Wed, 10 Feb 2016 21:00:58 +0100

Das Land NRW würdigt seit 2015 gelungene Inklusionsprojekte mit Preisen. Mit dabei, als nominiertes Angebot wie auch als aufmerksame Zuhörer, ist das Team von Radio 4you. Aus der Mülheimer Stadthalle bringen wir einige Gewinnerstimmen mit. Aber es herrscht nicht nur Friede Freude Eierkuchen, auch lang währende Empörung, Ausgrenzung bei der Schulwahl und eine Berufskarriere jenseits der Reha-Struktur werden angesprochen. Radio 4you - Menschen mit Behinderung machen Radio. radioyou


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/radio_4you_inklusion_1601.mp3




Fahrradio

Wed, 10 Feb 2016 20:26:30 +0100

Die Sendung des ADFC Duisburg, im Januar 2016 mit folgenden Themen: 2016 bringt Neues für Mitglieder; Rückrufaktionen in der Fahrradbranche; Fahrradprojekt für Flüchtlinge in Neumühl; aktuelle Termine des ADFC Duisburg.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/adfc_1601.mp3




Salzstreuer

Wed, 10 Feb 2016 19:40:35 +0100

Metronom des Lebens - das Thema der Sendung der Advent-Gemeinde Duisburg im Januar 2016.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/salzstreuer_1601.mp3




Raniero Spahn zu Gast bei Dunkelweiss

Wed, 10 Feb 2016 19:24:00 +0100

Zu Gast bei Klaus Brüggenwerth ist der Duisburger Autor Raniero Spahn. Inzwischen sind sieben Bücher des Autors erschienen, in denen er die kleinen Dinge des Lebens humorvoll auf die Schüppe nimmt. Am 14. Januar war Raniero Spahn als Autor und Gastgeber des Autorenplauschs in der Bezirkbibliothek Buchholz zu erleben. Mehr zum Autor über http://ranierospahn.de/ Dunkelweiss ist die Sendereihe der freien Kunst- und Kulturszene Duisburgs.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/raniero_spahn_dw_1601.mp3




Das Filmjahr 2015

Wed, 10 Feb 2016 18:36:36 +0100

Einmal im Jahr trifft sich das Cineastische Quartett (Susanne Neumann, Roland Herden, Rainer Krambröckers, Daniel Jung) im Medienforum, um über das zurückliegende Kinojahr zu sprechen. Dabei werden die persönlichen Filme des Jahres gekürt, aber auch die Gurken und Zeitverschwendungsstreifen erwähnt. Mal pointiert, manchmal tiefgreifend, mal lapidar, aber meistens unterhaltsam gestaltet sich dieser Jahresrückblick auf das Kinojahr 2015.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/filmrueckblick_2015.mp3




Anonyme Alkoholiker (Januar 2016)

Sun, 24 Jan 2016 21:04:00 +0100

Wie es funktioniert! Genau erklären kann man das nicht so ohne Weiteres! Durch Reden und Zuhören finden wir Wege um unser Leben in den Griff zu bekommen. Die einzige Voraussetzung ist der Wunsch mit dem Trinken aufzuhören! Es kostet NICHTS und ich muss nur das von mir preisgeben was ich will. Am Besten geht man einfach mal hin und nimmt an einem Meeting teil. Es verpflichtet zu rein Garnichts!!!!!


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/aa_162401.mp3




Tierzeit

Sat, 09 Jan 2016 20:38:19 +0100

Im Januar 2016 mit folgenden Themen: Der milde Winter und seine Auswirkungen auf die Tiere; Tierschutzjugend im Duisburger Tierheim; Tiere des Monats: zwei Kaninchen; Geschirr oder Halsband für den Hund? Aktuelle Termine rund um das Duisburger Tierheim. Tierzeit ist die monatliche Sendung des Tierschutzzentrums Duisburg e.V., Betreiber des Duisburger Tierheims.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/tierzeit_1601.mp3




Der Stieglitz - Vogel des Jahres 2016

Tue, 05 Jan 2016 21:38:49 +0100

Der Stieglitz gehört zu den buntesten und gleichzeitig beliebtesten Singvögeln in Europa. Kaum eine andere Art steht so für die Vielfalt und Farbenpracht unserer Landschaften. Doch die zunehmende Intensivierung der Landwirtschaft und die Bebauung von Brachflächen rauben dem Stieglitz die Nahrungs- und Lebensgrundlagen. Es wird enger für den farbenfrohen Distelfinken. Der NABU Duisburg stellt den Vogel des Jahres 2016 vor.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/nabu_1601_stieglitz.mp3




Anonyme Alkoholiker (Dezember 2015)

Sun, 27 Dec 2015 20:00:00 +0100

Kapitulation oder Resignation? Ein abhängiger Trinkender muss vor dem Alkohol kapitulieren!!! Ist Kapitulation in diesem Falle eine Niederlage oder die Chance für einen Neuanfang? Die Frage ist eindeutig zu beantworten. Nur durch die Kapitulation besteht die Möglichkeit sein Leben in den Griff zu bekommen. Resignation ist der falsche Weg, denn dann gibt es keine Möglichkeit zu einem zufriedenen und trockenen Leben!


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/aa_2712.mp3




Fahrradio

Sat, 26 Dec 2015 15:47:44 +0100

Die Sendung des ADFC Duisburg, im Dezember 2015 mit folgenden Themen: Geschenk-Idee für Fahrradfans; Tipps zum Jahreswechsel; Radreisen 2016, besonders für Singles; aktuelle Nachrichten; Tipps und Termine des ADFC Duisburg.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/adfc_1512.mp3




Salzstreuer

Sat, 26 Dec 2015 13:21:00 +0100

Flüchtlinge sind das Thema der Sendung der Advent-Gemeinde Duisburg im Dezember 2015.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/salzstreuer_1512.mp3




Tierzeit

Mon, 14 Dec 2015 20:29:58 +0100

Um Tiere als Weihnachtsgeschenke und Geschenke für Tiere geht es in der Dezember-Ausgabe. Was sollte der Tierhalter in dieser Jahreszeit unbedingt beachten, damit es seinem Haustier gut geht? Außerdem gibt es aktuelle Infos aus dem Duisburger Tierheim. Tierzeit - die Sendereihe des Tierschutzzentrums Duisburg e.V., Betreiber des Duisburger Tierheims.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/tierzeit_1512.mp3




pipelines Festival - Ankunft im Quartier

Tue, 24 Nov 2015 22:40:22 +0100

Die Veranstaltungsreihe zum Advent im Kreativquartier Ruhrort vom 27.11. bis zum 6.12.2015. Heiner Heseding und Rudi Gall sind zu Gast in der Sendung Dunkelweiss und stellen das Programm vor.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/pipelines_festival_dw_1511.mp3




Anonyme Alkoholiker (November 2015)

Sun, 22 Nov 2015 21:28:38 +0100

Medikament Alkohol Alkohol ist zwar kein Medikament, aber dennoch ist Alkohol in vielen Arzneimitteln vorhanden. Hustensäfte, Klosterfrau und viele Tropfen sind pflanzliche Auszüge mit Alkohol! Für den Alkoholiker gilt auch hier ein absolutes "Nein". Trotzdem muss er nicht "sterben", denn die Pharmazie hat darauf reagiert und gibt es Medikamente auch in anderen Formen. (26:03)


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/aa_2211.mp3




Fahrradio

Sun, 22 Nov 2015 19:28:02 +0100

Die Sendung des ADFC Duisburg, im November 2015 mit folgenden Themen: Radfahren im Winter - was ist zu beachten? ADFC setzt sich für den Erhalt der Brücke über den Rheinpreußenhafen in Homberg ein. Radschnellweg Ruhr: Teilabschnitt zwischen Essen und Mülheim wird eröffnet. Radeln mit Sternen auf dem Bocholter Aa-Radweg. Technik-Tipp: Winterschlaf für's Fahrrad. Radwegenutzungspflicht soll in Köln abgeschafft werden - Hintergründe und Folgen; und aktuelle Termine des ADFC Duisburg.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/adfc_1511.mp3




Salzstreuer

Sun, 22 Nov 2015 18:46:46 +0100

Israel, heute und gestern, ist das Thema der Sendung der Advent-Gemeinde Duisburg im November 2015.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/salzstreuer_1511.mp3




Gelebte Nachhaltigkeit

Thu, 12 Nov 2015 18:35:37 +0100

„Gelebte Nachhaltigkeit“ - Praktische Schritte Santa Meyer-Nandi, gebürtige Duisburgerin mit indischen Wurzeln, berichtet als Nachhaltigkeitsberaterin und Mitglied im ThinkTank 30 des jungen Club of Rome über ihre Selbstversuche zum Thema Nachhaltigkeit anschaulich und mit vielen kreativen neuen Ideen. So hat Meyer-Nandi, Gründerin der Plattform FindingSustainia - Ideenfabrik, jeweils monatsweise versucht, ohne Plastik zu leben, sich vegan und regional zu ernähren, minimal Müll zu produzieren oder möglichst wenig zu konsumieren, dafür aber viel selber zu machen oder zu tauschen. Ihr Ziel ist es, einen konkreteren bewussten und genussvollen Weg zu einem nachhaltigen Lebensstil zu finden. Kontakt: Martin Schaper Infostelle „Dritte Welt“ des Ev.Kirchenkreises Duisburg Tel.: 0176-76342813


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/gelebte_nachhaltigkeit.mp3




Antonia C. Wesseling zu Gast bei Dunkelweiss

Tue, 10 Nov 2015 21:06:30 +0100

Seit ihrem 12. Lebensjahr schreibt Antonia C. Wesseling Romane. Dabei geht sie zielgerichtet vor und lädt ihre Bücher, wenn sich kein Verleger findet, einfach als "self publishing" auf die entsprechende amazon-plattform. Nachdem dort drei Romane eingestellt wurden, erscheint nun im Amazon-Buchverlag "Die Schablone - Ein stiller Thriller". Über ihre Arbeitsweise und die damit verbundenen Lernprozesse gibt Antonia im Gespräch mit Klaus Brüggenwerth Auskunft. Ausserdem liest Antonia prägnante Passagen aus ihrem Buch, das ab 10. November 2015 (bei amazon) zu kaufen ist.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/antonia_c_wesseling_dw_1511.mp3




Anonyme Alkoholiker (Oktober 2015)

Sun, 25 Oct 2015 21:00:00 +0100

Über die Türschwelle Für mich zu erkennen, dass ich ein Alkoholproblem habe war schon schwer, aber durch die Tür der Anonymen Alkoholiker zu gehen bereitete mir Angst. Wer sitzt da, kennt mich jemand? Der Druck war dann so groß und ich ging rein und da waren alles Menschen mit dem gleichen Problem!


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/aa_2510.mp3




NABU: Die Natur im Herbst

Thu, 22 Oct 2015 20:04:00 +0200

Warum werfen die Bäume ihre Blätter ab? Infos zu Pfaffenhütchen und Efeu; Laubsauger - gefährlich für Kleintiere; Was machen die vielen Marienkäfer auf der Fensterbank? Wissenswertes zu einigen Zugvögeln - das sind die Themen des NABU Duisburg im Oktober.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/nabu_1510_herbst.mp3




Fahrradio

Mon, 19 Oct 2015 19:38:25 +0200

Die Sendung des ADFC Duisburg, im Oktober 2015 mit folgenden Themen: Warum fahren die Deutschen Fahrrad und wie halten sie es mit den Verkehrsregeln? Mit dem Rad zur Schule, aber sicher! Aktuelle Verbesserungen für den Radverkehr in Duisburg; Technik-Tipps zum Radfahren im Herbst; Critical Mass - was ist das? Aktuelle Tipps und Termine des ADFC Duisburg.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/adfc_1510.mp3




Salzstreuer

Mon, 19 Oct 2015 17:56:57 +0200

Daheim in Duisburg ist das Thema der Sendung der Advent-Gemeinde Duisburg. Diesmal geht es in den Duisburger Westen.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/salzstreuer_1510.mp3




Tierzeit

Sun, 18 Oct 2015 18:22:39 +0200

Welche Hilfen brauchen freilebende Tiere (Katzen, Igel, Tauben) besonders in der kalten Jahreszeit? Darüber informiert das Tierschutzzentrum Duisburg e.V. in dieser Sendung. Im medizinischen Ratgeber geht es um Spot-ons. Tier des Monats ist der Kater Opa Heinz. Zum Schluss gibt es aktuelle Nachrichten rund um das Duisburger Tierheim.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/tierzeit_1510.mp3




Oberpichler zu Gast bei Dunkelweiss

Sun, 18 Oct 2015 17:49:59 +0200

Auf einen Schlag sind drei Neuerscheinungen mit und von Zepp Oberpichler erschienen: Die Solo-CD "Danke.", das Buch "Grubenkind - Portrait der Bergbauzeit im Ruhrgebiet in Bildern und Texten" und "Kohlenkönige und Emscherkinder - Das große Buch der Ruhrgebietsballaden". Oberpichler stellt sie in der Sendung Dunkelweiss vor.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/oberpichler_dw_1509.mp3




Kinder auf der Flucht

Mon, 28 Sep 2015 21:53:16 +0200

Angelika Böhling, Pressesprecherin der Kindernothilfe, kehrte kürzlich von einer Reise in den Libanon zurück. Über ihre Erlebnisse, die Hintergründe des Themas und die Unterstützung der Betroffenen durch Projekte der Kindernothilfe berichtet sie in dieser Sendung. Nord-Süd-Blick ist eine Sendereihe des evangelischen Kirchenkreises Duisburg. Infos unter www.kindernothilfe.de


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/nsb_kinder_auf_der_flucht_1509.mp3




Fahrradio

Mon, 28 Sep 2015 20:50:35 +0200

Die Sendung des ADFC Duisburg, im September 2015 mit folgenden Themen: Kampagne für sicheres Radfahren des ADFC; Brücke über den Rheinpreußenhafen in Homberg - aktueller Stand; Neues zum Radschnellweg Ruhr; Technik-Tipp zu kleinen Pannenhelfern für unterwegs; Kurse des ADFC Duisburg und andere aktuelle Termine.


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/adfc_1509.mp3




Anonyme Alkoholiker (September 2015)

Sun, 27 Sep 2015 21:00:00 +0200

Vor Anker gehen - Herbsttreffen der Anonymen Alkoholiker "Vor Anker gehen" so lautet das Motto unter dem sich die Anonymen Alkoholiker (AA) und ihre Angehörigen und Freunde aus den Al-Anon-Familiengruppen in diesem Jahr in Duisburg versammeln. Das Symbol der Hafenstadt Duisburg steht hier für den sicheren Hafen, als den viele Anonyme Alkoholiker ihre Selbsthilfegruppe und die weltweite Gemeinschaft der Anonymen Alkoholiker empfinden. Auch dieses Jahr werden wieder zahlreiche Gäste erwartet - Mitglieder der AA- und Al-Anon-Gruppen ebenso wie interessierte Gäste. Für "Neugierige" eine gute Gelegenheit Anonyme Alkoholiker und ihre Angehörigen im persönlichen Gespräch kennenzulernen, in AA-Literatur zu blättern oder einmal an einem der typischen Meetings teilzunehmen. Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Sören Link beginnt der Tag um 9:30 Uhr mit einem großen Eröffnungsmeeting in der Stadthalle Walsum. In den Klassenräumen des benachbarten Kopernikus-Gymnasiums gibt es anschließend über 30 verschiedene Themenmeetings der Anonymen Alkoholiker, der Al-Anon-Familiengruppen und für Jugendliche der Alateen-Gruppen. Um 15:30 Uhr treffen sich alle wieder in der Stadthalle zum Abschlussmeeting. Weitere Informationen zu den Anonymen Alkoholikern und demnächst auch das Programm des Duisburger Herbsttreffens findet man unter www.anonyme-alkoholiker.de


Media Files:
http://buergerfunk-duisburg.podspot.de/files/aa_2709.mp3