Subscribe: Zentrum-der-Gesundheit.de - News feed
http://www.zentrum-der-gesundheit.de/rss-news.xml
Added By: Feedage Forager Feedage Grade A rated
Language: German
Tags:
darm und  die  eine  gesundheit –  gesundheit  ist  mit  nicht  sie möchten  sie  und leberreinigung  und  zentrum gesundheit  zentrum   
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: Zentrum-der-Gesundheit.de - News feed

Zentrum der Gesundheit - der aktuelle News feed



Interessante Informationen über Gesundheit und Naturheilkunde



Published: Fri, 20 Jan 2017 18:22:08 +0100

Last Build Date: Fri, 20 Jan 2017 18:22:08 +0100

 



Chia-Fruchtpudding mit Avocado und Banane

Fri, 20 Jan 2017 18:37:00 +0100

(Zentrum der Gesundheit) – Die Basis dieses köstlichen Beeren-Desserts bildet ein veganes Vanillejoghurt mit Kokosmilch. Für die Puddingkonsistenz sorgen gemahlene Chiasamen, die Ihnen gleichzeitig wertvolle Omega-3-Fettsäuren schenken. Das Ergebnis ist ein fein-cremiger Pudding mit vanilligem Kokosgeschmack und fruchtigem Beeren-Aroma. Der Pudding ist schnell gemacht und steht schon nach gut 20 Minuten zum Verzehr bereit.



Großmutters schneller Kuchen

Fri, 20 Jan 2017 18:11:00 +0100

(Zentrum der Gesundheit) – Dieser Kuchen ist kinderleicht zubereitet und gelingt immer. Ihre Familie wird ebenso begeistert sein wie Ihre Gäste, denn er schmeckt einfach himmlisch. Obwohl es sich hier um einen würzigen Schoko-Kuchen handelt, hat er nichts von der eigentlich zu erwartenden Schwere – im Gegenteil! Die Zitrusfrucht-Schalen und der Orangensaft verleihen ihm eine unwiderstehliche Frische und fluffige Leichtigkeit.



Bananen Kakao-Protein-Shake

Fri, 20 Jan 2017 18:10:00 +0100

(Zentrum der Gesundheit) – Der ultimative Proteinshake für Bananenliebhaber. Seine fruchtige Frische ergibt sich aus der Kombination Orange, Banane und Mandelmilch. Die harmonisch abgestimmten Gewürze runden das köstliche Aroma dieses Proteinshakes ab. Als Protein kommen zwei Zunder-Proteine zum Einsatz. Diese liefern eine Mischung aus Reis- und Erbsenprotein, was zu einem sehr hochwertigen Aminosäureprofil führt. Der Shake sättigt überdies so gut, dass er sich wunderbar als gesundes und leicht verdauliches Frühstück zum Start in den Tag eignet.



Die Ernährung während der Darm- und Leberreinigung

Fri, 20 Jan 2017 16:14:00 +0100

(Zentrum der Gesundheit) – Wer eine Darmreinigung, eine Leberreinigung oder auch eine kombinierte Darm- und Leberreinigung durchführen möchte, ist sich oft nicht sicher, wie denn am besten die Ernährung während der Darmreinigung gestaltet werden soll. Daher finden Sie bei uns einen dreitägigen Ernährungsplan, der Ihnen zeigt, wie Sie sich während eines Reinigungsprogramms ernähren können, um die Reinigung möglichst sinnvoll zu unterstützen. Unser Plan besteht aus Rezepturen, die ganz gezielt die Darm- und Leberreinigung fördern und beschleunigen können.



Die kombinierte Darm- und Leberreinigung

Fri, 20 Jan 2017 14:44:00 +0100

(Zentrum der Gesundheit) – Sie möchten sich endlich wieder wohl fühlen. Sie möchten eine problemlose Verdauung haben, ohne Blähungen, Völlegefühl und Verstopfung. Sie möchten eine schöne Haut haben. Sie möchten Ihre chronischen Beschwerden loswerden – und Sie möchten leistungsfähig und energiegeladen sein. Dazu benötigen Sie einen gesunden Darm und eine kräftige Leber. Denn wenn diese beiden Organe gesund und munter sind, dann ist es der Rest Ihres Körpers auch! Die kombinierte Darm- und Leberreinigung ist eine einfache Massnahme, um Ihre beiden wichtigsten Organe wieder in Schwung zu bringen.



Kartoffel-Karottenpüree mit Erbsenschaum

Thu, 19 Jan 2017 20:00:00 +0100

(Zentrum der Gesundheit) – Dieses leichte und dennoch rundum sättigende Rezept wird aus zwei verschiedenen Pürees zubereitet: Kartoffelpüree und Karottenpüree. Beide werden schichtweise auf Tellern angerichtet und mit dem Erbsenschaum getoppt. Das Ergebnis ist eine dreifarbige Augenweide, die nicht nur toll aussieht, sondern auch äusserst lecker schmeckt und nicht zuletzt auch bei Kindern sehr gut ankommt. Wer mag, kann dazu noch Gemüsebratlinge oder gebratenen Tofu servieren. Wir wünschen auf jeden Fall einen guten Appetit!



Arthritis: Heilung ist möglich

Thu, 19 Jan 2017 18:02:00 +0100

(Zentrum der Gesundheit) Arthritis gilt als unheilbar. Man kennt weder die tatsächliche Ursache der rheumatischen Erkrankung noch eine nebenwirkungsfreie Therapie. Betroffene werden mit zweifelhaften Schmerzmitteln, Entzündungshemmern und sogar Chemotherapeutika ruhig gestellt. Dabei gibt es eine Ernährungsweise, die gemeinsam mit einer Reihe naturheilkundlicher Massnahmen den Körper in einen Zustand versetzen kann, so dass er sich schliesslich selbst von Arthritis oder zumindest einem Grossteil der schmerzhaften für Arthritis typischen Symptome befreien kann.



Biologische Produkte sind hochwertiger

Thu, 19 Jan 2017 17:04:00 +0100

(Zentrum der Gesundheit) - Biologische Produkte punkten nicht durch einen höheren Nährwert, sondern hinterlassen auch eine gesündere Bodenkrume. Das ergab eine Studie, bei der die Böden und Feldfrüchte von 13 konventionell wirtschaftenden Betrieben mit den Böden und Früchten von 13 Bio-Betrieben verglichen wurden.



Sechs Zeichen für Glutenintoleranz (Glutenunverträglichkeit)

Thu, 19 Jan 2017 16:35:00 +0100

(Zentrum der Gesundheit) - Medizinische Tests scheitern oft genug, wenn es um die Feststellung einer Glutenintoleranz (Glutenunverträglichkeit) geht. Das Ergebnis ist nicht selten negativ, während die Betroffenen weiterhin an einer Fülle von Symptomen leiden und häufig zu Psychosomatikern abgestempelt werden. Leiden auch Sie an einer Glutenunverträglichkeit? Vielleicht ohne dass Sie es wissen? Wir stellen sechs weit verbreitete Symptome vor, die häufig mit einer Glutensensitivität einhergehen, aber gar nicht als solche erkannt werden und infolgedessen falsch oder gar nicht behandelt werden.



Zitronensäure – Eine gefährliche Täuschung

Thu, 19 Jan 2017 16:30:00 +0100

(Zentrum der Gesundheit) - Zitronensäure wird im Allgemeinen als eine natürliche und somit vollkommen harmlose Substanz angesehen. Das wäre sie eigentlich auch, fände sie nicht als konzentrierte Säure in unzähligen Lebensmitteln und Getränken Verwendung. In dieser isolierten Form ist die Zitronensäure extrem gesundheitsgefährdend. Sie erhöht u. a. die Aufnahme von Aluminium in den Körper, fördert schädliche Oxidationsprozesse, greift die Zellmembranen an und schädigt den Zahnschmelz.