Subscribe: Comic Radio Show
http://www.comicradioshow.com/backend.php
Added By: Feedage Forager Feedage Grade B rated
Language: German
Tags:
als  auch  auf  aus  comic  das  dem  des  die  ein  für  ist  mit  nicht  sich  sie  und  von  wie  wir  zum 
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: Comic Radio Show

Comic Radio Show



Comic Radio Show



 



Logan - The Wolverine
Für die, die noch nicht im Kino waren... Was mit Millars "Old Man Logan" begann, wird momentan als "Logan - The Wolverine" fortgeführt. Es geht ganz klar um das Ende von Wolverine. Im Jahre 2029 scheint es kaum mehr Mutanten mehr zu geben. Von der alten Filmriege bleiben scheinbar nur noch Wolverine und Charles Xavier übrig. Über den Verbleib der restlichen X-Men ist nicht viel zu erfahren.



VSA: liest mit und stellt Karl Marx aus!
Jari-Comic zu Karl Marxens "Das Kapital" - Vernissage PRESSEMITTEILUNG des VSA Verlages Vom 23. bis 26. März 2017 werden wir wieder mit einem eigenen Stand auf der Leipziger Buchmesse vertreten sein (E 406 in Halle 5). Wir präsentieren Neuerscheinungen des Frühjahrs sowie ausgewählte Bücher aus bisherigen Programmen. Gleich nebenan (Stand E 402) ist Die Bühne, auf der AutorInnen linker Verlage ihre Bücher vorstellen. Wir sind mit sieben Terminen dabei, außerdem auf anderen Messeforen und im Rahmen von Leipzig liest in der Stadt sowie mit einer Ausstellung von Zeichnungen aus Das Kapital als JARI-Comic in der Buchhandlung el libro. Details mit Zeit und Ort weiter unten. Wir freuen uns über viele BesucherInnen und interessante Gespräche am Messestand.



Revisiting Terry Moore after 19 Years
"I’m lucky to get to do what I love for a living." Our ComicRadioShow-Team interviewed Terry Moore 19 Years ago in Erlangen. We were (and are) big Fanboys, we liked (and like) his Strangers in Paradise and had a great Time while interviewing. It was our first (an last) Time we met him personally. Now Terry Moore will visit the int. Comicfestival Munich in May (25.5.-28.05.17) and I will be there too. Maybe we will meet again but to be save a good konversation early I asked him ten Questions before Munich. Wer in Englisch nicht so fit ist, kann gerne den Translator verwenden!



Comicfestival München 2017 - Alte Kongresshalle - 25. bis 28. Mai
MAD München u.a. leider doch ohne Herbert Feuerstein (UPDATE vom 13.03.17) Zwar stehe ich innerlich immer noch kurz vor der Pubertät, Tatsache aber ist, dass ich in diesem Jahr 80 (in Worten: ACHTZIG) geworden bin, was sowohl Mobilität als auch Reiselust enorm geschwächt hat. Auf seine Bitte hin, wird der MAD-Zeichner I. Astalos den Preis am 27. Mai in der Alten Kongresshalle für ihn entgegennehmen PRESSEMELDUNG Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit möchte ich Ihnen die ersten Informationen zum Comicfestival München 2017 zukommen lassen. Es findet dieses Jahr vom 25. bis 28. Mai statt. Mit der schönen Alten Kongresshalle gegenüber der Theresienwiese wurde die ideale Örtlichkeit gefunden um die Vielfältigkeit der Comics zu präsentieren. Zu Gast sind in diesem Jahr wieder prominente Zeichner wie Terry Moore (Strangers in Paradise, Rachel Rising), Nicolas Tabary (Isnogud), Hermann (Comanche, Jeremiah), Rubén Pellejero (Corto Maltese, Dieter Lumpen), Peter Kuper (Spion & Spion, Kafka-Adaptionen), Ralf König (Der bewegte Mann, Pornstory), Klaus Voormann (Cover zum Beatles-Album Revolver), Tom Bunk (MAD, Dose Comics), Isabel Kreitz (Haarmann, Rohrkrepierer), Uli Oesterle (Hector Umbra, Kopfsachen) und viele mehr. In zahlreichen Ausstellungen werden Originalzeichnungen unserer Gäste gezeigt. Zudem freuen wir uns, für die Künstlergespräche den britischen Comic-Experten Paul Gravett (1001 Comics, die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist) begrüßen zu dürfen.



Beni Merk - Familie
Boys don't cry Nach dem Interview von 2012 über das schweizer Projekt "Ausgezeichnet!" hab ich Beni Merk in Erlangen 2016 leider verpasst, sodass ich erst jetzt über sein neuestes Werk, den 24h Comic "Familie" berichte(n kann). Ein 28-seitiges Heft mit einer umfangreicheren Thematik, als der Seitenumfang vermuten lässt. Es geht um Wut und Gelassenheit im Familienleben -die eine leicht, die andere manchmal schwer- zu bekommen ist, wenn das geliebte Kind schon wieder vehement was Süßes will, beim Essen losbrüllt oder den Vater trotzig gegen dass Schienbein tritt. Wir haben beim Zeichner mal nachgefragt, wie ein in 24 Stunden geschaffenes Comic solche Familien-Szenen verarbeitet...



Die Judenbuche -> 10 Fragen + 18 Antworten
Droste-Hülshoffs Novelle als Comic Ein Klassiker der Literaturgeschichte wird erstmals in Comic-Form umgesetzt. aus dem Pressetext"Der Klassiker Die Judenbuche von Annette von Droste-Hülshoff gilt bis heute als Meisterwerk, dessen Geschichte nichts an Aktualität verloren hat. Kriminalroman und Milieustudie zugleich, werden in der Erzählung Fragen von Recht und Gerechtigkeit, Schuld und Sühne aber auch von Intoleranz und Vorurteilen thematisiert. Die Symbolkraft der Natur spielt eine große Rolle." Illustriert von der Hamburgerin Claudia Ahlering, adaptiert vom gebürtigen Westfalen Julian Voloj, die schon bei der Graphic Novel "Ghetto Brother" (Avant Verlag) zusammen gearbeitet haben. Bei Knesebeck erscheint nun am 16. Februar eine 133seitige Ausgabe mit der Comicgeschichte inklusive Anhang, der das Werk, Epoche und Rezeption Droste-Hülshoffs einordnet. Wir haben bei Zeichnerin und Autor mal nachgefragt, u.a wie das Projekt zustande gekommen ist...



Sie nannten ihn Jeeg Robot
Ein Superheld aus dem Bodensatz Diese DVD kann ich nur empfehlen. Dies mache ich gerne mit den Worten von Klaus, der die Scheibe gerade für DVDManiacs rezensiert hat. Unbedingt anschauen! :-) Zitat unserer Schwestersite www.dvdmaniacs.de "Auch wenn man angesichts der Geschichte befürchten muss, dass die Handlung im Trash abdriftet, überrascht der Film mit einfühlsamen und eindringlichen Momenten, in denen er die Annäherung an seine gebrochenen Figuren erlaubt. Selbst der völlig abgedrehte Narziss Fabio wird in seiner völligen Desorientierung "menschlich", obwohl er den großen Bösewicht gibt. Dass der Held wider Willen hier ein eher schmerbäuchiger Italiener mittleren Alters mit Ringerfigur ist, macht die Figur ebenso sympathisch wie die Art und Weise seiner "Berufung".



Bunte Dimensionen – Interview, Gewinnspiel & Rezensionen
Francobelgische Augsburger Bunte Dimensionen ist „ein (noch) kleiner Verlag aus Augsburg, der sich auf frankobelgische Comics spezialisiert hat“, so beschreibt es die Homepage von BD. Damit wollte sich ComicRadioShow nicht begnügen und hat bei Thierry Zeller (51) nachgefragt. Neben dem Interview gibt es noch Rezensionen zu „Die verlorene Armee“ und „Misty Mission“ sowie ein Gewinnspiel. Von Stefan Svik --> Direkt zur Rezi "Die verlorene Armee 1: Der russische Winter" --> Direkt zur Rezi "Misty Mission 1: Wie im Himmel so auf Erden" --> Direkt zum GEWINNSPIEL



DER ROTE KORSAR - GA Band 8
Die Insel der verlorenen Schiffe Der achte Band in der Buchreihe DER ROTE KORSAR - GESAMTAUSGABE präsentiert zwei Episoden der Abenteuer vom Teufel der Karibik, die von Jije und seinem Sohn Lorg in Szene gesetzt wurden. Die erste Episode des Bandes, „Entscheidung am Bosporus“ (1979) beendete den „Zyklus der Barbaren“. Dieser begann nicht weniger als 13 Jahre zuvor mit „Gefährliche Erbschaft“ (1967). Es folgte „Die Gefangene“ (1973) und „Das Höllenschiff“ (1974). Danach stieg Zeichner Hubinon aus der Serie aus.



Der Mann, der Lucky Luke erschoss
Matthieu Bonhomme: Lucky Luke Hommage Fans des berühmten Cowboys dürfen sich freuen, denn zum 70. "Lucky-Luke" - Jubiläum gibt es verschiedene Jubiläumsausgaben, darunter Matthieu Bonhommes Hommage an Morris' Wildwest-Epos, dass den legendären Cowboy in einem völlig neuen Licht erscheinen lässt. Sein lebendig-realistischer Zeichenstil und die Dramatik, die bereits der Titel erahnen lässt, machen Bonhommes' Interpretation zu einem Muss für jeden Fan.



Adolf total
Walter Moers: Darf man sich über Nazis lustig machen? Nein, man muss! Mit seinem ersten Band „Adolf – äch bin wieder da“, setzte der Hamburger Bestsellerautor Walter Moers bis heute Maßstäbe in Sachen Hitler-Parodie. Ihm folgten „Äch bin schon wieder da“ und der legendäre „Bonker“. Jetzt gibt es erstmals alle Moers-Geschichten in einem Band – mit zusätzlichem Bonusmaterial.



Das Bronze-Projekt: Ein archäologisches Comic-Experiment
Graphic Novel: Ein Weg zur Vermittlung von Wissenschaft? Publikumsgespräch am 21.01.2017 in Göttingen Menschliche Skelette, Bronze-Gießformen oder Gefäß-Scherben - aus solchen Fundstücken setzt der Archäologe und Ausgrabungsleiter Dr. Immo Heske schon seit Jahren die Geschichte eines bronzezeitlichen Herrschaftssitzes in Niedersachsen zusammen und publiziert in Tagungsbänden und Fachzeitschriften. Die Funde liefern immer wieder neue Erkenntnisse darüber, wie die Menschen in der Bronzezeit gelebt haben - woran sie geglaubt, womit sie gehandelt oder wovon sie sich ernährt haben. Um seine Forschungsergebnisse einem breiteren Publikum zugänglich zu machen, experimentiert Heske nun mit einem neuen Medium - dem Comic. Auf Grundlage einer Idee von Heske unter Berücksichtigung der archäologischen Fakten und konkreter Funde entwickeln der Zeichner Martin Böer und die Journalistin Conny Crumbach eine fiktive Geschichte, in der den Bewohnern des Herrschaftssitzes neues Leben eingehaucht wird. Für die Autoren geht es dabei allerdings nicht um die naturgetreue Illustration der Frühgeschichte und der archäologischen Forschungsergebnisse - sondern um die eigene Interpretation und den individuellen Zugang zu dieser besonderen Episode der Menschheitsgeschichte.



Im Schatten des Krieges
Was der Krieg mit der Zivilbevölkerung macht Auch wenn der geschickt formulierte Untertitel „Reportagen aus Syrien, dem Irak und der Türkei“ es suggeriert, hat dieser Band nichts mit der aktuellen Flüchtlingslage und der fröhlichen Diktatorerei Erdogans zu tun. Die aufstrebenden freischaffenden Journalisten Sarah und Alex aus Seattle brechen 2010 zu einer zweimonatigen Reportagereise in die oben genannten Länder auf. Begleitet werden sie von dem ehemaligen US-Marine und Irakkriegsveteranen Dan, der ein Freund Sarahs aus Kindertagen ist, und einer Comiczeichnerin, die leider zufällig auch Sarah heißt. Letztere wird aus den Erlebnissen eine Reportage in Comicform machen, dessen Ergebnis dieser Band ist.



Das Kapital als Jari Comic
10 Fragen für Einsteigerinnen und Einsteiger Wenn sich 2017 die Veröffentlichung von Karl Marxens "Das Kapital" zum 150ten Mal jährt, ist der Hamburger VSA: Verlag mit einer Neuberarbeitung der Comicversion von Jari Banas (schon wieder) am Start. Ein Vorgänger-Comic erschien 1974, 1980 und 2010 hat Jari ihn für den Verlag aktualisiert, nun ist er wieder neu aufgelegt worden. Für mich interessant mal beim Verlag und Zeichner nachzufragen, warum... :-)



Jessica Jones: Alias - Megaband 2
Gefallene Superheldin Als Marvel-Superheldin muss man sich natürlich vorbildlich benehmen. Aber wenn man das Superheldentum aufgibt, dann, ja, dann darf man so oft „Fuck“ sagen, wie einem danach ist. Und der abgefuckten Ex-Superheldin Jessica Jones ist oft danach, und zwar nicht nur danach, es zu sagen, sondern es auch zu tun. Desillusioniert und voller Selbsthass hat sie alles Superheldenhafte hingeschmissen und ein Detektivbüro namens „Alias“ eröffnet. Zwischen ihren depressiven Phasen schafft Jessica es, Aufträge zu erledigen, bei denen ihr ihre weiterhin vorhandenen Superkräfte von Nutzen sind. Doch zu ihrem eigenen Besten holt ihre verdrängte Vergangenheit sie ein, und Jessica muss sich ihrem erlittenen Trauma stellen: als Superheldin „Jewel“ ein Missbrauchsopfer geworden zu sein.



Der II. Weltkrieg in Bildern Integral 1
Der 2. Weltkrieg aus Sicht der unbekannten Soldaten und Zivilisten Erstaunlich wie viele interessante Facetten es über den Zweiten Weltkrieg noch zu berichten gibt! In der dreiteiligen Integral-Reihe legt Kult Comics erstmals in Deutschland die elf Comicbände vollständig und in chronologisch korrekter Reihenfolge auf, die von Pierre Dupuis gezeichnet und geschrieben wurde und in den 1970er-Jahren erstmals erschien. Beim deutschen Condor-Verlag, so berichtet Ole Frahm in seiner informativen Einleitung, war damals die Absicht Dupuis nicht ganz klar, weshalb massiv in die Texte eingegriffen wurde. Ist das hier womöglich zu unreflektierte Kriegsberichterstattung?



Comic-Jahrbuch 2017
Independent, Manga, Star Wars und vieles mehr Seit dem Jahr 2000 gibt der Interessenverband Comic e.V. (ICOM) jährlich das „Comic-Jahrbuch!“ heraus. Fertig geworden ist es Ende 2016, dennoch trägt es die Jahreszahl 2017 im Titel, um im kommenden Jahr nicht veraltet zu wirken. Trotz aktueller Betrachtungen zum japanischen und dem US-Markt 2016, einem informativen Bericht zum Comic-Salon-Erlangen 2016 und ausführlicher Vorstellung der ICOM-Preisträger, blicken die Autorinnen und Autoren auch dieses Mal über den engen Tellerrand der Tagesaktualität hinaus und wärmen etwa erneut „Hellagate“ von 2014 auf. Ein bunter Mix Sekundärliteratur über und vor allem für die Comicszene.



Jason Bourne (Blu-ray)
Bourne again Nach dem Hawkeye-Darsteller Jeremy Renner kurzfristig im Vorgängerfilm die Hauptrolle übernahm ist nun Matt Damon im fünften Teil der Serie um den CIA-Agenten Jason Bourne zurück. Längst ist er Teil der Popkultur geworden und somit auch der Comics (im empfehlenswerten „Secret Service“ von Mark Millar etwa fällt dem Held auf, dass alle wichtigen Agenten die Initialen JB haben: James Bond, Jack Bauer, Jason Bourne), somit bemühen wir uns gar nicht erst um weitere Comicbezüge, sondern erzählen gleich, worum es in dem Film geht und wie die Heimkinofassung geworden ist.



Suicide Squad Extended Cut (Blu-ray)
Harley Quinn und Deadshot als wohltuendes Gegengewicht im ernsten DC-Film-Universum Nachdem DC Comics die letzten Jahrzehnte die gelungenen Comicverfilmungen Marvel überließ, obwohl zumindest sporadische Versuche unternommen wurden Superman immer mal wieder neu zu starten und mit Christopher Nolans Batman-Filmen Meisterwerke entstanden, scheint es seit dem Erfolg von TV-Serien wie The Flash und Arrow sowie des Kinospektakels Batman V Superman nun erst richtig loszugehen mit dem Filmuniversum von DC. Suicide Squad zeigt, was man vom Konkurrenten Marvel gelernt hat.



SPRECHBLASE 236 ist da
Comicmagazin zu Weihnachten gefällig? Hab gerade die neue Weihnachts Sprechsblase#236 in den Händen. Kann sie nur jedem anraten, der sich zu Weihnachten noch schnell zum Thema Comics informieren möchte. Anbei die Botschaft des Herausgebers mit seiner Beschreibung, was einen in dieser Ausgabe erwartet...



Vaiana - Gewinnspiel
Das Paradies hat einen Haken. Zum Start des weihnachtlichen Disney Animationsfilms Vaiana am 22. Dezember, verlosen wir an unsere Leser drei Fan-Pakete mit je 1x Cap, 1x Notizbuch und 1x T-Shirt. Wir haben hier für die Gewinnwilligen eine kleine (unverbindliche) Auswahl vorbereitet. Den Film selber konnte ich schon vor einigen Wochen genießen. Eine klare Empfehlung für Liebhaber des klassischen Disney-Weihnachts-Familienfilms mit viel Gesang und tollen Effekten. Dwayne Johnson singt besser, als erwartet und der eher durchschaubare Heldenreise-Plot konnte mich doch noch an einigen Stellen uberraschen & zum Lachen/Staunen bringen. Viel Glück! Eure ComicRadioShow Chefred.



Marvel – Absolut alles was Du wissen musst
Suuuuuuperheldän! In diesem Band sind alle versammelt! Sowohl Marvels Helden als auch ihre imposanten Gegenspieler. Nicht nur Serien-Lieblinge wie Iron Man, Thor, Wolverine, Spider-Man oder Captain America werden ausführlich präsentiert sondern auch kleinere, unscheinbarere Nebencharaktere.



70 Jahre Lucky Luke
Das große Lucky Luke Jubiläum am 7. Dezember 2016! PRESSEMELDUNG Berlin, 6. Dezember 2016 – Lucky Luke, Beschützer hilfsbedürftiger Ladys, Schrecken aller Viehdiebe und Falschspieler, siegreich in zahllosen Duellen und Mustercowboy, der die gefährlichsten Banditen in die Knie zwingt, feiert am 7. Dezember 2016 ein rundes Jubiläum. Seit 70 Jahren sorgt Lucky Luke gemeinsam mit seinem Pferd Jolly Jumper und dem nicht besonders wachsamen Wachhund Rantanplan für Recht und Ordnung im Wilden Westen.



Uli Stein - Mit 70 Jahren in den Ruhestand?
...kein Thema für Deutschlands erfolgreichsten Cartoonisten! Uli Stein wurde 1946 in Hannover geboren und arbeitete zunächst als freier Journalist, Fotograf und Drehbuchautor für Radio-Comedy, bevor er seine Karriere als Cartoonist startete. Mitte der Siebziger Jahre erregte sein Humor die Aufmerksamkeit verschiedener bedeutender Zeitschriften. In der Folge erschienen seine Cartoons in über 100 Zeitschriften und Magazinen in ganz Europa. 1982 kamen erste Postkarten und Bücher von Uli Stein auf den Markt. Seither entstanden Hunderte von Produkten mit seinen beliebten Charakteren, eieräugigen und knollennasigen Menschen, Katzen, Hunden und Pinguinen, die wie seine „Freche Maus“, längst zu Markenzeichen wurden. Allein im deutschsprachigen Raum sind bislang fast 200 Millionen Postkarten und 12 Millionen Bücher verkauft worden. Seine Figuren finden sich sogar auf diversen Briefmarken wieder. Seit einiger Zeit findet Uli Stein außerdem noch die Zeit, sich einer weiteren Leidenschaft zu widmen, dem Fotografieren. Uli Steins täglichen Einträge in MEIN NOTIZBUCH auf http://www.ulistein.de/ sind nicht nur für viele seiner Fans seit einigen Jahren ein Muss mit hohem Suchtfaktor, vielmehr beweisen die Bilder und Texte dieser Rubrik einmal mehr, dass Uli Steins Talent und sein Humor in Deutschland seinesgleichen sucht. Es gibt aber noch so einiges mehr mit Unterhaltungswert auf der Homepage zu entdecken. Das nachfolgende Interview mit Uli Stein führte Michael Hüster. Das vollständige Interview mit Uli Stein ist im aktuellen ZACK 210 nachzulesen.



Twin Star Exorcists - Onmyoji
Comedian Exorcist Rokuro Enmado versucht beharrlich ein Leben als normaler Mensch zu führen. Dabei stolpert er zwischen Traumberufen wie Comedian, Fussballprofi und Pop-Star hin und her, ohne Talent und Fuß zu fassen. Es gibt nur eine Sache, die er wirklich gut kann und das ist, als Onmyoji gegen böse Geister, die so genannten „Unreinen“ zu kämpfen und sie zu exorzieren.