Subscribe: Comic Radio Show
http://www.comicradioshow.com/backend.php
Added By: Feedage Forager Feedage Grade B rated
Language: German
Tags:
auch  auf  aus  comic  das  dass  des  die  ein  eine  für  ich  ist  mit  nicht  noch  sich  und  von  wird 
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: Comic Radio Show

Comic Radio Show



Comic Radio Show



 



Marvel Studios Die Marvel Kinofilme
Kurz und knapp und schön illustriert Am 26. April 2018 startet „Avengers: Infinity War Teil 1“ (von 2) in den deutschen Kinos. Damit endet eine große Geschichte, die 2008 mit „Iron Man“ begann und in 17 Kinofilmen erzählt wurde. Die Zeit wird also etwas knapp, um jetzt noch alle bisherigen Filme zu gucken. Wie wäre es also mit einer Alternative, wie einer richtig guten Zusammenfassung der bisherigen Blockbuster? Dorling Kindersley hat ein kleines, feines Büchlein mit genau diesem Inhalt veröffentlicht, ComicRadioShow hat es gelesen.



Star Wars Episode VIII Die letzten Jedi
"There is one more Skywalker" Die neueste Home-Entertainment-Ausgaben der Star Wars Serie liegt für die nächste Woche schon in den Supermarktragalen einer deutschlandweiten Billig-Supermarktkette. Das ist der Tatsache geschuldet, dass diese DVD/BluRay nun auch von den vielen Nicht-Kinobesuchern gekauft werden möchte UND natürlich von den vielen Star Wars Fans, die x-Mal im Kinofilm waren (und jetzt u.a. scharf sind auf die Zusatz-Szenen/Bonunsmaterialien). Und letztendlich kaufen die DVD/BluRay auch die vielen StarWars VIII-Hater, die nach x-Mal Kinofilmschauen den Film so mies fanden, dass sie auf der Silberscheibe nochmal nachschauen können dass sie ganz bestimmt recht hatten. Letztendlich ein Riesengeschäft, weil wirklich alle dieses Film kaufen werden... Stand 22.04.2018: Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1 in DVD & Blu-ray Nr. 1 in DVD & Blu-ray > Action & Abenteuer Nr. 1 in DVD & Blu-ray > Blu-ray Nr. 1 in DVD & Blu-ray > Science Fiction



Sonnenstein Band 5
Der Tiefpunkt der Beziehung Das sagt der Klappentext zum fünften und somit vorletzten Band der Reihe Sonnenstein: „Kaum ist Lisa bei Ally eingezogen, gibt es eine herbe Krise in der Beziehung der beiden BDSM-Freundinnen. Sie sind eigentlich längst über den Status einer reinen Freundschaft oder Spielpartnerschaft hinaus, können sich das aber nicht eingestehen. Dadurch entstehen Missverständnisse und es folgt Eifersucht. Anne, unfreiwillig Mitauslöserin des Eifersuchtsdramas, versucht zwischen den beiden zu vermitteln und Lisa erkennt, dass eventuell nur das Schreiben ihrer gemeinsamen Geschichte ihr hilft, Ally zurückzugewinnen.“ Und was sagt die Comic Radio Show?



Benjamin und Benjamine – Gesamtausgabe
Ein Uderzo/Goscinny - Klassiker Mit „Asterix vor Asterix...“ überschrieb die Redaktion der Ehapa Comic Collection in der Ausgabe Herbst 1989 in ihrem Kundenmagazin TOCK TOCK einen Artikel über die geplante Publikation des gesamten Jugendwerks von Albert Uderzo. Mindestens 23 Alben sollten in der „Collection Uderzo“ erscheinen. Ab 1989 wurden leider nur 7 Alben veröffentlicht: Je 2 Alben mit „Belloy“, „Luc Junior“ und „Pitt Pistol“ und auch ein Album mit „Benjamin und Benjamine“. Nun präsentiert die Egmont Comic Collection, nach den Luc Junior- und Pitt Pistol - Gesamtausgaben, auch eine Benjamin und Benjamine – Kollektion!



Unser Blauer Planet II
BBC-Unterwasserwunder-Doku Als ich vor ewigen Zeiten die erste Edition (die "tiefblaue") dieser wunderbaren BBC-Reihe rezensierte, konnte ich mein Wasser kaum bei mir behalten. Die aktuelle, zweite Edition von "Unser Blauer Planet" übertriff meine Erwartungen bei weitem und macht mich zum Dauer-Taucheranzug-Träger. Was diese "erfolgreichste TV-Sendung in Großbritannien in 2017" auch für deutsche Tiefsee-Gucker so interessant macht? Einfach eintauchen ...in diesen Text!. Für alle, die sich wundern, warum hier jetzt gerade nix mit Comics steht: Da Ende letzten Monats die DVDManiacs nach 15 Jahren ihre Pforten geschlossen hat, veröffentliche ich meine Film-Rezensionen auf der ComicRadioShow. Einfach so! :-)



LDH – Liga deutscher Helden 2
Dringend benötige Zeit für die Teambildung Deutschlands Antwort auf die Avengers geht in die zweite Runde, sofern man die Nullnummer ausklammert. Dieses Mal verschlägt es den Superhelden-Trupp, dessen Mitglieder aus verschiedenen Regionen des Landes stammen nach Berlin, wo sich die Kleinkriminalität innerhalb weniger Augenblicke ins Groteske steigert. Außerdem gesellt sich ein norddeutscher Held zur Liga Deutscher Helden, es gibt Rückblicke in die Geschichte der Figuren und in der Zweitstory „1972“ wird geschildert, wie der bayerische Grantler Gamsbart zu dem Mann wurde, der er nun ist – was doch sehr an Spider-Mans Trauma erinnert, das ihm der Tod von Onkel Ben bescherte.



Wagner im Comic
Ausstellung wird fortgesetzt pressetext Die im April 2017 eröffnete und vielbesuchte Sonderausstellung "Wagner im Comic“ geht in die Verlängerung: Vom 1. April bis zum 30. November 2018 können sich Comic- und Wagner-Interessierte im Richard Wagner Museum in Luzern weiterhin einen Einblick in die Arbeit an der Comicbiografie „Wagner“ (erschienen bei Knesebeck) und der dazugehörigen interaktiven Comic-App (gebrueder beetz filmproduktion) verschaffen.



Der Junge lebt im Brunnen
Deutsch-Polnische Indie-Comic-Kooperation Wen kenn' ich eigentlich in Marburg? Eigentlich (noch) niemanden. Umso überraschender der Brief von Alexander Kaschte (Samsas Traum) der mir die Comicversion seines gleichnamigen Songs aus dem Album "Ura und das Schneckenhaus" des Jahres 2004 zur Rezension geschickt hat. Visualisiert wurde die Geschichte vom polnischen Illustrator Jaroslaw Gach. Was ich da nun in den Händen halte, ist ein außergewöhnliches Comic (allein schon von der Haptik) von außergewöhnlichen (mir aber bisher unbekannten) Künstlern. Und der Blick ins Album war ein wirklich lohnenswerter...



Autos in der Neunten Kunst am Beispiel BMW
Automobile als Protagonisten im Comic (c)opyright mit freundlicher Genehmigung: Bild 1: Rennszene BMW aus Dossier Michel Vaillant Louis Chevrolet, © Graton Editeur / Dupuis, 2011 Freude am Fahren gilt nicht nur für Millionen von Autofahrern, die privat oder dienstlich das Vergnügen haben, einen BMW über die Straße zu bewegen. Ebenso kennt man die Präsenz von BMW-Fahrzeugen in abendfüllenden Kinoproduktionen und aus dem TV. Ohne Auto geht (fast) nichts, und trotz alternativer Ideen wird das vermutlich, zur Freude der Autofreunde, auch noch lange so bleiben. Bild klicken für Link zum Quell-Comic



All Verlag - Gesamtausgabe von Gil St-André
Der zweite Zyklus mit den Alben Schwestern in Tränen, Gefangene und Das Opfer Alle Hoffnung von Djida ruht auf Gil, der tief ins Herz der Kabylei eindringen und sein Leben riskieren muss, um das seine Freundin und ihrer jüngeren Schwester Drissia, die nach Algerien gebracht wurde, um dort zwangsverheiratet zu werden, zu retten. Nachdem er bei dem Versuch seine entführte Schwägerin zu befreien, einer Bande von Zuhältern die Stirn geboten hat, sieht er sich gezwungen, nicht nur der Familie seiner Freundin, sondern auch Terroristen entgegenzutreten. Doch diese sind zu allem bereit, sich ihre Beute nicht entgehen zu lassen...



Kingsman – The Golden Circle
Geht tiefer als James Bond Zu welchem Comic war dieser Film noch gleich? Für den ersten Teil gab es eine beinahe 1:1-Umsetzung, für den Nachfolger wird im Abspann erwähnt, dass das Werk auf der Arbeit von Mark Millar und Dave Gibbons beruht, welche auch an dessen Entstehung beteiligt waren. Insofern könnte der zweite Teil also um einiges überraschender sein als der erste. Der Trailer lies befürchten, dass in The Golden Circle lediglich etwas unmotiviert der Schauplatz von England in die USA verlegt wird und sich sonst nichts groß ändern würde. Erfreulicherweise gibt es vielerlei Überraschungen und Innovationen, aber auch ganz klar zu viel des bereits Abgenudelten wie die überstrapazierten „coolen“ Kampfeinlagen in Zeitlupe.



Die Simpsons - Staffel 18
Die lustige und klügste Zeitkapsel des Jahres 2007 2018 startet Panini die Simpsons-Klassiker-Reihe. Am 23.2.2018 geht es los, Band 1 kostet 3,99 Euro, die weiteren Bände werden höherpreisig. Hardcoverbände, die zusammen gereiht ein hübsches Bild der Simpsons ergeben. Bereits jetzt verfügbar ist Staffel 18 der gelben Familie aus Springfield und die ergibt ein rundes Bild vom Jahr, indem die 22 Folgen erstmals ausgestrahlt wurden: 2017. „World of Warcraft“, die Echtzeit-TV-Serie „24“ und Moes Einstieg in die Welt der US-Schriftsteller-Elite.



Slayer – Repentless – Ohne Reue
Monarch to the kingdom of the dumb Die großen Vier des Trash-Metal: Metallica, Megadeth, Anthrax und Slayer. Harte Musik mit Klassikerstatus. Ehrliche, handwerklich hervorragend gemachte Songs. Die sperrigste Band der vier ist eindeutig Slayer, die sind so schnell und hart, sie werden es nie ins Corporate-Rock-Radio oder auf Kuschelrock-Sampler schaffen. Und das gute an ihrem ersten Comic: es gibt gleich alle Hits als Anspieltipps in die Story eingearbeitet: Angel of Death (über KZ-Arzt Josef Mengele), Raining Blood, God hates us all. Und sonst so?



LDH – Liga deutscher Helden 1
Da simma dabei, ditte is a bisserl durcheinander Wie schon bei den „ASH – Austrian Superheros“ wird auch, beim ebenfalls durch Crowdfunding angestoßenen Projekt, „LDH – Liga deutscher Helden“ wieder so vieles richtig gemacht und so liebevoll umgesetzt, dass einem beim Lesen fast schon Tränen der Rührung über die freudig geröteten Wangen fließen. Deutsche Superhelden von richtig guten deutschen Zeichnern und Autoren (mit leider bisher noch recht wenigen Frauen an Bord, Sarah Burrini ist mit ihren schönen Zeichnungen eine Pionierin). Ganz rund laufen die Nummern 0 und 1 zwar noch nicht, aber was für eine Wonne, dass es diese Hefte nun überhaupt gibt!



Finixische Weihnacht!
Comics zu Weihnachten Zu Weihnachten werfen alle Comicverlage nochmal die verschenkbare Neunte Kunst auf den Markt. Die besten Comics des Jahres 2017 stellt der Tagesspiegel HIER vorbildlich dar. Ich persönlich hatte noch eine erfreuliche Zusendung der Neuerscheinungen des FINIX-Verlages. Diese möchte ich euch etwas ans Herz legen...



Local Heroes 18: Küstenstriche
Kühe im Shitsorm Stell Dir vor, Du erblickst Kühe im Shitsorm, riesige Windkraftanlagen mit winzig kleinen Rotorblättern, Touristen, die bei Starkregen in sargähnlichen Strandkörben kauern: Dann bist Du im Norden, im echten Norden, im rauen Land zwischen den Meeren, da wo es in Deutschland nicht mehr weiter geht, wo die Nordseewellen an den Strand trecken, in Hedwig-Holzbein.



Asterix in Italien - Nachtrag
Asterix liegt geschmeidig in der Spur Der neue Asterix ist da, der dritte Band des neuen Teams Ferri / Conrad. Eine Meldung, die es bis in die Tagesthemen der ARD schafft und sofern für die Comicszene ein positives Ereignis ist, wirft es doch Licht auf diese Art der Literatur, die so unglaublich viele Möglichkeiten bietet. Nach Italien geht es im neuesten Abenteuer, das gab es in dieser Form noch nicht in der von Uderzo und Goscinny geschaffenen Welt. Und auch eine weitere Neuerung wartet gleich zu Beginn.



„Café Zombo“ mit Micky, Donald, Goofy & Co.
Loisel: „Mit diesem Mickey wollte ich eine Parallele zu unserer Gesellschaft ziehen" Die großartige Disney-Hommage-Reihe mit ihren Interpretationen des Entenhausen-Universums durch namhafte europäische Comic-Künstler geht in die nächste Runde. „Café Zombo“ (Bd. 3) von Loisel ist eine faszinierend-mitreißende, weil völlig andere, Geschichte im Enten-Kosmos: ein sozialrealistisches Abenteuer mit Micky, Donald und Goofy zur Zeit der Großen Depression, in dem sich die Freunde mit rücksichtslosen Investoren und wild gewordenen Kaffeetrinkern auseinandersetzen müssen.



Andy Morgan-GA 2
Hermann Huppen im Kurzinterview: Das Leben hat es eigentlich doch ganz gut mit mir gemeint Aktuell präsentiert Carlsen Comics die Abenteuer von Andy Morgan und seinen Freunden in einer sehr schönen Gesamtausgabe. Band 2 der Gesamtausgabe von Carlsen Comics enthält die langen Abenteuer „Abenteuer in Manhattan“, „Oase in Flammen“ und „Das Gesetz des Taifuns“ sowie die Kurzgeschichten aus den Jahren 1969 bis 1973.



Star Wars 24: Blutsbande: Jango und Boba Fett
Wie fühlt sich ein Mann mit Millionen Kindern? Ein gemaltes Abenteuer aus dem „Star Wars“-Universum. Einer der dünnsten Bände von Paninis Hardcover-Reihe, deren aneinander gereihter Rand dann ein riesiges „Star Wars“-Motiv ergibt. „Blutsbande: Jango und Boba Fett“ ist so gut, dass sich der Comic nicht nur für Komplettisten der Reihe lohnt, schließlich geht es hier um eine überaus spannende Frage: welche Probleme ergeben sich daraus, dass Jango Fett seine DNA zur Verfügung stellte, um die mächtige Clonarmee des Imperiums zu erschaffen?



Splitter Verlag: Die alten Knacker 4
Neue Erlebnisse „aus dem Leben“ mit Pierrot, Mimile, Antoine, Sophie & Co. Pierrot, Mimile und Antoine, drei Siebzigjährige und Freunde seit ihrer Kindheit, haben sehr wohl begriffen, dass Altwerden die einzige bekannte Methode ist, nicht zu sterben. Auch auf die Gefahr hin, dass sich ihre Zeit auf Erden noch ein wenig hinziehen wird, sind sie fest entschlossen, dies mit Stil zu tun: Immer ein Auge auf die Vergangenheit, die nicht mehr existiert, während das andere eine Zukunft unter die Lupe nimmt, die immer unsicherer wird.



Kim Schmidt: Das war Öde
Flensburger 448-Seiten Comic von 1983-2015. Ok, wir kennen Kim Schmidt bei der Comicradioshow schon wirklich etwas länger, aber auch (oder gerade) uns konnte er noch wirklich überraschen und beeindrucken. Wer außerhalb des Einzugsgebietes des Flensburger Wochenzeitung "Moin Moin" hätte schon gewusst, dass Kim von 1983 bis 2015 regelmäßig einen Comic mit einem über die Zeit erreichten Kult-Status erreichte? Ich in meinem provinziellen München jedenfalls nicht! Wir haben nachgefragt, welche humoresken und sogar politischen Einfluss seine Serie "Das war Öde" im hohen deutschen Norden und Teilen von Dänemark hatte.



Souvenir-Comics
Mit Superman um die Welt Als Comicleser und auch -sammler wollte ich mir aus den Ländern, die ich bereise, schon immer gerne ein Souvenir in Landessprache mitbringen. Das Schwierige daran ist nur, dass ich die meisten Landessprachen weder in Wort noch Schrift verstehe und damit ein beliebiger Comic eher zur Dekoration degradiert wird. Also ist es sinnvoll, Comics mitzubringen, die ich auch auf Deutsch oder zumindest Englisch lesen kann. Zum Glück gibt es DC- und Marvel-Comics wohl weltweit und in diesem Bereich wird man meistens - nicht immer, aber höchstwahrscheinlich - auch fündig. Zu meiner Überraschung hat sich gezeigt, dass man tatsächlich sogar in weiten Teilen der Welt immer ein sehr ähnliches Angebot findet und dass manche Storys Evergreens sind. So z.B. „Superman: Erde Eins“ oder „Superman: Unchained“.



Legion - Season 1
David macht es einem nicht leicht Je weniger einem David Haller alias Legion und die Comicvorlage bekannt sind um so mehr enthüllen die acht Folgen der ersten Staffel über ihn und um so mehr Freude macht das Zuschauen. Klar ist, dass er einer der X-Men ist. Ansonsten bleibt vieles unklar und irritierend – und genau damit spielt diese optisch mal so völlig anders aufgemachte Superheldenserie. Wer vor „Twin Peaks“, „Matrix“, und „Inception“ kapituliert hat, der wird sich mit diesem Mix aus Traumsequenzen, Kammerspiel und intelligenter Abhandlung über Psyche und Erinnerungen schwer tun. Aber das Durchhalten lohnt sich.



Wie ich versuchte, ein guter Mensch zu sein
Zwei Männer und nie richtig Ruhe zum Zeichnen Ulli Lust bleibt der Kolorierung aus „Flughunde“ treu und erzählt mit Bildern in schwarz, weiß und rosa eine Fortsetzung ihrer Lebensgeschichte und knüpft damit an ihr international beachtetes und gefeiertes Werk „Heute ist der letzte Tag vom Rest meines Lebens“ an. Nach ihrer Abenteuerreise als 17-jähriger Punk durch Italien ist Ulli nun Anfang Zwanzig und versucht als alleinerziehende Mutter den Traum vom Künstlerleben zu realisieren. Und dann ist da noch eine komplizierte Dreiecksbeziehung.