Subscribe: Comic Radio Show
http://www.comicradioshow.com/backend.php
Added By: Feedage Forager Feedage Grade B rated
Language: German
Tags:
als  auf  aus  comic  das  dem  des  die  ein  eine  einem  für  hat  ist  mit  nicht  sich  sie  und  von  wie 
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: Comic Radio Show

Comic Radio Show



Comic Radio Show



 



Das Bronze-Projekt: Ein archäologisches Comic-Experiment
Graphic Novel: Ein Weg zur Vermittlung von Wissenschaft? Publikumsgespräch am 21.01.2017 in Göttingen Menschliche Skelette, Bronze-Gießformen oder Gefäß-Scherben - aus solchen Fundstücken setzt der Archäologe und Ausgrabungsleiter Dr. Immo Heske schon seit Jahren die Geschichte eines bronzezeitlichen Herrschaftssitzes in Niedersachsen zusammen und publiziert in Tagungsbänden und Fachzeitschriften. Die Funde liefern immer wieder neue Erkenntnisse darüber, wie die Menschen in der Bronzezeit gelebt haben - woran sie geglaubt, womit sie gehandelt oder wovon sie sich ernährt haben. Um seine Forschungsergebnisse einem breiteren Publikum zugänglich zu machen, experimentiert Heske nun mit einem neuen Medium - dem Comic. Auf Grundlage einer Idee von Heske unter Berücksichtigung der archäologischen Fakten und konkreter Funde entwickeln der Zeichner Martin Böer und die Journalistin Conny Crumbach eine fiktive Geschichte, in der den Bewohnern des Herrschaftssitzes neues Leben eingehaucht wird. Für die Autoren geht es dabei allerdings nicht um die naturgetreue Illustration der Frühgeschichte und der archäologischen Forschungsergebnisse - sondern um die eigene Interpretation und den individuellen Zugang zu dieser besonderen Episode der Menschheitsgeschichte.



Im Schatten des Krieges
Was der Krieg mit der Zivilbevölkerung macht Auch wenn der geschickt formulierte Untertitel „Reportagen aus Syrien, dem Irak und der Türkei“ es suggeriert, hat dieser Band nichts mit der aktuellen Flüchtlingslage und der fröhlichen Diktatorerei Erdogans zu tun. Die aufstrebenden freischaffenden Journalisten Sarah und Alex aus Seattle brechen 2010 zu einer zweimonatigen Reportagereise in die oben genannten Länder auf. Begleitet werden sie von dem ehemaligen US-Marine und Irakkriegsveteranen Dan, der ein Freund Sarahs aus Kindertagen ist, und einer Comiczeichnerin, die leider zufällig auch Sarah heißt. Letztere wird aus den Erlebnissen eine Reportage in Comicform machen, dessen Ergebnis dieser Band ist.



Das Kapital als Jari Comic
10 Fragen für Einsteigerinnen und Einsteiger Wenn sich 2017 die Veröffentlichung von Karl Marxens "Das Kapital" zum 150ten Mal jährt, ist der Hamburger VSA: Verlag mit einer Neuberarbeitung der Comicversion von Jari Banas (schon wieder) am Start. Ein Vorgänger-Comic erschien 1974, 1980 und 2010 hat Jari ihn für den Verlag aktualisiert, nun ist er wieder neu aufgelegt worden. Für mich interessant mal beim Verlag und Zeichner nachzufragen, warum... :-)



Jessica Jones: Alias - Megaband 2
Gefallene Superheldin Als Marvel-Superheldin muss man sich natürlich vorbildlich benehmen. Aber wenn man das Superheldentum aufgibt, dann, ja, dann darf man so oft „Fuck“ sagen, wie einem danach ist. Und der abgefuckten Ex-Superheldin Jessica Jones ist oft danach, und zwar nicht nur danach, es zu sagen, sondern es auch zu tun. Desillusioniert und voller Selbsthass hat sie alles Superheldenhafte hingeschmissen und ein Detektivbüro namens „Alias“ eröffnet. Zwischen ihren depressiven Phasen schafft Jessica es, Aufträge zu erledigen, bei denen ihr ihre weiterhin vorhandenen Superkräfte von Nutzen sind. Doch zu ihrem eigenen Besten holt ihre verdrängte Vergangenheit sie ein, und Jessica muss sich ihrem erlittenen Trauma stellen: als Superheldin „Jewel“ ein Missbrauchsopfer geworden zu sein.



Der II. Weltkrieg in Bildern Integral 1
Der 2. Weltkrieg aus Sicht der unbekannten Soldaten und Zivilisten Erstaunlich wie viele interessante Facetten es über den Zweiten Weltkrieg noch zu berichten gibt! In der dreiteiligen Integral-Reihe legt Kult Comics erstmals in Deutschland die elf Comicbände vollständig und in chronologisch korrekter Reihenfolge auf, die von Pierre Dupuis gezeichnet und geschrieben wurde und in den 1970er-Jahren erstmals erschien. Beim deutschen Condor-Verlag, so berichtet Ole Frahm in seiner informativen Einleitung, war damals die Absicht Dupuis nicht ganz klar, weshalb massiv in die Texte eingegriffen wurde. Ist das hier womöglich zu unreflektierte Kriegsberichterstattung?



Comic-Jahrbuch 2017
Independent, Manga, Star Wars und vieles mehr Seit dem Jahr 2000 gibt der Interessenverband Comic e.V. (ICOM) jährlich das „Comic-Jahrbuch!“ heraus. Fertig geworden ist es Ende 2016, dennoch trägt es die Jahreszahl 2017 im Titel, um im kommenden Jahr nicht veraltet zu wirken. Trotz aktueller Betrachtungen zum japanischen und dem US-Markt 2016, einem informativen Bericht zum Comic-Salon-Erlangen 2016 und ausführlicher Vorstellung der ICOM-Preisträger, blicken die Autorinnen und Autoren auch dieses Mal über den engen Tellerrand der Tagesaktualität hinaus und wärmen etwa erneut „Hellagate“ von 2014 auf. Ein bunter Mix Sekundärliteratur über und vor allem für die Comicszene.



Jason Bourne (Blu-ray)
Bourne again Nach dem Hawkeye-Darsteller Jeremy Renner kurzfristig im Vorgängerfilm die Hauptrolle übernahm ist nun Matt Damon im fünften Teil der Serie um den CIA-Agenten Jason Bourne zurück. Längst ist er Teil der Popkultur geworden und somit auch der Comics (im empfehlenswerten „Secret Service“ von Mark Millar etwa fällt dem Held auf, dass alle wichtigen Agenten die Initialen JB haben: James Bond, Jack Bauer, Jason Bourne), somit bemühen wir uns gar nicht erst um weitere Comicbezüge, sondern erzählen gleich, worum es in dem Film geht und wie die Heimkinofassung geworden ist.



Suicide Squad Extended Cut (Blu-ray)
Harley Quinn und Deadshot als wohltuendes Gegengewicht im ernsten DC-Film-Universum Nachdem DC Comics die letzten Jahrzehnte die gelungenen Comicverfilmungen Marvel überließ, obwohl zumindest sporadische Versuche unternommen wurden Superman immer mal wieder neu zu starten und mit Christopher Nolans Batman-Filmen Meisterwerke entstanden, scheint es seit dem Erfolg von TV-Serien wie The Flash und Arrow sowie des Kinospektakels Batman V Superman nun erst richtig loszugehen mit dem Filmuniversum von DC. Suicide Squad zeigt, was man vom Konkurrenten Marvel gelernt hat.



SPRECHBLASE 236 ist da
Comicmagazin zu Weihnachten gefällig? Hab gerade die neue Weihnachts Sprechsblase#236 in den Händen. Kann sie nur jedem anraten, der sich zu Weihnachten noch schnell zum Thema Comics informieren möchte. Anbei die Botschaft des Herausgebers mit seiner Beschreibung, was einen in dieser Ausgabe erwartet...



Vaiana - Gewinnspiel
Das Paradies hat einen Haken. Zum Start des weihnachtlichen Disney Animationsfilms Vaiana am 22. Dezember, verlosen wir an unsere Leser drei Fan-Pakete mit je 1x Cap, 1x Notizbuch und 1x T-Shirt. Wir haben hier für die Gewinnwilligen eine kleine (unverbindliche) Auswahl vorbereitet. Den Film selber konnte ich schon vor einigen Wochen genießen. Eine klare Empfehlung für Liebhaber des klassischen Disney-Weihnachts-Familienfilms mit viel Gesang und tollen Effekten. Dwayne Johnson singt besser, als erwartet und der eher durchschaubare Heldenreise-Plot konnte mich doch noch an einigen Stellen uberraschen & zum Lachen/Staunen bringen. Viel Glück! Eure ComicRadioShow Chefred.



Marvel – Absolut alles was Du wissen musst
Suuuuuuperheldän! In diesem Band sind alle versammelt! Sowohl Marvels Helden als auch ihre imposanten Gegenspieler. Nicht nur Serien-Lieblinge wie Iron Man, Thor, Wolverine, Spider-Man oder Captain America werden ausführlich präsentiert sondern auch kleinere, unscheinbarere Nebencharaktere.



70 Jahre Lucky Luke
Das große Lucky Luke Jubiläum am 7. Dezember 2016! PRESSEMELDUNG Berlin, 6. Dezember 2016 – Lucky Luke, Beschützer hilfsbedürftiger Ladys, Schrecken aller Viehdiebe und Falschspieler, siegreich in zahllosen Duellen und Mustercowboy, der die gefährlichsten Banditen in die Knie zwingt, feiert am 7. Dezember 2016 ein rundes Jubiläum. Seit 70 Jahren sorgt Lucky Luke gemeinsam mit seinem Pferd Jolly Jumper und dem nicht besonders wachsamen Wachhund Rantanplan für Recht und Ordnung im Wilden Westen.



Uli Stein - Mit 70 Jahren in den Ruhestand?
...kein Thema für Deutschlands erfolgreichsten Cartoonisten! Uli Stein wurde 1946 in Hannover geboren und arbeitete zunächst als freier Journalist, Fotograf und Drehbuchautor für Radio-Comedy, bevor er seine Karriere als Cartoonist startete. Mitte der Siebziger Jahre erregte sein Humor die Aufmerksamkeit verschiedener bedeutender Zeitschriften. In der Folge erschienen seine Cartoons in über 100 Zeitschriften und Magazinen in ganz Europa. 1982 kamen erste Postkarten und Bücher von Uli Stein auf den Markt. Seither entstanden Hunderte von Produkten mit seinen beliebten Charakteren, eieräugigen und knollennasigen Menschen, Katzen, Hunden und Pinguinen, die wie seine „Freche Maus“, längst zu Markenzeichen wurden. Allein im deutschsprachigen Raum sind bislang fast 200 Millionen Postkarten und 12 Millionen Bücher verkauft worden. Seine Figuren finden sich sogar auf diversen Briefmarken wieder. Seit einiger Zeit findet Uli Stein außerdem noch die Zeit, sich einer weiteren Leidenschaft zu widmen, dem Fotografieren. Uli Steins täglichen Einträge in MEIN NOTIZBUCH auf http://www.ulistein.de/ sind nicht nur für viele seiner Fans seit einigen Jahren ein Muss mit hohem Suchtfaktor, vielmehr beweisen die Bilder und Texte dieser Rubrik einmal mehr, dass Uli Steins Talent und sein Humor in Deutschland seinesgleichen sucht. Es gibt aber noch so einiges mehr mit Unterhaltungswert auf der Homepage zu entdecken. Das nachfolgende Interview mit Uli Stein führte Michael Hüster. Das vollständige Interview mit Uli Stein ist im aktuellen ZACK 210 nachzulesen.



Twin Star Exorcists - Onmyoji
Comedian Exorcist Rokuro Enmado versucht beharrlich ein Leben als normaler Mensch zu führen. Dabei stolpert er zwischen Traumberufen wie Comedian, Fussballprofi und Pop-Star hin und her, ohne Talent und Fuß zu fassen. Es gibt nur eine Sache, die er wirklich gut kann und das ist, als Onmyoji gegen böse Geister, die so genannten „Unreinen“ zu kämpfen und sie zu exorzieren.



Berliner Mythen
Von Bowie und Körperteilen Legenden und Mythen. Man findet sie in jedem Land, in jeder Stadt, in jedem Dorf. Oft verschmelzen über die Jahre Dichtung und Wahrheit zu einer allgemeingültigen Geschichte zusammen, die selbst von Historikern nicht mehr angezweifelt werden. Berlin ist zweifellos eine Stadt, die Geschichte geschrieben hat und aus deren Geschichte viele Mythen geboren wurden.



Sparkassen-Comics für Kids
KNAX – Das Comic-Magazin für junge Sparkassenkunden Wem ist nicht schon irgendwann in seinem Leben ein KNAX-Comic von der Sparkasse in die Hand gefallen. Im Mittelpunkt von KNAX stehen natürlich die Abenteuer der liebenswerten KNAXianer, die in einem mittelalterlichen Dorf auf einem friedvollen und abgelegenen Eiland namens KNAX leben. Die bekanntesten KNAXianer sind Didi, Dodo, Nero, Gantenkiel, Backbert & Steuerbert, Schankwart, Pomm-Fritz & Pomm-Friedel, Ambros, Schlapf, Emmerich und Kiki.



100. Geburtstag Rolf Kauka - „Fix & Foxi“-Ausstellung in Hannover 2016/2017
Eine Ausstellung, die Fix und Foxi facettenreich beleuchtet Der „deutsche Walt Disney“ Rolf Kauka (1917 - 2000) wäre 2017 100 Jahre alt geworden. 780 Millionen Hefte verkaufte der Verleger im deutschsprachigen Raum und darüber hinaus. Er brachte Comics in Deutschland aus der vermeintlichen Schmuddelecke. Zeichner und Autoren wie Walter Neugebauer, Ludwig Fischer und Dorul van der Heide trugen dazu bei, den bislang kommerziell erfolgreichsten Comicexport Deutschlands zu erschaffen. Zum ersten Mal wird nun in Deutschland den Heften Kaukas wie „Fix & Foxi“ eine Ausstellung gewidmet, so steht es im Flyer zur Ausstellung (Experten können an dieser Stelle einwenden, dass es schon zuvor Würdigungen Kaukas gab: http://www.kaukapedia.com/index.php?title=Neuigkeiten:_Kauka_beim_Comicfest_M%C3%BCnchen_2007 und eine Ausstellung in Wien). Vom 12.11.2016 bis zum 26.3.2017 findet die Veranstaltung im Wilhelm Busch – Deutsches Museum für Karikatur & Zeichenkunst in Hannover statt. Im gleichen Zeitraum werden dort parallel Werke der Cartoonisten Greser & Lenz gezeigt. Michael Hüster und Stefan Svik haben die Ausstellungen für CRS besucht.



U-Comix 195
U-Comix kämpft gegen größenwahnsinnige Regenten und für die Comicszene Das neue U-Comix Nr. 195 liegt in einem Bahnhofskiosk oder einem Comicshop ganz in eurer Nähe aus und bietet auf 82 Seiten einen unterhaltsamen Mix aus Comics, Cartoons und Interviews, beispielsweise eine abgeschlossene Geschichte von Captain Berlin und Cartoons aus der in der Türkei zensierten Satirezeitschrift LeMan. Es ist in vielerlei Hinsicht ein ganz besonderes Heft.



Lustiges Taschenbuch 487: Endlich Reich?
65 Jahre Panzerknacker & 13 Geschichten aus Entenhausen Die Rückseite des LTB 487 kündigt die aktuellen Jubiläen aus Duckburg bzw. Entenhausen an: 65 Jahre Panzerknacker, 55 Jahre Gundel Gaukeley und 65 Jahre Geldspeicher. Vom Titelbild mit edel wirkenden, geprägten Goldmünzen abgesehen, ist es allerdings kein exklusiver Sonderband ausschließlich mit Comics über die Panzerknacker, sondern ein ganz normales LTB, inklusive Micky Maus, Phantomias und den üblichen Zutaten. Die Comicszene verändert sich? Als Leser des Lustigen Taschenbuchs bemerkt man davon jedenfalls fast nichts. Löblich ist, dass das hier eine der letzten Trutzburgen für die korrekte Groß- und Kleinschreibung ist, die sonst neben Reprodukt leider kaum noch jemand in Comics verwendet.



Local Heroes 17
Gartenfreunde & US-Wahl Kim Schmidts Publikationen verfolgen die Comic Radio Show regelrecht seit 1998. Neben der "Dauerserie" Local Heroes" sind es auch Titel wie "Die drei ??? Kids" oder "Störtebeker", über die wir berichten. Fast schon unheimlich! Mit der Veröffentlichung des 17. Bandes der Local Heroes wollen wir bei Kim mal nachfragen, ob und wie das alles noch so weitergehen soll. Und natürlich über die aktuelle Lage der Wahlen in den USA...



Friends with Boys
Highschool für Anfänger In Amerika, Land der Freiheit, gibt es keine Schulpflicht. Teenagerin Maggie wurde bisher wie ihre drei Brüder daheim unterrichtet, von ihrer Mutter. Die hat aber kürzlich die Familie verlassen. Maggie muss daher jetzt widerwillig auf die örtliche Highschool wechseln und grübelt: Ist die Mutter gegangen, weil Maggie nicht auf Mädchenkram steht, lieber Jungsdinge mag und ihr Idol die toughe Ripley aus den Alien-Filmen ist, so dass die Mutter mit ihren Interessen unter all den Männern in der Familie ganz alleine ist?



Beste Bilder 7 – Die Cartoons des Jahres 2016
Terror, Rechtsruck und Humor als Gegengift Das bewährte Konzept geht weiter, die deutschsprachige Cartoon-Szene lässt das Jahr Revue passieren. Neu ist 2016 die Verknüpfung mit dem Deutschen Cartoonpreis. Auf der Frankfurter Buchmesse wurden 50 Beste Bilder ausgestellt. Vom 12.11.2016 bis zum 19.2.2017 werden in Kassel die Werke auf der Caricatura präsentiert. Aufs Treppchen schafften es in diesem, einem olympischen, Jahr: Leonard Riegel (1. Platz), Beck mit Silber und Bronze für Mario Lars und seinen wunderbar absurden FKK-Burka-Beitrag. Alle Werke finden sich in Beste Bilder 7, ComicRadioShow hat das Buch rezensiert.



Die Saga von Atlas und Axis
Mittelalter-Saga für Tierfreunde Pangea ist ein mittelalterliches Land, das von sprachfähigen Tieren bewohnt wird. Atlas und Axis beispielsweise sind zwei Hunde und beste Freunde. Als sie in ihr Dorf Kanina zurückkehren, erwartet sie eine Tragödie. Das Dorf wurde in ihrer Abwesenheit von wilden Wikötern überfallen, all ihre Freunde und Verwandten wurden niedergemetzelt oder entführt. Auch Atlas' Schwester Erika ist verschwunden. Atlas, der Rationalere des Duos, und Axis, der Naivere, machen sich auf, das Dorf der Wiköter im Lande der Norhunde jenseits des Meeres zu finden, um ihre Toten zu rächen und die Entführten zu befreien. Unterwegs treffen sie auf die charmante Hündin Mika, die als Kind ebenfalls miterleben musste, wie ihr Dorf von Wikötern vernichtet wurde, und die hilfsbereite Bärin Honey, die ihnen ein Boot zur Überfahrt leiht.



Tess und das Geheimnis der Waldhüter 1
Nette, freundliche seltsame Kreaturen Endlich sind die Sommerferien da! (OK, passt jetzt vielleicht nicht mehr so ganz, aber vielleicht mag man es sich ja noch vorstellen...) Dieses Jahr fährt Tess zu ihrer Großmutter, die allein in einem Haus im Wald lebt. Tess hat zwar weder Kuchen noch Wein dabei, und ihre Hipstermütze ist auch nicht rot, aber allein schon wegen ihrer schönen Kindheitserinnerungen freut sie sich, ihre Oma nach längerer Zeit wiederzusehen. Ein bisschen merkwürdig kommt es ihr schon vor, dass die Großmutter partout darauf besteht, dass Tess vor Einbruch der Dunkelheit ins Haus kommen und nicht in den Wald gehen soll, aber hey, Oma ist alt und zu lieb, als dass man sich ihr widersetzen würde.



Coversturm bei Tex&Mex
"Eine Provokation? Das trifft es auf den Punkt!" Das Cover der neuen Sammlerausgabe Tex & Mex (wir berichteten) hat im Comicforum verschärfte Kommentare bei einigen Teilnehmern hervorgerufen. Dies wiederum hat Peter Wiechman zum Anlaß genommen sich dagegen zu äußern. Wir haben nachgefragt.