Subscribe: Comments for Harald Jenk
http://www.jenk.ch/comments/feed/
Added By: Feedage Forager Feedage Grade A rated
Language:
Tags:
aber nicht  aber  das  die  erwerbstätige gegen  erwerbstätige  für  ist  jenk  kommentar  mehr  nicht mehr  nicht  und  von   
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: Comments for Harald Jenk

Kommentare für Jenk



Der Blog von Harald Jenk zum Dampf ablassen und Dampf machen



Last Build Date: Tue, 17 Apr 2018 06:55:49 +0000

 



Kommentar zu Gratis an die BEA 2018 – Billets zu gewinnen von Perello Renato

Tue, 17 Apr 2018 06:55:49 +0000

Sehr geehrte Damen und Herren Es würde uns freuen, wenn Sie uns 2 BEA-Tickets 2018 an folgende Adresse zustellen könnten: Renato Perello Jägerweg 2 3014 Bern Mit freundlichen Grüssen Renato und Ursula Perello



Kommentar zu BEA 2018 – Programmtipps für Kinder und Familien von Stettler Madlen

Thu, 12 Apr 2018 11:09:25 +0000

Wäre so schön an die Bea zu gehen und das ein paar Mal.



Kommentar zu Mexican Food im Liebefeld von Meet Point Liebefeld - hat geschlossen - Jenk

Sun, 08 Apr 2018 14:29:59 +0000

[…] Der Meeting Point hat  geschlossen, am 3. Mai folgt die Neueröffnung als Mexican Food […]



Kommentar zu Zibelemaerit-Bern-2013-Portrait-Meret von Jenk

Sat, 17 Feb 2018 11:29:25 +0000

Sehr schönes Portrait



Kommentar zu Für alle statt für wenige! von Schleichender Sprach-Etatismus | Ordnungspolitischer Blog

Mon, 22 Jan 2018 11:35:08 +0000

[…] Das ist nichts anderes als eine Umkehrung des klassischen Subsidiaritätsprinzips. (Foto: H. Jenk, mit freundlicher […]



Kommentar zu Eisenbahn-Dampffest auf dem Gurten von Gabriel

Mon, 18 Dec 2017 20:00:22 +0000

An das Dampffest kann ich mich gut erinnern. Ich finde es sehr schön die Fotos hier zu sehen da ich sonst kaum fotos von diesen Dampfloks gefunden habe. Leider wird das Dampffest nicht mehr durchgeführt!



Kommentar zu kleinbahn-gurten von gabriel

Mon, 18 Dec 2017 19:57:23 +0000

Tolles Foto Auch die Doppeltraktion der Roylscott (Rote Dampflok) und der P8 (schwarze Dampflok). P8 war. damals kurz vor ihrem Kesselbruch. Seit dem Ist die P8 nicht mehr in Betrieb. Roylscott fährt noch allerdings nicht mehr häufig weil so eine Dampflok zu unterhalten sehr Anspruch voll ist. Die Molly fährt aber trotzdem jeden Sonntag.



Kommentar zu Nicht der Krieg, der Frieden ist der Vater aller Dinge – Willy Brandt von ASK

Fri, 22 Sep 2017 06:58:08 +0000

Hey Harald, ein umstrittener Blog aber so verhält es sich mit der eigenen Meinung. Viele Grüße Michael



Kommentar zu Abstimmung September 2017 – 2 x Ja zur Rentenform – Ja zu einer starken AHV! von Michael M

Thu, 21 Sep 2017 12:51:05 +0000

Guten Tag, Hier ein paar Zahlen aus der Statistik: Prozentuale Verhältnisse am Anteil der Wohnbevölkerung Schweiz: (Quelle: Bundesamt für Statistik) 20 Jährige 20.0% 2015 19.7% 2030 18.6% 2045 20-64 Jährige 61.9% 2015 57.5% 2030 54.9% 2045 über 64 Jährige 18.0% 2015 22.8% 2030 26.4% 2045 Prozentuale Erwerbstätige im Verhältnis zur nicht erwerbstätigen Bevölkerung 62.0% Erwerbstätige gegen 38.0% Nichterwerbstätigen 2015 57.5% Erwerbstätige gegen 42.5% Nichterwerbstätigen 2030 Differenz zu 2015 4.5% 55.0% Erwerbstätige gegen 45.0% Nichterwerbstätigen 2045 Differenz zu 2015 7.0% und 2.5% zu 2030 Die ganze Hysterie wegen Nichtdeckung der Altersvorsorge ist vollkommen übertrieben. Die Differenz sind 7 Prozent von 2015 -2045. In den politischen Diskussionen wird nur das Verhältnis Erwerbstätige 20-64 Jährige mit den Rentenbezüger verglichen, dabei entstehen viel höhere prozentuale Differenzen, was aber nicht den realen Verhältnissen entspricht. Vor 30 Jahren wird der Prozentuale Ansatz wahrscheinlich gleich ausgesehen haben, da vor 30 Jahren, viel weniger Frauen im Arbeitsprozess integriert waren und auch die Unterzwanzigjährigen prozentual höher waren. Dadurch mussten die Erwerbstätige auch für die Nichterwerbstätigen unter 20 Jährigen prozentual mehr aufwenden. Das Verhältnis verschiebt sich deshalb nicht so drastisch. Ausser acht gelassen werden die technologische Fortschritte und Rationalisierung in Arbeitsprozessen. Weniger Zeitaufwand trotz höherer Produktion die diesen Prozentualen Aufwand locker wett machen könnte. Die Rentengeneration hat Immobilien erschaffen, in denen diese auch leben können. Für diese sollten Sie aber nicht bis ans Lebensende Miete bezahlen. Die AHV würde für eine Grundversorgung vollkommen ausreichen, wären nicht die hohen Mieten. Dies Bedeutet aber nicht, via Zinsen aus den Immobilien sich auf Kosten der jungen Generation ein Luxusleben zu erlauben und auf dickes Leben zu machen. Die versteckten Zinsen betragen ca. 40% auf jedem Produkt das gekauft und gehandelt wird. (Freigeld, versteckte Zinsen) Durch die Zins-Zinseszinden verdoppeln sich die Vermögen exponeziell 30 Jahren, was zur noch mehr ungedeckten Buchwerten führt. (Fiatgeld) Aktuel sind wir bei 30 fachen ungedeckten Vermögen. Was bedeutet, wenn diese Buchwerte durch Sachwerte gedeckt würden, hätten wir eine 30 fache Inflation. Mit freundlichen Grüssen Michel M Michel



Kommentar zu Pilze Sammeln: keine Schontage im Kanton Bern von Steinpilze sammeln und finden - Jenk

Sun, 03 Sep 2017 06:21:16 +0000

[…] ist auch, dass die Schontage für Pilze im Kanton Bern 2012 aufgehoben wurden. Nach wie vor gilt aber die sinnvolle Begrenzung von 2 Kilo pro Sammler und […]