Subscribe: Bodo Ramelow
http://www.bodo-ramelow.de/index.php?id=29562&type=133&tx_t3blog_pi1[rss][feed_id]=0.91&tx_t3blog_pi1[rss][feed_type]=comment
Added By: Feedage Forager Feedage Grade B rated
Language:
Tags:
aber  als  auf  das  dass  die  für ihren  für  haben  herr ramelow  ich  ihren  mit  nicht  sie  sind  und  wir haben  wir 
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: Bodo Ramelow

Bodo Ramelow



Das Blog als RSS-Feed



 



Nach der Bundestagswahl

Tue, 26 Sep 2017 21:31:54 +0200

Bodo Ramelows Meinung ist wichtig, mir wichtig, seine Worte sprechen mir aus dem Herzen.Man merkt, dass er zuhört, wenn er mit den Menschen redet, insbesondere den Thüringern, seinen Wählern aus meiner Heimat. Was er zur AFD sagt ist richtig. Nicht alles sind Nazis und Rechtsradikale. Und ganz sicher trifft das nicht auf deren Wähler zu. Über Sachfragen reden und wenn nötig mit aller Härte und Strenge in die Schranken weisen. Niemals wieder sollen rechte Parteien und ihre Vertreter die Demokratie in diesem Land schleifen, Linke, Ausländer, Schutzsuchende verfolgen. Und niemals wieder dürfen unsere jüdischen Mitbürger gar wieder Angst haben und darüber nachdenken müssen, unser Land zu verlassen. Wir haben die Kraft, das Land sozial gerechter zu machen, Armut zu beseitigen und den jungen Leuten eine sichere Zukunft zu sichern. Wir haben die Kraft, gemeinsam mit vielen, den Frieden nicht nur in Europa zu sichern. Ohne die Zusammenarbeit mit Russland und ohne Freundschaft mit dem russischen Volk wird das aber nicht gelingen.



DANKE für Ihren Besuch

Tue, 18 Jul 2017 21:16:04 +0200

Vielen Dank für Ihren Besuch in unserer Tischlerei. Für alle, die mehr über unser "Lina"-Bett erfahren möchten, hier der Link zur Webseite http://www.mobilespflegebett-lina.de/ Beste Grüße das schaldach-Team



Thema Gebietsreform

Sun, 23 Apr 2017 21:23:43 +0200

Ich bin tief enttäuscht Ihnen zur letzten Wahl mein Vertrauen gegeben zu haben. Hätten Sie die Zeit für Ihren Artikel genommen um mal mit den Bürgern zu sprechen hätte es Sinn gemacht. Wir hatten heute Verbandsversammlung der Feuerwehr und es gibt einen zu denken was man über sie und die Gebietsreform denkt. Nicht anders denkt man an der Arbeit (1500 Ma) und ich wunder mich wie Bürgerfremd ihre Regierung arbeitet. Mein Bruder arbeitet auf Kommunaler Ebene in Sachsen Anhalt und hat über 4 Jahre an der Gebietsreform mitgearbeitet. Alle sind sich einig das es nichts außer Ärger gebracht hat. So macht man Thüringen kaputt und die nächsten Wahlen werden es zeigen. Aber da gehen sie ja sicher wieder in Westen und genießen ihren Ruhestand. Wenn Sie auf ihren reisen beim Bürger sind sprechen Sie mal mit denen die hinten stehen und nicht die sich vorne anbieten. Aber vorne die waren anderen auch immer lieber. Schämt euch.



http://milchhof-arnstadt.de

Sat, 22 Apr 2017 11:29:57 +0200

Sehr geehrter Herr Ramelow, ich kann Ihrer Argumentation gut folgen und bin, selbst Mitglied der CDU, in der Tat der Ansicht, dass ein Großteil der Kritik an den Reformvorschlägen entweder nach dem Prinzip entsteht: "Heiliger Sankt Florian, verschon mein Haus, zünd andre an!" und/oder eine beschämende Funktionalisierung lokalpatriotischen Stolzes für parteipolitisches Gerassel darstellt. Auch kennen ich Frank Kuschel gut und sage hier ganz offen, dass ich ihn für einen sehr sachorientierten und diskussionsoffenen Kämpfer für diese Reform halte. Die Angriffe auf ihn empfinde ich als Ablenkungsmanöver gegenüber des eigenen Unwillens, mit einer Landesregierung zusammenzuarbeiten, bloß weil diese Zusammenarbeit die aktuelle Landesregierung stärken könnte. Nun aber hat Ihr Innenminister diese Bombe platzen lassen, dass Weimar und Gera kreisfrei bleiben sollen, im Widerspruch zu ihren eigenen Kriterien. Dies empfinde ich als ein Schlag ins Gesicht all derer, die bislang der Reform offen gegenüber standen und an einen neutralen Kriterienkatalog glaubten. Sie veröffentlichen oben eine Karte u.a. mit diesen zwei kreisfreien Städten, als wäre dies eine Selbstverständlichkeit, und beziehen sich in Ihrer ausführlichen Stellungnahme nicht mit einem Wort auf diesen Skandal, den sich Poppenhäger hier erlaubt. Ich habe Ihren Text zweimal gelesen, da ich nicht glaube konnte, dass Sie darin nicht auf diese Entscheidung Bezug nehmen. Sie deuten lediglich an, dass in den Zeiten der Digitalisierung manche kommunalpolitische Standortfrage an Bedeutung verliert. Das mag sein. Aber dann frage ich mich, wofür Sie dann ein Vorschaltgesetz verabschieden? Sehr geehrter Herr Ramelow, Ihre Erläuterungen nehmen zu der aktuell viele Bürger beschäftigenden Frage, wieso plötzlich nicht mehr gelten soll, was monatelang als vernünftiges Rahmengerüst als unumstößlich propagiert wurde, nicht Stellung. Dies kann ich nur so deuten: Der scheinbar eigenmächtige Vorstoß des Innenministers (siehe Interview ...



Abschiebung

Tue, 14 Feb 2017 16:40:43 +0100

Danke Herr Ramelow, wir möchten unsere Freunde aus Afghanistan nicht verlieren. Ihnen drohen nach einer Abschiebung schlimmste Lebensbedingungen und der Tod. Wir haben Angst und sind sehr wütend. Denn wir haben das geschafft und nun sind die ersten Abschiebungsbescheide da. Das geht definitiv nicht!