Subscribe: Zeit der Dankbarkeit
http://zeitderdankbarkeit.wordpress.com/feed/
Added By: Feedage Forager Feedage Grade B rated
Language:
Tags:
auf  das  die  ein  eine  einer  für  geht  habe  ich  ist  mein  mich  mir  mit  nach  nicht  und  von  weiterlesen  über 
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: Zeit der Dankbarkeit

Zeit der Dankbarkeit



Gedanken über das Leben



Last Build Date: Sun, 27 Aug 2017 08:38:15 +0000

 



Ohne Kaffee? Geht nicht! Geht doch!erdbeermitsahneviele Kaffeetassen im Schrank

Wed, 30 Nov 2016 18:48:17 +0000

Gleich ist er vorbei, der kaffeefreie November. In wenigen Stunden beginnt der Dezember – und ich könnte morgen früh nach dem Aufwachen als erstes eine Tasse Kaffee trinken. Aber möchte ich das überhaupt? Wird er mir schmecken? Fangen wir von vorne an. Kaffeefasten Manche halten mich für verrückt, aber ich suche mir gerne immer mal … Ohne Kaffee? Geht nicht! Geht doch! weiterlesen(image)


Media Files:
http://zeitderdankbarkeit.files.wordpress.com/2016/11/kaffeetassen.jpg?w=656




Mein Monat ohne TwitterFingerspieleerdbeermitsahneZeichnung mit der Komfortzone, darum magische Sterne

Tue, 01 Nov 2016 07:08:18 +0000

Heute ist der 1. November. Nun ist er vorbei, der twitterfreie Oktober. Gleich werde ich Twitter wieder auf meinem Handy installieren und mal schauen, wer dort auf mich wartet. Ich freu‘ mich schon darauf. Aber noch zögere ich es etwas hinaus. Wer mich kennt, weiß, dass ich Herausforderungen liebe. Ich baue in meinem Alltag immer … Mein Monat ohne Twitter weiterlesen(image)


Media Files:
http://zeitderdankbarkeit.files.wordpress.com/2016/11/magic.jpg?w=656




Und es bewegte mich – meine Spendenwanderung für RioIMG_5941erdbeermitsahneBepackter Rucksack auf einer GartenbankFoto von mir während des WandernsPanoramablick auf die LandschaftBank im GrünenRechts und links Rapsfelder. Dahinter ein WindradVerfallene Bank im WaldSelfieKleiner Pfad durch den WaldMutter-Gottes-Staturzugewachsene PanzersperrenFoto von mir und einer Unbekannten. Im Hintergrund die SaarschleifeSteinmännchen (gestapelte Steine)Selfie mit Regenjacke und KapuzeHolzsteg im Waldviele kleine Äste, die eine Brücke über eine matschige Stelle bilden.50 km - WanderzeichenSteinmännchenLosheimer SeeBlick auf den Uferbereich des Losheimer Stausees.PanoramablickHolzbank mitten im Wald an einem BachSelfie auf einer Bankviele Steinmännchen nebeneinanderSteine und Holzpfähle im BachIch klettere über Geröll.Schmaler Weg, rechts und links hoch zugewachsen.Hochstehende Felsen mit einer Lücke, in der ein anderer Fels klemmt.Selfie vor dem See.Zahlreiche Stege führen hin und her über einen Bach.Ansicht einer Burg.Wälder von oben.Foto des Schrittzählers mit der Zahl: 40737Foto von mir am SeeLanger HolzstegBlick über nebelverhangene TälerBäume zwischen denen der Nebel hängt.Tannen im WaldBlick über TrierKerzen im Trierer Dom.Foto von mir vor dem Trierer DomSelfie von meinem Mann und mir Die Namen aller Spender in einer Wolke zusammengefasst

Thu, 09 Jun 2016 15:00:48 +0000

Ende Mai 2016 war ich mit meiner Spendenwanderung für die Aktion „Rio Bewegt. Uns“ auf dem Saar-Hunsrück-Steig unterwegs (Warum und weshalb habe ich hier beschrieben). Meine Wanderung ging von Perl bis nach Trier. Los ging es am 21. Mai. Ein letzter Porridge bevor es losgeht 😄 #WandernfuerRio #RiobewegtUns pic.twitter.com/A3RajP03wF — Dankeschoen (@dankeschoen) May 21, 2016 … Und es bewegte mich – meine Spendenwanderung für Rio weiterlesen(image)


Media Files:
http://zeitderdankbarkeit.files.wordpress.com/2016/06/wordle-2.png?w=656




Von Perl – nach Trier – nach RioerdbeermitsahneDie Autorin mit Wanderhut Häuser am Hang, dicht gedrängt.Logo der Aktion. Mit Text "Rio bewegt uns. Mehr als nur dabei sein."Kinder sitzen mit einer Erzieherin auf dem Boden.

Fri, 08 Apr 2016 17:14:45 +0000

Spendenwanderung für Benachteiligte in Rio de Janeiro Online-Spende auch über betterplace.org möglich Wer mich kennt oder meinen Blog verfolgt, weiß, dass das Wandern eine große Leidenschaft für mich ist. Es ist ein wundervoller Ausgleich zum täglichen Denken und Bürositzen. Denn: obwohl (oder vielleicht sogar weil) das Wandern meinem Körper Bewegung bietet, kommt mein Geist zur … Von Perl – nach Trier – nach Rio weiterlesen(image)


Media Files:
http://zeitderdankbarkeit.files.wordpress.com/2016/04/csm_rio_bewegt_uns_kinder_vidigal_4b94d414d0.jpg?w=300




Das juckt mich nicht? Im Gegenteil! Wie ich als berührungssensibler Mensch durch den Tag kommeerdbeermitsahneZettel im Pulli, Schere, aufgedruckte Beschreibung

Tue, 09 Feb 2016 09:24:01 +0000

Kratzende Wollpullover? Nasse Haare im Nacken? Krümel im Bett? Was sich für viele Zeitgenossen schon unangenehm anhört, ist für Menschen mit hochempfindlicher Haut eine Qual und täglich eine Herausforderung. Lange Zeit wusste ich nicht, dass mein taktiles Empfinden stärker als bei Anderen ausgeprägt ist bzw. warum dies so ist. Bis ich vor einem Jahr aus … Das juckt mich nicht? Im Gegenteil! Wie ich als berührungssensibler Mensch durch den Tag komme weiterlesen(image)


Media Files:
http://zeitderdankbarkeit.files.wordpress.com/2016/02/zettel-im-pulli.jpg




No Sweets NovembererdbeermitsahneSüßigkeiten und Joghurts

Fri, 30 Oct 2015 13:36:39 +0000

Es ist mal wieder Zeit für eine Challenge. Nachdem ich vor kurzem eine Reportage darüber gesehen habe, dass Zucker ein Gift sein soll („Die große Zuckerlüge“ auf arte), fiel die Entscheidung ein paar Tage danach: Der November wird süßigkeitenfrei. Zwar hat sich meine Kohlenhydratzufuhr in den letzten zwei Jahren sehr gesenkt (ich esse kaum noch … No Sweets November weiterlesen(image)


Media Files:
http://zeitderdankbarkeit.files.wordpress.com/2015/10/sc3bcc39fes.jpg?w=480




Intervall-Fasten macht glücklichFeatured Image -- 1623erdbeermitsahne

Sun, 25 Oct 2015 09:47:40 +0000

Ursprünglich veröffentlicht auf So geht es dir gut:
Iss bunt – und ab und zu nichts. So funktioniert Intervallfasten Seit ich im Juni mit Intervall-Fasten angefangen habe, bin ich ein Fan dieser Ernährungsweise. Es geht mir super gut damit, mein Gewicht ist ideal und Spaß macht es dazu auch noch. Nachdem ich inzwischen…(image)


Media Files:
http://1.gravatar.com/avatar/d6d74d4f8dfeac5875795462fae17f8a?s=96&d=&r=G




Über leere Badewannenränder, Enten und das DuschenerdbeermitsahneBadewanne mit vielen Duschmitteln - und als Vergleich ohne Duschmittel und Shampoo auf dem BadewannenrandBadewanne mit drei Enten

Thu, 20 Aug 2015 17:39:19 +0000

Im vorletzten Jahre habe ich in meinem Haus ziemlich viel entrümpelt und geräumt. Der Anstoß kam durch das Buch „Magic Cleaning“ von Marie Kondo. (Hier habe ich darüber berichtet, wie ich mich leichten Herzens von meinen Büchern trennen konnte.) Auch mein Kleiderschrank ist inzwischen aufgeräumt. Er ist so übersichtlich, dass ich keine Winter- oder Sommersachen … Über leere Badewannenränder, Enten und das Duschen weiterlesen(image)


Media Files:
http://zeitderdankbarkeit.files.wordpress.com/2015/08/img_2488.jpg?w=300




Wertstofftonne – Briefe an GotterdbeermitsahneMülleimer mit Beschriftung "Briefe an Gott"Briefe an Gott - Beschriftung auf einem Mülleimer

Mon, 15 Jun 2015 09:28:40 +0000

Zweimal täglich gehe ich zu Fuß eine kleine, überschaubare Strecke zwischen meinem Parkplatz und meiner Arbeit. Dabei komme ich auch an einem Mülleimer vorbei. Bisher war er mir nicht sehr ins Auge gefallen – es sind mehrere Abfalleimer auf der Strecke. Und wenn ich nicht gerade etwas wegwerfen möchte, nehme ich die Müllkübel natürlich nicht … Wertstofftonne – Briefe an Gott weiterlesen(image)


Media Files:
http://zeitderdankbarkeit.files.wordpress.com/2015/06/briefe-an-gott2.jpg




Flash-Back in die StudienzeiterdbeermitsahneGrau/rosa Geschirr mit Nudeln darauf

Tue, 18 Nov 2014 12:42:05 +0000

Kennt ihr das? Ihr seht, hört, riecht etwas … und seid sofort in einer anderen Zeit. Mir geht es so, wenn ich mein Studentengeschirr sehe. Ich habe noch einen Teller von damals übrig, den ich auf der Arbeit in der Küche deponiert habe. Gelegentlich kommt es also vor, dass er mir in die Hände fällt. … Flash-Back in die Studienzeit weiterlesen(image)


Media Files:
http://zeitderdankbarkeit.files.wordpress.com/2014/11/studentengeschirr.jpg