Subscribe: ee-News
http://www.ee-news.ch/de/wind/forschung.atom
Added By: Feedage Forager Feedage Grade B rated
Language:
Tags:
anlage  auf  das  des  die  für  iwes  laboratory dynalab  projekt  rotorblatt  suisse eole  testing laboratory  und  windenergieanlagen 
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: ee-News

ee-News



Latest Articles



 



Projet de recherche suisse: Groupe motopropulseur pour les éoliennes

2018-01-26T10:25:00Z

(Suisse Eole) Dans le cadre d’un projet pilote soutenu par l’OFEN, un groupe motopropulseur modulaire a été mis sur pied pour une éolienne de 2 MW. Ce nouveau concept d’entraînement devrait réduire considérablement les coûts de fabrication des turbines et simplifier les travaux d’entretien et de réparation au cours des 25 années environs d’exploitation de l’installation. (Text auf Deutsch >>)



Schweizer Forschungsprojekt: Modulare Windenergieanlagen

2018-01-26T10:21:00Z

(Suisse Eole) Im Rahmen eines vom BFE unterstützten Pilotprojektes wurde ein modularer Antriebsstrang einer 2-MW-Windenergieanlage aufgebaut. Dieses neue Antriebskonzept soll die Herstellungskosten der Turbinen massiv reduzieren, sowie Wartungs- und Reparaturarbeiten während den 25 Jahren Betriebszeit der Anlage vereinfachen. (Texte en français >>)



Projekt Certbench: Untersucht Validierung von Testmethoden für Windenergieanlagen

2018-01-10T08:00:00Z

(FI/IWES) Das Projekt Certbench geht in die zweite Phase: Um die Voraussetzungen für die Zertifizierung der elektrischen Eigenschaften von Windenergieanlagen auf Systemprüfständen zu schaffen, stehen weitere wissenschaftliche Arbeiten und verschiedene experimentelle Tests auf dem Plan. Die Gondel einer 3 MW-Anlage des Projektpartners Enercon wird im Dynamic Nacelle Testing Laboratory (Dynalab) Tests der zur Zertifizierung relevanten Richtlinien durchlaufen.



DLR: Stellt erstes an Wind anpassbares Rotorblatt fertig

2017-12-11T06:30:00Z

(DLR) Forscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) haben im Projekt Smartblades 2 das erste innovative Rotorblatt fertiggestellt. Das 20 m lange Rotorblatt kann sich durch eine Biege-Torsionskopplung passiv an variable Windbedingungen anpassen. Zunächst wird das Rotorblatt beim Fraunhofer Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES) zahlreichen Belastungstests unterzogen.



Uni Bremen und IWES: Forschen zur Hochleistungselektronik bei Windenergieanlagen

2017-12-05T08:55:00Z

(FI/IWES) In der Windenergietechnik bildet die Leistungselektronik das Bindeglied zwischen dem mechanischen Teil des Antriebsstrangs und dem elektrischen Netz. Dabei muss sie den physikalischen Eigenschaften des Windes gerecht werden, aber auch die Anforderungen des elektrischen Netzes erfüllen. Praktisch alle Windenergieanlagen der Multi-Megawatt-Klasse werden durch Leistungselektronik an das elektrische Netz angebunden.



IWES: Rotorblattinspektion mit Thermografie und Schall

2017-12-05T06:30:00Z

(IWES) Rotorblätter müssen mindestens alle vier Jahre auf strukturelle Integrität geprüft werden. Diese erledigen Industriekletterer, wenn Wind- und Wetterbedingungen es zulassen, was die Einsatzplanung extrem erschwert. Offshore-Drohnen ausgestattet mit Thermografietechnik, kombiniert mit schallbasierten Prüfmethoden, machen die Wartung nun effizienter und reduzieren Stillstandszeiten.



Fraunhofer IWES: Gondelprüfung für 8-MW Offshore-Windturbine besiegelt

2017-12-01T07:30:00Z

(IWES) Siemens Gamesa Renewable Energy und das Fraunhofer IWES haben die umfassende Validierung der Gondel SG 8.0-167 DD vertraglich besiegelt. Der Prototyp der neuen Offshore-Anlage soll im Dynamic Nacelle Testing Laboratory (DyNaLab) von April 2018 bis Jahresende eine umfangreiche „Hardware in the loop“ (HiL)-Testkampagne durchlaufen. Im Fokus stehen dabei die Leistungsfähigkeit des Generators und die Netzverträglichkeit der Anlage.