Subscribe: ee-News
http://www.ee-news.ch/de/biomasse.atom
Added By: Feedage Forager Feedage Grade B rated
Language:
Tags:
als  auf  aus  das  dem  des  deutschen  die  ein  für die  für  holz  ist  jahr  kann  mit  sind  und  von  werden  wird 
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: ee-News

ee-News



Latest Articles



 



Conférence de l’IEA Bionergy : Un réseau n’est pas toujours suffisant

2017-12-15T06:00:00Z

(©BV) Le bois, le lisier, les déchets et autres formes de biomasse permettent la production de gaz, de chaleur et d’électricité. Des réseaux de gaz, de chauffage à distance et électriques sont indispensables pour faire profiter les consommateurs de ces sources d’énergie. La construction et l’exploitation de tels réseaux représentent de nombreux défis. Un cercle d’experts a abordé certains d’entre eux à l’occasion d’une conférence spécialisée du programme Technology Collaboration «Bioenergy» de l’Agence internationale de l’énergie (IEA) de Baden.



Tagung der IEA Bionergy: Ein Netz ist – manchmal – nicht genug

2017-12-15T05:00:00Z

(©BV) Aus Holz, Gülle, Abfall und anderer Biomasse lassen sich Gas, Wärme und Strom produzieren. Um diese zu den Konsumenten zu bringen, braucht es Gas-, Fernwärme- und Stromnetze. Bau und Betrieb solcher Netze sind mit Herausforderungen verbunden. Experten diskutierten an einer Tagung des Technology Collaboration Programmes „Bioenergy“ der IEA in Baden mögliche Lösungen.



DEPV: Gründet Fachgruppe ‚pro Hackschnitzel‘

2017-12-14T10:00:00Z

(DEPV) Marktteilnehmer aus ganz Deutschland haben sich zum Deutschen Energieholz- und Pellet-Verband e.V. (DEPV) als Interessenvertretung auch für Holzhackschnitzel bekannt. Im November haben jetzt t 15 Unternehmer aus dem Bereich Hackschnitzelproduktion und -handel sowie Kesselhersteller aus ganz Deutschland die Facharbeitsgruppe ‚pro Hackschnitzel‘ im DEPV konstituiert.



Deutscher Nachhaltigkeitspreis: Kläranlage wird vom Stromfresser zum Kraftwerk

2017-12-14T06:30:00Z

(KIT) Kläranlagen gehören zu den grössten kommunalen Energieverbrauchern. Mit einer neuen Technologie, die aus dem Stromverbraucher Kläranlage ein kleines Kraftwerk macht, will ein deutsches Forscherteam nun eine Trendwende einleiten. Kernstück der Anlage ist eine bio-elektrochemische Brennstoffzelle, die direkt Strom und Wasserstoff erzeugen kann.



Bundesrat: Heisst Bericht zur Verstärkung der Holznutzung gut

2017-12-13T07:30:00Z

Im Schweizer Wald wird weniger Holz genutzt als nachwächst und der einheimische, erneuerbare und klimafreundliche Rohstoff Holz wird nicht optimal verwendet. Eine Folge sind dunkle und dichte Wälder, die oft weniger stabil sind. Der Bundesrat hat am 8. Dezember 2017 den Bericht «Optimierung der Waldnutzung» gutgeheissen. Der Bericht zeigt, mit welchen Massnahmen mehr Holz genutzt werden kann. Er erfüllt ein Postulat von Nationalrat Beat Jans (SP, BS). (Texte en français >>)



Conseil fédéral : approuve le rapport sur l’optimisation de l’exploitation du bois

2017-12-13T07:30:00Z

En Suisse, l’exploitation du bois est inférieure à l’accroissement des forêts, et l’utilisation de la ressource bois, indigène, renouvelable et respectueuse du climat, n’est pas optimisée. En conséquence, les forêts s’assombrissent et se densifient, perdant ainsi souvent de leur stabilité. Le 8.12. 2017, le Conseil fédéral a donc approuvé le rapport « Optimisation de l’exploitation de la forêt », qui présente des mesures permettant d’exploiter davantage de bois, répondant ainsi à un postulat du conseiller national Beat Jans (PS, BS). (Text auf Deutsch >>)



Neugründung: Branchenplattform Initiative Holz BE

2017-12-09T09:00:00Z

(©TR) Der erneuerbare Rohstoff Holz und der Wald ganz generell liegen im Trend. Um diese Entwicklung zusätzlich zu befeuern, wurde unlängst die zentrale Branchenplattform Initiative Holz BE ins Leben gerufen. Das Potenzial des natürlichen Baustoffs und dieser erneuerbaren Energiequelle seien noch lange nicht ausgereizt, erklärten die Branchenkenner.



VDB: Befürchtet Halbierung des Absatzes von Biodiesel und Bioethanol

2017-12-04T08:00:00Z

(VDB) Der am 28. November im Industrieausschuss (ITRE) des Europäischen Parlaments verabschiedete Beschluss zur Nutzung Erneuerbarer Energien im Verkehrssektor für die Zeit nach 2020 stößt bei der Biokraftstoffindustrie auf massive Kritik. Zwar bewertet der Verband der Deutschen Biokraftstoffindustrie (VDB) es als positiv, dass der ITRE ein Ziel von 12 Prozent Erneuerbaren Energien im Verkehrssektor beschlossen hat.



Holz-Wärmeverbund Gattikon: Nach einem Jahr Bauzeit in Betrieb

2017-11-28T10:36:00Z

(ee-news.ch) Der von ewz realisierte Wärmeverbund Gattikon versorgt, nach nur einjähriger Bauzeit, 15 Mehrfamilienhäuser sowie drei Gemeindeliegenschaften mit Wärme. Als Energiequelle für die Holzschnitzelheizung, dem Herzstück der Anlage, wird lokal geschlagenes Holz verwendet. Pro Jahr werden rund 600'000 Liter Heizöl eingespart. Der Verbund hat Potenzial, weitere Liegenschaften anzuschliessen.



AmbiGas: Biogasproduktion aus Industrieabwässern bei niedrigen Temperaturen

2017-11-28T06:30:00Z

(FNR) Um bisher ungenutzte Industrieabwässer dennoch vergären zu können, wurden im Verbundforschungsvorhaben AmbiGas Technologien und Prozesse entwickelt, die die geringeren bakteriellen Umsetzungsraten bei niedrigen Temperaturen kompensieren und gleichzeitig hohe Prozessvolumenströme verarbeiten können.



Biomethan: Erzeugung von erneuerbarem Erdgas kann verzehnfacht werden

2017-11-27T09:30:00Z

(dena) Die Erzeugung von Biomethan in Deutschland kann bis im Jahr 2050 um gut das Zehnfache gesteigert werden, von heute 9 auf rund 100 Terawattstunden pro Jahr. Das ist das Ergebnis eines Strategiepapiers, das die Biogaspartnerschaft der Deutschen Energie-Agentur (dena) auf Basis von aktuellen Studien erarbeitet hat.



KliK: Fördert mobile Pelletheizungen mit jährlichen Beiträgen von mehreren tausend Schweizerfranken pro Gerät!

2017-11-27T07:00:00Z

(pelletpreis.ch) Mobilen Pelletheizungen sind umweltfreundlich, da CO₂-neutral, technisch ausgereift, zuverlässig und einfach zu bedienen und ab sofort, dank der Unterstützung der Stiftung KliK, auch kostengünstiger als vergleichbare Ölheizungen.



Evaluationsbericht: Biodiesel und Bioethanol vermeiden 7.3 Mio. t Klimagase

2017-11-24T08:30:00Z

(FNR) Biokraftstoffe sind bisher die einzige in grösserem Masse wirksame Option zur Minderung von Treibhausgasemissionen im Verkehrssektor. 3.3 Millionen Tonnen Biokraftstoffe wurden im Jahr 2016 in Deutschland in Verkehr gebracht, mit denen 7.3 Millionen Tonnen Treibhausgasemissionen (CO2-Äquivalent) vermieden werden konnten.



Vevey: Holzwärmeverbund heizt Chaplin’s World und Rocking Chair

2017-11-23T10:30:00Z

(PM) Zusammen mit der Stadt Vevey baut das Unternehmen Groupe E Celsius einen Holzwärmeverbund. Die von der Forstbetriebsgemeinschaft der Veveyse beschickte neue Anlage wird Wärme für 1500 Haushalte produzieren. Die Bauarbeiten an der neuen Holzheizzentrale im Gilamont-Viertel im Norden der Stadt Vevey befinden sich bereits auf der Zielgeraden.



IWB: Dampfkessel für zweites Basler Holzkraftwerk wird eingebaut

2017-11-23T07:30:00Z

(PM) Mit dem Bau eines zweiten Holzkraftwerkes (HKW II) will das Basler Energieversorgungsunternehmen IWB den Anteil der erneuerbaren Energie in der Fernwärmeproduktion weiter steigern. Am 17.11.17 ist der erste Schwerlasttransport mit einem riesigen Teil des Dampfkessels auf der Baustelle in Basel angekommen. Mit speziellen Kränen und Hubsystemen wurde das rund 40 Tonnen schwere Teil in den Kesselstahlbau eingehoben.



Ambigas: Biogasproduktion aus Industrieabwässern bei niedrigen Temperaturen

2017-11-22T09:30:00Z

(FNR) Industrieabwässer, die in grossen Mengen und mit Anteilen an vergärbaren, organischen Bestandteilen anfallen, beinhalten ein grosses Potenzial für die Biogasproduktion. Allerdings ist das Aufheizen grosser Volumenströme von nahezu Umgebungstemperatur auf Betriebstemperaturen, die für mesophile Bakterienstämme üblich sind, aus energetischer und wirtschaftlicher Sicht nicht praktikabel.



Bayrische Staatsforsten: Erhalten ENplus-Zertifikat für qualitätsgesicherte Pellets

2017-11-20T09:00:00Z

(ee-news.ch) Qualität aus Bayern – das gilt nun auch für Hackschnitzel aus dem Bayerischen Staatswald. Der Geschäftsführer des Deutschen Pelletinstituts (DEPI) Martin Bentele überreichte dem Zentrum für Energieholz der Bayerischen Staatsforsten das ENplus-Zertifikat für qualitätsgesicherte Holzhackschnitzel. Damit werden die Bayerischen Staatsforsten zum Lizenznehmer Nr. 15 des ENplus-Hackschnitzelsystems



Atommüll: Bundesländer liefern erste Daten im Standortauswahlverfahren

2017-11-14T08:00:00Z

(ee-news.ch) Die Behörden der deutschen Bundesländer haben der deutschen Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) erste Daten im Standortauswahlverfahren für ein Endlager für hochradioaktive Abfälle geantwortet. Der BGE war am 25. April 2017 per Gesetz die Vorhabenträgerschaft für das Standortauswahlverfahren übertragen worden.



Exportinitiative: Planung für Biomasse-Grossanlage in Uganda nimmt Fahrt auf

2017-11-13T07:30:00Z

(©EEE) Das ugandische Unternehmen Earth Energy Limited erhielt den Zuschlag von der Afrikanischen Entwicklungsbank (AfDB), um die Vorstudien für den Bau eines 20-MW-Biomassenheizkraftwerks als Planer einzuleiten. Noch bis Mitte November 2017 können Consulting Unternehmen ihr Interesse für die Erstellung der Machbarkeitsstudie und die Durchführung der ersten Planungsphase bekunden.



Empa: Aus Holz wird Hightech

2017-11-12T12:35:00Z

(Empa) Holz ist gemäss Erkenntnissen des Nationalen Forschungsprogramms Ressource Holz geeignet, Erdöl in der Chemie und Beton in der Bauindustrie zu ersetzen. Die Forschungsarbeiten zeigen auf, wie man aus Holz wertvolle chemische Verbindungen gewinnen, seine Eignung als Baumaterial verbessern und wie die Bewirtschaftung von Wäldern optimiert werden kann.