Subscribe: Presseurop | Soziales
http://www.presseurop.eu/de/taxonomy/term/22/*/feed
Preview: Presseurop | Soziales

VoxEeurop | Soziales



The talk of the continent



 



Soziale Fragen: Historisch niedrigste Arbeitslosenquote in der EU seit 2008

Fri, 25 Aug 2017 14:45:25 +0100

, – Laut jüngster Eurostat-Zahlen hat die Arbeitslosenrate im Juni zum zweiten Monat in Folge seit Dezember 2008 ihren Tiefstand erreicht Mehr....



Portugal: „Game over”

Fri, 20 Dec 2013 12:28:31 +0100

i, Lissabon – Mehr....






Griechenland: „Ich arbeite nicht, also zahle ich nicht“

Thu, 12 Dec 2013 12:28:48 +0100

Eleftherotypia, Athen – Mehr....






Entsendung von Arbeitnehmern: Der Verlierer wird Europa sein

Mon, 09 Dec 2013 16:32:43 +0100

Dziennik Gazeta Prawna, Warschau – Die EU-Arbeitsminister treffen heute in Brüssel zusammen, um sich über die Verschärfung der Richtlinie zur Entsendung von Arbeitnehmern zu einigen. Polen, das diesen Vorschlag nicht unterstützt, wurde des Sozialdumpings beschuldigt. Mehr....



Europäischer Arbeitsmarkt : „Werden Sie wirklich kommen?”

Mon, 09 Dec 2013 10:57:07 +0100

NRC Handelsblad, Amsterdam – Mehr....



Niederlande : „Armut in den Niederlanden steigt schnell“

Tue, 03 Dec 2013 10:35:18 +0100

De Volkskrant, Amsterdam – Mehr....



Frankreich: „Die Rückkehr des polnischen Klempners”

Mon, 02 Dec 2013 12:48:31 +0100

Libération, Paris – Mehr....






Polen: „Hunger-Stundenlöhne”

Mon, 18 Nov 2013 11:33:02 +0100

Gazeta Wyborcza, Warschau – Mehr....



Arbeit: Europäisches Treffen zum Thema Jugendarbeitslosigkeit

Tue, 12 Nov 2013 16:20:17 +0100

Le Monde, Paris – Mehr....






Deutschland: Mehr Arbeit, mehr Sorgen

Thu, 31 Oct 2013 12:10:05 +0100

Die Welt, Berlin – Mehr....



Belgien: „Nirgendwo arbeiten Einwanderer so wenig“

Tue, 29 Oct 2013 10:45:57 +0100

De Standaard, Brüssel – Mehr....



Polen: Wir sind die Chinesen Europas

Wed, 23 Oct 2013 12:05:29 +0100

Wprost, Warschau – Amazon wird drei große Logistikzentren in Polen eröffnen. Eine gute Nachricht? Nicht wirklich, denn die Arbeitsplätze dort sind unsicher und schlecht bezahlt. Und wettbewerbsfähiger wird das Land dadurch auch nicht. Mehr....



Europäische Union: „880 000 Sklaven in der EU”

Mon, 14 Oct 2013 11:40:48 +0100

De Morgen, Brüssel – Mehr....



Soziales: „EU-Spitze strebt Arbeitslosenfonds für Eurozone an“

Thu, 03 Oct 2013 11:29:04 +0100

Der Standard, Wien – Mehr....



Österreich: Wohlhabend, aber unentspannt

Wed, 02 Oct 2013 17:18:31 +0100

The New York Times, New York – Nach den Nationalratswahlen vom 29. September sieht es ganz danach aus, als würde die große Koalition weiter in Österreich regieren. Doch trotz ihres erfolgreichen Krisenmanagements und ihres gelungenen Kampfes gegen die Arbeitslosigkeit haben die beiden größten Parteien des Landes zahlreiche Stimmen verloren. Mehr....



Portugal: „Unternehmen gezwungen, Entlassungen wegen Nichteignung rückgängig zu machen“

Fri, 27 Sep 2013 16:30:02 +0100

Diário de Notícias, Lissabon – Mehr....






Griechenland: Die Gehälter fallen ins Bodenlose

Thu, 19 Sep 2013 13:19:02 +0100

I Kathimerini, Athen – Ob jung oder alt, Hochschulabsolvent oder Arbeiter: Alle, die nach ihrer Arbeitslosigkeit in Griechenland wieder einen Job finden, müssen sich mit immer niedrigeren Löhnen zufriedengeben. Mehr....



Bundestagswahlen 2013: „Behandelt wie Vieh”

Wed, 18 Sep 2013 12:27:58 +0100

Le Monde, Paris – Niedersachsen ist Deutschlands „Fleischgürtel”. Der Erfolg der Branche wird jedoch von den schlechten Arbeitsbedingungen überschattet. Im Zentrum der Diskussionen steht die Einführung eines Mindestlohns: Die alte Forderung der Sozialdemokraten hat sich nun auch in der CDU durchgesetzt. Mehr....



Tschechische Republik: „Rettungsplan für Ostrava“

Fri, 13 Sep 2013 12:31:02 +0100

Mladá Fronta DNES, Prag – Mehr....



Italien: Herzlich Willkommen in der Arbeitslosigkeit!

Tue, 03 Sep 2013 12:54:01 +0100

Süddeutsche Zeitung, München – Viele Italiener kommen in diesen Tagen aus dem Urlaub und stehen ohne Job da, weil ihre Firma in der Zwischenzeit dichtgemacht hat. Das hat es in Italien immer wieder gegeben. Doch dieses Jahr werden solche Firmenpleiten zur Regel, schreibt die Süddeutsche Zeitung. Mehr....



Griechenland: „Finsternis”

Tue, 03 Sep 2013 11:22:10 +0100

Eleftherotypia, Athen – Mehr....



Polen: „Gleitzeit heiß nicht Ausbeutung“

Fri, 23 Aug 2013 11:57:13 +0100

Dziennik Gazeta Prawna, Warschau – Mehr....



Arbeitsmarkt: Löhne kürzen ist kein Allheilmittel

Mon, 12 Aug 2013 17:50:37 +0100

El País, Madrid – Um das Wachstum wieder anzukurbeln, braucht Madrid nur zu tun, was Irland und Lettland schon getan haben: die Löhne kürzen. Dieser Gedanke hat in Spanien große Empörung ausgelöst – und da, wo er bereits umgesetzt wurde, nicht nur positive Auswirkungen gezeigt. Mehr....



Arbeitsmarkt: „Mindestlohn: Belgien spitze”

Fri, 09 Aug 2013 10:41:08 +0100

Le Soir, Brüssel – Mehr....






Portugal: „Die Zahl der Arbeitslosen sinkt langsam“

Wed, 07 Aug 2013 12:18:29 +0100

Jornal de Notícias, Porto – Mehr....



Arbeitsmarkt: „Schwarze Zukunft für Europas Jugend“

Tue, 06 Aug 2013 11:02:24 +0100

Svenska Dagbladet, Stockholm – Mehr....



Frankreich: „Renten, Arbeitsmarkt: IWF drängt Frankreich zu Reformen“

Tue, 06 Aug 2013 09:34:29 +0100

Le Figaro, Paris – Mehr....



Europäische Union: Weniger Urlaub für mehr Wachstum ?

Mon, 05 Aug 2013 16:58:46 +0100

Slate.fr, Paris – Zur Krisenbewältigung erwägen viele europäische Länder mehr oder weniger ernsthaft, die Zahl der Urlaubstage zu reduzieren. Ein verlockendes Konzept, das sich jedoch als kontraproduktiv erweisen würde. Mehr....



Jugendarbeitslosigkeit: Pulverfass verlorene Generation?

Mon, 05 Aug 2013 12:21:05 +0100

NRC Handelsblad, Amsterdam – In den Jahren der Wirtschaftskrise und der politischen Desintegration nimmt ein neuer Generationenkonflikt Gestalt an. Doch in welcher Form wird die verlorene Generation wohl aufbegehren?, fragt ein niederländischer Kolumnist. Mehr....



Arbeitslosigkeit in Europa: Eine gemeinsame Angelegenheit

Thu, 01 Aug 2013 16:21:23 +0100

International New York Times, Paris – Cartoon. Mehr....



Belgien: „Massenarmut an der Küste“

Tue, 30 Jul 2013 10:34:01 +0100

De Morgen, Brüssel – Mehr....



Arbeitsmarkt: Sommerzeit ist Ferienzeit, denkste...

Mon, 29 Jul 2013 17:18:09 +0100

, – Cartoon. Mehr....



Deutschland: Kommet und arbeitet!

Wed, 24 Jul 2013 16:40:02 +0100

L’Echo, Bruxelles – Cartoon. Mehr....



Arbeitsmarkt: „Jugendarbeitslosigkeit ist außer Kontrolle geraten“

Wed, 17 Jul 2013 12:38:12 +0100

De Morgen, Brüssel – Mehr....



Polen: „Regierung gibt die Jugend auf“

Tue, 16 Jul 2013 11:44:15 +0100

Dziennik Gazeta Prawna, Warschau – Mehr....



Belgien: „Hohe Mindestlöhne verhindern Schaffung neuer Arbeitsplätze“

Thu, 11 Jul 2013 11:23:14 +0100

De Standaard, Brüssel – Mehr....



Jugendarbeitslosigkeit: „Das ist nur der Anfang“

Thu, 04 Jul 2013 15:11:51 +0100

Die Welt, Berlin – Mehr....



Griechenland: „Merkel: Ihre Staatsschulden werden tragfähig bleiben“

Wed, 03 Jul 2013 11:19:20 +0100

I Kathimerini, Athen – Mehr....



Arbeitsmarkt : „In Belgien explodiert Sozialdumping“

Wed, 03 Jul 2013 10:50:05 +0100

Le Soir, Brüssel – Mehr....



Jugendarbeitslosigkeit : Es regnet Milliarden

Tue, 02 Jul 2013 16:50:52 +0100

L'Hebdo, Lausanne – Cartoon. Mehr....



Italien: „Arbeitslosigkeit bei 12.2%, Rekord seit 1977“

Tue, 02 Jul 2013 11:01:17 +0100

Il Sole-24 Ore, Mailand – Mehr....






Europäischer Rat: “Viel Diskussion, wenig Geld”

Fri, 28 Jun 2013 16:20:23 +0100

, – Um gegen die Jugendarbeitslosigkeit vorzugehen, legen die 27 EU-Mitgliedsstaaten sechs Milliarden Euro auf den Tisch, die bis 2016 ausgegeben werden sollen. Diese erste Geste wird allerdings nicht ausreichen, um eine Erscheinung einzudämmen, die knapp sechs Millionen junge Europäer betrifft – das meint zumindest die europäische Presse. Mehr....



Massenarbeitslosigkeit : Daran muss man sich gewöhnen

Thu, 27 Jun 2013 16:21:23 +0100

Público, Lissabon – Die Staats- und Regierungschefs der 27 beraten in Brüssel über die Arbeitslosigkeit, vor allem unter den Jugendlichen. Doch in Portugal, wie in vielen anderen Teilen Europas, ist sie ein strukturelles Problem, das langfristig nicht mit punktuellen Maßnahmen gelöst werden kann. Mehr....