Subscribe: infamy
http://infam.antville.org/rss.xml
Added By: Feedage Forager Feedage Grade B rated
Language: German
Tags:
abt  bei  dann  das  die suisa  die  ein  für  ist  mit  nicht  nur  schon  sie  sind  suisa  tesla  und  von  werden  wie  wir 
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: infamy

infamy



the infamous in.f.a.m. weblog - news, fun, sex, personality



Published: Fri, 15 Dec 2017 18:14:00 GMT2017-12-15T18:14:00Z

 



Abt. There‘s one more thing...

Sat, 18 Nov 2017 15:23:09 GMT2017-11-18T15:23:09Z

z.B. bei der Tesla Semi Präsentation ab Minute 26:20 - 1000km Reichweite.




Abt. Amische leben länger

Thu, 16 Nov 2017 20:26:00 GMT2017-11-16T20:26:00Z

"Wer sind eigentlich die Amischen?" fragten wir vor einiger Zeit. Die NZZ antwortete kürzlich recht ausführlich. Sie sind quasi eine Untergruppe der Täufer und haben Vorfahren aus der Schweiz. Sie leben recht abgeschlossen, ursprünglich und weitgehend als Selbstversorger.
Dank einer Genmutation (oder werden Gene nicht auch durch Lebensumstände verändert?) leben sie nun offenbar sogar länger.




Abt. Say hallo to Waymo

Tue, 07 Nov 2017 21:16:00 GMT2017-11-07T21:16:00Z

die erste Flotte selbstfahrender Autos ist da - zumindest mal bis rund 50kmh.




Abt. Jöööh, Schnüffi! Heute: Der Ankündigungsweltmeister VW

Sat, 21 Oct 2017 19:51:00 GMT2017-10-21T19:51:00Z

Wer sich fragt, wo Tesla ungefähr steht, sei an das Gandhi Zitat erinnert: „Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“
Nachdem Tesla die Verkäufe der Oberklasselimousinen in den USA dominiert, läuft nun die Produktion des 3er Mittelklassemodelles an. Dass die angestrebten Herstellungszahlen kürzlich nicht eingehalten wurden, veranlasste nun VW Chef Müller zur Beschimpfung von Tesla u.a. als Ankündigungsweltmeister.
Was hat der VW Konzern nicht schon alles angekündigt: Clean Diesel, Marktführerschaft in der Batterieherstellung, elektrischer Audi R8 "e-tron", einen elektrischen Audi Q8 e-tron, die Liste ist endlos. Und was wird geliefert? Schummelsoftware, Überschreiten der Abgasgrenzwerte um ein Vielfaches und mit ein paar Batterien ausgestopfte Benzinautos wie der E-Golf mit weniger als 100km Reichweite im Winter da die Akkus nicht temperiert werden.




Abt. The art of flying

Tue, 19 Sep 2017 15:46:00 GMT2017-09-19T15:46:00Z

(image)
Neben dem Lilium Jet und dem Volocopter ist noch Platz für vieles!




Abt. Immer diese, ähem, Mitarbeiter

Wed, 13 Sep 2017 21:02:00 GMT2017-09-13T21:02:00Z

Ted Cruz und seine... Mitarbeiter.




Abt. Halleluja

Thu, 22 Jun 2017 18:23:08 GMT2017-06-22T18:23:08Z




Abt. Wir sind empört

Tue, 20 Jun 2017 18:59:00 GMT2017-06-20T18:59:00Z

Wie merkt man eigentlich, dass der Sommer begonnen hat? Wenn das Somm(er) Loch die Baz ergreift und lange Reportagen über skrupellose Velorowdies mit brandaktuellen, eigenen Beobachtungen veröffentlicht werden: Da braust von der Wettsteinbrücke her ein Biker heran (...)




Guter Text

Fri, 26 May 2017 16:14:10 GMT2017-05-26T16:14:10Z

Danke für den guten Text. Kein ermüdender Firlefanz wie bei den anderen Medien. Das Leben ist zu kurz um verlesen zu werden!




Abt. Gründe warum wir die Suisa brauchen

Wed, 24 May 2017 20:11:00 GMT2017-05-24T20:11:00Z

Die Suisa sammelt nicht nur mit "Ipod-Steuern" und Abspielbeträgen Geld ein. Wer ein kleines Restaurant oder einen Laden führt, muss neben gewerbemässigem Billagbetrag auch noch die Suisa satt unterstützen - falls er jemals während der Arbeitszeit Musik hören möchte. Damit macht die Suisa u.a. einen Wettbewerb - vielleicht um jungen innovativen Talenten zum Durchbruch zu verhelfen? Die Suisa schreibt:
Ziel ist es, so ein grösseres Publikum auf das aktuelle schweizerische Musikschaffen aufmerksam zu machen..
Dieses Jahr hat Polo Hofer gewonnen. Wir sind natürlich erfreut, dass wenigstens Polo -bin i öppe e Kiosk- Hofer Geld bekommt. Nur wer kennt den Polo noch nicht? Oder kennen die bei der Suisa einfach keinen anderen Schweizer Musiker?




BS dem Untergang geweiht

Wed, 24 May 2017 06:52:26 GMT2017-05-24T06:52:26Z

Sauguter Bericht. 2025 kommt dann meiner, mit Blick "hinter die Kulissen"... (ja, vielleicht auch schon früher)




Abt. Future Mobility

Sun, 30 Apr 2017 10:21:00 GMT2017-04-30T10:21:00Z

kommt wieder einmal vom Tesla Chef. "The Boring Company" will die Stadt mit Tunnels anreichern. Kleine Schienenwagen die die Autos aufnehmen, bringen sie dann ohne Stau mit 200kmh ans Ziel. So eine Art Lötschberg Autoverlad 2.0 für die Stadt.
Im September werden von Tesla übrigens die potentiell selbstfahrenden, elektrischen Lastwagen mit grosser Reichweite präsentiert. Ein Vorabbild hat Herr Musk schon mal auf Twitter veröffentlicht:
(image)




Abt. Froschgequake aus dem Westen

Wed, 26 Apr 2017 18:24:00 GMT2017-04-26T18:24:00Z

Es geht nichts über eine knackige Behauptung. Anhand von youtube-Videos hatte Frankreich schon mal Syrien identifiziert für Giftgasangriffe in Syrien verantwortlich zu sein. Behaupteter Urheber war bei jedem Giftgaszwischenfall Syrien wie den infamy-Leserinnen und Lesern jederzeit bekannt war.
Natürlich auch heute wieder dank einer "zweifelsfreien" chemischen Rückführung auf einen alten nur eben genauso unbewiesenen Vorfall wie die gesammelten Nato-Medien halt so schreiben.
Nicht genehm in der Nato-Presse scheinen die sagen wir mal vorsichtig Us-kritischeren Recherchen von Seymour Hersh der schon den Watergate Skandal aufdeckte.




Abt. Bazille

Tue, 11 Apr 2017 20:22:53 GMT2017-04-11T20:22:53Z

die Selbstbeweihäucherung der basler Baudep-pen beim Bau von teuren und unsicheren Velowegen wird nur noch durch die Baz-Hetze gegen Velofahrer übertroffen.




Glücklicher Ausgang für toten Velofahrer?

Mon, 10 Apr 2017 15:51:00 GMT2017-04-10T15:51:00Z

Unter dem Titel Pro Velo wird nach Unfällen aktiv berichtet die BaZ (verlag.baz.ch) über zwei schwere Velounfälle von letzter Woche. Zum zweiten Vorfall heisst es: „Ein glücklicher Ausgang nach einem ähnlichen Unfall blieb einem 62-jährigen Velofahrer am vergangenen Dienstag vergönnt. Bei der Bäumlihofstrasse wollte er gemäss Kantonspolizei gerade­aus in die Wettsteinallee fahren. Dabei übersah ein 54-jähriger Lastwagen­fahrer, der nach rechts abbog, den Velofahrer. Dieser verlor beim tragischen Unfall das Leben. Die Gründe für das Unglück seien noch zu klären, heisst es bei der Kantonspolizei Basel-Stadt.“ Über die Gründe für den sprachlichen Lapsus kann man nur rätseln. Eine Velofahrer-Phobie des Autors oder die Rache eines Korrektors oder Layouters, dessen Stelle diesen Sommer zur Somedia nach Chur verlagert wird?




true

Mon, 27 Mar 2017 16:12:37 GMT2017-03-27T16:12:37Z

Agree. In US this is also quite the issue. However, as experts from whom I buy research papers report,the problem is the greed of the university administrations, and the competition for prestige in the college marketplace. Universities need to focus on educating Americans instead of foreigners and retooling their curriculum to the job markets of TODAY. Just look at a typical university budget. VCU budget for 2016-2017 shows spending of $500M on all Education, $274 for all Schools except Health Sciences which was $174M, $94M on Administrative services for education, $514M on NON-EDUCATIONAL COSTS, including $8M on the President's office, and a total budget of $1.12B.
That means VCU spends 24.5% of it's budget on BASIC EDUCATION, 15.6% on MEDICINE (Even though the number of students in health sciences is only 1/3 of the student population). $176M was spent on SPONSORED PROGRAMS, or about 15%, not including the capital expenses for those facilities. VCU, like many state universities, are fat and rich, and rolling in money...and meanwhile the undergraduates are getting screwed out of seats and money.




Abt. Must-C Heute: Zappa

Sun, 19 Mar 2017 08:36:00 GMT2017-03-19T08:36:00Z

allowfullscreen="true" style="transition-duration:0;transition-property:no;margin:0 auto;position:relative;display:block;background-color:#000000;" frameborder="0" scrolling="no" width="100%" height="100%" src="https://www.arte.tv/player/v3/index.php?json_url=https%3A%2F%2Fapi.arte.tv%2Fapi%2Fplayer%2Fv1%2Fconfig%2Fde%2F048387-000-A%3Fplatform%3DARTEPLUS7%26autostart%3D0%26primaryAudioVersion%3DVO-STA%26lifeCycle%3D1&lang=de_DE&config=arte_tvguide&embed=1&mute=0">

50:45:

"Wenn die Lügen so gross werden
und der Nebel so dicht,
und die Fakten verschwinden
dann kann der republikanische Trick
wieder ausgeführt werden.
Bitte sagt mir, wann wir diese Leute loswerden!
Was glauben die eigentlich, wer sie sind?
Und wie konnten sie soweit kommen?
wie weit sie gekommen zu sein scheinen?
Waren wir wirklich so dumm?
Leute, wacht auf!
Macht es euch klar!
Religiöse Fanatiker!
Überall weit und breit!
Im Gerichtsgebäude, im Abgeordnetenhaus,
im Kongress, im Weissen Haus!
Kriminelle Heilige,
mit einer heiligen Mission,
eine Nation ist verzaubert,
durch reinen Aberglauben,
Sind alle glücklich?"
Wochenend und Sonnenschein!