Subscribe: ZEW News Feed
http://www.zew.de/de/rss/rss.php?mode=atom
Added By: Feedage Forager Feedage Grade A rated
Language: German
Tags:
auf  auml  bei  die  eine  expertenseminar  für europäische  für  mit  und  von  wir  zentrum für  zentrum  zew 
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: ZEW News Feed

Aktuelles aus dem Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW)



Der ZEW-Newsfeed informiert Sie über Aktuelles und Pressemitteilungen aus dem ZEW, Publikationen, Stellenausschreibungen sowie Veranstaltungen.



 



Aktuell: Promotionen am ZEW im Jahr 2017

Fri, 23 Feb 2018 00:00:00 +0100

Die Qualifikation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist dem ZEW ein großes Anliegen. Im Jahr 2017 wurden erneut zahlreiche Promotionen am ZEW abgeschlossen. Wir gratulieren unseren erfolgreichen PostDocs sehr herzlich! Unser Dank geht ebenfalls an die Betreuer/innen der Arbeiten, besonders an die Erstgutachter/innen.






ZEW Discussion Papers DP Nr. 18-010: Incentive Regulation: Evidence from German Electricity Networks

Thu, 22 Feb 2018 16:01:47 +0100

We propose a difference-in-differences approach to estimate the impact of incentives on cost reduction. We show theoretically, and estimate empirically, that German electricity distribution system operators incur higher costs when subject to a lower-powered regulation mechanism. The difference is particularly significant for firms in the upper quartile of the efficiency distribution, a pattern which is consistent with the pooling of types under the threat of ratcheting.



Pressemitteilung: Steigende Nachfrage nach „Stromern“ fordert Energiebranche heraus

Thu, 22 Feb 2018 00:00:00 +0100

(image)
Wenn künftig deutlich mehr Elektroautos auf Deutschlands Straßen fahren sollen, stellt dies die Energiebranche vor neue Herausforderungen. Insbesondere die Verteilnetze sind der zusätzlichen Nachfrage durch Haushalte mit „Stromern“ nicht gewachsen. Zu diesem zentralen Ergebnis kommt eine aktuelle Befragung von Energiemarktexperten/-innen in Deutschland, das ZEW Energiemarktbarometer des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung , Mannheim.



Aktuell: Versorgungssicherheit ist der Schlüssel für eine erfolgreiche Energiewende

Wed, 21 Feb 2018 00:00:00 +0100

Die Energiebranche befindet sich im Wandel. Eine Öffnung der Märkte, der Energiemix und Umlagen haben in den vergangenen Jahren den kompletten Wirtschaftszweig in Bewegung gebracht. Energieversorger brechen alte Muster auf und müssen den Balanceakt zwischen Versorgungssicherheit, Nachhaltigkeit und Bezahlbarkeit beherrschen. Inwieweit ist diese Entwicklung mit nationalen und europäischen Klimazielen vereinbar? Wie steht es um die Energiewende in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft? Und mit welchen Herausforderungen muss sich die Branche befassen? Zu diesen Fragen äußerte sich Dr. Rolf Martin Schmitz, Vorstandsvorsitzender des Energieversorgungskonzerns RWE, am 20. Februar 2018 im Zuge...



Aktuell: Jugendarmut auf dem Vormarsch – IWF-Expertinnen Yackovlev und Chen am ZEW

Tue, 20 Feb 2018 00:00:00 +0100

Tingyuen Chen und Irene Yackovlev vom Internationalen Währungsfond präsentierten am 16. Februar 2018 das IWF-Forschungspapier „Inequality and Poverty across Generations in the European Union“ am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung in Mannheim. In ihrem Vortrag betonten die IWF-Ökonominnen die Auswirkungen der Arbeitslosigkeit und die langfristigen Folgen eines unzureichenden Sozialschutzes für Jugendliche in Europa.



Pressemitteilung: Rückgang auf hohem Niveau

Tue, 20 Feb 2018 00:00:00 +0100

(image)
Die ZEW-Konjunkturerwartungen für Deutschland sind im Februar 2018 um 2,6 Punkte gesunken. Der Indikator beträgt somit aktuell 17,8 Punkte. Der langfristige Durchschnitt liegt bei 23,7 Punkten und wird weiterhin leicht unterschritten. Die Bewertung der aktuellen konjunkturellen Lage für Deutschland ist um 2,9 Punkte auf einen neuen Indexwert von 92,3 Punkten zurückgegangen.



ZEW Discussion Papers DP Nr. 18-009: Internationalisation, Innovation and Productivity in Services: Evidence from Germany, Ireland and the United Kingdom

Mon, 19 Feb 2018 10:36:47 +0100

This paper examines the links between internationalisation, innovation and productivity in service enterprises. For this purpose, we use micro data from the Community Innovation Survey 2008 in Germany, Ireland and the United Kingdom, and estimate an augmented structural model. Our empirical evidence highlights the importance of internationalisation in the context of innovation outputs in all three countries. Our results indicate that innovation in service enterprises is linked to higher productivity. Among the innovation types that we consider, the largest productivity returns were found for marketing innovations.



Aktuell: ZEW-Konjunkturerwartungen, Wirtschaftspolitik aus erster Hand und Research Seminar prägen die Woche vom 19. bis 23. Februar 2018 am ZEW

Mon, 19 Feb 2018 00:00:00 +0100

Am Dienstag werden um 11 Uhr die ZEW-Konjunkturerwartungen bekannt gegeben und die Werte um 11:05 Uhr online veröffentlicht. An der Umfrage beteiligen sich bis zu 300 Finanzexperten/-innen. Der Frühindikator für die wirtschaftliche Lage in Deutschland gibt die Differenz der positiven und negativen Erwartungen für die künftige Wirtschaftsentwicklung in Deutschland wieder. Abgefragt werden auch die Erwartungen für die Eurozone, Japan, Großbritannien und die USA.



Aktuell: RWE-Chef Schmitz am ZEW zu Energiewende – Quo vadis?

Fri, 16 Feb 2018 00:00:00 +0100

Die Energiewende als Chance für Deutschland: Was haben wir erreicht? Wo stehen wir? Welche Rahmenbedingungen muss eine neue Bundesregierung setzen, damit der Systemwechsel gelingt? Zu diesen Fragen spricht Dr. Rolf Martin Schmitz, Vorstandsvorsitzender der RWE AG, in der Vortragsreihe „Wirtschaftspolitik aus erster Hand“ am 20. Februar 2018 um 18:00 Uhr am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung .



Pressemitteilung: Konjunkturelle Stimmung steigt auf Langzeithoch

Thu, 15 Feb 2018 00:00:00 +0100

(image)
Die Unternehmen der Informationswirtschaft in Deutschland starten mit einem Stimmungshoch in das Jahr 2018. Das gute konjunkturelle Klima ist am ZEW-Stimmungsindikator abzulesen, der im vierten Quartal 2017 einen Stand von beachtlichen 70,5 Punkten erreicht. Im Vergleich zum Vorquartal hat der Stimmungsindikator damit um 2,2 Punkte zugenommen und signalisiert, dass eine deutliche Mehrheit der Unternehmen mit der wirtschaftlichen Situation zufrieden ist. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage bei Unternehmen der Informationswirtschaft in Deutschland, die das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung , Mannheim, im Dezember 2017 durchgeführt hat.



ZEW Discussion Papers DP Nr. 18-008: "Brain Gain" on Wikipedia: Immigrants Return Knowledge Home

Wed, 14 Feb 2018 11:36:54 +0100

Economic literature acknowledges the impact of immigration on cross-border patenting and scientific publications. However, the role of immigration ows in the dissemination of knowledge in a broader sense is yet to be assessed. In this paper, I estimate the effect of immigration on the facilitation of online knowledge reagrding destination countries in the native languages of immigrants. To quantify online knowledge, I focus on one of the world's most viewed online knowledge platforms, Wikipedia.I combine data on immigration ows between the pairs of immigrants' origin and destination countries with contributions to Wikipedia describing the countries of immigrants' destinations in the...



Pressemitteilung: Große Koalition entlastet neben Familien vor allem ältere Menschen

Wed, 14 Feb 2018 00:00:00 +0100

(image)
Die geplanten Sozialreformen einer neuen Großen Koalition aus CDU, CSU und SPD auf Bundesebene kommen finanziell nicht nur Familien, sondern insbesondere auch Rentnerinnen und Rentnern zugute. Entwickelt sich die Konjunktur bis zum Jahr 2025 weiter positiv, profitiert die Altersgruppe ab 65 Jahren am meisten mit im Schnitt jährlich 622 Euro pro Haushalt mehr. Nur wenn die Gebühren für Kindertagesstätten vollständig abgeschafft werden, erhält die Altersgruppe der 26- bis 39-Jährigen mit jährlich 743 Euro pro Haushalt noch mehr. Entwickelt sich die Konjunktur schlechter, wird die 48-Prozent-Haltelinie bei der Rente teurer und Rentner/innen-Haushalte erhalten dann mit rund 1420 Euro...



ZEW Discussion Papers DP Nr. 18-007: The European Union Emissions Trading Scheme and Fuel Efficiency of Fossil Fuel Power Plants in Germany

Tue, 13 Feb 2018 16:48:43 +0100

I investigate the impact of the European Union Emissions Trading Scheme on fuel efficiency of fossil fuel power plants using administrative micro data on power plants in Germany from 2003 to 2012. I find positive efficiency effects in fuel use, leading to a decrease in fuel input of 0.4 percent for an increase in carbon cost of one Euro. A back-of-the-envelope calculation suggests that the reduction in fuel use by fossil fuel power plants due to the introduction of the EU ETS translates into reductions in annual carbon emissions within the German electricity sector by around seven million tonnes in 2012. This represents about 2.4 percent of total annual carbon emissions in the German...



ZEW Discussion Papers DP Nr. 18-006: Sharing Is not Caring: Backward Integration of Consumers

Tue, 13 Feb 2018 16:45:10 +0100

A new type of player occurs in the sharing economy: a vertically integrated consumer who owns production facilities and has direct market access, often termed “active prosumer”. The prosumer faces a trade-off between market transaction cost and substantial strategic potential to influence both market demand and supply by her decisions. We discuss optimal marketing and production decisions in light of this trade-off. An empirical application to the German-Austrian electricity market demonstrates substantial incentives for active market participation by recently added decentralized renewables production. Prosumers can achieve considerable profit increases by switching roles of net market...



Aktuell: Horizon-2020-Projekt FRAME unterstützt Entscheidungsträger bei innovativen Lösungen

Tue, 13 Feb 2018 00:00:00 +0100

Wie können wir die globale Erwärmung stoppen? Wodurch können wir Wirtschaftskrisen vermeiden? Was bedeutet die Überalterung der Gesellschaft für die Weltwirtschaft? Gesellschaften in Europa stehen vor zahlreichen gesellschaftlichen Herausforderungen wie diesen und benötigen innovative Lösungsansätze, um die Lage zu meistern. Das EU-Projekt FRAME widmet sich genau diesen Herausforderungen durch die Vertiefung von unserem Verständnis über Wissensverbreitung. Auf diesem Weg verfolgt FRAME das Ziel, politischen Entscheidungsträgern bei besseren Lösungsansätzen zu helfen.



Pressemitteilung: Konjunkturerwartungen für China verbessern sich erneut deutlich

Tue, 13 Feb 2018 00:00:00 +0100

(image)
In der Umfrage vom Februar steigen die Konjunkturerwartungen für China erneut an. Der neue Wert des CEP-Indikators liegt aktuell bei 14,7 Punkten, 13,6 Punkte mehr als im Januar und beachtliche 25,4 Punkte mehr als im Dezember 2017. Der CEP-Indikator, der die Konjunkturerwartungen internationaler Finanzmarktexperten/-innen für China auf Sicht von zwölf Monaten wiedergibt, signalisiert somit eine deutliche Verbesserung des Konjunkturausblicks für China seit Ende vergangenen Jahres.



Pressemitteilung: EU-Datenschutz-Grundverordnung - Unternehmen in Deutschland stehen unter Anpassungsdruck

Tue, 13 Feb 2018 00:00:00 +0100

(image)
Bisher hat sich nur knapp die Hälfte der Unternehmen der Informationswirtschaft in Deutschland – Informations- und Kommunikationstechnologien , Medien- und wissensintensive Dienstleister – mit den Herausforderungen und dem Anpassungsbedarf der neuen Datenschutz-Grundverordnung beschäftigt, die ab Ende Mai 2018 europaweit für Wirtschaft und Behörden verbindlich gelten soll. Da die deutsche Informationswirtschaft aufgrund ihrer hohen Dienstleistungsintensität besonders durch die neue Regelung betroffen sein dürfte, besteht ein hoher Nachholdbedarf bei der Umsetzung der notwendigen Anpassungen. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage unter rund 700 Unternehmen der...



Aktuell: Gastwissenschaftler Andreas Irmen am ZEW

Mon, 12 Feb 2018 00:00:00 +0100

Professor Dr. Andreas Irmen ist vom 1. Februar bis 2. März 2018 Gastwissenschaftler im ZEW-Forschungsbereich „Innovationsökonomik und Unternehmensdynamik“. Er ist Professor für Makroökonomie und angewandte Mikroökonomie am Centre for Research in Economics and Management der Universität Luxemburg. Seine Forschungsschwerpunkte liegen auf den Gebieten des Wirtschaftswachstums, der Wohlfahrtsökonomie, der allgemeinen Makroökonomie sowie der Industrieökonomik. Während seines Aufenthalts beschäftigt er sich insbesondere mit den Ursachen und den Folgen einer im digitalen Zeitalter verstärkten Tendenz, Arbeitskräfte durch Maschinen zu ersetzen und präsentiert dazu im Rahmen eines ZEW Research...



Pressemitteilung: Europa driftet bei Innovationsfähigkeit weiter auseinander

Fri, 09 Feb 2018 00:00:00 +0100

(image)
Staaten reagieren höchst unterschiedlich auf Wirtschaftskrisen mit Blick auf ihre Ausgaben für Forschung und Entwicklung . Dadurch entsteht vor allem zwischen den Ländern Europas mit Blick auf ihre Innovationsfähigkeit eine Kluft, die zunehmend größer wird. Zu diesem zentralen Ergebnis kommt eine Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung , Mannheim.



Pressemitteilung: Innovationsausgaben der deutschen Wirtschaft erreichen neuen Rekordwert

Thu, 08 Feb 2018 00:00:00 +0100

(image)
Die Unternehmen in Deutschland haben ihre Innovationsausgaben im Jahr 2016 leicht erhöht und damit einen neuen Rekord aufgestellt. Insgesamt hat die deutsche Wirtschaft mit 158,8 Milliarden Euro zwei Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum für Innovationsvorhaben ausgegeben und damit auch mehr als je zuvor. Auch in den Jahren 2017 und 2018 wollen die Unternehmen zum Teil weiter kräftig in Innovationen investieren. Sowohl die Großunternehmen wie auch die kleinen und mittleren Unternehmen haben ihre Innovationsausgaben im Jahr 2016 erhöht. Zugleich ist der Anteil der Unternehmen in Deutschland, die Forschung und Entwicklung durchgeführt haben, gesunken.



ZEW-Gutachten: Analysis of US Corporate Tax Reform Proposals and their Effects for Europe and Germany

Mon, 08 Jan 2018 11:09:19 +0100

Das Projekt befasst sich mit dem aktuellen Vorhaben zur Reform der Unternehmensbesteuerung in den USA. Wenngleich Details noch offen sind, zeichnen sich eine deutliche Steuersenkung sowie eine Abkehr der Besteuerung des Welteinkommens ab. Im Falle einer Umsetzung der Reform wird sich die Rolle der USA im globalen Steuerwettbewerb signifikant verbessern. Ziel des Projektes ist es deshalb die Auswirkungen auf Europa insbesondere vor dem Hintergrund der sich durch die Reform verändernden Anreize für grenzüberschreitende Investitionen zu untersuchen. Zudem werden die möglichen Folgen für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmensstandorten und denkbare steuerpolitische Strategien für die EU...



Expertenseminar am 27.02.2018: Ökonometrie - Eine praxisorientierte Einführung

Wed, 06 Sep 2017 16:26:41 +0200

Expertenseminar am 27.02.2018
Titel: Ökonometrie - Eine praxisorientierte Einführung
Ort: Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH (ZEW)

Mithilfe ökonometrischer Methoden lassen sich ökonomische Zusammenhänge quantifizieren und testen. Ihre Bedeutung steigt zunehmend, da die Anzahl empirischer Studien, die Daten auf Firmen-, Haushalts-oder Individualebene auswerten, kontinuierlich zunimmt. Um die Qualität dieser Studien kompetent zu beurteilen, sind Kenntnisse der zugrunde liegenden ökonometrischen Methoden und ihrer Annahmen erforderlich.

Inhalte

  • Einfache Regressionsanalysen: Varianz, Kovarianz, Erwartungswert, Korrelationskoeffizi­ent, Gauß-Markov-Bedingungen, unverzerrter, konsistenter und effizienter Schätzer, Kleinste-Quadrate-Methode, Hypothesentest, Signifikanzniveau, Konfidenzintervall, t-Test
  • Multivariate...



Expertenseminar am 22.03.2018: Professionelle Befragungen - Von der Planung bis zur Durchführung

Wed, 06 Sep 2017 16:26:31 +0200

Expertenseminar am 22.03.2018
Titel: Professionelle Befragungen - Von der Planung bis zur Durchführung
Ort: Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH (ZEW)

Viele Fragestellungen werden anhand von Umfragedaten untersucht. Doch empirische Analysen können nur so gut sein wie die ihnen zugrunde liegenden Daten. Deshalb kommt es darauf an, jede Befragung optimal auf die zu beantwortende Fragestellung zuzuschneiden. Im Rahmen dieses Seminars vermitteln wir Ihnen das zur Planung und Durchführung von Befragungen erforderliche Wissen.

Inhalte

  • Planung und Durchführung von Befragungen
  • Aspekte der Befragungsgestaltung wie Erhebungsmethode, Stichprobe, Fragentypen, Filterführung
  • Einfluss der untersuchten Fragestellung auf die Befragungsgestaltung
  • Auswahl einer geeigneten Stichprobe, Optimierung der Teilnahmequote
  • Internetbasierte...



Expertenseminar am 11.04.2018: Konjunkturanalyse in der Praxis - Methoden zur Konjunkturanalyse verstehen und anwenden

Wed, 06 Sep 2017 16:26:12 +0200

Expertenseminar am 11.04.2018
Titel: Konjunkturanalyse in der Praxis - Methoden zur Konjunkturanalyse verstehen und anwenden
Ort: Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH (ZEW)

Volkswirtschaftliche Daten werden von der Erhebung bis zu ihrer Verdichtung zu Konjunkturindikatoren und -prognosen mit verschiedenen Methoden bearbeitet. Wichtige Fragen sind: Wo sind Indikatoren wirklich aussagefähig, wo interpretationsbedürftig? Welche Vorstellungen über die Funktionsweise der Volkswirtschaft und welche Annahmen über das Verhalten von Haushalten, Unternehmen und der Wirtschaftspolitik gehen in gesamtwirtschaftliche Modelle ein? Das Seminar beantwortet diese Fragen und verschafft Ihnen ein besseres Verständnis der aktuellen wirtschaftlichen Situation.

Inhalte

  • Konjunkturanalyse: Messkonzepte, Datenbasis und Konjunkturindikatoren
  • Konjunkturprognosen: Methoden,...



Expertenseminar am 10.04.2018: Konjunkturanalyse in der Praxis - Volkswirtschaftliche Daten kompetent interpretieren

Wed, 06 Sep 2017 16:26:04 +0200

Expertenseminar am 10.04.2018
Titel: Konjunkturanalyse in der Praxis - Volkswirtschaftliche Daten kompetent interpretieren
Ort: Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH (ZEW)

Die Fähigkeit makroökonomische Indikatoren zu hinterfragen und interpretieren gewinnt zunehmend an Bedeutung aus mindestens drei Gründen. So wichtig die frühzeitige Veröffentlichung gesamtwirtschaftlicher Daten ist, so unsicher und revisionsbedürftig sind häufig die ersten, vorläufigen Werte. International werden volkswirtschaftliche Eckdaten teilweise unterschiedlich definiert. Verschiedene Verfahren zur Preisbereinigung beeinflussen die Ergebnisse.

Inhalte

  • Überblick zur Systematik der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen
  • Neuere Entwicklungen in den volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen: quantitative Auswirkungen von Revisionen, anstehende Reformen
  • Probleme der Preismessung, der...



Expertenseminar am 18.04.2018: Scientific Talks - Excellent Science Requires Excellent Presentation Skills

Wed, 06 Sep 2017 16:25:53 +0200

Expertenseminar am 18.04.2018
Titel: Scientific Talks - Excellent Science Requires Excellent Presentation Skills
Ort: Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH (ZEW)

Giving a great talk is one of the easiest ways to stand out at an academic conference and offers an important opportunity to enhance your research reputation. Thus, the effective communication of scientific knowledge is an essential component of any career in science. The ability to present one’s research in English is becoming ever more important for scientists of all disciplines. This practical two-day course will provide you with key elements for a successful presentation in an international setting and help you build confidence in your presentation style.

Seminar Contents

  • Planning and preparing a scientific talk
  • Using helpful idioms to deliver a successful scientific talk
  • Tips and tools...



Expertenseminar am 07.03.2018: Scientific Talks - Excellent Science Requires Excellent Presentation Skills

Wed, 06 Sep 2017 16:25:53 +0200

Expertenseminar am 07.03.2018
Titel: Scientific Talks - Excellent Science Requires Excellent Presentation Skills
Ort: Berlin

Giving a great talk is one of the easiest ways to stand out at an academic conference and offers an important opportunity to enhance your research reputation. Thus, the effective communication of scientific knowledge is an essential component of any career in science. The ability to present one’s research in English is becoming ever more important for scientists of all disciplines. This practical two-day course will provide you with key elements for a successful presentation in an international setting and help you build confidence in your presentation style.

Seminar Contents

  • Planning and preparing a scientific talk
  • Using helpful idioms to deliver a successful scientific talk
  • Tips and tools...



Expertenseminar am 08.05.2018: Wissenschaftliche Besprechungen und Diskussionen leiten - Ein Seminar für wissenschaftliche Nachwuchskräfte

Wed, 06 Sep 2017 16:25:40 +0200

Expertenseminar am 08.05.2018
Titel: Wissenschaftliche Besprechungen und Diskussionen leiten - Ein Seminar für wissenschaftliche Nachwuchskräfte
Ort: Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH (ZEW)

Zu den Aufgaben von jungen Forscherinnen und Forschern zählt immer öfter auch die Leitung wissenschaftlicher Veranstaltungen und Gespräche. Dabei gilt es, informelle und formelle wissenschaftliche Treffen sowie Diskussionen professionell zu moderieren und in schwierigen Situationen die Ruhe zu bewahren, gerade wenn der wissenschaftliche Austausch nicht sachlich und fair abläuft.

Inhalte

  • Elemente der Moderationstechnik: Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung einer moderierten Besprechung oder Diskussion
  • Kommunikationstechniken für die Leitung von Workshops, Sessions oder Diskussionen
  • Visualisierungstechniken für Leiter/-innen wissenschaftlicher Veranstaltungen

Ihr Nutzen

In diesem Seminar...




Expertenseminar am 20.03.2018: Virtuelle Präsentationen in Wissenschaft und Forschung

Wed, 06 Sep 2017 12:28:13 +0200

Expertenseminar am 20.03.2018
Titel: Virtuelle Präsentationen in Wissenschaft und Forschung
Ort: Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH (ZEW)

Für die Kommunikation, Abstimmung und Präsentation von Forschungsergebnissen werden in der Wissenschaft zunehmend Telefon-, Video- und Webkonferenzen mit Online-Präsentation genutzt. Durch die virtuelle Interaktion der Teilnehmer, fehlt der persönliche und zwischenmenschliche Austausch. Bei der virtuellen Kommunikation gibt es deshalb Besonderheiten und Herausforderung, die die Verständigung erschweren sowie Präsentationen langweilig und anfällig für Missverständnisse machen können.

Virtuelle Kommunikation erfordert aus diesem Grunde ein anderes Vortrags- und Sprechverhalten, als es Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler beispielsweise von Konferenzen gewöhnt sind. So sollte etwa...




ZEW Discussion Papers DP Nr. 17-033: Strategic Microscheduling of Movies

Thu, 31 Aug 2017 10:14:32 +0200

We investigate how competition in product niches affects the timing of product release for experience goods using data on motion pictures in the United States. Additionally, we attempt to estimate the ultimate gain of this timing. We identify product niches that movies occupy along three different product dimensions: common actor, director, and genre. We estimate the drivers for a motion picture´s weekly sales based on the variation in the level of competition in these particular niches over the movie’s run in cinema. We start by showing that release dates of motion pictures are more likely to be rescheduled when there is more competition during the initially proposed release week. Next,...



Stellenangebot: Studentische Hilfskraft

Thu, 14 Jan 2016 00:00:00 +0100

Für den Servicebereich "Wissenstransfer & Weiterbildung" suchen wir am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH Mannheim zum nächstmöglichen Zeitpunkt

2 studentische Hilfskräfte.

Wir ermöglichen Ihnen:

  • Mitarbeit bei Seminaren und internationalen Qualifizierungsprogrammen
  • Themenorientierte Recherchen in Fachliteratur und Internet
  • Bearbeitung und Vorbereitung von Präsentationen und Seminarunterlagen
  • Flexible Arbeitszeiten: 40 Stunden/Monat

Bewerber/innen mit folgendem Profil:

  • Sicherer Umgang mit dem MS-Office Paket und bei Internet- und Literaturrecherchen
  • Sehr gute Englischkenntnisse und erste interkulturelle Erfahrungen
  • Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem oder vergleichbarem...



Stellenangebot: Studentische Hilfskraft

Fri, 11 Dec 2015 00:00:00 +0100

Für den Forschungsbereich "Arbeitsmärkte, Personalmanagement und Soziale Sicherung" suchen wir am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH Mannheim zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

studentische Hilfskraft.


Wir ermöglichen Ihnen:
  • Mitarbeit bei der Koordination eines großen Forschungsprojektes
  • Einblick in die Arbeitsweise eines wirtschaftswissenschaftlichen Forschungsinstituts, insbesondere in den Bereichen Arbeitsmarkt, Demographie, Globalisierung und Technologischer Wandel
  • Detaillierte Kenntnisse in der Arbeitsmarkt- und Bildungsforschung im deutschsprachigen Raum, der empirischen Mikroökonomik und der Projektarbeit und -koordination
  • Längerfristige studienbegleitende Tätigkeit...



Stellenangebot: Praktikant/in

Thu, 10 Dec 2015 00:00:00 +0100

Für den Forschungsbereich "Unternehmensbesteuerung und Öffentliche Finanzwirtschaft" suchen wir am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH Mannheim ab April 2016 oder später eine/n

Praktikantin/Praktikanten.

Wir ermöglichen Ihnen:
  • Einblick in die Arbeitsweise eines wirtschaftswissenschaftlichen Forschungsinstituts
  • Mitarbeit in einem aktuellen Forschungsprojekt des Forschungsbereichs
  • Mithilfe bei der Erstellung eines einzigartigen Datensatzes
  • Selbstständiges Arbeiten in einem attraktiven akademischen Umfeld

Bewerber/innen mit folgendem Profil:

  • Studium der Wirtschaftswissenschaften
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch
  • Interesse an Forschungsthemen im Bereich der...



Stellenangebot: Praktikant/in

Thu, 10 Dec 2015 00:00:00 +0100

Für den Forschungsbereich "Unternehmensbesteuerung und Öffentliche Finanzwirtschaft" suchen wir am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH Mannheim ab April oder später eine/einen

Praktikantin/Praktikanten.


Wir ermöglichen Ihnen:

  • Einblick in die Arbeitsweise eines wirtschaftswissenschaftlichen Forschungsinstituts
  • Mitarbeit in einem aktuellen Forschungsprojekt des Forschungsbereichs
  • Mithilfe bei der Erstellung eines einzigartigen Datensatzes
  • Selbstständiges Arbeiten in einem attraktiven akademischen Umfeld

Bewerber/innen mit folgendem Profil:

  • Studium der französischen Sprache, Übersetzung
  • Französische Sprachkenntnisse auf muttersprachlichem oder vergleichbarem Niveau
  • Sehr gute...



Stellenangebot: Studentische Hilfskraft

Thu, 10 Dec 2015 00:00:00 +0100

Für den "IT-Bereich" suchen wir am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH Mannheim zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

studentische Hilfskraft.


Wir ermöglichen Ihnen:

  • Einblick den in IT-Bereich eines Forschungsinstitutes
  • Unterstützung im Tagesgeschäft der IT
  • Aktive Mitarbeit bei auftretende technische Probleme bei Hardware und Software
  • Sammeln von IT-Erfahrungen im Umfeld einer Client-/Server-Infrastruktur
  • 40 Stunden/Monat

Bewerber/innen mit folgendem Profil:

  • Sicherer Umgang mit Microsoft Windows 7 und Office 2010
  • Gute Auffassungsgabe und technisches Verständnis
  • Motivation, Zuverlässigkeit und Sorgfalt

richten ihre vollständige Bewerbung unter dem Stichwort "IT-10/15" bitte an:




Stellenangebot: Studentische Hilfskraft

Tue, 01 Dec 2015 00:00:00 +0100

Für den Forschungsbereich "Industrieökonomik und Internationale Unternehmensführung" suchen wir am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH Mannheim zum 01.01.2016 oder später eine

studentische Hilfskraft.


Wir ermöglichen Ihnen:
  • Einblick in die Arbeitsweise eines wirtschaftswissenschaftlichen Forschungsinstituts
  • Aktive Einbindung in aktuelle Forschungsprojekte
  • Arbeit mit dem Geoinformationssystem
  • Selbstständiges Arbeiten in einem attraktiven akademischen Umfeld

Bewerber/innen mit folgendem Profil:

  • Kenntnisse in Geographie und Interesse an wirtschaftswissenschaftlichen Fragestellungen
  • Sicherer Umgang mit Geographischen Informationssystemen
  • Kenntnisse in der Beschaffungen, Bearbeitung...



Stellenangebot: Ausbildung zum/zur Kaufmann/-frau für Büromanagement

Wed, 14 Oct 2015 00:00:00 +0200

Wir suchen hoch motivierte, engagierte und teamfähige Auszubildende mit Ausbildungsbeginn 1. September 2016.

Als Kaufmann/-frau für Büromanagement erledigen Sie alle kaufmännischen und organisatorischen Tätigkeiten in Bereichen wie Einkauf, Finanz- und Rechnungswesen und Personalbereich. Sie lernen das moderne Büromanagement kennen, indem Sie mit den neuesten IT-Techniken arbeiten, Texte formulieren und Präsentationen gestalten.
Sie verstehen komplexe kaufmännische Zusammenhänge und übernehmen unterschiedliche Sekretariats- und Assistenzaufgaben, wie das Koordinieren von Terminen, Verwalten von Daten, Auswerten von Statistiken, Verfassen von Geschäftsbriefen und vieles mehr.

Durch...




Stellenangebot: Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/-in

Wed, 14 Oct 2015 00:00:00 +0200

Wir suchen hoch motivierte, engagierte und teamfähige Auszubildende mit Ausbildungsbeginn 1. September 2016.

Fachinformatiker/innen für Systemintegration interessieren sich für moderne Kommunikationstechnologien, Computernetze und das Internet. Im Rahmen Ihrer Ausbildung planen und konfigurieren Sie unter anderem die Infrastruktur der Informationstechnologie und vernetzen Hard- und Softwarekomponenten zu komplexen Systemen, um neue oder modifizierte Systeme der IT-Technik einzuführen.Durch spezielle Diagnosesysteme lernen Sie Anwendungs- und Systemprobleme fachgerecht zu lösen.Außerdem beraten Sie Benutzer/innen, denn alle Aufgaben, die Sie erledigen, sind auf Kundenwünsche abgestimmt...




Aktuell: ZEW Research Seminare, Newsletter und ZEWnews prägen die Woche vom 26. Februar bis 2. März 2018 am ZEW

Thu, 01 Jan 1970 01:00:00 +0100

Am Montag spricht Professor Michael R. Ward, Ph.D. von der Universität Arlington in Texas, USA im ZEW Research Seminar ESport Superstars zum Markt für eSport-Spieler. Hier geht Professor Ward darauf ein, welche Wirkung der Superstar-Effekt hat und wie Alter sowie Erfahrung die Produktivität der Gamer beeinflussen.