Subscribe: ZEW News Feed
http://www.zew.de/de/rss/rss.php?mode=rss1
Added By: Feedage Forager Feedage Grade A rated
Language: German
Tags:
auf  auml  des  die  eine  europäische  für europäische  für  mannheim  mit  und  von  zentrum für  zentrum  zew 
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: ZEW News Feed

Aktuelles aus dem Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW)



Der ZEW-Newsfeed informiert Sie über Aktuelles und Pressemitteilungen aus dem ZEW, Publikationen, Stellenausschreibungen sowie Veranstaltungen.



 



ZEW Discussion Papers DP Nr. 18-002: Estimating the Benefits of R&D Subsidies for Germany

Fri, 19 Jan 2018 13:48:19 +0100

In Germany, R&D subsidies are an important tool to support innovation in the private sector. This paper studies the welfare effects of R&D subsidies distributed through the German federal government’s thematic R&D programs between 1994 and 2011. The analysis is based on a structural model of the R&D subsidy process which allows to estimate the benefits of R&D subsides to the German economy. The model takes into account heterogeneous application costs of firms and identifies the effect of the subsidy on the federal government’s utility as well as on firm profits.Assuming a welfare-maximizing federal government, the estimated average social rate of return is 34% for Germany in the period...



ZEW Discussion Papers DP Nr. 18-001: Public Procurement as Policy Instrument for Innovation

Fri, 19 Jan 2018 13:43:10 +0100

The use of public procurement to promote private innovation activities has attracted increasing attention recently. Germany implemented a legal change in its procurement framework in 2009, which allowed government agencies to specify innovative aspects of procured products as selection criteria in tender calls. We analyze a representative sample of German firms to investigate whether this reform stimulated innovation in the business sector. Across a wide set of specifications—OLS, nearest-neighbor matching, IV regressions anddifference-in-differences—we find a robust and significant effect of innovationdirected public procurement on turnover from new products and services. However, our...



ZEW Discussion Papers DP Nr. 17-075: Mobile Applications and Access to Private Data: The Supply Side of the Android Ecosystem

Fri, 19 Jan 2018 12:38:15 +0100

We analyze the data collection strategies of 65,000 developers in the marketfor mobile applications and track 300,000 applications over four years. Many appsbelong to developers with multiple apps. This fact generates variation in the privacybehaviors of the same developer for our analysis. We uncover three stylized facts:First, developers “learn” to use increasingly intrusive data strategies as they becomemore experienced. Second, intrusive data collection is most likely in apps that targetthe 13+, and 16+ age category, which raises concerns for the protection of youngapp consumers. Third, even within developers, critical and atypical permissionspredict problematic usage of private user...



Aktuell: Siebte Mannheim Energy Conference (14.-15. Mai 2018)

Fri, 19 Jan 2018 00:00:00 +0100

Das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung und das Mannheim Centre for Competition and Innovation veranstalten gemeinsam am 14. und 15. Mai 2018 die siebte Mannheim Energy Conference. Internationale Wissenschaftler/innen und Praktiker/innen auf dem Gebiet der Energieökonomik sind eingeladen, aktuelle Erkenntnisse sowie neue Möglichkeiten und künftige Herausforderungen zu diskutieren. Theoretische, empirische und politik-orientierte Beiträge sind willkommen. Interessierte Wissenschaftler/innen senden vorzugsweise ein Papier oder erweitertes Abstract , interessierte Praktiker/innen einen einseitigen Abstract im PDF-Format bis spätestens zum 11. Februar 2018 an energy2018@zew.de.



Aktuell: Gastwissenschaftler Wolfgang Sofka am ZEW

Fri, 19 Jan 2018 00:00:00 +0100

Professor Dr. Wolfgang Sofka war vom 15. bis 17. Januar 2018 Gastwissenschaftler im ZEW-Forschungsbereich „Innovationsökonomik und Unternehmensdynamik“. Er ist Professor an der Copenhagen Business School, Dänemark. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Gebieten Innovation, Knowledge Search sowie Knowledge Protection. Während seines Aufenthalts am ZEW untersuchte er, wie sich die Delegation von Verantwortung an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Startups auf den Innovationserfolg der Unternehmen auswirkt.



Aktuell: Das Ringen um eine neue Kompetenzverteilung in Europa

Fri, 19 Jan 2018 00:00:00 +0100

Die Europäische Kommission macht bei den Verhandlungen für den nächsten Mehrjährigen Finanzrahmen Tempo. Im Mai 2018 will sie ihren mittelfristigen Haushaltsplan vorlegen, eine Einigung soll bis zu den Europawahlen 2019 erzielt werden. Mit dem bevorstehenden Brexit wird der größte europäische Nettozahler die Union verlassen. Damit verschieben sich die politische Prioritäten und zur Verfügung stehende Mittel für die kommende EU-Haushaltsplanung. Gleichzeitig gibt eine Fülle an europäischen Politikfeldern, die einer gemeinsamen Lösung und Ressourcenallokation bedürfen. Wie eine neue Kompetenzverteilung zwischen EU-Institutionen und Nationalstaaten aussehen könnte, ist zentrales Thema der...






Pressemitteilung: Deutschland muss insbesondere bei der Digitalisierung von Verwaltung und Mittelstand nachlegen

Wed, 17 Jan 2018 00:00:00 +0100

Der Präsident des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung , Prof. Achim Wambach, Ph.D., diskutiert heute mit den Leitern der anderen Leibniz-Wirtschaftsforschungsinstitute in Deutschland anlässlich des diesjährigen Leibniz-Wirtschaftsgipfels in Berlin über das Thema „Digitalisierung und Arbeitsmarkt“. Dazu nimmt der Präsident des ZEW, das ebenfalls zur Leibniz-Gemeinschaft zählt, Stellung.



Pressemitteilung: Weitgehend stabiler Ausblick auf die chinesische Konjunktur

Tue, 16 Jan 2018 00:00:00 +0100

(image)
In der Umfrage vom Januar 2018 steigen die Konjunkturerwartungen für China wieder an. Der CEP-Indikator steht nun bei minus 1,1 Punkten. Im Dezember 2017 lag er noch bei einem Wert von minus 10,7 Punkten. Der CEP-Indikator, der die Konjunkturerwartungen internationaler Finanzmarkt-experten/-innen für China auf Sicht von zwölf Monaten wiedergibt, liegt allerdings immer noch unterhalb des langfristigen Durchschnitts von 5,0 Punkten. Ein Abwärtstrend der Erwartungen ist allerdings nicht zu erkennen. Die Erwartungen schwanken seit etwa 2014 vielmehr um den relativ konstanten Mittelwert.



Aktuell: Smart Textiles versprechen großes Wachstumspotenzial in Deutschland

Mon, 15 Jan 2018 00:00:00 +0100

Der Markt für sogenannte smarte Textilien wird momentan auf ein weltweites Volumen von rund 1,3 Milliarden Euro geschätzt. Das globale Marktvolumen könnte bis zum Jahr 2022 auf knapp fünf Milliarden Euro wachsen, wobei auf den deutschen Markt dabei etwa 700 Millionen Euro entfallen dürften. Für 2030 wird alleine für Deutschland ein potenzielles Marktvolumen von 4,2 Milliarden Euro vorhergesagt. Zu diesem Ergebnis kommt eine Kurzexpertise des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung , Mannheim, im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie , die im Rahmen des Monitoringprozesses zur deutschen Kultur- und Kreativwirtschaft erarbeitet und heute im Vorfeld der Berlin...



Aktuell: China Economic Panel prägt die Woche vom 15. bis 19. Januar 2018 am ZEW

Mon, 15 Jan 2018 00:00:00 +0100

Am Dienstagvormittag wird um 10 Uhr der Index zu Chinas Konjunkturerwartungen veröffentlicht. Das China Economic Panel wird in Kooperation mit der Fudan-Universität in Shanghai erhoben und ist als Befragung internationaler Finanzmarktexperten/-innen mit Blick auf die Entwicklung der chinesischen Gesamtwirtschaft in den nächsten zwölf Monaten konzipiert.



Aktuell: ZEW-Präsident Achim Wambach debattiert mit führenden Ökonomen beim Leibniz-Wirtschaftsgipfel „Digitalisierung und Arbeitsmarkt“

Fri, 12 Jan 2018 00:00:00 +0100

Der Präsident des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung , Prof. Achim Wambach PhD, diskutiert mit den Leitern der weiteren Wirtschaftsforschungsinstitute in Deutschland unter dem Dach der Leibniz-Gemeinschaft am Mittwoch, 17. Januar 2018, ab 18 Uhr in Berlin beim traditionellen Leibniz-Wirtschaftsgipfel über die Auswirkungen der Digitalisierung auf Wirtschaft und Arbeitsmarkt.



Pressemitteilung: ZEW-Präsident Achim Wambach zum Sondierungspapier von Union und SPD über eine Große Koalition

Fri, 12 Jan 2018 00:00:00 +0100

(image)
CDU, CSU und SPD haben in ihrem Sondierungspapier über eine mögliche Große Koalition auf Bundesebene Grundsatzeinigungen in der Europapolitik, zur Digitalisierung sowie zur Energiewende erzielt. Prof. Achim Wambach, PhD, Präsident des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung , Mannheim, nimmt dazu Stellung.



Pressemitteilung: Steuergutschrift in den USA - Selbstständige reagieren stärker, wenn staatliche Anreize groß sind

Thu, 11 Jan 2018 00:00:00 +0100

(image)
Selbstständige in den USA verändern ihr Einkommen, wenn staatliche Wohlfahrts- oder Hilfsprogramme entsprechende Anreize setzen. Die Einkommensänderung kann legal erfolgen, indem Selbstständige mehr oder weniger arbeiten oder aber auch illegal, indem sie ihr Einkommen falsch angeben. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung , Mannheim, zusammen mit dem ifo Institut, München, und dem Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit , Bonn.



Aktuell: ZEW bei hochrangiger Konferenz in Brüssel zum nächsten mehrjährigen EU-Haushalt

Thu, 11 Jan 2018 00:00:00 +0100

Prof. Dr. Friedrich Heinemann, Leiter des Forschungsbereichs "Unternehmensbesteuerung und Öffentliche Finanzwirtschaft" am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung , Mannheim, war diese Woche von der Europäischen Kommission zu einer zweitägigen hochrangigen Konferenz unter Teilnahme von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker, EU-Haushaltskommissar Günther H. Oettinger und Bundesaußenminister Sigmar Gabriel eingeladen, um zum nächsten EU-Finanzrahmen zu beraten.



ZEW-Gutachten: Measuring Competitiveness

Wed, 10 Jan 2018 15:37:30 +0100




ZEW-Gutachten: Analysis of US Corporate Tax Reform Proposals and their Effects for Europe and Germany

Mon, 08 Jan 2018 11:09:19 +0100

Das Projekt befasst sich mit dem aktuellen Vorhaben zur Reform der Unternehmensbesteuerung in den USA. Wenngleich Details noch offen sind, zeichnen sich eine deutliche Steuersenkung sowie eine Abkehr der Besteuerung des Welteinkommens ab. Im Falle einer Umsetzung der Reform wird sich die Rolle der USA im globalen Steuerwettbewerb signifikant verbessern. Ziel des Projektes ist es deshalb die Auswirkungen auf Europa insbesondere vor dem Hintergrund der sich durch die Reform verändernden Anreize für grenzüberschreitende Investitionen zu untersuchen. Zudem werden die möglichen Folgen für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmensstandorten und denkbare steuerpolitische Strategien für die EU...



Pressemitteilung: ZEW und Bertelsmann Stiftung unterbreiten Vorschlag für einen neuen EU-Kompetenzkatalog

Wed, 03 Jan 2018 00:00:00 +0100

(image)
Die neue Bundesregierung sollte 2018 eine Initiative für eine neue Aufgabenteilung zwischen der Europäischen Union und den Mitgliedstaaten auf den Weg bringen. Aufgaben wie die Einkommenssicherung von Landwirten gehören zurück in die Verantwortung der Mitgliedstaaten. Im Gegenzug sollte Europa eine sehr viel stärkere Verantwortung für die Entwicklungshilfe, die Verteidigung und die Asylpolitik übernehmen. Dies sind zentrale Erkenntnisse einer von der Bertelsmann Stiftung initiierten Studie, die gemeinsam mit dem Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung , Mannheim, erarbeitet wurde.



ZEW Discussion Papers DP Nr. 17-074: The Organizational Design of High-Tech Startups and Product Innovation

Fri, 22 Dec 2017 10:15:23 +0100

We investigate whether appointing a middle management level affects startups’ innovationperformance. Additional hierarchical levels are often suspected to restrict innovative activities.However, founders’ capacities for information processing and resource allocation areusually strongly limited while, at the same time, R&D decisions are among the most consequentialchoices of startups. We argue that middle management is positively related to introducingproduct innovations because it improves the success rates from recombining existingknowledge as well as managing R&D personnel. In addition, we suggest that the effectivenessof these mechanisms depends on the riskiness of a startup’s...



Pressemitteilung: Versöhnen durch Steuerautonomie

Fri, 22 Dec 2017 00:00:00 +0100

Die Regionalwahl in Katalonien hat erneut den Parteien eine Mehrheit gebracht, die eine Unabhängigkeit Kataloniens von Spanien anstreben. Prof. Dr. Friedrich Heinemann, Leiter des Forschungsbereichs „Unternehmensbesteuerung und Öffentliche Finanzwirtschaft“ am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung , Mannheim, nimmt dazu Stellung.



Pressemitteilung: Aktien im Jahr 2018 deutlich attraktiver als Anleihen und Immobilien

Fri, 22 Dec 2017 00:00:00 +0100

(image)
Aktien sind im kommenden Jahr ebenso attraktiv für Anleger wie im auslaufenden Jahr, während Staats- und Unternehmensanleihen sowie Immobilien 2018 deutlich niedriger im Kurs stehen. Zu diesem Ergebnis kommt die Auswertung der Sonderfrage im aktuellen Finanzmarkttest des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung , Mannheim.



Pressemitteilung: Weltweite Megadeals gehen deutlich zurück

Thu, 21 Dec 2017 00:00:00 +0100

(image)
Nach zwei Rekordjahren bei weltweiten Fusionen und Übernahmen 2015 und 2016 geht die Entwicklung im auslaufenden Jahr in die entgegengesetzte Richtung. Der gleitende Zwölf-Monatsdurchschnitt des ZEW-ZEPHYR M&A-Volumen-pro-Deal-Indexes lag im November 2017 bei 113 Punkten, dem geringsten Wert seit April 2015. Der Zwölf-Monatsdurchschnitt ist somit elf Monate in Folge gefallen, was zuletzt während der ausgehenden Finanzkrise 2009 der Fall war. Zu diesem Ergebnis kommen Untersuchungen des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung , Mannheim, auf Basis der Zephyr-Datenbank von Bureau van Dijk.






Expertenseminar am 31.01.2018: Wissenschaftliche Poster gestalten und präsentieren - Mit dem richtigen Inhalt und professionellem Layout im Poster-Dschungel auffallen

Wed, 06 Sep 2017 16:27:16 +0200

Expertenseminar am 31.01.2018
Titel: Wissenschaftliche Poster gestalten und präsentieren - Mit dem richtigen Inhalt und professionellem Layout im Poster-Dschungel auffallen
Ort: Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH (ZEW)

Poster-Präsentationen haben sich zu einer wichtigen akademischen Kommunikationsform entwickelt. Sie ermöglichen eine einzigartige Kombination aus kompakter Darstellung der eigenen Ergebnisse und hoher Interaktion mit Interessierten. Um in der zwanglosen Atmosphäre einer Poster-Session Aufmerksamkeit zu erregen und auf den ersten Blick Interesse für die eigene Forschung zu wecken, bedarf es eines ansprechenden und übersichtlichen Posters. Zur effizienten Gestaltung gehören hierbei weit mehr als Vortragsfolien oder Teile des Papers auf ein großes Format zu übertragen. Auch die Präsentation Ihres Posters unterscheidet sich vom klassischen Plenarvortrag.

Inhalte

  • Planen und VorbereitenPlanung...



Expertenseminar am 06.02.2018: Forschungsteams erfolgreich leiten - Ein Seminar für wissenschaftliche Nachwuchsführungskräfte

Wed, 06 Sep 2017 16:27:07 +0200

Expertenseminar am 06.02.2018
Titel: Forschungsteams erfolgreich leiten - Ein Seminar für wissenschaftliche Nachwuchsführungskräfte
Ort: Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH (ZEW)

Die Leitung von Forschungsprojekten, Laboren oder Arbeitsgruppen erfordert neben wissenschaftlicher Exzellenz vor allem Führungskompetenz.
Sie machen den nächsten Schritt auf der wissenschaftlichen Karriereleiter und stehen vor oder stecken schon mitten in Ihrer ersten Führungsaufgabe? Diese neue Situation bringt Herausforderungen mit sich, auf die die wenigsten Forscherinnen und Forscher vorbereitet wurden. Die gängige Praxis in Wissenschaftsorganisationen heißt hier meist: „Learning by doing“.

Inhalte

  • Wichtige Führungsaufgaben, -instrumente und -stile
  • Organisation einer Forschungsgruppe und Tipps zum Selbstmanagement
  • Hilfreiche Kommunikationstechniken für unterschiedliche Situationen und...



Expertenseminar am 21.02.2018: Exzellent führen - Ein Seminar für Frauen in wissenschaftlichen Leitungspositionen

Wed, 06 Sep 2017 16:26:49 +0200

Expertenseminar am 21.02.2018
Titel: Exzellent führen - Ein Seminar für Frauen in wissenschaftlichen Leitungspositionen
Ort: Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH (ZEW)

Mit der Führung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind vielfältige Anforderungen verknüpft. Gerade den Soft Skills, wie etwa den Fähigkeiten, Gespräche im beruflichen Alltag zu meistern oder mit schwierigen Situationen umzugehen, kommen dabei eine große Bedeutung zu. Neben dem klassischen Handwerkszeug – Führungsprinzipien, Aufgaben und Instrumente – gehören deshalb auch kommunikationspsychologische Aspekte der Führung zu den Inhalten dieses Seminars.

Inhalte

  • Wichtige Führungsprinzipien, -aufgaben und -instrumente
  • Gesprächsführung und Kommunikationstechniken für Führungskräfte
  • Besondere Anforderungen an weibliche Führungskräfte
  • Praxisnahe Übungen und Feedback dazu
  • Bearbeitung konkreter...



Expertenseminar am 27.02.2018: Ökonometrie - Eine praxisorientierte Einführung

Wed, 06 Sep 2017 16:26:41 +0200

Expertenseminar am 27.02.2018
Titel: Ökonometrie - Eine praxisorientierte Einführung
Ort: Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH (ZEW)

Mithilfe ökonometrischer Methoden lassen sich ökonomische Zusammenhänge quantifizieren und testen. Ihre Bedeutung steigt zunehmend, da die Anzahl empirischer Studien, die Daten auf Firmen-, Haushalts-oder Individualebene auswerten, kontinuierlich zunimmt. Um die Qualität dieser Studien kompetent zu beurteilen, sind Kenntnisse der zugrunde liegenden ökonometrischen Methoden und ihrer Annahmen erforderlich.

Inhalte

  • Einfache Regressionsanalysen: Varianz, Kovarianz, Erwartungswert, Korrelationskoeffizi­ent, Gauß-Markov-Bedingungen, unverzerrter, konsistenter und effizienter Schätzer, Kleinste-Quadrate-Methode, Hypothesentest, Signifikanzniveau, Konfidenzintervall, t-Test
  • Multivariate...



Expertenseminar am 22.03.2018: Professionelle Befragungen - Von der Planung bis zur Durchführung

Wed, 06 Sep 2017 16:26:31 +0200

Expertenseminar am 22.03.2018
Titel: Professionelle Befragungen - Von der Planung bis zur Durchführung
Ort: Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH (ZEW)

Viele Fragestellungen werden anhand von Umfragedaten untersucht. Doch empirische Analysen können nur so gut sein wie die ihnen zugrunde liegenden Daten. Deshalb kommt es darauf an, jede Befragung optimal auf die zu beantwortende Fragestellung zuzuschneiden. Im Rahmen dieses Seminars vermitteln wir Ihnen das zur Planung und Durchführung von Befragungen erforderliche Wissen.

Inhalte

  • Planung und Durchführung von Befragungen
  • Aspekte der Befragungsgestaltung wie Erhebungsmethode, Stichprobe, Fragentypen, Filterführung
  • Einfluss der untersuchten Fragestellung auf die Befragungsgestaltung
  • Auswahl einer geeigneten Stichprobe, Optimierung der Teilnahmequote
  • Internetbasierte...



Expertenseminar am 10.04.2018: Konjunkturanalyse in der Praxis - Volkswirtschaftliche Daten kompetent interpretieren

Wed, 06 Sep 2017 16:26:04 +0200

Expertenseminar am 10.04.2018
Titel: Konjunkturanalyse in der Praxis - Volkswirtschaftliche Daten kompetent interpretieren
Ort: Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH (ZEW)

Die Fähigkeit makroökonomische Indikatoren zu hinterfragen und interpretieren gewinnt zunehmend an Bedeutung aus mindestens drei Gründen. So wichtig die frühzeitige Veröffentlichung gesamtwirtschaftlicher Daten ist, so unsicher und revisionsbedürftig sind häufig die ersten, vorläufigen Werte. International werden volkswirtschaftliche Eckdaten teilweise unterschiedlich definiert. Verschiedene Verfahren zur Preisbereinigung beeinflussen die Ergebnisse.

Inhalte

  • Überblick zur Systematik der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen
  • Neuere Entwicklungen in den volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen: quantitative Auswirkungen von Revisionen, anstehende Reformen
  • Probleme der Preismessung, der...



Expertenseminar am 07.03.2018: Scientific Talks - Excellent Science Requires Excellent Presentation Skills

Wed, 06 Sep 2017 16:25:53 +0200

Expertenseminar am 07.03.2018
Titel: Scientific Talks - Excellent Science Requires Excellent Presentation Skills
Ort: Berlin

Giving a great talk is one of the easiest ways to stand out at an academic conference and offers an important opportunity to enhance your research reputation. Thus, the effective communication of scientific knowledge is an essential component of any career in science. The ability to present one’s research in English is becoming ever more important for scientists of all disciplines. This practical two-day course will provide you with key elements for a successful presentation in an international setting and help you build confidence in your presentation style.

Seminar Contents

  • Planning and preparing a scientific talk
  • Using helpful idioms to deliver a successful scientific talk
  • Tips and tools...



Expertenseminar am 20.03.2018: Virtuelle Präsentationen in Wissenschaft und Forschung

Wed, 06 Sep 2017 12:28:13 +0200

Expertenseminar am 20.03.2018
Titel: Virtuelle Präsentationen in Wissenschaft und Forschung
Ort: Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH (ZEW)

Für die Kommunikation, Abstimmung und Präsentation von Forschungsergebnissen werden in der Wissenschaft zunehmend Telefon-, Video- und Webkonferenzen mit Online-Präsentation genutzt. Durch die virtuelle Interaktion der Teilnehmer, fehlt der persönliche und zwischenmenschliche Austausch. Bei der virtuellen Kommunikation gibt es deshalb Besonderheiten und Herausforderung, die die Verständigung erschweren sowie Präsentationen langweilig und anfällig für Missverständnisse machen können.

Virtuelle Kommunikation erfordert aus diesem Grunde ein anderes Vortrags- und Sprechverhalten, als es Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler beispielsweise von Konferenzen gewöhnt sind. So sollte etwa...




Stellenangebot: Studentische Hilfskraft

Thu, 14 Jan 2016 00:00:00 +0100

Für den Servicebereich "Wissenstransfer & Weiterbildung" suchen wir am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH Mannheim zum nächstmöglichen Zeitpunkt

2 studentische Hilfskräfte.

Wir ermöglichen Ihnen:

  • Mitarbeit bei Seminaren und internationalen Qualifizierungsprogrammen
  • Themenorientierte Recherchen in Fachliteratur und Internet
  • Bearbeitung und Vorbereitung von Präsentationen und Seminarunterlagen
  • Flexible Arbeitszeiten: 40 Stunden/Monat

Bewerber/innen mit folgendem Profil:

  • Sicherer Umgang mit dem MS-Office Paket und bei Internet- und Literaturrecherchen
  • Sehr gute Englischkenntnisse und erste interkulturelle Erfahrungen
  • Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem oder vergleichbarem...



Stellenangebot: Studentische Hilfskraft

Fri, 11 Dec 2015 00:00:00 +0100

Für den Forschungsbereich "Arbeitsmärkte, Personalmanagement und Soziale Sicherung" suchen wir am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH Mannheim zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

studentische Hilfskraft.


Wir ermöglichen Ihnen:
  • Mitarbeit bei der Koordination eines großen Forschungsprojektes
  • Einblick in die Arbeitsweise eines wirtschaftswissenschaftlichen Forschungsinstituts, insbesondere in den Bereichen Arbeitsmarkt, Demographie, Globalisierung und Technologischer Wandel
  • Detaillierte Kenntnisse in der Arbeitsmarkt- und Bildungsforschung im deutschsprachigen Raum, der empirischen Mikroökonomik und der Projektarbeit und -koordination
  • Längerfristige studienbegleitende Tätigkeit...



Stellenangebot: Praktikant/in

Thu, 10 Dec 2015 00:00:00 +0100

Für den Forschungsbereich "Unternehmensbesteuerung und Öffentliche Finanzwirtschaft" suchen wir am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH Mannheim ab April oder später eine/einen

Praktikantin/Praktikanten.


Wir ermöglichen Ihnen:

  • Einblick in die Arbeitsweise eines wirtschaftswissenschaftlichen Forschungsinstituts
  • Mitarbeit in einem aktuellen Forschungsprojekt des Forschungsbereichs
  • Mithilfe bei der Erstellung eines einzigartigen Datensatzes
  • Selbstständiges Arbeiten in einem attraktiven akademischen Umfeld

Bewerber/innen mit folgendem Profil:

  • Studium der französischen Sprache, Übersetzung
  • Französische Sprachkenntnisse auf muttersprachlichem oder vergleichbarem Niveau
  • Sehr gute...



Stellenangebot: Praktikant/in

Thu, 10 Dec 2015 00:00:00 +0100

Für den Forschungsbereich "Unternehmensbesteuerung und Öffentliche Finanzwirtschaft" suchen wir am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH Mannheim ab April 2016 oder später eine/n

Praktikantin/Praktikanten.

Wir ermöglichen Ihnen:
  • Einblick in die Arbeitsweise eines wirtschaftswissenschaftlichen Forschungsinstituts
  • Mitarbeit in einem aktuellen Forschungsprojekt des Forschungsbereichs
  • Mithilfe bei der Erstellung eines einzigartigen Datensatzes
  • Selbstständiges Arbeiten in einem attraktiven akademischen Umfeld

Bewerber/innen mit folgendem Profil:

  • Studium der Wirtschaftswissenschaften
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch
  • Interesse an Forschungsthemen im Bereich der...



Stellenangebot: Studentische Hilfskraft

Thu, 10 Dec 2015 00:00:00 +0100

Für den "IT-Bereich" suchen wir am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH Mannheim zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

studentische Hilfskraft.


Wir ermöglichen Ihnen:

  • Einblick den in IT-Bereich eines Forschungsinstitutes
  • Unterstützung im Tagesgeschäft der IT
  • Aktive Mitarbeit bei auftretende technische Probleme bei Hardware und Software
  • Sammeln von IT-Erfahrungen im Umfeld einer Client-/Server-Infrastruktur
  • 40 Stunden/Monat

Bewerber/innen mit folgendem Profil:

  • Sicherer Umgang mit Microsoft Windows 7 und Office 2010
  • Gute Auffassungsgabe und technisches Verständnis
  • Motivation, Zuverlässigkeit und Sorgfalt

richten ihre vollständige Bewerbung unter dem Stichwort "IT-10/15" bitte an:




Stellenangebot: Studentische Hilfskraft

Tue, 01 Dec 2015 00:00:00 +0100

Für den Forschungsbereich "Industrieökonomik und Internationale Unternehmensführung" suchen wir am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH Mannheim zum 01.01.2016 oder später eine

studentische Hilfskraft.


Wir ermöglichen Ihnen:
  • Einblick in die Arbeitsweise eines wirtschaftswissenschaftlichen Forschungsinstituts
  • Aktive Einbindung in aktuelle Forschungsprojekte
  • Arbeit mit dem Geoinformationssystem
  • Selbstständiges Arbeiten in einem attraktiven akademischen Umfeld

Bewerber/innen mit folgendem Profil:

  • Kenntnisse in Geographie und Interesse an wirtschaftswissenschaftlichen Fragestellungen
  • Sicherer Umgang mit Geographischen Informationssystemen
  • Kenntnisse in der Beschaffungen, Bearbeitung...



Stellenangebot: Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/-in

Wed, 14 Oct 2015 00:00:00 +0200

Wir suchen hoch motivierte, engagierte und teamfähige Auszubildende mit Ausbildungsbeginn 1. September 2016.

Fachinformatiker/innen für Systemintegration interessieren sich für moderne Kommunikationstechnologien, Computernetze und das Internet. Im Rahmen Ihrer Ausbildung planen und konfigurieren Sie unter anderem die Infrastruktur der Informationstechnologie und vernetzen Hard- und Softwarekomponenten zu komplexen Systemen, um neue oder modifizierte Systeme der IT-Technik einzuführen.Durch spezielle Diagnosesysteme lernen Sie Anwendungs- und Systemprobleme fachgerecht zu lösen.Außerdem beraten Sie Benutzer/innen, denn alle Aufgaben, die Sie erledigen, sind auf Kundenwünsche abgestimmt...




Stellenangebot: Ausbildung zum/zur Kaufmann/-frau für Büromanagement

Wed, 14 Oct 2015 00:00:00 +0200

Wir suchen hoch motivierte, engagierte und teamfähige Auszubildende mit Ausbildungsbeginn 1. September 2016.

Als Kaufmann/-frau für Büromanagement erledigen Sie alle kaufmännischen und organisatorischen Tätigkeiten in Bereichen wie Einkauf, Finanz- und Rechnungswesen und Personalbereich. Sie lernen das moderne Büromanagement kennen, indem Sie mit den neuesten IT-Techniken arbeiten, Texte formulieren und Präsentationen gestalten.
Sie verstehen komplexe kaufmännische Zusammenhänge und übernehmen unterschiedliche Sekretariats- und Assistenzaufgaben, wie das Koordinieren von Terminen, Verwalten von Daten, Auswerten von Statistiken, Verfassen von Geschäftsbriefen und vieles mehr.

Durch...




Aktuell: ZEW-Konjunkturerwartungen, Lunch Debate und Konferenz prägen die Woche vom 22. bis 26. Januar 2018 am ZEW

Thu, 01 Jan 1970 01:00:00 +0100

Am Dienstag werden um 11 Uhr die ZEW-Konjunkturerwartungen bekannt gegeben und die Werte um 11:05 Uhr online veröffentlicht. An der Umfrage beteiligen sich bis zu 300 Finanzexperten/-innen. Der Frühindikator für die wirtschaftliche Lage in Deutschland gibt die Differenz der positiven und negativen Erwartungen für die künftige Wirtschaftsentwicklung in Deutschland wieder. Abgefragt werden auch die Erwartungen für die Eurozone, Japan, Großbritannien und die USA.