Subscribe: ZEW News Feed
http://www.zew.de/de/rss/rss.php
Added By: Feedage Forager Feedage Grade A rated
Language: German
Tags:
auf  auml  das  die  eine  europäische  für die  für europäische  für  mit  sich  und  von  zentrum für  zentrum  zew 
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: ZEW News Feed

Aktuelles aus dem Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW)



Der ZEW-Newsfeed informiert Sie über Aktuelles und Pressemitteilungen aus dem ZEW, Publikationen, Stellenausschreibungen sowie Veranstaltungen.



 



Pressemitteilung: ZEW-Präsident Achim Wambach zu den Jamaika-Gesprächen - Die Chance für die Gestaltung der Energiewende ist vorerst vertan

Mon, 20 Nov 2017 00:00:00 +0100

(image)
Prof. Achim Wambach, Ph.D., Präsident des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung , Mannheim, bedauert das Scheitern der Jamaika-Gespräche vor allem mit Blick auf neue Gestaltungsmöglichkeiten für die Energiewende.



Aktuell: ZEW Lunch Debate, CEP und Research Seminar prägen die Woche vom 20. bis 24. November 2017 am ZEW

Mon, 20 Nov 2017 00:00:00 +0100

Am Dienstagvormittag wird um 10 Uhr der Index zu Chinas Konjunkturerwartungen veröffentlicht. Das China Economic Panel wird in Kooperation mit der Fudan-Universität in Shanghai erhoben und ist als Befragung internationaler Finanzmarktexperten/-innen mit Blick auf die Entwicklung der chinesischen Gesamtwirtschaft in den nächsten zwölf Monaten konzipiert.



Aktuell: Schüler-Wettbewerb YES! geht in neue Runde

Mon, 20 Nov 2017 00:00:00 +0100

Wie lässt sich Digitalisierung in Unternehmen voranbringen? Welches Steuersystem ist gerecht und effizient? Warum betrifft Hartz IV auch Schüler? Ist der europäische CO2-Handel noch zu retten? Wie lassen sich hochqualifizierte Migranten sinnvoll in den Arbeitsmarkt integrieren? Diesen und weiteren Zukunftsfragen stellen sich Teams aus der Region Süd-West im Schüler-wettbewerb YES! – Young Economic Summit im Jahr 2018. Das ZEW wird sie dabei wieder wissenschaftlich begleiten.



Aktuell: Virtuelle Realität als Chance für den Mittelstand - Tech-Talk am ZEW

Fri, 17 Nov 2017 00:00:00 +0100

Was ist virtuelle Realität? Welche Herausforderungen bringt sie für unsere Gesellschaft? Und wie kann der Mittelstand die neue Technologie für sich nutzen? Experten/innen aus Wirtschaft und Forschung diskutierten gemeinsam mit rund 90 Gästen am 15. November 2017, wie diese und weitere Fragen beantwortet werden können. Die Volksbank Weinheim eG und mittelstand-rhein-neckar.de luden zum zweiten Tech-Talk mit dem Thema „Virtuelle Realität – Trends und Praxislösungen für den Mittelstand” in das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung in Mannheim ein.



Aktuell: Business Angels spielen eine tragende Rolle für Forschung und Innovationen in Europa

Fri, 17 Nov 2017 00:00:00 +0100

Privatpersonen, reich an Erfahrung und finanziellen Mitteln, zählen europaweit zu den wichtigsten Investoren für Gründer und junge Unternehmen im Bereich Forschung und Innovationen. Diese sogenannten Business Angels sind allerdings oft abseits staatlicher Förderung aktiv und weitgehend unsichtbar für eine breitere Öffentlichkeit. Welche Bedeutung haben Business Angels und ihre Investitionen für die europäischen Risikokapitalmärkte? Welche Forderungen stellen sie an die Politik und wie kann Europa als Innovationsstandort stärker vom unternehmerischen Engagement der Business Angels profitieren? Eine aktuelle Studie unter Beteiligung des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung ,...



ZEW Discussion Papers DP Nr. 17-052: Incumbents’ Responses to Innovative Entrants – A Multi-Country Dynamic Analysis

Thu, 16 Nov 2017 13:27:58 +0100

The influence of innovative entrants on incumbents is considered important for technological change. We analyze this influence for the global transition towards alternative technology vehicles . Our results indicate that entrants’ ATV-related knowledge accumulation stimulates average incumbent’s ATV-related research. Regarding global entrants, incumbents with higher ATV patent stocks increased patenting stronger; supporting previous literature on competitive reactions to entry. Responding to domestic entrants, however, incumbents with low ATV patent stocks increased whereas incumbents with high stocks decreased patenting; suggesting that advanced incumbents outsource research or overtake...



ZEW Discussion Papers DP Nr. 17-051: Guilt by Association: How Scientific Misconduct Harms Prior Collaborators

Thu, 16 Nov 2017 13:25:17 +0100

Recent highly publicized cases of scientific misconduct have raised concerns about its consequences for academic careers. Previous and anecdotal evidence suggests that these reach far beyond the fraudulent scientist and her career, affecting coauthors and institutions. Here we show that the negative effects of scientific misconduct spill over to uninvolved prior collaborators: compared to a control group, prior collaborators of misconducting scientists, who have no link to the misconduct case, are cited 8 to 9% less afterwards. We suggest that the mechanism underlying this phenomenon is stigmatization by mere association. The result suggests that scientific misconduct generates large...



ZEW Discussion Papers DP Nr. 17-050: The Internet Effects on Sex Crime and Murder – Evidence from the Broadband Internet Expansion in Germany

Thu, 16 Nov 2017 13:22:32 +0100

This paper studies the effects of the introduction of a new mass medium on criminal activity in Germany. The paper asks the question of whether highspeed internet leads to higher/lower sex crime offences and murder. I use unique German data on criminal offences and broadband internet measured at the municipality level to shed light on the question. In order to address endogeneity in broadband internet availability, I follow Falck et al. and exploit technical peculiarities at the regional level that determine the roll-out of high-speed internet. In contrast to findings for Norway , this paper documents a substitution effect of internet and child sex abuse and no effect on rape incidences....



Aktuell: Siebte MaCCI Law and Economics Conference zu Big Data am ZEW

Thu, 16 Nov 2017 00:00:00 +0100

Am 6. und 7. November 2017 veranstaltete das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung die siebte MaCCI Law and Economics Conference rund um das Themengebiet Big Data. Im Rahmen der englischsprachigen Konferenz diskutierten rund 65 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Wissenschaft, Politik und Unternehmen aktuelle Entwicklungen rund um Big Data sowie weitere Themen im Bereich der Rechts- und Wirtschaftswissenschaft.









Pressemitteilung: Klimaerwärmung - Was den internationalen Emissionshandel bremst

Wed, 15 Nov 2017 00:00:00 +0100

(image)
Der Aufbau von internationalen Märkten für den Handel mit CO2-Emissionszertifikaten kommt nur äußerst schleppend voran. Einerseits liegt das an den starken Anreizen für potenzielle Teilnehmerländer, möglichst viele CO2-Zertifikate auszugeben. Andererseits kann die Politik entscheidende Ministerposten mit Personen besetzen, die mehr Gewicht auf Unternehmensgewinne als auf Klimaschutz legen. So lässt sich anderen Ländern signalisieren, dass diese selbst mehr für den Klimaschutz tun müssen. Das Zusammenspiel beider Mechanismen führt zu einer wenig ambitionierten Klimapolitik, die primär bestrebt ist, einen großen Teil der Vermeidungsanstrengungen für den CO2-Ausstoß auf andere Länder...



Pressemitteilung: Ausblick verbessert sich erneut

Tue, 14 Nov 2017 00:00:00 +0100

(image)
Die ZEW-Konjunkturerwartungen für Deutschland liegen im November 2017 abermals über den Werten des Vormonats. Der Index liegt jetzt bei 18,7 Punkten, dies sind 1,1 Punkte mehr als im Oktober. Der langfristige Durchschnitt von 23,7 Punkten wird jedoch noch immer unterschritten. „Der Ausblick für die deutsche Wirtschaft ist nach wie vor erfreulich positiv. Das auch für Europa insgesamt hohe Wachstum im dritten Quartal unterstützt das weitere Wachstum in Deutschland und beflügelt die Erwartungen für die nächsten sechs Monate. Die gute konjunkturelle Situation sollte dafür genutzt werden, die Grundlagen für zukünftiges Wachstum robuster zu machen“, kommentiert ZEW-Präsident Prof. Achim...



Aktuell: China-Delegation der internationalen Städte-Kooperation zu Gast am ZEW

Mon, 13 Nov 2017 00:00:00 +0100

Am 13.11.2017 besuchte eine hochrangige chinesische Delegation mit Vertretern/-innen aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung . Die Gruppe aus verschiedenen chinesischen Regionen besucht Mannheim im Rahmen der von der EU-Kommission ins Leben gerufenen city-to-city-Kooperation im Programm „International Urban Cooperation“ . Bei dieser internationalen Städte-Kooperation ist Mannheim als einzige deutsche Stadt mit seiner Partnerstadt Chongqing vertreten. Die Gruppe nutzte den Besuch am ZEW, um sich unter anderem über innovative Forschung im Mittelstand und Forschungsförderung zu informieren.



Aktuell: ZEW-Forscher diskutieren das Energiesparen im Haushalt bei Weltklimagipfel COP23 in Bonn

Fri, 10 Nov 2017 00:00:00 +0100

Wie können Privathaushalte für Energieeinsparungen sensibilisiert werden? Wann sind Energiespar-Kampagnen erfolgreich? Wie können Wirkungszusammenhänge wissenschaftlich evaluiert werden? Zu diesen Fragen präsentierten ZEW-Umweltökonomen wissenschaftliche Ergebnisse aus aktuellen Projekten beim Side Event „Energy Savings in Housing“ neben den offiziellen Verhandlungen auf der UN-Weltklimakonferenz in Bonn.



Pressemitteilung: Ohne eine Insolvenzordnung für souveräne Staaten steuert Europa auf eine Transferunion zu

Fri, 10 Nov 2017 00:00:00 +0100

Die künftige Bundesregierung sollte keiner Reform der Eurozone zustimmen, die kein Insolvenzsystem für überschuldete Euro-Staaten beinhaltet. Anlässlich der Gründungskonferenz des neuen Forschungsnetzwerks „European Network for Economic and Fiscal Policy Research“ , an dem das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung , Mannheim, beteiligt ist, hat Prof. Dr. Friedrich Heinemann, Leiter des ZEW-Forschungsbereichs „Unternehmensbesteuerung und Öffentliche Finanzwirtschaft“, heute in Brüssel einen Reformplan für die Eurozone skizziert.



ZEW Discussion Papers DP Nr. 17-049: Was bringen kommunale Gebietsreformen? Kausale Evidenz zu Hoffnungen, Risiken und alternativen Instrumenten

Thu, 09 Nov 2017 14:36:32 +0100

Seit Jahrzehnten werden kommunale Gebietskörperschaften fusioniert,in der Hoffnung auf Kosteneinsparungen und eine höhere Leistungsfähigkeitder Verwaltung. In diesem Beitrag geben Sebastian Blesse und Felix Rösel einenÜberblick über die bestehende kausale Evidenz zu den Effekten von Gebietsreformenauf öffentliche Ausgaben, Effizienz und Qualität der Verwaltung sowie zu den möglichenpolitischen Folgen der Zusammenschlüsse. Sie zeigen, dass Evaluationsstudienselten Effizienzrenditen von Gebietsreformen nachweisen. Allerdings ergeben sich unbeabsichtigteNebenwirkungen auf die politische Partizipation: Die Bürger sind wenigerzufrieden mit der Demokratie und gehen seltener zur Wahl, und die...



Pressemitteilung: Deutschland muss Vorsorge für die nächste Krise treffen

Thu, 09 Nov 2017 00:00:00 +0100

Der Arbeitskreis „Steuerschätzungen“ des Bundesfinanzministeriums hat seine Prognosen zu den Steuereinnahmen von Bund, Ländern und Gemeinden in Deutschland bis zum Jahr 2021 zum zweiten Mal in diesem Jahr nach oben korrigiert. Die gesamtstaatlichen Steuereinnahmen steigen demzufolge von 734,2 Milliarden Euro im Jahr 2017 auf 889,6 Milliarden Euro im Jahr 2022 und legen damit im Vergleich zur Prognose des Arbeitskreises im Mai 2017 zu. Prof. Dr. Friedrich Heinemann, Leiter des Forschungsbereichs „Unternehmensbesteuerung und Öffentliche Finanzwirtschaft“ am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung , Mannheim, nimmt dazu Stellung.



ZEW Discussion Papers DP Nr. 17-048: Rising Wage Inequality in Germany: Increasing Heterogeneity and Changing Selection into Full-Time Work

Wed, 08 Nov 2017 10:56:33 +0100

This study revisits the increase in wage inequality in Germany. Accounting for changes in various sets of observables, composition changes explain a large part of the increase in wage inequality among full-time workers. The composition effects are larger for females than for males, and increasingly heterogenous labor market histories play an important role. Furthermore, we find strong effects of education for males and strong effects of age and experience for females. Changes in industry and occupation explain fairly little. Extending the analysis to total employment confirms the basic findings, while revealing substantial negative selection into part-time work.



ZEW Discussion Papers DP Nr. 17-047: Gender Wage Discrimination and Trade Openness. Prejudiced Employers in an Open Industry

Wed, 08 Nov 2017 10:38:54 +0100

I introduce taste-based discrimination in a trade model with imperfect competition and provide an explanation for the heterogeneous effects of international trade on the gender wage gap within sectors. Firms operate in an oligopoly where prejudiced employers can use their rents to pay men a premium in line with Becker’s theory. On one hand, import competition reduces local rents and with them the average gender wage gap in sectors that were sheltered from competition prior to trade liberalization. On the other hand, easier access to foreign markets can increase domestic firms’ profits and enable discriminatory firms to maintain wage gaps. Evidence from the Uruguayan trade liberalisation...



Aktuell: Wirtschaftsministerin Zypries prämiert Schülerteam aus Ludwigshafen mit YES!-Award 2017

Wed, 08 Nov 2017 00:00:00 +0100

Wie lassen sich Start-Ups schnell und effektiv gründen? Dieser Frage widmete sich das YES!-Team der BBS Wirtschaft 1 Ludwigshafen gemeinsam mit ZEW-Wissenschaftler/innen beim Schülerwettbewerb YES! – Young Economic Summit und überzeugte mit seiner Lösungsidee auf ganzer Linie. Bundesministerin Brigitte Zypries prämierte am 8. November 2017 das Team für die Zukunftsidee „Company Gateway für Start-Ups“ im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Berlin. Von insgesamt 13 Schulen aus Baden-Württemberg, Hamburg, Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Schleswig-Holstein überzeugte die Idee der BBS am meisten.



Wirtschaftspolitik aus erster Hand am 28.11.2017: Vorstellung des Jahresgutachtens 2017/18 des Sachverständigenrates

Sun, 29 Oct 2017 00:00:00 +0200

Wirtschaftspolitik aus erster Hand am 28.11.2017
Titel: Vorstellung des Jahresgutachtens 2017/18 des Sachverständigenrates
Ort: ZEW, L 7,1 D-68161 Mannheim

Im November veröffentlicht der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung alljährlich sein mit Spannung erwartetes Jahresgutachten. Wir freuen uns, dass wir den Vorsitzenden Sachverständigenrats exklusiv gewinnen konnten, am ZEW die Kernaussagen der fünf Wirtschaftsweisen zu erläutern und die Handlungsempfehlungen für die Politik darzulegen. Nach seinem Vortrag beantwortet der Professor Schmidt Fragen der Zuhörerinnen und Zuhörer.




Pressemitteilung: Neue Open-Access-Strategie - ZEW tritt für mehr Transparenz und Offenheit in der Forschung ein

Fri, 27 Oct 2017 00:00:00 +0200

(image)
Mit seiner neuen Open-Access-Strategie setzt sich das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung , Mannheim, für mehr Transparenz und Offenheit in der wirtschaftswissenschaftlichen Forschung ein. Open Access steht für den freien Zugang zu wissenschaftlicher Literatur im Internet. Mit seiner Strategie folgt das ZEW nationalen und internationalen Bestrebungen, insbesondere auch den Open-Access-Leitlinien der Leibniz-Gemeinschaft, deren Ziel es ist, wissenschaftliche Erkenntnisse ohne technische, rechtliche oder finanzielle Barrieren zur Verfügung zu stellen.



Pressemitteilung: Die EZB-Anleihekäufe sind zu umfangreich und dauern zu lange

Thu, 26 Oct 2017 00:00:00 +0200

(image)
Erwartungsgemäß hat die Europäische Zentralbank die Fortsetzung ihres Wertpapierkaufprogramms über das Jahresende hinaus beschlossen. Bis Dezember dieses Jahres wird sie Anleihen im Umfang von 60 Milliarden Euro und von Januar 2018 bis mindestens September 2018 im Umfang von 30 Milliarden Euro pro Monat kaufen. Prof. Dr. Friedrich Heinemann, Leiter des Forschungsbereichs „Unternehmensbesteuerung und Öffentliche Finanzwirtschaft“ am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung , Mannheim, nimmt dazu Stellung.



Pressemitteilung: Informationswirtschaft in Deutschland blickt weiterhin optimistisch in die Zukunft

Thu, 26 Oct 2017 00:00:00 +0200

(image)
Die Unternehmen der Informationswirtschaft in Deutschland bewerten die konjunkturelle Stimmung im dritten Quartal 2017 überwiegend positiv. Dies signalisiert der ZEW-Stimmungsindikator Informationswirtschaft, der sowohl die wirtschaftliche Lage als auch die Geschäftserwartungen abbildet. Im Vergleich zum Vorquartal steigt der Stimmungsindikator nochmals um 0,6 Punkte auf einen Stand von jetzt 68,3 Punkten. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage bei Unternehmen der Informationswirtschaft, die das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung , Mannheim, im September 2017 durchgeführt hat.



ZEW Lunch Debates am 22.11.2017: Business Angels

Mon, 23 Oct 2017 00:00:00 +0200

ZEW Lunch Debates am 22.11.2017
Titel: Business Angels
Ort: Vertretung des Landes Baden-Württemberg bei der Europäischen Union, Rue Belliard 60-62, B-1040 Brüssel

Weitere Informationen folgen.




Expertenseminar am 28.11.2017: Evaluation von Programmen und Maßnahmen - Eine praxisorientierte Einführung in die Wirkungsanalyse

Thu, 07 Sep 2017 11:39:44 +0200

Expertenseminar am 28.11.2017
Titel: Evaluation von Programmen und Maßnahmen - Eine praxisorientierte Einführung in die Wirkungsanalyse
Ort: Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH (ZEW)

Die Wirkungen von Programmen und Maßnahmen lassen sich mittels Evaluationsmethoden testen und quantifizieren. Die Bedeutung der Evaluationsstudien hat in den vergangenen Jahren stetig zugenommen und Evaluationsansätze haben sich fest in Ministerien, Verbänden und Unternehmen etabliert. Für die fundierte Beurteilung von Programmen und Maßnahmen im Bereich Wirtschaft, Arbeitsmarkt, Familie, Bildung und Soziales sind Kenntnisse von Evaluationsmethoden und ihrer Annahmen erforderlich.

Inhalte

  • Möglichkeiten und Grenzen der Ex-post-Evaluation
  • Das Fundamentalproblem der Evaluation
  • Verfahren der Ex-post-Wirkungsanalyse: randomisierte Experimente, Vorher-Nachher-Analyse, Differenz in Differenzen,...



Expertenseminar am 31.01.2018: Wissenschaftliche Poster gestalten und präsentieren - Mit dem richtigen Inhalt und professionellem Layout im Poster-Dschungel auffallen

Wed, 06 Sep 2017 16:27:16 +0200

Expertenseminar am 31.01.2018
Titel: Wissenschaftliche Poster gestalten und präsentieren - Mit dem richtigen Inhalt und professionellem Layout im Poster-Dschungel auffallen
Ort: Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH (ZEW)

Poster-Präsentationen haben sich zu einer wichtigen akademischen Kommunikationsform entwickelt. Sie ermöglichen eine einzigartige Kombination aus kompakter Darstellung der eigenen Ergebnisse und hoher Interaktion mit Interessierten. Um in der zwanglosen Atmosphäre einer Poster-Session Aufmerksamkeit zu erregen und auf den ersten Blick Interesse für die eigene Forschung zu wecken, bedarf es eines ansprechenden und übersichtlichen Posters. Zur effizienten Gestaltung gehören hierbei weit mehr als Vortragsfolien oder Teile des Papers auf ein großes Format zu übertragen. Auch die Präsentation Ihres Posters unterscheidet sich vom klassischen Plenarvortrag.

Inhalte

  • Planen und VorbereitenPlanung...



Expertenseminar am 06.02.2018: Forschungsteams erfolgreich leiten - Ein Seminar für wissenschaftliche Nachwuchsführungskräfte

Wed, 06 Sep 2017 16:27:07 +0200

Expertenseminar am 06.02.2018
Titel: Forschungsteams erfolgreich leiten - Ein Seminar für wissenschaftliche Nachwuchsführungskräfte
Ort: Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH (ZEW)

Die Leitung von Forschungsprojekten, Laboren oder Arbeitsgruppen erfordert neben wissenschaftlicher Exzellenz vor allem Führungskompetenz.
Sie machen den nächsten Schritt auf der wissenschaftlichen Karriereleiter und stehen vor oder stecken schon mitten in Ihrer ersten Führungsaufgabe? Diese neue Situation bringt Herausforderungen mit sich, auf die die wenigsten Forscherinnen und Forscher vorbereitet wurden. Die gängige Praxis in Wissenschaftsorganisationen heißt hier meist: „Learning by doing“.

Inhalte

  • Wichtige Führungsaufgaben, -instrumente und -stile
  • Organisation einer Forschungsgruppe und Tipps zum Selbstmanagement
  • Hilfreiche Kommunikationstechniken für unterschiedliche Situationen und...



Expertenseminar am 21.02.2018: Exzellent führen - Ein Seminar für Frauen in wissenschaftlichen Leitungspositionen

Wed, 06 Sep 2017 16:26:49 +0200

Expertenseminar am 21.02.2018
Titel: Exzellent führen - Ein Seminar für Frauen in wissenschaftlichen Leitungspositionen
Ort: Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH (ZEW)

Mit der Führung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind vielfältige Anforderungen verknüpft. Gerade den Soft Skills, wie etwa den Fähigkeiten, Gespräche im beruflichen Alltag zu meistern oder mit schwierigen Situationen umzugehen, kommen dabei eine große Bedeutung zu. Neben dem klassischen Handwerkszeug – Führungsprinzipien, Aufgaben und Instrumente – gehören deshalb auch kommunikationspsychologische Aspekte der Führung zu den Inhalten dieses Seminars.

Inhalte

  • Wichtige Führungsprinzipien, -aufgaben und -instrumente
  • Gesprächsführung und Kommunikationstechniken für Führungskräfte
  • Besondere Anforderungen an weibliche Führungskräfte
  • Praxisnahe Übungen und Feedback dazu
  • Bearbeitung konkreter...



Expertenseminar am 27.02.2018: Ökonometrie - Eine praxisorientierte Einführung

Wed, 06 Sep 2017 16:26:41 +0200

Expertenseminar am 27.02.2018
Titel: Ökonometrie - Eine praxisorientierte Einführung
Ort: Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH (ZEW)

Mithilfe ökonometrischer Methoden lassen sich ökonomische Zusammenhänge quantifizieren und testen. Ihre Bedeutung steigt zunehmend, da die Anzahl empirischer Studien, die Daten auf Firmen-, Haushalts-oder Individualebene auswerten, kontinuierlich zunimmt. Um die Qualität dieser Studien kompetent zu beurteilen, sind Kenntnisse der zugrunde liegenden ökonometrischen Methoden und ihrer Annahmen erforderlich.

Inhalte

  • Einfache Regressionsanalysen: Varianz, Kovarianz, Erwartungswert, Korrelationskoeffizi­ent, Gauß-Markov-Bedingungen, unverzerrter, konsistenter und effizienter Schätzer, Kleinste-Quadrate-Methode, Hypothesentest, Signifikanzniveau, Konfidenzintervall, t-Test
  • Multivariate...



Expertenseminar am 22.03.2018: Professionelle Befragungen - Von der Planung bis zur Durchführung

Wed, 06 Sep 2017 16:26:31 +0200

Expertenseminar am 22.03.2018
Titel: Professionelle Befragungen - Von der Planung bis zur Durchführung
Ort: Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH (ZEW)

Viele Fragestellungen werden anhand von Umfragedaten untersucht. Doch empirische Analysen können nur so gut sein wie die ihnen zugrunde liegenden Daten. Deshalb kommt es darauf an, jede Befragung optimal auf die zu beantwortende Fragestellung zuzuschneiden. Im Rahmen dieses Seminars vermitteln wir Ihnen das zur Planung und Durchführung von Befragungen erforderliche Wissen.

Inhalte

  • Planung und Durchführung von Befragungen
  • Aspekte der Befragungsgestaltung wie Erhebungsmethode, Stichprobe, Fragentypen, Filterführung
  • Einfluss der untersuchten Fragestellung auf die Befragungsgestaltung
  • Auswahl einer geeigneten Stichprobe, Optimierung der Teilnahmequote
  • Internetbasierte...



Expertenseminar am 07.03.2018: Scientific Talks - Excellent Science Requires Excellent Presentation Skills

Wed, 06 Sep 2017 16:25:53 +0200

Expertenseminar am 07.03.2018
Titel: Scientific Talks - Excellent Science Requires Excellent Presentation Skills
Ort: Berlin

Giving a great talk is one of the easiest ways to stand out at an academic conference and offers an important opportunity to enhance your research reputation. Thus, the effective communication of scientific knowledge is an essential component of any career in science. The ability to present one’s research in English is becoming ever more important for scientists of all disciplines. This practical two-day course will provide you with key elements for a successful presentation in an international setting and help you build confidence in your presentation style.

Seminar Contents

  • Planning and preparing a scientific talk
  • Using helpful idioms to deliver a successful scientific talk
  • Tips and tools...



Expertenseminar am 20.03.2018: Virtuelle Präsentationen in Wissenschaft und Forschung

Wed, 06 Sep 2017 12:28:13 +0200

Expertenseminar am 20.03.2018
Titel: Virtuelle Präsentationen in Wissenschaft und Forschung
Ort: Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH (ZEW)

Für die Kommunikation, Abstimmung und Präsentation von Forschungsergebnissen werden in der Wissenschaft zunehmend Telefon-, Video- und Webkonferenzen mit Online-Präsentation genutzt. Durch die virtuelle Interaktion der Teilnehmer, fehlt der persönliche und zwischenmenschliche Austausch. Bei der virtuellen Kommunikation gibt es deshalb Besonderheiten und Herausforderung, die die Verständigung erschweren sowie Präsentationen langweilig und anfällig für Missverständnisse machen können.

Virtuelle Kommunikation erfordert aus diesem Grunde ein anderes Vortrags- und Sprechverhalten, als es Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler beispielsweise von Konferenzen gewöhnt sind. So sollte etwa...




Stellenangebot: Studentische Hilfskraft

Thu, 14 Jan 2016 00:00:00 +0100

Für den Servicebereich "Wissenstransfer & Weiterbildung" suchen wir am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH Mannheim zum nächstmöglichen Zeitpunkt

2 studentische Hilfskräfte.

Wir ermöglichen Ihnen:

  • Mitarbeit bei Seminaren und internationalen Qualifizierungsprogrammen
  • Themenorientierte Recherchen in Fachliteratur und Internet
  • Bearbeitung und Vorbereitung von Präsentationen und Seminarunterlagen
  • Flexible Arbeitszeiten: 40 Stunden/Monat

Bewerber/innen mit folgendem Profil:

  • Sicherer Umgang mit dem MS-Office Paket und bei Internet- und Literaturrecherchen
  • Sehr gute Englischkenntnisse und erste interkulturelle Erfahrungen
  • Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem oder vergleichbarem...



Stellenangebot: Studentische Hilfskraft

Fri, 11 Dec 2015 00:00:00 +0100

Für den Forschungsbereich "Arbeitsmärkte, Personalmanagement und Soziale Sicherung" suchen wir am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH Mannheim zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

studentische Hilfskraft.


Wir ermöglichen Ihnen:
  • Mitarbeit bei der Koordination eines großen Forschungsprojektes
  • Einblick in die Arbeitsweise eines wirtschaftswissenschaftlichen Forschungsinstituts, insbesondere in den Bereichen Arbeitsmarkt, Demographie, Globalisierung und Technologischer Wandel
  • Detaillierte Kenntnisse in der Arbeitsmarkt- und Bildungsforschung im deutschsprachigen Raum, der empirischen Mikroökonomik und der Projektarbeit und -koordination
  • Längerfristige studienbegleitende Tätigkeit...



Stellenangebot: Praktikant/in

Thu, 10 Dec 2015 00:00:00 +0100

Für den Forschungsbereich "Unternehmensbesteuerung und Öffentliche Finanzwirtschaft" suchen wir am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH Mannheim ab April 2016 oder später eine/n

Praktikantin/Praktikanten.

Wir ermöglichen Ihnen:
  • Einblick in die Arbeitsweise eines wirtschaftswissenschaftlichen Forschungsinstituts
  • Mitarbeit in einem aktuellen Forschungsprojekt des Forschungsbereichs
  • Mithilfe bei der Erstellung eines einzigartigen Datensatzes
  • Selbstständiges Arbeiten in einem attraktiven akademischen Umfeld

Bewerber/innen mit folgendem Profil:

  • Studium der Wirtschaftswissenschaften
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch
  • Interesse an Forschungsthemen im Bereich der...



Stellenangebot: Studentische Hilfskraft

Thu, 10 Dec 2015 00:00:00 +0100

Für den "IT-Bereich" suchen wir am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH Mannheim zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

studentische Hilfskraft.


Wir ermöglichen Ihnen:

  • Einblick den in IT-Bereich eines Forschungsinstitutes
  • Unterstützung im Tagesgeschäft der IT
  • Aktive Mitarbeit bei auftretende technische Probleme bei Hardware und Software
  • Sammeln von IT-Erfahrungen im Umfeld einer Client-/Server-Infrastruktur
  • 40 Stunden/Monat

Bewerber/innen mit folgendem Profil:

  • Sicherer Umgang mit Microsoft Windows 7 und Office 2010
  • Gute Auffassungsgabe und technisches Verständnis
  • Motivation, Zuverlässigkeit und Sorgfalt

richten ihre vollständige Bewerbung unter dem Stichwort "IT-10/15" bitte an:




Stellenangebot: Praktikant/in

Thu, 10 Dec 2015 00:00:00 +0100

Für den Forschungsbereich "Unternehmensbesteuerung und Öffentliche Finanzwirtschaft" suchen wir am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH Mannheim ab April oder später eine/einen

Praktikantin/Praktikanten.


Wir ermöglichen Ihnen:

  • Einblick in die Arbeitsweise eines wirtschaftswissenschaftlichen Forschungsinstituts
  • Mitarbeit in einem aktuellen Forschungsprojekt des Forschungsbereichs
  • Mithilfe bei der Erstellung eines einzigartigen Datensatzes
  • Selbstständiges Arbeiten in einem attraktiven akademischen Umfeld

Bewerber/innen mit folgendem Profil:

  • Studium der französischen Sprache, Übersetzung
  • Französische Sprachkenntnisse auf muttersprachlichem oder vergleichbarem Niveau
  • Sehr gute...



Stellenangebot: Studentische Hilfskraft

Tue, 01 Dec 2015 00:00:00 +0100

Für den Forschungsbereich "Industrieökonomik und Internationale Unternehmensführung" suchen wir am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH Mannheim zum 01.01.2016 oder später eine

studentische Hilfskraft.


Wir ermöglichen Ihnen:
  • Einblick in die Arbeitsweise eines wirtschaftswissenschaftlichen Forschungsinstituts
  • Aktive Einbindung in aktuelle Forschungsprojekte
  • Arbeit mit dem Geoinformationssystem
  • Selbstständiges Arbeiten in einem attraktiven akademischen Umfeld

Bewerber/innen mit folgendem Profil:

  • Kenntnisse in Geographie und Interesse an wirtschaftswissenschaftlichen Fragestellungen
  • Sicherer Umgang mit Geographischen Informationssystemen
  • Kenntnisse in der Beschaffungen, Bearbeitung...



Stellenangebot: Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/-in

Wed, 14 Oct 2015 00:00:00 +0200

Wir suchen hoch motivierte, engagierte und teamfähige Auszubildende mit Ausbildungsbeginn 1. September 2016.

Fachinformatiker/innen für Systemintegration interessieren sich für moderne Kommunikationstechnologien, Computernetze und das Internet. Im Rahmen Ihrer Ausbildung planen und konfigurieren Sie unter anderem die Infrastruktur der Informationstechnologie und vernetzen Hard- und Softwarekomponenten zu komplexen Systemen, um neue oder modifizierte Systeme der IT-Technik einzuführen.Durch spezielle Diagnosesysteme lernen Sie Anwendungs- und Systemprobleme fachgerecht zu lösen.Außerdem beraten Sie Benutzer/innen, denn alle Aufgaben, die Sie erledigen, sind auf Kundenwünsche abgestimmt...




Stellenangebot: Ausbildung zum/zur Kaufmann/-frau für Büromanagement

Wed, 14 Oct 2015 00:00:00 +0200

Wir suchen hoch motivierte, engagierte und teamfähige Auszubildende mit Ausbildungsbeginn 1. September 2016.

Als Kaufmann/-frau für Büromanagement erledigen Sie alle kaufmännischen und organisatorischen Tätigkeiten in Bereichen wie Einkauf, Finanz- und Rechnungswesen und Personalbereich. Sie lernen das moderne Büromanagement kennen, indem Sie mit den neuesten IT-Techniken arbeiten, Texte formulieren und Präsentationen gestalten.
Sie verstehen komplexe kaufmännische Zusammenhänge und übernehmen unterschiedliche Sekretariats- und Assistenzaufgaben, wie das Koordinieren von Terminen, Verwalten von Daten, Auswerten von Statistiken, Verfassen von Geschäftsbriefen und vieles mehr.

Durch...