Subscribe: Golem.de - Open Source Software
http://rss.golem.de/rss.php?feed=ATOM1.0&tp=oss
Added By: Feedage Forager Feedage Grade A rated
Language: German
Tags:
auch  auf  das  die  ein  für  google  kernel  linux kernel  linux  mit  open source  open  source  und  von  wird 
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: Golem.de - Open Source Software

Golem.de - Open Source Software



IT-News fuer Profis



Updated: 2017-11-17T17:28:03+01:00

 



Open Routing: Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

2017-11-17T17:08:05+01:00

Facebook hat seine Netzwerk-Routing-Plattform Open/R unter eine freie Lizenz gestellt und auf Github veröffentlicht. Das Unternehmen nutzt Open/R selbst in seinen eigenen Backbone-Netzen und hat die Software zunächst für urbanes GBit-Wi-Fi erstellt. (Facebook, Mesh) (image)



Projekthoster: Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

2017-11-17T15:49:02+01:00

Vor wenigen Wochen hat der Projekthoster Github ein Werkzeug vorgestellt, das die Abhängigkeiten eines Projekts besser darstellen soll. Das Konzept wird nun um Sicherheitshinweise und Warnungen erweitert, was die Pflege deutlich erleichtern sollte. (Github, Ruby) (image)



Zertifikate: Startcom gibt auf

2017-11-17T12:18:05+01:00

Es wird keine Rückkehr in die Browser geben: Startcom gibt auf. Die zu Qihoo360 gehörende Zertifizierungsstelle zieht damit auch die Konsequenzen aus einem vernichtenden Sicherheitsaudit. (TLS, Browser) (image)



NetVC und AV1: Der Standard-Videocodec fürs Netz kommt erst 2018

2017-11-16T15:03:06+01:00

Es dauert doch noch ein Jahr länger als geplant: Der Videocodec-Standard fürs Netz wird erst Mitte bis Ende 2018 verabschiedet. Das Konsortium, das den wahrscheinlichen Codec-Kandidaten AV1 entwickelt, wird nun außerdem auch von Facebook unterstützt. (AV1, Film) (image)



CPU-Architektur: RISC-V-Portierung in den Linux-Kernel aufgenommen

2017-11-16T13:17:02+01:00

Der Linux-Kernel läuft künftig auch offiziell auf einer neuen CPU-Architektur: dem freien Design RISC-V. Die Patches dafür hat Chefentwickler Linus Torvalds in seinen Zweig eingepflegt. Der Port kann damit wie geplant im kommenden Frühjahr umgesetzt werden. (RISCV, Prozessor) (image)



Connect 2017: Microsoft setzt weiter auf Enterprise-Open-Source

2017-11-15T16:00:01+01:00

Für seine Cloud- und Enterprise-Dienste verstärkt Microsoft weiter sein Open-Source-Engagement, wie das Unternehmen auf der Entwicklerkonferenz Connect bekannt gab. Das betrifft vor allem Datenbanktechnik, aber auch eine Kooperation mit Github. (Microsoft, Apache) (image)



Deep Learning: Tensorflow Lite wird noch kleiner als Tensorflow Mobile

2017-11-15T13:35:00+01:00

Mit Tensorflow Lite veröffentlicht Google eine extrem kleine Variante seiner Machine-Learning-Bibliothek, die speziell für Mobil- und Embedded-Geräte gedacht ist. Auf Android-Geräten wird eine neue Beschleuniger-API verwendet. (Deep Learning, Google) (image)



Linux-Distribution: Fedora 27 wird modularer

2017-11-15T08:56:07+01:00

"Tausende von Verbesserungen" verspricht Matthew Miller, Projektleiter der Linux-Distribution Fedora für die aktuelle Version 27. Unter anderem kommen ein neues Gnome, ein 32-Bit-UEFI und ein Fokus-Wechsel von Paketen hin zu Komponenten. (Fedora, Gnome) (image)



Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller

2017-11-14T15:43:00+01:00

Mit der aktuellen Version 57 des Firefox alias Quantum räumt Mozilla seinen Browser gehörig um. Alte Addons fliegen raus und die Oberfläche bekommt ein neues Aussehen. Schneller wird der Browser dank Rust und dem Ausbau der Multi-Prozess-Architektur, was Jahre an Vorarbeit erfordert hat. (Firefox, Browser) (image)



Linux on Galaxy: Samsung zeigt Linux-Distribution Ubuntu auf Dex-Dock

2017-11-13T14:48:08+01:00

In der Desktop-Umgebung von Samsungs Dex für Android-Smartphones sollen künftig auch Linux-Distributionen laufen. Der Hersteller zeigt das Konzept nun mit Ubuntu. Technische Details zum Aufbau werden aber komplett ausgespart, dafür zeigen sich schon jetzt konzeptionelle Nachteile. (Android, Ubuntu) (image)



Copperhead OS: Updates waren vorübergehend komplett abgeschaltet

2017-11-13T09:33:09+01:00

Copperhead hat derzeit Schwierigkeiten mit Lizenzverstößen. Unbefugte verkaufen ohne Erlaubnis Nexus-Geräte mit vorinstalliertem Copperhead OS. Als Reaktion wurden Android-Updates zwischenzeitlich abgeschaltet. (Android, Linux) (image)



Betriebssysteme: Linux 4.14 rüstet sich gegen Copyright-Trolle

2017-11-13T09:02:08+01:00

Linus Torvalds hat den Linux-Kernel 4.14 veröffentlicht. Linux wird künftig bis zu 128 Petabyte virtuellen Arbeitsspeicher verwalten können. Ein Linux Kernel Enforcement Statement soll gegen Copyright-Trolle schützen. Und wie üblich wurde außerdem viel Code aufgeräumt und entschlackt. (Linux-Kernel, Urheberrecht) (image)



Container-Monitoring: Prometheus 2.0 überwacht effizienter

2017-11-10T17:15:01+01:00

Ursprünglich von Soundcloud stammt die verteilte Monitoring-Lösung Prometheus, die mittlerweile vor allem für Container genutzt wird. Die aktuelle Version 2.0 reduziert den Fußabdruck der Software, erlaubt Snapshot-Backups der Datenbank und durchforstet riesige Mengen an Zeitreihen effizienter. (Open Source, API) (image)



Googles AutoML: Nasnet entwickelt selbstständig maschinelle Lernmodelle

2017-11-10T11:29:02+01:00

Googles AutoML entwickelt sich. Jetzt kann das System komplexere Modelle selbstständig erschaffen - ohne menschliche Hilfe. Das neue Modell heist Nasnet und soll bei der Bild- und Objekterkennung sehr effizient sein. (Google, Technologie) (image)



Hypervisor: Amazons Cloud wechselt von Xen auf KVM

2017-11-09T14:21:08+01:00

Bisher sind die Amazon Web Services (AWS) der wohl größte bekannte Nutzer des Xen-Hypervisors gewesen. Für neue Intel-Chips nutzt Amazon künftig aber einen eigenen Hypervisor auf Basis von KVM. Besonders viele Details zu dem Wechsel gibt es aber nicht. (AWS, Xen) (image)



Limux-Ende: Münchner Stadtrat stimmt für Windows-Migration

2017-11-08T17:44:01+01:00

Der zuständige Verwaltungsausschuss des Münchner Stadtrats hat das Ende des Limux-Projektes besiegelt und für eine Migration zu Windows gestimmt. Die soll 2022 abgeschlossen sein, die Kosten dafür bleiben geheim. (Limux, Linux) (image)



Apache-Lizenz: Apple beendet GPL-Lizenzierung von Unix-Druckdienst Cups

2017-11-08T17:37:04+01:00

Der Standarddienst zum Drucken unter Unix, Cups, gehört seit Jahren zu Apple. Cups steht künftig aber nicht mehr unter der Copyleft-Lizenz GPL, sondern unter der freizügigen Apache-Lizenz. Apple räumt damit vor allem seine eigenen Ausnahmen auf. (Cups, Urheberrecht) (image)



Futro: Fujitsus neue Thin Clients nutzen Pentium Silver

2017-11-08T14:32:05+01:00

Fujitsus neue Futro-Systeme nutzen Embedded Linux oder Windows 10 IoT. Sie gehören zu den ersten Geräten mit Intels Pentium-Silver-CPU. Auch Fujitsus Handvenenscanner darf nicht fehlen. (Fujitsu, Computer) (image)



Fuzzing: Google zerlegt USB-Stack des Linux-Kernels

2017-11-08T13:43:03+01:00

Mit einem speziellen Fuzzer für Kernel-Systemaufrufe von Google sind extrem viele Fehler im USB-Stack des Linux-Kernels gefunden worden. Viele davon werden als kritische Sicherheitslücken eingestuft, was aber eigentlich für alle Kernel-Fehler gilt. (Linux-Kernel, Sicherheitslücke) (image)



Middleboxen: TLS 1.3 soll sich als TLS 1.2 verkleiden

2017-11-08T11:08:08+01:00

TLS 1.3 kämpft mit Problemen, da viele Middleboxen Verbindungen mit unbekannten Protokollen blockieren. Um das zu verhindern, sollen einige Änderungen dafür sorgen, dass das neue Protokoll wie sein Vorgänger TLS 1.2 aussieht. (TLS, Browser) (image)



Limux-Rollback: Kosten für Windows-Umstieg in München bleiben geheim

2017-11-07T18:16:06+01:00

Bereits am morgigen Mittwoch, den 8. November, stimmt der Münchner Stadtrat über das endgültige Ende des Limux-Projekts ab. Die Kosten für die Windows-Lizenzen und andere Software bleiben aber weiter geheim. Geschätzt werden Kosten in Millionenhöhe. (Limux, Linux) (image)



Betriebssystem: Tanenbaum bedankt sich für Minix in Intel ME

2017-11-07T14:43:09+01:00

In einem offenen Brief bedankt sich Minix-Erfinder Andrew S. Tanenbaum für die Verwendung seines Systems in der Intel Management Engine. Auf mögliche Sicherheitslücken geht Tanenbaum nicht ein, dafür erwähnt er überraschend deutlich die Lizenz von Minix. (Open Source, Urheberrecht) (image)



Open-Source-Android: LineageOS-Fork bringt freie Google-Dienste

2017-11-06T15:59:09+01:00

Ein spezieller Ableger des Cyanogenmod-Nachfolgers LineageOS kommt mit Microg - einer freien Reimplementierung der proprietären Google-Dienste für Android. Die Verwendung hat jedoch ein prinzipielles Problem, weshalb sich das LineageOS-Team weigert, Microg aktiv zu unterstützen. (LineageOS, Google) (image)



Videochat: WebRTC ist offiziell fertig

2017-11-06T13:39:08+01:00

Nach Jahren gemeinsamer Arbeit der Browserhersteller und anderer Interessierter ist der Standard für Videochat im Web - WebRTC - nun offiziell vollständig und einsatzbereit. Das World Wide Web Consortium (W3C) will sich künftig um eine bessere Interoperabilität kümmern. (WebRTC, Browser) (image)



Mozilla: Wenn Experimente besser sind als Produkte

2017-11-03T09:30:06+01:00

Mit Rust, Servo und dem Videocodec Daala hat Mozilla Infrastruktur-Experimente gepflegt, die erst Jahre später langsam produktiv genutzt werden. Für VR, Sprache und Machine Learning soll das genauso laufen. Wer braucht da schon konkrete Produktideen? (Mozilla, Firefox) (image)



Intel und Up Squared: x86-Prozessor wie einen Arduino programmieren

2017-11-03T07:29:09+01:00

Die Arduino-Online-IDE unterstützt mit Intels Hilfe zukünftig x86-basierte Linux-Computer einschließlich Migrationspfad zu professionellen IDEs. Ein fertig konfiguriertes Hardware-Komplett-Kit soll Embedded-Entwicklern den Einstieg erleichtern. (Arduino, Ubuntu) (image)



IBM Cloud Private: Hybride Cloud-Plattform setzt auf Open Source

2017-11-02T15:56:09+01:00

IBMs neue neue Cloud Private soll besonders für Entwickler interessant sein, die ihre Programme mit Public-Cloud-Diensten verknüpfen, ihre Daten aber privat verwalten wollen. Die Plattform unterstützt gängige Open-Source-Software wie Kubernetes und Openstack. (IBM, KI) (image)



Docker auf dem Raspberry Pi mit Hypriot: Gut verpackt

2017-11-02T12:00:09+01:00

Das Containerisieren von Anwendung und die Verwaltung der Ressourcen trauen die meisten nur ausgewachsenen Computern zu. Dass sich auch der Raspberry Pi zur Verwaltung von Containern eignet, zeigt HypriotOS. (Raspberry Pi, Server) (image)



Linux: Kernel-Hacker wollen Yaml zur Hardware-Beschreibung nutzen

2017-10-30T14:00:08+01:00

Device Tree Sources (DTS) werden im Linux-Kernel zum Beschreiben von Hardware genutzt und sollen sich künftig auch im Yaml-Format definieren lassen. Das bringe einige Vorteile, sagen Kernel-Entwickler. (Linux-Kernel, Dateisystem) (image)



SUSE: SLE 15 vereinheitlicht Codebasis für alle Angebote

2017-10-30T09:05:02+01:00

Der Code und Installer von SLE 15 wird von Suse für Cloud- und traditionelle Kunden zusammengefasst, was mit der ersten Beta getestet werden kann. Die Distribution liefert zudem viele Paket-Updates und vor allem bessere Sicherheitstechnik. (Suse, OpenJDK) (image)



HTTPS: Chrome will HTTP Public Key Pinning wieder aufgeben

2017-10-29T12:19:01+01:00

Es bringt zwar Sicherheitsgewinne, aber auch einige Gefahren: HTTP Public Key Pinning (HPKP) ist ein kontroverses Feature in Browsern. Jetzt will Chrome es wieder abschaffen - und setzt stattdessen vor allem auf Certificate Transparency. (Chrome, Browser) (image)



Konferenzen: Warum HDMI-Präsentationen nie funktionieren

2017-10-27T14:08:06+01:00

Neben dem Kabelgewirr macht oft auch die Hardware die Verwendung von HDMI-Verbindungen zu einer leidigen Erfahrung. Ein Cisco-Entwickler berichtet von seinen größten Problemen mit der Technik. (HDMI, Blu-ray) (image)



Microsoft: Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler

2017-10-27T11:17:02+01:00

Wo kann eine Webseite optimiert werden? Sonar scannt Domains auf eventuelle Fehler oder Designschwächen im Quellcode und bietet Lösungsvorschläge an. Das Tool kann kostenlos im Browser oder in der Kommandozeile verwendet werden. (Test, Web2.0) (image)



Freie Linux-Firmware: Google will Server ohne Intel ME und UEFI

2017-10-27T09:47:00+01:00

Nach dem Motto "Habt ihr Angst? Wir schon!" arbeitet ein Team von Googles Coreboot-Entwicklern mit Kollegen daran, Intels ME und das proprietäre UEFI auch in Servern unschädlich zu machen. Und das wohl mit Erfolg. (Open Source, Dateisystem) (image)



Open Source: Google und Cisco arbeiten gemeinsam an Cloud-Lösung

2017-10-25T14:17:01+01:00

Ciscos neue Hybrid-Cloud-Lösung entsteht in Zusammenarbeit mit Google, die Open-Source-Software wie Kubernetes und Apigee dafür bereitstellen. Sogar eine Kooperation beim technischen Support soll es geben. (Google, Technologie) (image)



Firefox 57: Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt

2017-10-25T12:05:06+01:00

Die Macher von Firebug verabschieden sich von ihrem Tool. Mit Firefox 57 endet die Unterstützung für alte Addons, deswegen wird das Werkzeug nicht mehr weiterentwickelt. Die Funktionen sind aber heute in den Developer-Tools bereits enthalten. (Firebug, Firefox) (image)



BBWF: Telekom will Festnetz und Mobilfunk komplett verschmelzen

2017-10-25T10:26:03+01:00

Die Deutsche Telekom will die historisch gewachsene Trennung zwischen Festnetz und Mobilfunk aufheben. "Wir müssen uns radikal ändern", sagte Telekom-Manager Franz Seiser. (G.fast, Telekom) (image)



Librem 5: Das freie Linux-Smartphone ist finanziert

2017-10-25T08:07:08+01:00

Das Librem-5-Smartphone kann Realität werden - das Finanzierungsziel wurde sogar überschritten. Obwohl 600.000 US-Dollar mehr als nötig zusammengekommen sind, reicht das nicht für neue Zusatzfunktionen. (Smartphone, Linux) (image)



Civil Infrastructure Platform: Basis für Einheits-Linux ziviler Infrastruktur steht

2017-10-24T15:45:02+01:00

Führende Industrieunternehmen wie Siemens und Hitachi arbeiten gemeinsam an einer Open-Source-Plattform auf Basis von Linux für zivile Infrastruktur wie die Energieversorgung. Dafür stehen nun die Kernpakete und ein minimales Dateisystem fest. (Linux, Dateisystem) (image)



Access 4.0: Telekom macht G.fast-Feldtest in Deutschland

2017-10-24T14:47:09+01:00

Die Telekom testet mit Anwendern FTTB und G.fast in Deutschland. Besonders spannend ist, dass dabei unbedingt Geld gespart werden soll, weshalb bei Access 4.0 keine Hardware und Software der üblichen Ausrüster zum Einsatz kommen soll. (G.fast, Telekom) (image)