Subscribe: Golem.de - Spam
http://rss.golem.de/rss.php?feed=ATOM1.0&ms=spam
Added By: Feedage Forager Feedage Grade B rated
Language: German
Tags:
apple  auf  das  die  ein  eine  facebook  für  hat  mail  mehr  mit  nicht  nutzer  spam  und  von  vor  werden  wieder 
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: Golem.de - Spam

Golem.de - Spam



IT-News fuer Profis



Updated: 2017-11-18T09:04:46+01:00

 



Youtube Kids: Das Geschäft mit verstörenden Kindervideos

2017-11-11T11:41:06+01:00

Youtube Kids soll ein sicheres Angebot für Kinder sein, mit bunten, harmlosen Clips. Doch immer wieder tauchen auf der Youtube-Plattform unangemessene und sogar gefährliche Inhalte auf. (Youtube, Google) (image)



Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob

2017-10-13T07:29:02+01:00

Über neun Jahre lang jagten das FBI und Symantec eine kriminelle Gruppe, die gefälschte Auktionen durchführte und mit einem Botnetz Kryptomining betrieb. Erst im vergangenen Jahr konnten die mutmaßlichen Hintermänner verhaftet werden. (Symantec, Virus) (image)



Pornhub: Machine-Learning-System ordnet Videos Pornodarstellern zu

2017-10-12T13:30:00+01:00

Wer war in welchem Video zu sehen? Auf Pornhub werden in Zukunft Darsteller anhand von Bilderkennung automatisch entsprechenden Videos zugeordnet. Später sollen auch Kriterien wie Körpermerkmale und Drehort analysiert werden können. Ein wichtiger Bestandteil: die Community. (Maschinelles Lernen, Spam) (image)



APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen

2017-10-12T11:15:00+01:00

MacOS mit Apple-PFuSch? Wenn es um das neue Dateisystem APFS geht, hat Apple zwar etwas Robustes abgeliefert, doch das Drumherum stimmt überhaupt nicht, wie ausführliche Tests gezeigt haben. Ansonsten gibt es für Endanwender in MacOS 10.13 alias High Sierra nicht viel zu sehen, was aber gar nicht so schlecht ist. (APFS, Spam) (image)



Übernahme: SAP kauft Gigya für 350 Millionen US-Dollar

2017-09-25T09:16:01+01:00

Noch im vierten Quartal sollen die 300 Mitarbeiter von Gigya zu SAP wechseln. Das Unternehmen entwickelt eine Business-to-Consumer-Plattform. In der Vergangenheit wurde die damals unsichere Software von Hackern ausgenutzt. (SAP, Spam) (image)



Njalla: Peter Sunde startet anonymen Domainhoster

2017-09-15T15:50:02+01:00

Peter Sunde will einen neuen, anonymen Domainhoster aufbauen. Dabei geht er einen Schritt weiter als die bisherige Whois-Protection, verlangt seinen Kunden aber einiges an Vertrauen ab. (Domain, Spam) (image)



US-Wahlen: Facebook verkaufte politische Anzeigen an russische Firma

2017-09-07T13:13:05+01:00

Wurde die US-Wahl von Russland beeinflusst? Neue Daten von Facebook geben darauf Hinweise, doch dürften die Auswirkungen sehr begrenzt gewesen sein. (US-Wahlkampf 2016, Spam) (image)



Soziales Netzwerk: Facebook blockiert Werbung von Falschmeldern

2017-08-30T15:38:00+01:00

Facebook verschärft seine Kampagne gegen Verbreiter von Falschmeldungen: Wer zu häufig für falsch befundene Nachrichten geteilt hat, darf künftig keine Werbeanzeigen mehr schalten. Die mögliche Einbuße an Reichweite soll die Seitenbetreiber vom Teilen wahrheitswidriger Inhalte abhalten. (Facebook, Spam) (image)



Bundestagswahl 2017: Wenn Internetpolizisten im Darknet das BND-Gesetz abschaffen

2017-08-30T11:02:09+01:00

Bei der IT-Sicherheit setzen die Unionsparteien auf eine verstärkte Überwachung des Darknets - durch "Internetpolizisten". Die SPD will die Rolle des BSI reformieren und Haftung für Sicherheitslücken. Nach dem Willen der Linkspartei gehört das BND-Gesetz abgeschafft, die Grünen wollen mehr Prävention. (Netzpolitik, Urheberrecht) (image)



Separate E-Mail-Adressen: Komplexe Hilfe gegen E-Mail-Angriffe

2017-08-24T08:00:00+01:00

Heute schon einen Amazon-Gutschein bekommen? Oder eine Paypal-Zahlungsaufforderung? Oder eine Paketbenachrichtigung der Post? Die kann echt sein, ist es aber meistens nicht. Gegen Phishing helfen komplexe, nicht einfach erratbare E-Mail-Adressen. Wir geben ein paar bewährte Tipps. (Phishing, Spam) (image)



Vor Bundestagswahl: Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

2017-08-22T15:30:04+01:00

Beeinflussen Falschnachrichten die Bundestagswahl? Um dies zu verhindern, löscht Facebook vorsichtshalber Zehntausende Konten mit auffälligen Aktivitäten. (BTW 2017, Spam) (image)



Betrug: Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

2017-08-18T13:54:06+01:00

Eine Spam-Kampagne versendet derzeit angebliche Mahnungen für die Nutzung von Youporn im Namen einer Münchener Anwaltskanzlei. Diese warnt selbst vor den Fälschungen. (Spam, Verbraucherschutz) (image)



Ransomware: Locky kehrt erneut zurück

2017-08-17T10:33:09+01:00

Mit Locky kehrt eine bekannte Ransomware nach mehrmonatiger Abwesenheit zurück - mit den Dateiendungen Diablo6 und Lukitus. Immer wieder tauchen neue Versionen auf, die vermutlich von Kriminellen für erpresserische Zwecke gemietet werden. (Malware, Virus) (image)



Algorithmus-Update: Facebook will weniger Spam-Links in News Feed

2017-07-01T14:46:03+01:00

Im News Feed der Facebook-Nutzer finden sich zum Teil haufenweise Links zu qualitativ schlechten Inhalten - Spam, Clickbait oder sensationsheischende Nicht-News. Facebook will mit einem neuen Algorithmus die Zahl derartiger Links deutlich senken und den News Feed somit wieder interessanter machen. (Facebook, Spam) (image)



Gmail: Google scannt Mails künftig nicht mehr für Werbung

2017-06-24T09:51:03+01:00

Künftig will Google auch in der Privatkundenversion von Gmail den Text nicht mehr auf Stichworte für Werbung untersuchen. Stattdessen sollen die gleichen Verfahren wie unter anderem bei der Internetsuche verwendet werden. (Gmail, Google) (image)



Instagram: Eine Spam-Rückmeldung kann über ein halbes Jahr dauern

2017-05-22T07:48:05+01:00

Spammer haben bei Instagram ein leichtes Spiel, wie wir festgestellt haben. Von uns im September 2016 gemeldete Spam-Accounts wurden erst jetzt gelöscht. Damit bestätigt sich das langsame Vorgehen, das wir erstmals vor ein paar Monaten entdeckten. (Instagram, Spam) (image)



Torrent-Tracker: Extratorrent ist "permanent abgeschaltet"

2017-05-18T17:01:07+01:00

Eine weitere prominente Torrent-Seite ist abgeschaltet. Die Macher von Extratorrent verkünden das Ende ihres Projekts und wollen Nutzer vor angeblichen Nachfolgern warnen. In den vergangenen Monaten waren weitere Portale aus dem Netz verschwunden. (Bittorrent, Tauschbörse) (image)



Amazon: Phishing-Kampagne ködert mit Datenschutzgrundverordnung

2017-04-24T16:10:01+01:00

Angebliche von Amazon versendete Mails sind derzeit häufig im E-Mail-Postfach zu finden. Nach gefälschten Umsatzsteuerrechnungen gibt es neuerdings eine Phishing-Kampagne, die Nutzer ausgerechnet unter Verweis auf die EU-Datenschutzverordnung zur Preisgabe persönlicher Daten bringen will. (Datenschutz, Virus) (image)



T-Online-Adressen: Telekom hat aktuelle Spamwelle mitverschuldet

2017-04-06T16:00:04+01:00

Derzeit nervt eine Spam-Welle die Millionen Nutzer von T-Online-Mail-Adressen. Die Filtersoftware der Telekom kann die neue Müllwelle derzeit nicht erkennen und muss noch mal in die Lernphase. (Spam, Telekom) (image)



SecurityWatchScam ID: T-Mobile blockiert Spam-Anrufe

2017-03-26T13:16:07+01:00

Um die Kunden vor einer Flut von Werbeanrufen zu schützen, hat T-Mobile ein System ins Netzwerk integriert. Wer es aktiviert, soll vor automatisierten Anrufen sicher sein. (Spam, FCC) (image)



Datendiebstahl: Schadhafte Android-Apps ködern Instagram-Nutzer

2017-03-13T09:59:00+01:00

Gleich 13 Apps in Googles Play Store versprachen Instagram-Nutzern mehr Follower und Likes. Stattdessen wurden die Zugangsdaten der arglosen Nutzer abgegriffen. Die Apps wurden mehr als 1,5 Millionen Mal heruntergeladen. Inzwischen wurden sie wieder aus dem Play Store entfernt. (Malware, Virus) (image)



Die Woche im Video: Hitzewelle erfasst Adblocker, CIA und Österreich

2017-03-11T09:03:07+01:00

Adblocker werden wieder heiß diskutiert, die CIA kocht mit Wasser und Österreicher heizen im Büro ein. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick. (Golem-Wochenrückblick, Spam) (image)



River City Media: Spammer vergessen 1,4 Milliarden Mailadressen im Netz

2017-03-07T11:28:06+01:00

Ein Backup-Fehler dürfte das Aus für ein großes Spam-Netzwerk aus den USA bedeuten. River City Media verdiente Geld mit Spam-Nachrichten, SMS-Kampagnen und Affiliate-Marketing - inklusive gefälschter Suchmaschinen. (Spam, E-Mail) (image)



Kopierschutz: Denuvo leakt Access Logs, Anfragen und Demos

2017-02-06T09:00:00+01:00

Denuvo soll Spiele vor unerlaubter Nutzung schützen - bei der eigenen Webseite hat das nicht so gut funktioniert. Lange Zeit waren zahlreiche private Informationen und Anfragen von Spieleherstellern öffentlich einsehbar. (Denuvo, Urheberrecht) (image)



Sicherheitslücke: Wordpress-Sicherheitslücke ermöglicht Änderung von Inhalten

2017-02-02T13:10:01+01:00

In Wordpress wurde eine Sicherheitslücke entdeckt, mit der ein Angreifer nach Belieben Inhalte ändern kann. Betroffen sind die Versionen 4.7.0 und 4.7.1. Dank der automatischen Update-Funktion von Wordpress sind die meisten Nutzer bereits geschützt. (Wordpress, Blog) (image)



Hostingplattform: Gitlab nach Backup-Fehler wieder erreichbar

2017-02-01T17:34:03+01:00

Der Dienst Gitlab war über Stunden nicht erreichbar. Ein Problem mit einer Datenbank wird vermutlich zu einem Datenverlust führen - auch weil Backups sich auf Grund von Versionsproblemen nicht einspielen lassen. (Backup, Spam) (image)



Malware: Gmail blockiert Jscript-Anhänge

2017-01-26T09:52:06+01:00

Wer künftig Javascript-Inhalte per Gmail versenden will, muss auf alternative Wege ausweichen. Ab Mitte Februar wird es nicht mehr möglich sein, auf direktem Wege -Dateien mit Gmail-Nutzern auszutauschen. (Gmail, Virus) (image)



ePrivacy-Verordnung: Whatsapp und Voice-over-IP sollen besser geschützt werden

2017-01-10T17:57:05+01:00

Mehr Datenschutz für Whatsapp und Skype, außerdem einfachere Regeln für den Umgang mit Cookies - das fordert die EU-Kommission in ihrem Konzept zur Neufassung der ePrivacy-Verordnung. Kritik kommt von Bürgerrechtlern und aus der Wirtschaft. (Datenschutz, Skype) (image)



Browser: Autofill-Funktion ermöglicht begrenztes Phishing

2017-01-06T16:52:01+01:00

Bösartige Webseiten können die Autovervollständigen-Funktion einiger Browser missbrauchen, um unbemerkt an persönliche Nutzerdaten zu gelangen. Zum Schutz hilft offenbar nur, Autofill ganz abzuschalten oder den Browser zu wechseln. (Phishing, Firefox) (image)



Bundestagswahlkampf 2017: Die große Angst vor dem Internet

2017-01-02T12:03:00+01:00

Fake-News, Wikileaks und Social Bots: Die etablierten Parteien sehen in diesem Jahr das Internet erstmals als Gefahr für den Wahlkampf. Die bisherigen Pläne sind jedoch zum Scheitern verurteilt. (BTW 2017, Spam) (image)



Fintech: Die geschwätzige API von N26

2016-12-27T19:39:08+01:00

Banking mit dem Smartphone klingt innovativ und bequem. Doch immer wieder gibt es Sicherheitsprobleme - jetzt hat es N26 getroffen. Die API des Unternehmens war überaus geschwätzig. (Number26, Spam) (image)



Bundesnetzagentur: Erotik-SMS-Spam mit 0900-Rufnummern abgeschaltet

2016-12-19T11:11:07+01:00

Betrüger aus Düsseldorf, die Sex-SMS versandt hatten, sind gesperrt worden. Die Betroffenen müssen nicht zahlen und dürfen auch nicht abkassiert werden, ordnete die Bundesnetzagentur an. (Spam, Bundesnetzagentur) (image)



Facebook: Falschmeldungen werden gekennzeichnet - statt gelöscht

2016-12-16T11:01:02+01:00

In den USA will Facebook mit vier neuen Maßnahmen gegen Fake-News vorgehen. Eine Redaktion baut das Unternehmen dafür nicht auf - stattdessen sollen Algorithmen und die Community plus externe Faktenprüfer die Arbeit übernehmen. (Facebook, Spam) (image)



Junkware: Apple integriert Gegenmittel für iCloud-Kalender-Spam

2016-12-12T07:08:04+01:00

Apple hat eine Antispam-Meldefunktion in die Webversion des iCloud-Kalenders integriert. Das Unternehmen will so Spam-Nachrichten von Nutzern fernhalten. Für iOS und den Mac gibt es das Feature noch nicht. (Spam, Apple) (image)



Avalanche-Botnetz: Weltweites Cybercrime-Netzwerk zerschlagen

2016-12-01T19:05:09+01:00

Die Staatsanwaltschaft in Verden hat in Zusammenarbeit mit zahlreichen Behörden ein weltweit agierendes kriminelles Netzwerk zerschlagen. Die Avalanche-Infrastruktur wurde zur Verteilung von Ransomware, Spam und Phishing-Mails genutzt und soll mindestens 6 Millionen Euro Schaden verursacht haben. (Botnet, Spam) (image)



Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren

2016-11-29T12:00:05+01:00

IPv6 wird für die steigenden Anforderungen an das Netz kaum ausreichen. Named Data Networking schlägt deshalb einen fundamental anderen Ansatz als Lösung vor. Wir erklären, was es von dem heutigen IP-Netz unterscheidet. (Internet, Spam) (image)



Bericht des BSI: Bedrohungslage bei IT-Sicherheit wächst weiter

2016-11-12T12:53:05+01:00

Angreifer werden immer professioneller, während die Abwehrmaßnahmen weiter an Wirksamkeit verlieren: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zeichnet in seinem Jahresbericht 2016 ein düsteres Bild der Bedrohungslage für private Nutzer, Unternehmen und den Staat. (BSI, Spam) (image)



Apple: Spam kommt direkt in den iCloud-Kalender

2016-11-07T18:18:06+01:00

Spam kommt nicht mehr nur per E-Mail, sondern neurdings auch direkt in den Kalender - jedenfalls bei iCloud-Nutzern. Bislang gibt es nur inoffizielle Workarounds für das Problem. (iCloud, Apple) (image)



E-Mail-Überwachung: Yahoo musste Spamfilter zur Terrorbekämpfung einsetzen

2016-10-06T08:49:07+01:00

Im Kampf gegen den Terrorismus musste der IT-Konzern Yahoo seinen Spam- und Malwarefilter so umbauen, dass damit nach bestimmten "digitalen Signaturen" gesucht werden konnte. Ein solcher Code soll von Terroristen verwendet worden sein. (Yahoo, Google) (image)



Angst vor Spam: Swisscom deaktiviert mehrere Tausend Mailaccounts

2016-09-14T09:15:04+01:00

Weil die Kunden zu einfache E-Mail-Passwörter gewählt hatten, sperrte die Swisscom Tausende Accounts. Das Unternehmen fürchtet offenbar, sonst auf Spam-Blacklists von Google oder anderen Providern zu landen. Die Kunden müssen nun aktiv werden. (Spam, E-Mail) (image)