Subscribe: Comments for ≈ Relations
http://relations.ka2.de/comments/feed/
Added By: Feedage Forager Feedage Grade B rated
Language: German
Tags:
app  auch  comment apple’s  comment  das  die  eine  google reader  google  ich  ist  man  mit  nicht  subscription plans  und  von   
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: Comments for ≈ Relations

Comments for Relations



Random Rants and Ramblings about Media and/or Technology



Last Build Date: Wed, 14 May 2014 23:24:08 +0000

 



Comment on Was das EuGH-Google Urteil mit den Soldatenmorden von Lebach zu tun hat by Jochen Magnus

Wed, 14 May 2014 23:24:08 +0000

Zu diesem Problem gab es im Dezember 2009 ein Urteil des BGH. Es stellt Onlinearchive den Papierarchiven gleich. Mein Kommentar damals: ku-rz.de/onlinearchive



Comment on Was das EuGH-Google Urteil mit den Soldatenmorden von Lebach zu tun hat by Marcus Schwarze

Wed, 14 May 2014 22:49:20 +0000

Was für die Suchmaschine Google gilt, dürfte auch für die Suchmaschinen auf Webseiten gelten. Ich habe das hier ausgeführt: http://blog.rhein-zeitung.de/26634/google-urteil-vor-dem-recht-auf-vergessen-kommt-eine-pflicht-zum-verzeihen/



Comment on Mein Kommentar zum Meedia Vorwärts-Artikel by Gerd Kamp

Tue, 06 Dec 2011 18:04:20 +0000

@Felix In meiner Antwort und diesem Artikel geht es auch nicht um die Inhalteauslieferung (die gelinde gesagt "unglückliche" Vermischung von Inhalteauslieferung mit Keyloggin / Tracking) habe ich daher nur im P.S.: gestreift. Es geht darum, dass das, was der Vorwaerts macht, schlicht und einfach nicht über eine Ad-Hoc-Distribution möglich ist, und jeder Entwickler, Beobachter der halbwegs im Thema ist auch weiss. Man kann über eine Ad-Hoc-Distribution eines normalen App-Store-Accounts eine App an maximal 100 Geräte verteilen. Und man muss die Geräte-IDs der Geräte im voraus kennen, da sie in das sogenannte Provisioning Profile der App eingebrannt werden. Seit iOS3 kann man diese Apps dann auch OTA "Over the Air" an die Tester verteilen, ohne dass man das Provisioning Profile separat zustellen muss und der Tester die App via iTunes auf ihr Gerät laden müssen. Will man eine App Ad-Hoc an mehr als 100 Geräte verteilen oder will man eine App an Geräte verteilen derenGeräte-ID man nicht kennt, dann kann man es nur einen Enterprise Developer Account tun. Der darf aber nicht in der Form genutzt werden in der der Vorwärts das tut. Sollte der Vorwärts also einen Weg gefunden haben, mit einem normalen App-Store-Developer Account die Restriktione der Ad-Hoc-Distribution für diese Accounts zu umgehen, dann wäre das eine ganz andere Art von Geschichte. Zum Thema Polemik: Meedia wird von deutschen Verlagsmanagern gerne gelesen. Das freut mich für Meedia. Es ist mir aber wichtig, dass die Informationen die in Meedia stehen korrekt sind. Es ist nämlich sehr ermüdend, jeweils in einer Reihe von Gesprächen langwierig zu erläutern, dass das, was Verlagsmanager gelesen haben so nicht stimmt.



Comment on Mein Kommentar zum Meedia Vorwärts-Artikel by Felix Disselhoff

Tue, 06 Dec 2011 14:35:29 +0000

Ich gehe in dem Artikel auch nicht von einer Web-App aus, sondern von einer nativen App. Dass deren Inhalte auf Verlagsservern gespeichert werden, ist doch klar. Darum geht es in dem Artikel nur nicht. Laut Aussage eines Entwickler, mit dem ich gesprochen habe, handelt es sich um eine ad-hoc-Distribution. Darüber kann man mit mir gerne trefflich diskutieren. Es muss dann aber nicht in einer Meedia-Polemik ausarten.



Comment on Your 46894 shared items are public – Why i care about the announced Google Reader changes by (Nearly) Nothing changed after the Google Reader change at ≈ Relations

Tue, 01 Nov 2011 06:47:37 +0000

[...] i’m a heavy user especially of  sharing items i was very eager what this means to [...]



Comment on Your 46894 shared items are public – Why i care about the announced Google Reader changes by Sorge um die Zukunft des Google Reader: Twitter als Alternative zu RSS-Readern » netzwertig.com

Wed, 26 Oct 2011 10:22:10 +0000

[...] Google+ zu binden, hat bei „News Junkies“ Unmut hervorgerufen (nachzulesen beispielsweise hier, hier, hier oder hier - mittlerweile gibt es auch eine Petition). Twitter bietet Nutzern mit seiner [...]



Comment on Tagesschau-App-Klage – Meine 0,02€ (Teil 1) by Iggi

Tue, 05 Jul 2011 10:41:24 +0000

Passend dazu: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Totalausfall-beim-ZDF-1273114.html






Comment on Die Schizophrenie des Kai Diekmann by anke

Thu, 19 May 2011 15:01:43 +0000

Ich hab mal ein zitat über die bild-zeitung gehört das ich sehr passend finde. das geht in etwas so: die bild ist eine sehr gut gemachte schlechte zeitung.



Comment on iPad News Apps review – Welcome to the link free zone by Daniela

Fri, 01 Apr 2011 20:39:27 +0000

Hello, great information about Apple Apps, look forward to see more :-)



Comment on Apple’s subscription plans – my $0.02 by This week in Apple’s publisher relations at ≈ Relations

Fri, 04 Feb 2011 17:35:42 +0000

[...] my last post on Apple’s subscription plans quite some things have happened, especially in this [...]



Comment on Apple’s subscription plans – my $0.02 by John

Wed, 02 Feb 2011 02:48:34 +0000

Amazon currently has a kindle app on the android platform which extends your magazine subscriptions to these devices. The kindle iPad/iPhone app doesn't have the same functionality. Do you think amazon hasn't tried?



Comment on Apple’s subscription plans – my $0.02 by Drew

Wed, 02 Feb 2011 02:44:14 +0000

What do make of apple rejection of sony's book app today? Seems to basically the same as the kindle app. It is also



Comment on iPad News Apps review – Welcome to the link free zone by Docven

Sun, 30 Jan 2011 11:08:31 +0000

Tolle Homepage und genialer Aufbau, gefällt mir sehr gut!! Vielleicht schauen sie mal auf meiner Homepage vorbei! Schöne Grüße aus Bayern



Comment on Apple’s subscription plans – my $0.02 by Iggi

Thu, 27 Jan 2011 14:48:50 +0000

Hi Gerd, as long as there is no other tablet device there is no reason to play by rules. Apple revokes an app because it doesnt fit into it`s universe. So if we aren`t able to establish a plattform with android (no other player in sight), and still following the hype, this is the rule that will apply: "One Ring to rule them all, One Ring to find them, One Ring to bring them all, and in the darkness bind them" |sed 's/'Ring'/'Tablet'/g'|sed 's/'darkness'/'hype'/g