Subscribe: APD - Adventistischer Pressedienst
http://www.stanet.ch/APD/rss/de.rss
Added By: Feedage Forager Feedage Grade B rated
Language: German
Tags:
adventisten  als  auf  bei  das  des  deutschland  die  für  hat  ist  kirche  mit  märz  siebenten adventisten  und  von 
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: APD - Adventistischer Pressedienst

APD - Adventistischer Pressedienst



APD - freikirchlicher Nachrichtendienst der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten (STA)



Published: Mon, 24 Apr 2017 00:00:00 +0200

Last Build Date: Mon, 24 Apr 2017 00:00:00 +0200

Copyright: 1997 - 2017 APD Schweiz
 



Bayerische Adventisten bestätigen Freikirchenleitung

Mon, 24 Apr 2017 00:00:00 +0200

Die aus 111 Abgeordneten der Gemeinden und der Pastorenschaft bestehende in Augsburg am 23. April tagende Landesversammlung hat Pastor Wolfgang Dorn (46) für weitere vier Jahre als Präsident der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Bayern in seinem Amt bestätigt. Vizepräsident und Finanzvorstand ist weiterhin Pastor Stefan Rebensburg (52). Als drittes Vorstandsmitglied und Leiter der Adventjugend in Bayern wurde Pastor Martin Böhnhardt (38) wiedergewählt.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/170424_DE_Vorstand_BYV_sm.jpg







Russland: Oberstes Gericht verbietet Jehovas Zeugen und zieht Vermögen ein

Thu, 20 Apr 2017 00:00:00 +0200

Wie Forum 18 (www.forum18.org), norwegische Menschenrechtsorganisation, berichtete, hat der Oberste Gerichtshof in Russland am Abend des 20. April die Religionsgemeinschaft der Jehovas Zeugen als „extremistisch“ erklärt. Die Gemeinschaft mit rund 170.000 Mitgliedern wurde verboten und das Vermögen vom Staat eingezogen. Das Hauptquartier bei St. Petersburg sowie die landesweit 395 Versammlungsorte müssen geschlossen werden. Wenn sich die Mitglieder weiterhin zu Gebet und Bibelstudium treffen würden, riskierten sie wegen „extremistischer Aktivitäten“ strafrechtliche Verfolgung, so Forum 18. Jehovas Zeugen beabsichtigen die Frist von 30 Tagen zu nutzen, um gegen das Urteil zu appellieren.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/069_2017_Zentrale Jehovas_Zeugen_RU.jpg




Adventist Review Ministries mit neuem Leiter für Kommunikation

Wed, 19 Apr 2017 00:00:00 +0200

Costin Jordache wurde zum neuen Leiter Kommunikation und Redaktion der Adventist Review Ministries (ARMies) gewählt. Jordache plane den Ausbau der 168-jährigen Kirchenzeitschrift Adventist Review zu einem plattformübergreifenden Mediendienstleister. Er wolle die Zusammenarbeit mit grossen externern Nachrichtenagenturen ausbauen sowie ein globales Korrespondentennetz mit freischaffenden Journalisten und adventistischen Kommunikationsverantwortlichen aufbauen, schreibt die nordamerikanische Kirchenzeitschrift Adventist Review (AR).


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/102_2017_ JORDACHE, Costin_sm.jpeg




Methodisten empfehlen ein Ja zur Energiestrategie 2050

Wed, 19 Apr 2017 00:00:00 +0200

Der Ausschuss „Kirche und Gesellschaft“ der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) empfiehlt ein Ja zur Energiestrategie 2050. Die Energieerzeugung und Energienutzung müsse endlich weg von der Atomwirtschaft in vernünftige und zukunftsorientierte Bahnen gelenkt werden. Damit sage man auch ja zu einer zukunftsorientierten Nutzung von Energie, heisst es in der EMK-Medienmitteilung.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/103_2017_Windraeder_sm.jpg




Beschlüsse des Verwaltungsausschusses der adventistischen Weltkirchenleitung

Tue, 18 Apr 2017 00:00:00 +0200

An der Frühjahrssitzung vom 11. bis 12. April, in Silver Spring, Maryland/USA, hat der Verwaltungsausschuss der adventistischen Weltkirchenleitung (Generalkonferenz) den Finanzbericht 2016 abgenommen. Demnach ist die Kirche wieder in den schwarzen Zahlen. Laut der nordamerikanischen Kirchenzeitschrift Adventist Review (AR) verabschiedeten die Delegierten eine Stellungnahme zu Transgender, stimmten einem neuen Imagekonzept der Kirche zu und besetzten zwei vakante Abteilungsleitungen.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/101_2017_BLANCHARD, GARY_sm.jpg




Adventisten verabschieden Stellungnahme zu Transgender

Mon, 17 Apr 2017 00:00:00 +0200

Auf seiner Frühjahrssitzung im April hat der Verwaltungsausschuss der adventistischen Weltkirchenleitung (Generalkonferenz) eine Erklärung zu Transgender verabschiedet.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/100_2017_Artur_Stele_Transgender.png




Kinderschutz: Adventisten überarbeiteten Dokument zur Pastoralethik

Sun, 16 Apr 2017 00:00:00 +0200

Wie die nordamerikanische Kirchenzeitschrift Adventist Review (AR) am 14. April berichtete, hat der Internationale Ausschuss für pastorale und theologische Bildung (International Board of Ministerial and Theological Education IBMTE) der adventistischen Weltkirchenleitung am 4. April in Silver Spring, Maryland, Anpassungen zugestimmt, die das Dokument zur Pastoralethik betreffen. Neben sprachlichen Anpassungen finden sich die bedeutendsten Veränderungen im Abschnitt „Ethik und Recht“. Er enthält einen neuen Unterabschnitt zum „Kinderschutz“, der auch zur Beaufsichtigung von Jugendlichen Stellung nimmt sowie Sicherheitsabklärungen für jene fordere, die in der kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit eingesetzt werden sollen.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/099_2017_Lillehammer_sm.jpg




Genf: Patriarch Bartholomaios I. besucht Zentrale des Weltkirchenrats

Thu, 13 Apr 2017 00:00:00 +0200

Der Ökumenische Patriarch Bartholomaios I. wird am 24. April am Sitz des Ökumenischen Rates der Kirchen, auch Weltkirchenrat genannt, in Genf erwartet. Bartholomaios I. ist als "Primus inter pares" Oberhaupt von weltweit etwa 350 Millionen orthodoxen Christen.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/098_2017_Bartholomaios I._c_CBS.jpg




Stadtwache in Augsburg verhaftete an Ostern 1528 „Wiedertäufer“ und Ketzer - Erinnerung an die Osterversammlung der Täufer 1528 in Augsburg

Wed, 12 Apr 2017 00:00:00 +0200

Am Ostersonntag, dem 12. April 1528, versammelten sich in Augsburg in aller Frühe hundert Männer und Frauen im Haus von Susanna und Hans Daucher. Sie wollten miteinander die Auferstehung Christi feiern. Gartenbrüder und -schwestern wurden sie genannt, weil sie sich im Sommer in Gärten versammelten. Im Winter trafen sie sich in Häusern, manchmal auch Wirtshäusern. Anders als den vom Augsburger Stadtrat unterstützten Anhängern Zwinglis oder Luthers überliess man ihnen keine Kirche. Doch die Versammlungen waren illegal. Weil die „Gartengeschwister“ die Kindertaufe ablehnten und meinten, jeder solle sich frei für den Glauben entscheiden, wurden sie als „Wiedertäufer“ und Ketzer angefeindet. Nach anfänglicher Duldung konnten sie sich in Augsburg nur noch im Geheimen treffen. Zwölf Personen verliessen die Osterversammlung vorzeitig. Die Stadtwache umstellte das Haus und verhaftete achtundachtzig Täuferinnen und Täufer, legte sie in Eisen und brachte sie zum Rathaus. Alle wurden verhört, die Auswärtigen bald darauf ausgewiesen.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/096_2017_Gedenktafel_in_Augsburg_sm.jpg




Adventisten schaffen globales visuelles Imagekonzept für die Kirche

Wed, 12 Apr 2017 00:00:00 +0200

Am 11. April, anlässlich der Frühjahrssitzung des Verwaltungsausschusses der adventistischen Weltkirchenleitung (Generalkonferenz), wurde das neue weltweit gültige Imagekonzept der Kirche vorgestellt. Die anwesenden Delegierten nahmen das vorgelegte Konzept an. Sie vertreten mehr als 200 Länder und Territorien sowie mehr als 900 Sprachen.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/097_2017_Adventist_Imageconcept_sm.jpg




Bern: Kirchen des Westens und Ostens feiern gemeinsam Ostern

Tue, 11 Apr 2017 00:00:00 +0200

Nach 2011 und 2014 lädt die Arbeitsgemeinschaft der Kirchen im Kanton Bern (AKB) am Ostersonntag, 16. April 2017, um 17:00 Uhr, zu einer gemeinsamen Feier in die christkatholische Kirche St. Peter & Paul, beim Rathaus in Bern ein. Die Feier sei „vielstimmig und vielfarbig“ geplant, heisst es in einer AKB-Medienmitteilung.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/093_2017_Oster_GD_BE_2014_sm.png




Freikirchen würdigen VEF-Klausel der Evangelischen Kirche in Deutschland

Tue, 11 Apr 2017 00:00:00 +0200

Der Vizepräsident der Vereinigung Evangelischer Freikirchen (VEF), Präses Marc Brenner, hat positiv hervorgehoben, dass die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) eine VEF-Klausel in ihre Mitarbeiterrichtlinie aufgenommen hat: „Mitglieder aus Freikirchen haben es dadurch leichter, bei kirchlichen Trägern angestellt zu werden.“


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/094_2017_Marc Brenner_VP-VEF_sm.jpg




Adventisten kondolieren mit anderen Kirchen den Kopten in Ägypten

Tue, 11 Apr 2017 00:00:00 +0200

Am Palmsonntag, eine Woche vor Ostern, wurden bei zwei Terroranschlägen auf koptische Christen in Ägypten mindestens 45 Menschen getötet und über 120 verletzt. Pastor Rick McEdward, Kirchenleiter der Siebenten-Tags-Adventisten im Mittleren Osten und Nordafrika (MENA), mit Sitz in Beirut/Libanon, kondolierte den Trauernden und bezeichnete die Anschläge als Tragödie.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/095_2017_Rick_McEdward_sm.jpg




Adventisten schulen in Öffentlichkeitsarbeit

Mon, 10 Apr 2017 00:00:00 +0200

Am 9. April hat die Kommunikationsabteilung der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in der Deutschschweiz im Gemeindezentrum Aarau ein Medienseminar durchgeführt. Den teilnehmenden Verantwortlichen aus Ortsgemeinden und Institutionen wurden Informationen zur Arbeit mit Medien und Medienschaffenden sowie dem Umgang mit Krisen vermittelt.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/089_2017_ Front_Verdeckt.jpg




Adventisten in Schweden verurteilen Terrorattacke als „feige“

Mon, 10 Apr 2017 00:00:00 +0200

Die Kirchenleitung der Siebenten-Tags-Adventisten in Schweden hat den Terroranschlag vom 7. April als „feige“ bezeichnet und verurteilte den „Angriff auf unsere Freiheit“. „Wir trauern mit jenen, die heute ein Familienmitglied einen Kollegen oder Freund verloren haben“, sagte Pastor Göran Hansen, Kirchenleiter der Adventisten in Schweden. Der Täter tötete mit einem gestohlenen Lastwagen in der Fussgängerzone von Stockholm vier Menschen und verletzte 15 weitere.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/090_2017_Stockholm_Adventisten_sm.png




Verstärkte Koordination zum Schutz besonders gefährdeter Minderheiten

Mon, 10 Apr 2017 00:00:00 +0200

Die Massnahmen zum Schutz von besonders gefährdeten Minderheiten sollen künftig besser koordiniert werden, heisst es in der am 10. April publizierten Meldung des Sicherheitsverbunds Schweiz (SVS). Der Delegierte des Sicherheitsverbunds Schweiz wird demnach in enger Zusammenarbeit zwischen Bund und Kantonen sowie unter Einbezug der betroffenen Kreise ein entsprechendes Konzept erarbeiten. Dies hat die Politische Plattform des SVS beschlossen. In diesem Mandat seien die zentralen Anliegen des Schweizerischen Israelitischen Gemeindebunds SIG und der Plattform der Liberalen Juden der Schweiz PLJS aufgenommen, unter anderem die Überprüfung der Sicherheitsmassnahmen sowie deren Finanzierung, schreiben SIG und PLJS in einer Medienmitteilung, „dies ist ein positives Signal“.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/091_2017_Religioese_Minderheiten.jpg







Weltweit 1,285 Milliarden römisch-katholische Christen

Fri, 07 Apr 2017 00:00:00 +0200

Die Zahl der römisch-katholischen Christen beträgt weltweit inzwischen 1,285 Milliarden. Das geht aus statistischen Daten hervor, die der Vatikan am 6. April veröffentlichte. Demnach war im Fünfjahreszeitraum von 2010 bis 2015 (Jahr der aktuellen Zahlen) ein "kräftigerer Anstieg" von 7,4 Prozent zu verzeichnen. Gegenüber dem Vorjahr 2014 wuchs die globale Katholikenzahl jedoch langsamer, um 1 Prozent, berichtet Kathpress, die Katholische Presseagentur Österreich.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/086_2017_Petersdom_Adam Spyra_CP_sm.jpg




Lutherausstellung in Bibliothek der Theologischen Hochschule Friedensau

Fri, 07 Apr 2017 00:00:00 +0200

Ab Ostermontag, 17. April, ist in der Bibliothek der Theologischen Hochschule Friedensau bei Magdeburg anlässlich des Reformationsjubiläums die Ausstellung „Here I Stand – Martin Luther, die Reformation und die Folgen“ zu sehen. Luther soll an diesem Datum im Jahre 1521 vor dem Wormser Reichstag seine Thesen mit den Worten: „Hier stehe ich und kann nicht anders...“ verteidigt haben. Die Ausstellung zeigt 30 verschiedene Exponate im und um das Leben Luthers.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/087_2017_Lutherausstellung_Friedensau_sm.png




ADRA hilft nach Überschwemmung in Kolumbien

Fri, 07 Apr 2017 00:00:00 +0200

Die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA unterstützt Familien in Mocoa/Kolumbien, die von Überschwemmungen und Erdrutschen betroffen sind.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/088_2017_Juan_Manuel_Santos_sm.jpg




Brasilien: Adventistischer Themenpark für Kinder eröffnet

Thu, 06 Apr 2017 00:00:00 +0200

Die Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Brasilien eröffnete in der Nähe von São Paulo den ersten adventistischen Themenpark „Terra de Zion“ („Zionland“). Wie die nordamerikanische Kirchenzeitschrift Adventist Review (AR) mitteilte, soll er Kindern nachhaltige Entwicklung, gesunde Ernährung und Umweltschutz näherbringen.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/085_2017_Brasilien_Themenpark.png




Neuapostolische Kirche Gastmitglied in ACK Baden-Württemberg

Mon, 03 Apr 2017 00:00:00 +0200

Bei ihrer 89. Delegiertenversammlung auf der Insel Reichenau hat die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Baden-Württemberg (ACK) am 30. März die Neuapostolische Kirche Süddeutschland (NAK) als Gastmitglied in „beratender Mitwirkung“ aufgenommen. Nach einem langen Vorbereitungsprozess hatte die NAK-Süddeutschland Ende 2016 einen Antrag auf Gastmitgliedschaft gestellt.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/082_2017_NAK_c_Rudolf_Stricker-Wiki-Com.png




Friedensaktivist Michael Sharp im Kongo ermordet

Mon, 03 Apr 2017 00:00:00 +0200

Mit grosser Trauer gibt das Deutsche Mennonitische Friedenskomitee (DMFK) den Tod seines ehemaligen Friedensfreiwilligen, Michael J. Sharp (34), bekannt. Der US-Amerikaner wurde am 12. März im Kongo entführt und kurz danach ermordet. Sharp war eine von sechs Personen, die bei einer Friedensmission der UNO (United Nations Organization Stabilization Mission in the Democratic Republic of the Congo – MONUSCO) in der Demokratischen Republik Kongo unterwegs waren. Mit ihm starben seine schwedische Kollegin Zaida Catalan (36) und der einheimische Übersetzer Betu Tshintela. Von den drei anderen Motorradfahrern, mit denen sie unterwegs waren, lägen noch keine Nachrichten vor.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/083_2017_Michael Sharp_DMFK_sm.jpg




Deutsche Methodisten gegen Abschiebungen nach Afghanistan

Mon, 03 Apr 2017 00:00:00 +0200

Die Evangelisch-methodistische Kirche (EmK) in Deutschland wendet sich mit einer Resolution gegen die Abschiebung von afghanischen Flüchtlingen in ihre Heimat.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/084_2017_Wenner_sm.jpg




Deutsche Mennonitin wird Generalsekretärin von „Church and Peace“

Sun, 02 Apr 2017 00:00:00 +0200

Das europäische ökumenische Netzwerk Church and Peace hat Lydia Funck zum 1. April 2017 zur neuen Generalsekretärin berufen. Sie ist Mitglied der Mennonitengemeinde Bad Königshofen und hat zu Beginn des Jahres ihr Studium der Friedens- und Konfliktforschung an der Philipps-Universität Marburg mit dem Masterabschluss beendet.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/170402_Lydia Funck_c_AMG.png




Gemeinsam Türöffner für Gottes Wirklichkeit sein - Mitgliederversammlung der ACK Deutschland erinnerte an 10 Jahre Taufanerkennung

Fri, 31 Mar 2017 00:00:00 +0200

Die Basis der Taufe sei Ansporn, als Christen gemeinsam Türöffner für Gottes Wirklichkeit zu sein. Dies sagte Bischof Karl-Heinz Wiesemann (Speyer), Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK), im Gottesdienst anlässlich der Erinnerung an 10 Jahre Taufanerkennung im Dom zu Magdeburg, den die ACK am 29. März feierte. 2007 hatten elf Mitgliedskirchen der ACK die Taufanerkennung unterzeichnet. Ausserdem diskutieren die 50 Delegierten der ACK-Mitgliederversammlung mit den Beauftragten der Kirchen bei der Bundesregierung über die Rolle der Religion im öffentlichen Raum.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/080_2017_ACK-Logo.png




Deutsche Evangelische Allianz: Messianische Juden und Christen gehören zusammen

Fri, 31 Mar 2017 00:00:00 +0200

Der Hauptvorstand der Deutschen Evangelischen Allianz (DEA) hat sich bei seiner Frühjahrssitzung einstimmig hinter die Erklärung der württembergischen ChristusBewegung Lebendige Gemeinde zu Israel und zu messianischen Juden gestellt. Sie trägt den Titel „…die Wurzel trägt dich“.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/081_2017_Logo_Evang_Allianz.png




Deutsche Freikirchenvereinigung wählt neue Leitung

Thu, 30 Mar 2017 00:00:00 +0200

„Als Freikirchen wollen wir einen Beitrag für die Menschen in unserem Land leisten, und mit vereinten Kräften können wir das besser.“ Mit diesen Worten hat der neue Präsident der Vereinigung Evangelischer Freikirchen (VEF), Pastor Christoph Stiba (49), nach der Vorstandswahl am 28. März in Magdeburg die Bedeutung der VEF hervorgehoben.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/078_2017_VEF-Deutschland_Vorstand.png




Frieden ist möglich, aber nicht ohne Konflikt - Kann gewaltfreies Handeln in Syrien noch etwas bewirken?

Thu, 30 Mar 2017 00:00:00 +0200

Zum Gespräch über das neue „Handbuch Friedensethik“ lud die Evangelische Akademie nach Berlin ein. Dass Friede in dieser Welt nötig ist, dürfte unumstritten sein, doch die Meinungen gehen auseinander, wie er durchgesetzt und erhalten werden kann. Dabei wird zur Lösung von Konflikten als „ultima ratio“ (letztes Mittel) auch die Anwendung von militärischer Gewalt nicht ausgeschlossen. Der mennonitische Friedensethiker Fernando Enns setzt dagegen auch bei einer humanitären Katastrophe wie im Syrien-Konflikt auf ein gewaltfreies Engagement.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/079_2017_Enns_Fernando.png




Kongo: Neue adventistische Universität eröffnet

Wed, 29 Mar 2017 00:00:00 +0200

Wie die amerikanische Kirchen-zeitschrift Adventist Review (AR) am 22. März mitteilte, wurde die Adventistische Universität von West Kongo (Adventist University of West Congo) in Kinshasa, Hauptstadt der Demokratischen Republik Kongo, eröffnet. Dort sollen Pastoren ausgebildet werden, welche die Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten in dieser Region dringend benötigt.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/077_2017_Uni_Kongo.png




Schweden: Nationaler Studierfähigkeitstest samstags und neu auch sonntags

Tue, 28 Mar 2017 00:00:00 +0200

Ab Januar 2018 soll der Studierfähigkeitstest in Schweden (Swedish Scholastic Aptitude Test, SweSAT), der pro Jahr landesweit im Frühling und Herbst jeweils an einem Samstag durchgeführt wurde, an einem der beiden Termine nun auch am Sonntag absolviert werden können. Dieser Studierfähigkeitstest ist der einzige Zugang zum Hochschulstudium für jene, die zu wenig gute Noten für die angestrebte Studienrichtung haben. Laut schwedischen Medienberichten stamme die Initiative zu diesem alternativen Prüfungstag von der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten, die sich beim nationalen Rat für Hochschulbildung in Schweden dafür eingesetzt habe, wie die nordamerikanische Kirchenzeitschrift Adventist Review (AR) am 23. März berichtete.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/076_2017_Hansen_Goeran.jpg




ADRA hilft nach Flut-Katastrophe in Peru

Mon, 27 Mar 2017 00:00:00 +0200

In Peru haben anhaltende Regenfälle zu schweren Überflutungen geführt. Mehr als 70.000 Menschen haben ihre Häuser verloren, mindestens 72 wurden getötet. Die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA verteilte gemeinsam mit anderen lokalen Nichtregierungs-organisationen 84.212 Kilogramm Hilfsgüter und 31.527 Kilogramm Kleidung, die über Spendenaufrufe in den lokalen Medien gesammelt wurden.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/075_ADRA_Peru_Wasser_sm.jpg




Dynamissio: Gemeindekongress in Berlin eröffnet

Fri, 24 Mar 2017 00:00:00 +0100

Vom 23. bis 25. März findet im Berliner Velodrom der missionarische Gemeindekongress Dynamissio mit rund 2.300 Teilnehmenden statt. Durch Vorträge, Foren, Musik und Begegnung unter den zentralen Themen „Evangelium“, „Gemeinde“ und „Gesellschaft“ möchte Dynamissio einen Beitrag zu einem glaubwürdig gelebten Christsein im 21. Jahrhundert leisten.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/170324_Dynamissio.png




Studientag «Ein Islam - verschiedene Gesichter?»

Fri, 24 Mar 2017 00:00:00 +0100

Die Fritz Blanke Gesellschaft FBG und die Schweizerische Evangelische Allianz SEA laden am 1. April nach Rüschlikon/ZH zum Studientag «Ein Islam - verschiedene Gesichter?» ein. Neben theologischen und spirituellen Fragen sollen auch gesellschaftliche und politische Bezüge zum Thema hergestellt werden.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/074_2017_Polanz, Carsten_sm.jpg




ADRA Rumänien: 10 Häuser in 10 Tagen

Thu, 23 Mar 2017 00:00:00 +0100

Bei einem Treffen mit Kirchenleitern der Siebenten-Tags-Adventisten in Rumänien hat die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA Rumänien aktuell im Land durchgeführte Sozialprojekte vorgestellt.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/072_2017_ADRA Rumaenien.jpg




Bund will religiöse Jugendorganisationen von J+S ausschliessen und Nachwuchsförderung an privaten Sport auslagern

Thu, 23 Mar 2017 00:00:00 +0100

Laut einer Medienmitteilung des Bundesrats vom 22. März übergibt der Bund die Förderung des Nachwuchsleistungssports in der Schweiz wieder an Swiss Olympic und schlägt Anpassungen bei der Kaderbildung von Jugend+Sport (J+S) vor. Damit wird aus Sicht der betroffenen Jugendverbände die jahrzehntelange gute Zusammenarbeit von J+S mit religiös geprägten Jugendorganisationen in der Schweiz abgebrochen und ihnen keine Fördergelder des Bundes mehr zugesprochen. Der Bundesrat eröffnete an seiner Sitzung vom 22. März 2017 die Vernehmlassung zu den entsprechenden Verordnungsanpassungen.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/073_2017_SOLA.jpg




Irak: Antiker Palast mit biblischem Bezug entdeckt

Wed, 22 Mar 2017 00:00:00 +0100

Archäologen aus dem Irak ordnen die neulich entdeckten Inschriften und Artefakte, die unter einem zerstörten Schrein in Mossul/Irak gefunden wurden, dem Palast eines assyrischen Königs mit Bezug zur Bibel zu. Dies teilte die nordamerikanische Kirchenzeitschrift Adventist Review (AR) unter Berufung auf die Nachrichtenagentur Associated Press mit.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/071_2017_Ruine_Moschee_Jona.png




Kardinal Koch: "Papst übt schon eine Art von ökumenischem Primat aus"

Tue, 21 Mar 2017 00:00:00 +0100

Sollen die Päpste ihren Anspruch herunterschrauben, um kein ökumenisches Ärgernis mehr zu sein? "Jein", antwortete Kardinal Kurt Koch, Präsident des Päpstlichen Rates für die Einheit der Christen, am Abend des 16. März bei der Vorstellung des Buches "Der Papst" von Kardinal Gerhard Ludwig Müller in der österreichisch-deutschen Nationalkirche Santa Maria dell’Anima in Rom.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/070-2017_Kurt Koch_c_KIN_APD.jpg




Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen wählte neue Generalsekretärin

Mon, 20 Mar 2017 00:00:00 +0100

Am 15. März hat das Präsidium der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in der Schweiz AGCK.CH per 1. August Anne Durrer zur neuen Generalsekretärin gewählt. Sie folgt auf Christiane Faschon, welche das Amt zehn Jahre lang inne hatte und Ende August in Pension gehen wird.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/067_2017_durrer_anne-SEK.jpg




Orthodoxe Bischofskonferenz kann Reformationsjubiläum als „Christus-Jahr“ mitfeiern

Mon, 20 Mar 2017 00:00:00 +0100

Die Orthodoxe Bischofskonferenz in Deutschland (OBKD) sei „dankbar“, dass es beim Reformationsjubiläum nicht um eine Glorifizierung Martin Luthers oder anderer Personen der Reformationszeit gehe, sondern um ein „Christus-Jahr“. Denn nach Auffassung der OBKD wäre eine Spaltung der Kirche Jesu Christi nicht etwas, das gefeiert werden könne. Doch mit dem „Christus-Jahr“ werde auf Jesus, „den Urheber und Vollender unseres Glaubens“ verwiesen. Das wäre auch im Sinne der Bischofskonferenz.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/068_2017_Logo_Orthodoxe-Kirche_DE.png




Russland will Totalverbot der Glaubensgemeinschaft Jehovas Zeugen

Tue, 21 Mar 2017 00:00:00 +0100

Am 21. Februar 2017 gab das Justizministerium der Russischen Föderation für die Zentrale von Jehovas Zeugen in Russland eine neue Verfügung heraus. Das Ministerium verlangt von der Zentrale Angaben über alle 2.277 Versammlungen (Gemeinden) der Zeugen Jehovas in ganz Russland.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/069_2017_Zentrale Jehovas_Zeugen_RU.jpg




Harald Rückert neuer Bischof der Evangelisch-methodistischen Kirche in Deutschland

Sat, 18 Mar 2017 00:00:00 +0100

Harald Rückert wurde am 15. März von der in Hamburg tagenden Zentralkonferenz der Evangelisch-methodistischen Kirche (EmK) mit 57 der 82 Delegiertenstimmen zum neuen Bischof der EmK in Deutschland gewählt. Damit erreichte er die notwendige Zweidrittelmehrheit. Der 58-jährige ist Nachfolger von Bischöfin Rosemarie Wenner, die nach zwölf Amtsjahren in den Ruhestand geht. Die Amtsübergabe ist Mitte Mai in der Kirchenkanzlei in Frankfurt am Main vorgesehen. Die Wahl ins Bischofsamt erfolgt zunächst für vier Jahre und bei einer Wiederwahl für weitere acht Jahre. Die maximale Dienstzeit beträgt zwölf Jahre.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/066_2017_Rueckert_Wenner_EmK.png







ADRA Haiti unterstützt Hurrikanopfer

Thu, 16 Mar 2017 00:00:00 +0100

Die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA unterstützt Menschen auf Haiti, die durch den Hurrikan Matthew im Oktober 2016 in Not geraten sind. Dies teilte Adventist News Network (ANN) im März mit.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/065_2017_ADRA_Haiti.png




Deutschland: 30 Jahre Kanzel- und Abendmahlsgemeinschaft zwischen Methodisten und EKD

Wed, 15 Mar 2017 00:00:00 +0100

Die Evangelisch-methodistische Kirche (EmK) und die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) haben eine gemeinsame „Handreichung zur Kirchengemeinschaft“ veröffentlicht. Anlass ist die Proklamation der vollen Kirchengemeinschaft im Jahr 1987.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/064_2017_EKD_EMK.png




„Erinnerung heilen – Jesus Christus bezeugen“ - Ökumenischer Versöhnungsgottesdienst in Hildesheim

Mon, 13 Mar 2017 00:00:00 +0100

Zum 500. Reformationsjubiläum haben die römisch-katholische und die evangelische Kirche in Deutschland mit einem gemeinsamen Buss- und Versöhnungsgottesdienst in der Hildesheimer Kirche St. Michaelis ein Zeichen gesetzt. An dem Gottesdienst nahmen am 11. März etwa 400 Besucher aus Politik und Kirche teil. Unter ihnen waren auch der scheidende Bundespräsident Joachim Gauck, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU), Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) und der Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Andreas Vosskuhle.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/061_2017_Michaeliskirche_Hildesheim.png




115. Jahreskonferenz der Deutschschweizer Adventisten: „Nur Jesus“

Mon, 13 Mar 2017 00:00:00 +0100

Unter dem Titel „500 Jahre Reformation – was nun?“ trafen sich am 11. und 12. März die Siebenten-Tags-Adventisten der Deutschschweiz zur 115. Jahreskonferenz im Kongresshaus Zürich. Am 12. März wurde Pastor Stephan Sigg von knapp 150 Delegierten für die nächsten vier Jahre zum neuen Kirchenleiter der rund 2.500 Adventisten in der Deutschschweiz gewählt.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/062_2017_Winfried Vogel_sm.jpg




Adventisten in der Deutschschweiz wählten neuen Kirchenleiter

Sun, 12 Mar 2017 00:00:00 +0100

Die Deutschschweizer Adventisten wählten am 12. März an ihrer Delegiertenversammlung im Kongresshaus in Zürich Pastor Stephan Sigg (51) zum neuen Präsidenten. Er wird die Kirchenleitung von Günther Maurer übernehmen, der diese Funktion seit 2009, während zwei Amtsperioden, bekleidete und bis zur Übernahme durch S. Sigg die Leitung weiterhin wahrnehmen wird.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/2017_Stephan_Sigg_02_smq.jpg




USA: Adventist für Einsatz bezüglich Religionsfreiheit geehrt

Fri, 10 Mar 2017 00:00:00 +0100

Dr. Ganoune Diop, Leiter der Abteilung Öffentliche Angelegenheiten und Religionsfreiheit (PARL) der Weltkirchenleitung der Siebenten-Tags-Adventisten, erhielt im Februar den Thomas L. Kane Religious Freedom Award für 2017. Wie PARL Anfang März mitteilte, wurde Diop damit von der J. Reuben Clark Law Society in Philadelphia, Pennsylvania/USA für seinen Einsatz in Bezug auf Religionsfreiheit als grundlegendes Menschenrecht geehrt.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/058_2017_Diop_KaneAward-ROTARY.jpg




ADRA Kurdistan unterstützt syrische Flüchtlingskinder

Fri, 10 Mar 2017 00:00:00 +0100

37 Kilometer westlich von Erbil, der Hauptstadt der Autonomen Region Kurdistan im Irak, liegt das Flüchtlingslager Kawergosk. Dort wird seitens der Adventistischen Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA Kurdistan Unterstützung für Flüchtlingskinder angeboten.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/059_2017_ADRA_KUrdistan.png




Malawi: ADRA spendet medizinische Versorgungsgüter an Spitäler

Wed, 08 Mar 2017 00:00:00 +0100

Wie Adventist Today, ein unabhängiger adventistischer News Service in den USA, unter Berufung auf die Zeitung Nyasa Times in Malawi Anfang März berichtete, hat die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA medizinisch-chirurgische Versorgungsgüter im Wert von über 1,5 Millionen Euro / 1,6 Millionen Franken an Krankenhäuser in Malawi/Ostafrika gespendet. Das Budget für Medikamente der staatlichen Krankenhäuser sei erschöpft und medizinisch-chirurgische Versorgungsgüter seien knapp.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/056_2017_Malawi.png




Adventistischer Dirigent Herbert Blomstedt mit fast 90 noch aktiv

Wed, 08 Mar 2017 00:00:00 +0100

Der Dirigent und Siebenten-Tags-Adventist Herbert Blomstedt wird am 11. Juli 90 Jahre alt. Dennoch will er in diesem Jahr mehr als 90 Konzerte mit weltbekannten Orchestern in Europa und Asien aufführen. In einem Interview mit der Zeitung New York Times sprach er über sein Leben und die Musik.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/057_2017_Blomstedt_Herbert_sm.png




Erich Lischek mit Malteserorden ausgezeichnet

Mon, 06 Mar 2017 00:00:00 +0100

Der Souveräne Malteserorden hat am 2. März in der Malteser Kommende (Niederlassung) in Ehreshoven bei Köln sechs Persönlichkeiten von Hilfsorganisationen mit dem seltenen Verdienstorden „Pro Merito Melitensi“ ausgezeichnet. Mit der besonderen Ehrung bedanken sich die Malteser für die langjährige und intensive Zusammenarbeit bei Einsätzen in der Not- und Katastrophenhilfe im In- und Ausland.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/DE_Lischek_Erich_Malteser.png




Adventisten in der Deutschschweiz feiern 115. Jahreskonferenz

Fri, 03 Mar 2017 00:00:00 +0100

Zur 115. Jahreskonferenz sind am Samstag und Sonntag, 11. bis 12. März die rund 2.500 adventistischen Christen der deutschsprachigen Schweiz unter dem Motto „500 Jahre Reformation – Was nun?“ ins Kongresshaus Zürich eingeladen. „Der Ausspruch ‚ecclesia semper reformanda’, ‚die sich immer erneuernde Kirche’, drückt das reformatorische Grundanliegen aus“, schreibt Pastor Günther Maurer, Präsident der Adventisten in der Deutschschweiz, im Flyer zur Konferenz. Siebenten-Tags-Adventisten fühlten sich diesem reformatorischen Anliegen verpflichtet. Die Jahreskonferenz steht Besuchern offen. Am Sonntag findet im Kongresshaus der erste Teil der alle vier Jahre stattfindenden Wahl-Delegiertenversammlung statt, bei der es um die Wahl des Präsidenten der Adventisten in der Deutschschweiz geht.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/051_2017_DSV_Konferenz_sm.png




Weltgebetstag der Frauen 2017: Schwerpunktland Philippinen

Fri, 03 Mar 2017 00:00:00 +0100

Der Inselstaat der Philippinen ist Schwerpunktland des diesjährigen Weltgebetstags (WGT) der Frauen am 3. März. Unter dem Motto „Was ist denn fair?“ kommen weltweit Christen aller Konfessionen zusammen, um mit Liedern, Gebeten und Aktionen für globale Gerechtigkeit einzutreten. In über 100 Ländern weltweit sind ökumenische Gottesdienste geplant. Allein in Deutschland würden hunderttausende Besucherinnen und Besucher erwartet, teilte das Deutsche Komitee des Weltgebetstags mit Sitz in Stein bei Nürnberg mit.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/052_2017_weltgebetstag-2017c_-wgt-e.v.jpg







Ben Carson vom US-Senat als Wohnungsbauminister bestätigt

Fri, 03 Mar 2017 00:00:00 +0100

Der pensionierte Neurochirurg Ben Carson (65) wurde am 2. März vom US-Senat als neuer Wohnungsbauminister bestätigt. Carson ist damit der erste Siebenten-Tags-Adventist, der je Minister in einer amerikanischen Regierung wurde. Dies teile VISITORmagazine, Kirchenzeitschrift der überregionalen adventistischen Kirchenleitung in Columbia, Maryland/USA, mit. Laut Medienberichten ist Carson mit 58 zu 41 Stimmen bestätigt worden.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/APD_304_2016_Ben_Carson_HUD_sm1.png




Non-Konformismus oder Anpassung? - Tagung „Evangelische Freikirchen im Nationalsozialismus“

Fri, 03 Mar 2017 00:00:00 +0100

Mit der Rolle von Freikirchen in der Zeit des Nationalsozialismus in Deutschland (1933 bis 1945) befasste sich eine Tagung der Evangelischen Akademie Thüringen vom 2. bis 3. März in Neudietendorf bei Erfurt. Verschiedene Referenten, darunter auch zwei Historiker der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, beleuchteten das Verhalten kleinerer Kirchen gegenüber dem NS-Staat. Auch bei den Freikirchen habe es eher Anpassung als Non-Konformismus gegeben.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/055_2017_Nonkonformismus.png







ADRA-Grossbritannien schliesst Paket-Aktion in Ghana ab

Wed, 01 Mar 2017 00:00:00 +0100

Im Februar reisten 12 Freiwillige mit einem kleinen Team der Adventistischen Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA-Großbritannien nach Ghana, um in der Hauptstadt Accra tausende von Geschenk-Paketen zu verteilen. Wie die überregionale Kirchenleitung der Siebenten-Tags-Adventisten in Grossbritannien mit Sitz in Stanborough Park/Watford berichtete, kamen die Spenden von Mitgliedern der Freikirche.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/048_2017_ADRA_UK_Ghana_sm.png




Weltweit 20 Millionen Adventisten

Wed, 01 Mar 2017 00:00:00 +0100

Nach Angaben des Büros für Archive, Statistik und Berichte (Office for Archives, Statistics and Reports ASTR) der adventistischen Weltkirchenleitung, mit Sitz in Silver Spring, Maryland/USA, gab es am 26. Dezember 2016 weltweit 20.008.779 Adventisten und Adventistinnen. Da die Freikirche nur Gläubige tauft, sind in der Zahl nichtgetaufte Kinder und Jugendliche aus adventistischen Familien nicht enthalten.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/049_2017_Mitgliederzahl_20_mio.png




Niederländische Kirchen fordern „sportlichen“ Wahlkampf

Mon, 27 Feb 2017 00:00:00 +0100

Der Rat der Kirchen in den Niederlanden hat in einer „Botschaft“ zur Parlamentswahl am 15. März einen informativen und erhellenden Wahlkampf gefordert. Auch bei heftig geführten Debatten gelte es „sportlich“ zu bleiben. Die Wähler werden aufgefordert die Politiker kritisch zu anzuhören.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/046_2017_Bei_Alkmaar_sm.jpg




Film „Hacksaw Ridge“, über Adventist Desmond Doss, erhält zwei Oscars

Mon, 27 Feb 2017 00:00:00 +0100

Bei der 89. Oscar-Verleihung am 26. Februar im Dolby Theatre, Los Angeles, erhielt das Kriegsdrama „Hacksaw Ridge – Die Entscheidung“ von Regisseur Mel Gibson zwei Oscars. Der Film wurde in den Kategorien „Bester Schnitt“ (John Gilbert) und „Bester Ton“ (Kevin O’Connell, Andy Wright, Robert Mackenzie und Peter Grace) ausgezeichnet. Weltweit hatte „Hacksaw Ridge“ bereits mehrfach Auszeichnungen erhalten.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/047_2017_Desmond_Doss_Hacksaw.png




4.652 Siebenten-Tags-Adventisten in der Schweiz

Fri, 24 Feb 2017 00:00:00 +0100

Ende Dezember 2016 lebten 4.652 erwachsen getaufte Siebenten-Tags-Adventisten in der Schweiz. Das sind 68 Mitglieder mehr als im Jahr zuvor. In den letzten fünf Jahren, von Ende 2011 bis 2016, hat die Mitgliederzahl um 294 Personen zugenommen. In 54 Gemeinden und fünf Gruppen feiern die Adventisten in der Schweiz den Gottesdienst jeweils am Samstag (Sabbat), dem biblischen Ruhetag. Mitglied werde man nicht durch die Säuglings- oder Kleinkindertaufe, welche die Adventisten nicht praktizierten, sondern nach Unterweisung und auf eigenen Wunsch durch ein Bekenntnis beziehungsweise durch die Glaubenstaufe, teilte die Kommunikationsabteilung der Schweizer Kirchenleitung mit.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/FB_DSV_SW_B_T_701x550.jpg




Adventistische Institutionen beim Kongress christlicher Führungskräfte

Fri, 24 Feb 2017 00:00:00 +0100

Der zehnte Kongress christlicher Führungskräfte findet dieses Jahr vom 23. bis 25. Februar in Nürnberg statt. Unter den rund 200 Ausstellern sind auch die adventistischen Institutionen Deutscher Verein für Gesundheitspflege e.V., die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA Deutschland e.V. und das Medienzentrum Stimme der Hoffnung vertreten.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/044_2017_DE_Kongress.png




Argentinien: Adventistische Kirchenleiter zurückgetreten

Fri, 24 Feb 2017 00:00:00 +0100

Laut Adventist Today und SPECTRUM, zwei unabhängigen adventistischen Zeitschriften in den USA, sind am 22. Februar der Präsident, der Finanzvorstand sowie der Rechtsvertreter der adventistischen Kirchenleitung in Argentinien sowie der Präsident der River Plate Adventist University und deren stellvertretender Direktor für Entwicklung zurückgetreten. Demnach würden ihnen die argentinischen Behörden vorwerfen, dass sie hochwertige Elektronikgeräte sowie neues medizinisches Zubehör in einem Container falsch deklariert einführen wollten, dessen Inhalt als gebrauchte, gespendete Gegenstände für die River Plate Adventist University gekennzeichnet gewesen sei.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/045_2017_River_Plate_UNI_sm.jpg




„Effektive Leitung ist die Frucht der Rechtfertigung“

Thu, 23 Feb 2017 00:00:00 +0100

Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung des zehnten Kongresses christlicher Führungskräfte in Nürnberg hat der indische Philosoph und Sozialreformer Vishal Mangalwadi die Bedeutung der Bibel und der Reformation für Bildung, Nationalstaatlichkeit und Demokratieverständnis in der Moderne betont. Mangalwadi rief dazu auf, das Wort Gottes nicht abzulehnen, sondern zu befolgen.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/042_2017_Vishal Mangalwadi_sm.png







Deutschland: Adventistisches Aktionsbündnis für Flüchtlinge zieht Bilanz

Wed, 22 Feb 2017 00:00:00 +0100

Das 2015 gegründete Aktionsbündnis Gemeinsam für Flüchtlinge der Adventistischen Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA Deutschland, des Advent-Wohlfahrtswerks (AWW), der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland und der Theologische Hochschule Friedensau hat im Februar Zwischenbilanz seiner Arbeit gezogen. Bis Ende Januar 2017 sind bundesweit 42 Projekte für Geflüchtete mit einem Gesamtumfang von 145.000 Euro (155.000 Franken) finanziell gefördert worden.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/040_2017_DE_Aktion_Fluechtlinge_sm.png




Slowenien: ADRA unterstützt Flüchtlinge in Griechenland

Sun, 19 Feb 2017 00:00:00 +0100

Die adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA Slowenien startete aufgrund des kalten Winters das Hilfsprogramm „Let‘s warm them!“ („Lasst uns sie wärmen!“) für die Flüchtlingsarbeit in Griechenland. In drei Wochen wurden dafür mehr als 20.000 Euro gesammelt. Wie die Kommunikationsabteilung der teilkontinentalen Kirchenleitung der Siebenten-Tags-Adventisten in Nord- und Südosteuropa (tedNEWS) mitteilte, würden noch weitere Spenden eingehen.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/039_2017_Danilo_Tuerk_sm.png




Den Islam anerkennen? Jahresempfang der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) in Berlin

Fri, 17 Feb 2017 00:00:00 +0100

Der Jahresempfang der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) stand am 16. Februar unter dem Motto „Den Islam anerkennen?“. Im Rahmen des Empfangs diskutierten Cem Özdemir, Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen, und Bekir Altaş, Generalsekretär der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş, kontrovers über den Status islamischer Interessensverbände in Deutschland.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/038_2017_Cem_Oezdemir_sm.png




Moskau und Rom wollen gemeinsam mehr für verfolgte Christen tun

Wed, 15 Feb 2017 00:00:00 +0100

Der Heilige Stuhl und das Moskauer Patriarchat wollen ihre Zusammenarbeit im Hinblick auf die Situation der verfolgten Christen im Nahen Osten und anderen Weltregionen verstärken. Dies ist ein Ergebnis der Veranstaltung "Der Dialog geht weiter", die am 12. Februar auf Einladung der katholischen Schweizer Bischofskonferenz (SBK) und des Instituts für Ökumenische Studien in Freiburg/Schweiz, eines der Kompetenzzentren der Theologischen Fakultät der dortigen Universität, zum ersten Jahrestag des aufsehenerregenden Treffens zwischen Papst Franziskus und Patriarch Kyrill I. stattgefunden hat.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/037_2017_Cover_Prospekt.jpeg




Seit 490 Jahren wieder eine internationale Täuferkonferenz in Augsburg

Tue, 14 Feb 2017 00:00:00 +0100

Die Stadt Augsburg war in den Jahren der Reformation ab 1526 auch Zentrum der Täuferbewegung und damit ein Entstehungsort der heutigen Freikirchen. Im August 1527 trafen sich in der Fuggerstadt führende Vertreter der Täufer aus Süddeutschland, der Schweiz und Österreich. Sie tagten an wechselnden Orten, um der Verfolgung durch den Stadtrat zu entgehen. Die meisten Teilnehmer wurden jedoch auf der Heimreise gefangengenommen und hingerichtet. Dadurch erhielt das Treffen die Bezeichnung „Märtyrersynode“. Später vertrieb die Obrigkeit alle Täufer aus der Stadt. Die am 12. Februar in Augsburg eröffnete Dekade „Renewal 2027“ (Erneuerung 2027) ist eine auf zehn Jahre angelegte Veranstaltungsreihe der Mennonitischen Weltkonferenz (MWK). Sie will an die Anfänge der Täuferbewegung vor 500 Jahren erinnern und zugleich die weltweite „Geschwisterschaft“ der heutigen täuferisch-mennonitischen Gemeinden betonen.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/036_2017_Mennoniten_Konferenz_sm.png




Norwegen: Vereinigung adventistischer Gesundheitsfachleute gegründet

Mon, 13 Feb 2017 00:00:00 +0100

Junge Erwachsene haben an einer Tagung von 150 Gesundheitsfachleuten und Pastoren am 5. Februar in Oslo/Norwegen die Initiative ergriffen und die Vereinigung adventistischer Gesundheitsfachleute in Norwegen gegründet (Syvendedags Adventistenes Helsearbeiderforening SAHA). Laut einem Bericht der Kommunikationsabteilung der Adventisten in Norwegen soll damit die Zusammenarbeit von Gesundheitsfachleuten und Pastoren gefördert werden, um den Bedürfnissen der Menschen in den Kommunen besser entsprechen zu können.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/033_2017_SAHA-Vorstand_Norwegen_sm.jpg




Adventisten gratulieren Steinmeier

Mon, 13 Feb 2017 00:00:00 +0100

Der erste Vorsitzende der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland, Pastor Johannes Naether (Hannover), hat Dr. Frank-Walter Steinmeier (SPD) im Namen der Freikirche in einem Schreiben zu dessen Wahl zum 12. Präsidenten der Bundesrepublik Deutschland gratuliert.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/034_2017_Steinmeier_Walter_sm.png




Kirchenbund verleiht Schweizer Predigtpreis im Jahr des Reformationsjubiläums

Mon, 13 Feb 2017 00:00:00 +0100

„Quer denken, frei handeln, neu glauben“ – unter diesem Motto des Reformationsjubiläums verleiht der Schweizerische Evangelische Kirchenbund (SEK) 2017 zum zweiten Mal den mit 3.000 Franken dotierten Schweizer Predigtpreis.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/035_2017_Schweizer_Predigtpreis.png




Deutschland: Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Kriegsdienstverweigerung und Frieden (EAK) kritisiert Bundeswehr-Werbung unter Minderjährigen

Sun, 12 Feb 2017 00:00:00 +0100

Die Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Kriegsdienstverweigerung und Frieden (EAK) in Deutschland hat die Rekrutierung Minderjähriger und die Werbung der Bundeswehr in Schulen sowie in sozialen Medien für den Militärdienst erneut kritisiert. Anlass ist der Internationale Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten („Red Hand Day“), der seit 2002 jährlich am 12. Februar begangen wird und an das Schicksal von Kindern erinnert, die zum Einsatz in Kriegen und bewaffneten Konflikten gezwungen werden.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/CH_Soldat_c_M.F. Schroth_CP_sm.jpg




Adventisten begegnen Flüchtlingen auf Lampedusa

Sun, 12 Feb 2017 00:00:00 +0100

Eine kleine Delegation von Verantwortlichen der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Italien hat die Mittelmeer-Insel Lampedusa und ein Flüchtlingsprojekt in Castel Volturno/Italien besucht, um sich über Möglichkeiten zur Mitarbeit und Hilfe bei der Flüchtlingsarbeit zu informieren.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/032_2017_Fluechtlingszentrum_Lampedusa_sm.png




Zwei Bibelübersetzungen für ökumenische Gottesdienste

Fri, 10 Feb 2017 00:00:00 +0100

In einem ökumenischen Gottesdienst in Stuttgart haben sich der Vorsitzende der römisch-katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, und der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Heinrich Bedford- Strohm, offiziell gegenseitig die beiden neuen Bibelübersetzungen überreicht. Lutherbibel und Einheitsübersetzung sollen künftig zusammen in ökumenischen Gottesdiensten verwendet werden.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/029_2017_Bibel.png




Deutsche Evangelische Allianz weist auf Rechtslage bei Abtreibungen hin

Fri, 10 Feb 2017 00:00:00 +0100

Die Reaktionen um das „Nein“ von Thomas Börner, Chefarzt der Elbe-Jeetzel-Klinik in Dannenberg/Niedersachsen, zu Abtreibungen veranlasst die Deutsche Evangelische Allianz zu dem Hinweis, dass nach der gegenwärtigen Rechtslage in Deutschland eine Abtreibung „höchstens die Ausnahme“ sein könne, nicht jedoch die Regel. Das Netzwerk evangelisch-reformatorisch gesinnter Christen aus den verschiedenen Kirchen und Gemeinschaften beklagt, dass es mit etwa 100.000 registrierten Abtreibungen in Deutschland pro Jahr bei den Schwangerschaftsabbrüchen nicht mehr um aussergewöhnlich begründete Notsituationen gehe, sondern ein „unkontrolliertes Massenphänomen“ eingetreten sei.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/030_2017_Logo D_Evang. Allianz.png




Bibeltexte in französischer Gebärdensprache

Fri, 10 Feb 2017 00:00:00 +0100




El Salvador: Adventisten helfen bei Alphabetisierung der Bevölkerung

Thu, 09 Feb 2017 00:00:00 +0100

Die Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten in El Salvador feierte vor kurzem das zehnjährige Bestehen ihres Programms zur Alphabetisierung. Wie Adventist News Network (ANN) mitteilte, können knapp elf Prozent der über 15-Jährigen in El Salvador nicht lesen und schreiben.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/028_2017_Alphabetisierung_El-Salvador.png




ADRA unterstützt Nothilfekoordinatoren auf Inseln im Südpazifik

Wed, 08 Feb 2017 00:00:00 +0100

Zum ersten Mal wird die international tätige adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA Nothilfekoordinatoren als Vollzeitkräfte für die Länder Fidschi, Vanuatu, Papua-Neuguinea, Samoa und die Salomoninseln einstellen. Dies berichtete die australische Kirchenzeitschrift Adventist Record (AR).


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/025_2017_ADRA_disaster_prepare.png







Adventisten eröffnen „Internationales Zentrum für Religionsfreiheit und Aussenbeziehungen“

Wed, 08 Feb 2017 00:00:00 +0100

Am 4. Februar wurde in Collonges, auf dem „Campus Adventiste du Salève“, adventistische Universität in Frankreich, das erste Internationale Zentrum für Religionsfreiheit und Aussenbeziehungen der Adventisten eingeweiht.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/027_2017_Center_Religious_Liberty.jpg




USA: Adventist spricht beim Nationalen Gebetsfrühstück

Mon, 06 Feb 2017 00:00:00 +0100

Der adventistische Pastor und US-Senatsgeistliche Barry Black hat am 2. Februar beim 65. Nationalen Gebetsfrühstück in Washington D.C. als Hauptredner gesprochen. Führende Persönlichkeiten aus der amerikanischen Politik und Öffentlichkeit, darunter auch US-Präsident Donald Trump, sowie internationale Führungspersönlichkeiten, darunter der jordanische König Abdullah II., nahmen daran teil.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/024_2017_BLACK_Barry.png




„Verdammung. Nein Danke!“ - Rückführung der Confessio Augustana (CA) 16 nach Wittenberg

Sun, 05 Feb 2017 00:00:00 +0100

Unter dem Motto „Verdammung. Nein Danke! Rückführung von CA 16“ startet der Versöhnungsbund am 1. September 2017 eine Friedenspilgerfahrt von Augsburg nach Wittenberg. Der Versöhnungsbund gilt als eine der ältesten Friedensorganisationen. Am Vorabend des 1. Weltkriegs gegründet, ist er schon seit 1914 gewaltfrei gegen Unrecht und Krieg aktiv. Die Pilger werden mit dem Rad unterwegs sein und wollen Artikel 16 des Augsburger Bekenntnisses (Confessio Augustana – CA) von Augsburg nach Wittenberg zurückbringen. Philipp Melanchthon hatte das Bekenntnis verfasst und 1530 von Wittenberg zum Reichstag nach Augsburg gebracht.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/023_2017_Confessio_Augustana_sm.png













Mehr Friedensförderung durch glaubensbasierte Organisationen

Wed, 01 Feb 2017 00:00:00 +0100

Am 23. Januar fand im UNO-Gebäude in New York das dritte jährlich stattfindende Symposium zur Rolle von Religionen und glaubensbasierten Organisationen bei internationalen Angelegenheiten statt. Dabei sagte Ganoune Diop, Direktor der Abteilung für Aussenbeziehungen und Religionsfreiheit der adventistischen Weltkirchenleitung, dass Frieden „weit mehr“ als die Abwesenheit von Krieg sei. Am Symposium, das neben zwei anderen Organisationen von der adventistischen Weltkirche gefördert wurde, nahmen mehr als 130 Vertreter diverser UN-Organisationen sowie von glaubensbasierten und Nichtregierungsorganisationen teil.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/017_2017_UN-Symposium_sm.jpg




USA: Reaktion der Andrews Universität auf Einreiseverbot

Wed, 01 Feb 2017 00:00:00 +0100

Am 29. Januar veröffentlichte die adventistische Andrews Universität in Berrien Springs, Michigan/USA, eine Empfehlung an die Studierenden der Hochschule als Reaktion auf das neue Einreiseverbot. US-Präsident Trump hatte am Freitag, den 27. Januar verfügt, dass Bürger aus den Staaten Irak, Iran, Jemen, Libyen, Somalia, Sudan und Syrien 90 Tage lang keine Visa erhalten.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/018_2017_Andrews_University.png




Forum für offene Katholizität: „Säkularer Anti-Christianismus“

Wed, 01 Feb 2017 00:00:00 +0100

Am 44. Dialog des Forums für offene Katholizität (FOK), der am 30. Januar im RomeroHaus in Luzern durchgeführt wurde, lautete eine These: Anti-Christianismus ist in den Schweizer Medien verbreitet, wird aber nicht als Problem wahrgenommen. Dies führt zu einem Malaise in der Bevölkerung und begünstigt konservativ-populistische Politik. Höchste Zeit, die vitalen und bis heute revolutionären Traditionen des Christentums hervorzuheben!


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/019_2017_Staubli_Thomas_Uni_FR.png







Australien: Adventistischer Augenarzt erhält nationale Ehrung

Tue, 31 Jan 2017 00:00:00 +0100

Am 26. Januar 2017, dem australischen Nationalfeiertag, wurden 958 Personen aus unterschiedlichen Branchen und Gemeinschaften durch Auflistung in der „Australian Day Honours List 2017“ geehrt. Darunter der adventistische Mediziner Geoffrey Painter. Er wurde für seine Dienste im Bereich der Augenheilkunde und der internationalen Beziehungen ausgezeichnet.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/016_2017_Australischer_Arzt.png




Reformationsgeschichte für Kinder

Fri, 20 Jan 2017 00:00:00 +0100

Am 3. Februar startet im Hope Channel Fernsehen, einem Sender der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, eine Serie zur Geschichte der Reformation für Kinder. Sie trägt den Titel „Fribo Reformation“ und ist auf 15 Sendungen ausgelegt. In der Schweiz können die Sendungen des Hope Channel empfangen werden auf Swisscom TV plus oder über den Satelliten ASTRA.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/013_2017_Fribos_Dachboden_Logo.png







Zwei Adventisten im neuen US-Kongress

Thu, 19 Jan 2017 00:00:00 +0100

Der 115. US-Kongress trat am 3. Januar 2017 zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. Rund 91 Prozent seiner Mitglieder gehören einer christlichen Kirche an. Unter den Mitgliedern des Repräsentantenhauses sind auch zwei Siebenten-Tags-Adventisten.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/011_2017_US-Kongress_sm.png




„Bible Energy“-App

Thu, 19 Jan 2017 00:00:00 +0100

Traditionell ist der Bibellesebund bekannt für seine Zeitschriften, die Gedankenanstösse und Erklärungen zu Bibeltexten geben. Nun kann diese Begleitung auch bequem per Smartphone genutzt werden – mit der „Bible Energy“-App, wie Livenet.ch berichtet.


Media Files:
http://www.stanet.ch/apd/img/2017/012_2017_Bibel_Smartphone_M_Mueller_CP_sm.jpg