Subscribe: eds blog
http://www.ednong.de/blogs/index.php?tempskin=_rss2
Preview: eds blog

eds blog



eds allerlei - das tägliche allerlei von ednong



 



Steuern sparen wie die Großen

Sat, 24 Feb 2018 04:24:00 +0000

… so könnte man den Beitrag übertiteln, der gestern auf 3Sat lief. Er heißt jedoch “Ab ins Steuerparadies!” und handelt über eine Vreinigung von Kleinunternehmen, die versuche, wie die Großunternehmen mittels der Steueroasen Steuern zu sparen.

Diese Vereinigung nennt sich “Buy local e. V,“. Es scheint jedoch diese - zumindest nicht legalisierten - Methoden nur für Großunternehmen zu geben. Der Mittelstand bekommt da zumindest von den Finanzäntern keine Zusagen, allerdings auch keine konkreten Absagen bei verbindlichen Auskunftsersuchen. Ebenso scheint auch die Politik kein großes Interesse dran zu hegen, solcherlei Sümofe wie die der “Double Irish with a Dutch Sandwich“-Methode trocken zu legen.

Schade eigentlich. Da zeigt sich mal wieder, dass solche Leute nicht verstanden haben, was eine Solidarprinzip ausmacht - in dem Fall von Steuern nämlich, dass der, der viel verdient, eben auch mehr Steuern zahlt!

Der Beitrag ist in der Mediathek nur noch wenige Tage zu sehen - und lohnt sich allemal. Daher hier nochmal der Link.

Update:
Auf YouTube scheint es das Video ebenso zu geben:

id="ytplayer" type="text/html" src="//www.youtube.com/embed/yzW0YY19XNg" allowfullscreen="allowfullscreen" frameborder="0">



Lehrer an die Waffen

Fri, 23 Feb 2018 15:44:00 +0000

… so meint jedenfalls Trump das Problem der Amokschützen an Schulen lösen zu können. Auf Webfail habe ich dazu die passende Antwort gefunden - genau meine Meinung. Es ist definitiv nicht zielführend.

(image)
Warum Lehrer und Waffen eine schlechte Kombi sind - (c) by webfail.de #77d4dc48885



Camila Cabello - Havana

Sun, 18 Feb 2018 05:14:00 +0000

Seit September 2017 gibt es diesen Song schon, Wahnsinn. Und nun covert ihn mal ein Gummihuhn

id="ytplayer" type="text/html" src="//www.youtube.com/embed/Nqc8lK92K7E" allowfullscreen="allowfullscreen" frameborder="0">

Und das Original findet sich auf YT, als Beispiel:

id="ytplayer" type="text/html" src="//www.youtube.com/embed/BQ0mxQXmLsk" allowfullscreen="allowfullscreen" frameborder="0">



Kostenfalle Rathaussanierung

Wed, 14 Feb 2018 13:46:00 +0000

… so betitelt das “hallo HANNOVERSCHES WOCHENBLATT” einen Artikel. Ähnlich dem Artikel in der HAZ. Und ich möchte aufschreien: Kostenfalle?

Worum geht’s? Um die Sanierung der Fassade des Rathauses in Hannover. Man hatte eine Schädigung von gut 30 Prozent angenommen und stellt nun fest, dass wohl 70 Prozent der Fassade sanierungsbedürftig sind. Unter anderem auch, weil energetische Maßnahmen notwendig sind.

Da frage ich mich doch ernsthaft: Wer plant so etwas? Und wie? Gehen die außen rum und schätzen dann Pi mal Daumen? Oder wie? Wie kann man Maßnahmen zur Energieeindämmung übersehen? Wie kann man übersehen, dass fast drei Viertel der Fassade einer Sanierung bedürfen? Hat man das schöngerechnet, um das überhaupt genehmigt zu bekommen? Denn die Kosten sind ebenfalls gestiegen. Von 3 Millionen war zuerst die Rede, als Obergrenze. Inzwischen redet man von 7,2 Millionen Euro, also dem 2,4-fachen der ursprünglichen Summe. Und auch die wird nach oben hin noch viel Luft haben, denn die Sanierung soll bis 2025 laufen - da kann noch viel passieren, gerade mit den Kosten!

Und dann die Begründungen für die Kostensteigerungen - an den Haaren herbeigezogen. Ich zitiere mal aus dem Artikel:

Die Baumaßnahmen sind mit dem … Betrieb abzustimmen …

Echt jetzt? Ist man vorher davon ausgegangen, das Rathaus für 1 Jahr oder länger zu schließen? Oder hat man einfach tolpatschig geplant?

Resultierende Ausfallzeiten lassen sich die Firmen gesondert vergüten.

Äh ja, ist Usus, würde ich mal sagen. Vielleicht sollte man die Verträge das nächste Mal vor der Unterschrift genauer lesen und sich ggf. erklären lassen. Will man das echt den Bürgern als Überraschung verkaufen?

Ach, und ganz besonders die Illumination des Gerüsts während eines Konzertes im letzten Jahr kommt plötzlich wieder zum Tragen. Unglaublich. Hieß es doch damals, die Kosten wolle man sich mit dem Veranstalter teilen. Wobei das ja schon so ein Ding für sich war - wie kann ich einem Konzertveranstalter eine gerüstfreie Fassade versprechen, wenn ich 1 Jahr vorher mit den Bauarbeiten beginne und nix abschätzen kann? Echt, mir fehlen da einfach nur noch die Worte!

Und dann kann man die Kosten nicht ausdifferenzieren. Da frag ich mich allen Ernstes, wie dann die Rechnungen aussehen, wenn das nicht gehen soll. Und ob man da in Mathe vielleicht gefehlt hat … (image)

(image)
Rathaussanierung Hannover - Scan aus dem "hallo HANNOVERSCHES WOCHENBLATT" vom 14.02.2018



Schienen - oder: Wie gerade muss ein Gleis sein?

Thu, 08 Feb 2018 16:44:00 +0000

Wow, ich hatte ja immer gedacht, dass Schienen parallel zueinander und möglichst plan über längere Strecken verlaufen sollten. Nun ja, dann sah ich dieses Video auf YT und war doch erstaunt, dass da sogar scheinbar noch Güter drüber transportiert werden.

id="ytplayer" type="text/html" src="//www.youtube.com/embed/9X2A2f6E5DI" allowfullscreen="allowfullscreen" frameborder="0">

Und habe dann noch diese Hitparade gefunden. Erstaunlich, was alles möglich ist. Mitfahren würde ich da wohl nicht.

id="ytplayer" type="text/html" src="//www.youtube.com/embed/O4TufnaFG88" allowfullscreen="allowfullscreen" frameborder="0">



Etwas ruhiger

Thu, 08 Feb 2018 11:34:00 +0000

Momentan gibt es hier seltener Posts - das liegt zur Zeit mal wieder an meiner nervig-kritischen Situation. Dazu helfe ich gerade einer Freundin, ihr Büro zu räumen, da sie gesundheitlich etwas angeschlagen ist. Also von daher reichlich am Hacken und leider nicht soviel Zeit für den Blog, wie ich möchte.

Aber auch das wird irgendwann wieder. Nicht verzagen.




Logik - einfach erklärt

Wed, 07 Feb 2018 19:33:00 +0000

Webfail zeigt, wie man Logik einfach erklären kann (image) :

(image)
So kann man Logik definieren - (c) by webfail.de #79f0f434fc7



Magnete in SlowMo

Sun, 04 Feb 2018 07:55:00 +0000

Slow Motion hat schon was, wenn die Aufnahmen mit einer hochwertigen Kamera gemacht werden. Ganz besonders, wenn die Zerstörung durch Magnete das Thema sind - habt viel Spaß:

id="ytplayer" type="text/html" src="//www.youtube.com/embed/1Dp-P_a0afA" allowfullscreen="allowfullscreen" frameborder="0">