Subscribe: Kommentare zu: Tutorial: Copyright im Blog – sinnvoll und immer automatisch aktuell halten
http://gesichtet.net/2010/01/tutorial-copyright-im-blog-sinnvoll-und-immer-automatisch-aktuell-halten/feed/
Added By: Feedage Forager Feedage Grade B rated
Language: German
Tags:
aber  auch  auf  blog  das  die  ich  immer  ist  kann  man  nachdenken  nicht  und  von sascha  von  wenn  wie  zum nachdenken 
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: Kommentare zu: Tutorial: Copyright im Blog – sinnvoll und immer automatisch aktuell halten

Kommentare zu: Tutorial: Copyright im Blog – sinnvoll und immer automatisch aktuell halten



der Blog für den Blick über den Tellerrand



Last Build Date: Wed, 06 Dec 2017 14:55:42 +0000

 



Von: Kommentar-Anzahl anzeigen (ohne Plugin) :: cimddwc

Wed, 27 Jan 2010 20:25:34 +0000

[...] hilft dieser Tip dem einen oder anderen. Es mag nicht der perfekte Code sein, denn auch wenn ich manchmal besserwisserisch korrigieren kann, bin ich kein PHP-Guru. Also sind Verbesserungsvorschläge sowie Anregungen und Fragen natürlich [...]



Von: Sascha

Tue, 26 Jan 2010 19:39:40 +0000

@Alex Auf jeden Fall kann es nicht schaden, wenn man wieder auf ein Plugin verzichtet - und wenn dadurch nur Speicher für das nächste Plugin frei wird :D



Von: Alex

Tue, 26 Jan 2010 10:06:00 +0000

Aufgrund diesen Artikels, habe ich das Plugin deaktiviert und habe es manuell eingetragen. Einmal im Jahr aktualisieren, kann ja jetzt nicht SO schwer sein! ;) Danke, angenehmen Dienstag, Alex



Von: Sascha

Mon, 25 Jan 2010 18:57:40 +0000

@Lukas Herzlich Willkommen hier auf dem Blog. Ja, wenn du bislang diese Methode verwendet hast, kannst du natürlich auch gerne dabei bleiben... meine ist ja nur ungleich komplizierter :D Aber wie heißt es immer so schön: viele Wege führen nach Rom^^ @Tanja Danke, das stimmt absolut. Letztlich erwischt man sich aufgrund der Flut von Informationen heutzutage eh viel zu oft, wo man nur noch "blind" konsumiert, ohne nachzudenken. Dabei macht das Nachdenken das Wesen des Menschen gerade erst aus. Insofern ist es schön, wenn man Menschen zum Nachdenken und zur Beschäftigung mit einem Thema ermuntern kann. Nun aber genug der Philosophie, sonst driftet das hier noch ab :D



Von: Schnäppchen Blog

Mon, 25 Jan 2010 08:58:44 +0000

Ja, wie auch immer sich jeder individuell entscheidet, bleibt wirklich der einzelnen Person überlassen. Ich wollte Dir damit vor allem auch ein Kompliment aussprechen, denn es kann eigentlich nix besseres passieren als dass die Menschen zum Nachdenken anfangen, angeregt durch den Artikel ;-)



Von: Lukas Heblik

Sun, 24 Jan 2010 20:51:23 +0000

Der Code wurde geschluckt. -> the_time(‘Y’)



Von: Lukas Heblik

Sun, 24 Jan 2010 20:49:28 +0000

Ich habe bis jetzt immer die Möglichkeit mit genutzt. :-)



Von: Sascha

Sun, 24 Jan 2010 19:13:32 +0000

@Tanja Dann hat der Artikel seinen Sinn ja erfüllt... schließlich will ich nicht krampfhaft den Leuten meinen Willen aufzwingen, sondern lediglich zum Nachdenken anregen. Zu welchem Schluss dann jeder kommt, bleibt den Lesern natürlich selbst überlassen. Und wie ich schon oben schrieb, kann ich es durchaus nachvollziehen, gänzlich auf das Datum zu verzichten... du hast ja genügend Argumente angeführt ;)



Von: Schnäppchen Blog

Sun, 24 Jan 2010 17:10:04 +0000

Warum einfach, wenn es auch umständlich geht... und wenn es so gebräuchlich ist, heißt es noch lange nicht, dass es so auch gut ist ;-) Sorry, aber Du kennst mich ja, ich muss immer alles ein bißchen auseinander nehmen. Ich persönlich nehme immer den Domainnamen und da die Domain ja auf mich registriert ist, bin das ich. Aber trotzdem bin und bleibe ich mittlerweile gegen das Datum, obwohl ich es bis heute auf einigen Domains verwendet hatte. Dein Artikel und das Nachdenken darüber hat mich einfach überzeugt :-)



Von: Sascha

Sun, 24 Jan 2010 17:01:39 +0000

@Tanja Sorry, da habe ich mich wohl etwas missverständlich ausgedrückt. Das Copyright sollte -gerade in Fällen wie von dir beschrieben- natürlich nicht an den Domain-Namen (xyz.de) gekoppelt sein, sondern an den Urheber selbst, also entweder den Namen des Blogs (der dann nicht wie der Domainname lauten sollte^^ Also z.B. nur xyz, statt xyz.de), den ggf. vorhandenen Firmennamen oder eben den Namen der Person, die hinter dem Blog steckt. Aber ich muss zugeben, du hast nun schon eine Reihe von Argumenten gebracht, die gegen eine Verwendung des Datums sprechen, damit man nicht in so manche Falle tappt :D