Subscribe: Golem.de
http://rss.golem.de/rss.php?feed=ATOM1.0
Added By: Feedage Forager Feedage Grade A rated
Language: German
Tags:
auch  auf  das  die  ein  eine  einen  für  gibt  hat  ist  mit  nicht  sich  soll  und  version  von  werden  wird 
Rate this Feed
Rate this feedRate this feedRate this feedRate this feedRate this feed
Rate this feed 1 starRate this feed 2 starRate this feed 3 starRate this feed 4 starRate this feed 5 star

Comments (0)

Feed Details and Statistics Feed Statistics
Preview: Golem.de

Golem.de



IT-News fuer Profis



Updated: 2018-01-24T07:08:08+01:00

 



Festnetz und Mobilfunk: Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

2018-01-23T18:19:04+01:00

Trotz großem Einsatz vieler Techniker sind einige Tausend Kunden der Telekom nach dem Orkan Friederike noch ohne Netzversorgung. Eine ganze Reihe der Schadensstellen sind noch nicht erreichbar. (Telekom, Mobilfunk) (image)



God of War: Papa Kratos kämpft ab April 2018

2018-01-23T18:08:05+01:00

Sony hat den Veröffentlichungstermin für das nächste God of War bekanntgegeben: Ende April 2018 wird sich Hauptfigur Kratos auf der Playstation 4 in Kämpfe mit anderen Göttern stürzen - und versuchen, seinem Sohn ein guter Papa zu sein. (God of War, Sony) (image)



Domain: Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

2018-01-23T17:53:01+01:00

Wegen ausstehender Kosten für eine einstweilige Verfügung hat Richard Gutjahr die Domain Compact-online.de pfänden lassen. Das Magazin hatte wahrheitswidrige Behauptungen über den Journalisten verbreitet. (Domain, Internet) (image)



Carsharing: Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

2018-01-23T17:42:03+01:00

Die beiden Carsharing-Anbieter Drivenow und Car2Go wollen Medienberichten zufolge ihre Geschäfte vereinen. Die Marken sollen erhalten bleiben, die IT und das für den Betrieb nötige Backend aber zusammengelegt werden. Im Februar 2018 soll die Fusion bekannt gemacht werden. (Carsharing, Wirtschaft) (image)



Autonomes Fahren: Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

2018-01-23T17:33:02+01:00

Der Lokführer gibt nur das Startsignal, den Rest macht der Zug selbst: Das französische Unternehmen Alstom plant für dieses Jahr in den Niederlanden Tests mit automatisiert fahrenden Zügen. (Autonomes Fahren, Verkehr) (image)



Detectron: Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

2018-01-23T17:27:09+01:00

Die auf dem Python-Framework Caffe2 basierende Objekterkennung Detectron von Facebook steht nun als Open Source bereit. Das Projekt implementiert verschiedene Algorithmen auf Basis maschinellen Lernens und stellt auch einen Modellzoo bereit. (Deep Learning, Soziales Netz) (image)



Mavic Air: DJI präsentiert neuen Falt-Copter

2018-01-23T17:14:00+01:00

Mit der Mavic Air hat DJI einen neuen Quadcopter vorgestellt, der zwischen den Modellen Spark und Mavic Pro angesiedelt ist. Die Drohne hat vier einklappbare Standfüße, einen 32-Megapixel-Panoramamodus, nimmt Videos in 4K auf und liegt von der Größe her zwischen Mavic Pro und Spark. (DJI, Drohne) (image)



Apple: Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

2018-01-23T16:14:08+01:00

Apple hat es endlich geschafft, seinen smarten Lautsprecher Homepod fertig zu stellen: Ab dem 9. Februar 2018 soll das Gerät erhältlich sein. Allerdings kommt der Speaker vorerst nur in den USA, Großbritannien und Australien in den Handel, Deutschland soll im Frühjahr folgen. (Homepod, Apple) (image)



860 Evo und 860 Pro: Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

2018-01-23T16:00:08+01:00

Mit der 860 Evo und der 860 Pro bringt Samsung neue SSDs in den Handel. Sie nutzen einen überarbeiteten Controller und einen aktuellen 3D-Flash-Speicher. Die Geschwindigkeit steigt leicht bei gesunkener Leistungsaufnahme. Und die Preise sind fair. Ein Bericht von Marc Sauter (Solid State Drive, Speichermedien) (image)



Mozilla: Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller

2018-01-23T15:58:05+01:00

Für die aktuelle Version 58 von Firefox hat Hersteller Mozilla weitere Grundlagen verbessert, um den Browser zu beschleunigen. Außerdem ändert das Team die Profil-Struktur und weist auf Probleme mit altem Intel-Microcode hin. (Firefox, Browser) (image)



TV-Kabelnetz: Vodafone Kabelnetztrasse in Rheinland-Pfalz zerstört

2018-01-23T15:35:03+01:00

Vodafones Glasfaser ist bei Bauarbeiten zerrissen worden. Der Konzern brachte eine mobile TV-Sendeanlage zur Notversorgung. (Vodafone, Kabelnetz) (image)



Hetzner Cloud: Cloud-Ressourcen für wenig Geld aber mit Zusatzkosten mieten

2018-01-23T15:26:04+01:00

Ab 2,96 Euro gibt es bei Hetzner seit Kurzem virtuelle Maschinen in der Cloud, inklusive 20 Terabyte Datenverkehr. Im Vergleich zu Konkurrenten wie Google ist das erst einmal wenig, allerdings kosten Zusatzleistungen weiteres Geld - beispielsweise Backups, Snapshots oder Floating IPs. (Cloud Computing, Google) (image)



Fake News: Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

2018-01-23T14:55:02+01:00

Wie können Verlage von den hohen Gewinnen der IT-Konzerne profitieren? Verleger Rupert Murdoch macht einen Vorschlag, der eine Art Leistungsschutzrecht für Qualitätsmedien bedeuten würde. (Leistungsschutzrecht, Google) (image)



Diewithme: Zusammen im Chat den Akkutod sterben

2018-01-23T14:13:01+01:00

Die Chat-App Diewithme steht nur Nutzern zur Verfügung, die fünf Prozent oder weniger Akkuladung auf ihrem Smartphone haben. Zusammen in einem Gruppen-Chat können sie reden, bis der Akkutod eintritt. Hinter der App steht ein Künstler. (App, Smartphone) (image)



Soziales Netzwerk: Facebook sorgt sich um seine Auswirkungen auf die Demokratie

2018-01-23T13:27:00+01:00

Echokammern und Fake News: Ein hochrangiger Manager von Facebook hat sich auffallend kritisch zu den Auswirkungen des sozialen Netzwerks auf demokratische Prozesse geäußert. Samidh Chakrabarti präsentiert aber auch erste Lösungsansätze. (Facebook, Soziales Netz) (image)



Telefónica: 5G-Test für TV-Übertragung im Bayerischen Oberland

2018-01-23T13:18:09+01:00

Die Telefónica ist dabei, wenn in Bayern großflächige TV-Übertragung im Rundfunkmodus FeMBMS mit 5G ausprobiert wird. Dafür werden TV-Signale als Versuchsfunk im Kanal 56 abgestrahlt. (Fernsehen, Technologie) (image)



Omega Timing: Kamera mit 2.000 x 1 Pixeln sucht Sieger

2018-01-23T12:07:08+01:00

Bei den Olympischen Spielen 2018 in Pyeongchang sind 300 Zeitmesser im Einsatz. Golem.de hat sich bei dem Schweizer Unternehmen Omega Timing angesehen, mit welchem Aufwand die Leistungen gemessen werden und welche Auswirkungen neue Sensoren für Sportler haben. Von Peter Steinlechner (Olympia, Digitalkamera) (image)



Autonomes Fahren: Waymo testet in Atlanta

2018-01-23T12:06:08+01:00

Atlanta gilt als eine der Städte mit den meisten Staus in den USA. Dort testet die Alphabet-Tochter Waymo ihre autonom fahrenden Autos. (Waymo, Google) (image)



Newsletter-Dienst: Mailchimp verrät E-Mail-Adressen von Newsletter-Abonnenten

2018-01-23T11:46:07+01:00

Spezifische Referrer für jeden Newsletter-Nutzer haben dazu geführt, dass Webseitenbetreiber die E-Mail-Adressen von Mailchimp-Nutzern herausfinden konnten. Das Problem wurde nach Meldung an den Anbieter mittlerweile behoben. (Datenschutz, Onlinewerbung) (image)



Gegen FCC: US-Bundesstaat Montana verlangt Netzneutralität für Behörden

2018-01-23T11:31:05+01:00

In den USA wächst der Widerstand gegen die Abschaffung der Netzneutralität. Nun hat ein erster Bundesstaat eigene Vorschriften für Breitbandanbieter veröffentlicht. (Netzneutralität, Technologie) (image)



Digital Rights Management: Denuvo von Sicherheitsanbieter Irdeto gekauft

2018-01-23T11:17:06+01:00

Das österreichische Unternehmen Denuvo ist nicht mehr selbstständig, sondern gehört jetzt zu Irdeto, einem Anbieter von Sicherheitslösungen. Gemeinsam wollen die Firmen an neuen Technologien arbeiten. (Denuvo, DRM) (image)



Android 8.1: Oreo erkennt Qualität von WLAN-Netzwerk vor Verbindung

2018-01-23T10:54:04+01:00

Die aktuelle Android-Version 8.1 hilft Nutzern, indem sie vor dem Verbinden mit einem WLAN-Netz dessen Qualität einschätzt und die erwartete Geschwindigkeit anzeigt. Das funktioniert allerdings mit einer entscheidenden Einschränkung. (Android 8.1, WLAN) (image)



Protektionismus: Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen

2018-01-23T10:39:03+01:00

America first? Die US-Regierung will Einfuhrzölle auf Solarzellen und Waschmaschinen erheben. Der US-Solar-Brachenverband befürchtet, dass die mehr Schaden anrichten als Nutzen bringen. (Donald Trump, Solarenergie) (image)



Stylistic Q738: Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

2018-01-23T10:21:02+01:00

Das Stylistic Q738 erinnert von der Mechanik her an das alte Android-Gerät Eee Pad Transformer TF101, ist aber ein vollwertiges Windows-10-Pro-Gerät. Es soll durch viele Anschlüsse, eine leichte Bauweise und das sehr helle Display überzeugen. (Fujitsu, Intel) (image)



Far Cry 5: Vier Hardwareanforderungen für Hope County

2018-01-23T10:06:01+01:00

Von Minimum bis 4K-Auflösung mit 60 fps: Ubisoft hat die Systemanforderungen für die PC-Version von Far Cry 5 veröffentlicht. Beim Ermitteln der individuellen Einstellungen sollen ein Benchmark-Tool und ein Werkzeug zur Anzeige des verwendeten Videospeichers helfen. (Far Cry 5, Ubisoft) (image)



Quartalsbericht: Netflix wächst trotz Preiserhöhung stark

2018-01-23T09:51:00+01:00

Netflix zeigt trotz Preiserhöhung den stärksten Kundenzuwachs in der Firmengeschichte. Der Skandal um den Schauspieler Kevin Spacey kostete 39 Millionen US-Dollar. (Netflix, Streaming) (image)



Zhaoxin KX-5000: Auch Chinas x86-Chips sind anfällig für Spectre

2018-01-23T09:36:09+01:00

Die aktuellen, KX-5000 genannten Prozessoren von Zhaoxin können grundsätzlich per Spectre attackiert werden, wenngleich das laut Hersteller unwahrscheinlich ist - Meltdown hingegen ist außen vor. Zudem gibt es nun die Spezifikationen der Wudaokou-Chips. (Prozessor, USB 3.1) (image)



Spectre: Neuer Microcode für Haswell und Broadwell ist fast fertig

2018-01-23T08:51:08+01:00

Intel startet einen zweiten Anlauf für Microcode-Updates der Haswell- und Broadwell-CPUs. Innerhalb einer Woche soll es neue Updates geben, die nicht mehr zu unkontrollierten Neustarts führen sollen. (Intel, Prozessor) (image)



Konfigurator: Tesla bietet neue Optionen für das Model 3

2018-01-23T07:41:07+01:00

Tesla verkauft das Model 3 noch immer nicht zum versprochenen Basispreis von 35.000 US-Dollar. Das liegt am Akku und an der Innenausstattung, die bisher nur in der Premiumvariante angeboten wird. (Tesla Model 3, Technologie) (image)



Body Cardio: Nokia macht intelligente Waage etwas dümmer

2018-01-23T07:28:05+01:00

Die Body Cardio Waage von Nokia kann nicht nur das Gewicht ermitteln, sondern auch den Puls messen und bis zum 24. Januar auch die Pulswellengeschwindigkeit. Danach wird die Funktion deaktiviert, weil Nokia fürchtet, gesetzliche Bestimmungen zu verletzen. (Nokia, Mobil) (image)



Luxuslimousine: Jaguar XJ - die Katze wird elektrisch

2018-01-23T07:18:06+01:00

Der Jaguar XJ soll 2019 als Elektroauto auf den Markt kommen - 50 Jahre nach der Premiere des ersten XJ. Die Luxuslimousine ist das Topmodell von Jaguar, das gegen die S-Klasse von Mercedes und den 7er BMW positioniert wird. (Jaguar Land Rover, Technologie) (image)



Umwelt: China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

2018-01-22T18:19:03+01:00

Ein Kamin gegen Xi'ans Schornsteine: In der alten Kaiserstadt Xi'an haben Forscher einen 100 Meter hohen Kamin errichtet, der saubere Luft emittiert. Gerade im Winter ist das auch nötig. (Wissenschaft, Technologie) (image)



Marktforschung: Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

2018-01-22T17:43:02+01:00

Positionsdaten, Kontakte oder Kalendereinträge: 55 Prozent aller Android-Apps auf Google Play greifen auf personenbezogene Daten zu und kollidieren daher mit den kommenden EU-Datenschutzrichtlinien. Bereits im Februar will Google das unnötige Datensammeln von Software einschränken. (Datenschutz, Smartphone) (image)



Sonic Forces: Offenbar aktuelle Version von Denuvo geknackt

2018-01-22T17:38:01+01:00

Fast drei Monate hat die jüngste Version von Denuvo bei Sonic Forces gehalten. Jetzt soll eine geknackte Version des Actionspiels im Netz aufgetaucht sein. Unklar ist, ob nun auch die Kopierschutzsysteme von Assassin's Creed Origins und Star Wars Battlefront 2 ausgehebelt werden können. (Denuvo, Steam) (image)



KWin: KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

2018-01-22T15:30:00+01:00

Für die X11-Komponenten des KDE-Windowmanagers KWin wird es künftig keine neuen Funktionen geben. KWin-Entwickler Martin Flöser kündigte den damit letzten Feature Freeze an. Gepflegt werden soll der Code aber weiterhin. (Wayland, KDE) (image)



Sprachassistenten: Alexa ist Feministin

2018-01-22T15:02:03+01:00

Amazons Sprachassistentin Alexa gibt jetzt Widerworte, bezeichnet sich als Frau und ist gegen die gesellschaftliche Ungleichheit zwischen Männern und Frauen. Was manche Nutzer aufregt, ist überfällig: Denn Sexismus gibt es auch in der Cloud. Von Eike Kühl (Amazon Alexa, Amazon) (image)



Elektromobilität: Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

2018-01-22T14:24:09+01:00

Kommen die Elektroautos jetzt auch auf unsere Straßen? 2017 wurden doppelt so viele Elektroautos in Deutschland verkauft wie im Vorjahr. Für den Leitmarkt in der Elektromobilität reicht das nicht. Das bleibt China. (Elektroauto, Technologie) (image)



Crypto-Bibliothek: OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

2018-01-22T13:28:08+01:00

Um Admins ein stressiges Wochenende zu ersparen, werden OpenSSL-Updates künftig dienstags veröffentlicht. Außerdem gibt es nun eine Mailingliste, auf der Projektdetails unabhängig vom Code öffentlich diskutiert werden, und Github wird für das Projekt wichtiger. (OpenSSL, Urheberrecht) (image)



Spectre und Meltdown: Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

2018-01-22T13:21:05+01:00

Wer sich kurz über den Status der Meltdown- und Spectre-Patches informieren will, der muss nicht unbedingt den aufwendigen Weg über die Powershell unter Windows gehen. Mit zwei kleinen Werkzeugen lassen sich auch Rechner von Familienmitgliedern fix überprüfen. Eines kann die Patches sogar deaktivieren. (Meltdown, Prozessor) (image)



Anfrage: Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

2018-01-22T13:01:07+01:00

Der stellvertretende Vorsitzende der Berliner CDU-Fraktion will ein WLAN in den Berliner U- und S-Bahn-Tunneln. Doch der Senat hält das nicht für seine Aufgabe. Technisch ist es auch fraglich. (Mobilfunk, WLAN) (image)